Seat Leon ST: neuer Kombi im Fahrbericht von Autoextrem

Diskutiere Seat Leon ST: neuer Kombi im Fahrbericht von Autoextrem im Seat Leon Forum im Bereich Seat; Vor genau einem Jahr hat Seat seinen Kompaktwagen Leon in der dritten Generation präsentiert, jedoch nur als Fünftürer. Seit diesem Frühjahr ist...
Vor genau einem Jahr hat Seat seinen Kompaktwagen Leon in der dritten Generation präsentiert, jedoch nur als Fünftürer. Seit diesem Frühjahr ist auch eine sportlichere Version mit drei Türen und verkürtzem Radstand erhältlich. Einzig ein Kombi fehlte bislang im Angebot, doch dieser steht seit heute bei den Händlern. Wir hatten bereits die Gelegenheit, den spanischen "Lastwagen" zu fahren


Exakt 12 Monate hat es gedauert, bis Seat die Kombiversion des Leon auf den Markt gebracht hat. Dieser lange Zeitraum ist nur schwer nachvollziehbar, da seine nahezu zeitgleich vorgestellten Konzernbrüder VW Golf und Skoda Octavia - die ebenfalls auf dem neuem modularen Querbaukasten (MQB) basieren - bereits wesentlich früher in dieser Variante erschienen sind. Dabei haben vor allem die Kunden in Deutschland auf den ersten kompakten Kombi aus Spanien gewartet, denn hierzulande werden mehr als ein Drittel aller Fahrzeuge der Golf-Klasse in der Version mit verlängertem Dach und größerem Kofferraum ausgeliefert. Doch jetzt ist er endlich da und somit lässt sich auch die Frage beantworten, ob sich die Wartezeit gelohnt hat.

Rein optisch macht der Leon auch als Kombi einen dynamischen Eindruck. Dank diverser Ecken und Kanten wirkt er wesentlich moderner als seine relativ biederen Brüder aus Deutschland und Tschechien, deren Design aber wohl zeitloser sein dürfte. Da sich über Design aber trefflich streiten lässt, wenden wir uns direkt den wirklich wichtigen Dingen zu. Bei einem Kombi ist das natürlich erst einmal das Heck und da kann der Seat voll und ganz überzeugen. Auch wenn das Kofferraumvolumen mit 587 bis 1.470 Litern kleiner ausfällt als bei den Brudermodellen, wird sich wohl kaum einer über mangelnden Platz beklagen. Zudem ist der Kofferraum dank flach umklappbarer Rücklehnen - gegen Aufpreis auch mit Fernentriegelung - und doppelten Ladeboden sehr variabel nutzbar.


Auch beim Fahrverhalten kann der Leon ST überzeugen. Das optionale Sportfahrwerk im Testwagen lässt in Verbindung mit dem 18-Zoll-Felgen sehr kurze Stöße zwar deutlich spürbar in den Innenraum, doch insgesamt ist der Federungskomfort auch in dieser sportlichen Auslegung noch recht komfortabel. Seine große Stunde hat der Leon aber auf der Landstraße, hier kann der Kombi voll überzeugen. Schnell gefahrene Kurven meistert der Kombi wie auf Schienen, wobei die Lenkung nicht nur gut dosierbar ist sondern auch jederzeit gute Rückmeldungen liefert. Aktuell dürfte es keinen Kombi dieser Fahrzeugklasse geben, der sich außerhalb der Stadt leichtfüßiger bewegen lässt. Dabei ist dem ST die zusätzliche Länge und das höhere Gewicht im Vergleich zum Fünftürer nicht anzumerken. Gegen Aufpreis ist im Leon ST auch die adaptive Fahrwerksregelung DCC lieferbar, die in jeder Situation für die passende Dämpferregelung sorgt.

Alles in allem kann der Leon ST in nahezu allen Punkten überzeugen. Auf der Habenseite stehen der große Kofferraum, die gute Bedienbarkeit, interessante Extras wie Voll-LED-Scheinwerfer oder die automatische Distanzregelung ACC mit Front Assist und City-Notbremsfunktion sowie sein vergleichsweise günstiger Preis. Negativ machen sich allenfalls die eingeschränkte Rundumsicht und teilweise etwas weniger hochwertige Materialien an den Stellen, die man nicht immer im Blick hat, bemerkbar. Bereits die fünftürige Version des Leon verkauft sich für Seat-Verhältnisse sehr gut, der Kombi dürfte für weiter deutlich steigende Absatzzahlen sorgen. Der ST gehört auf jeden Fall zu den interessantesten Angeboten unter den kompakten Kombis und stellt eine gute Alternative nicht nur zum Golf und zum Octavia dar.
 
Thema:

Seat Leon ST: neuer Kombi im Fahrbericht von Autoextrem

Seat Leon ST: neuer Kombi im Fahrbericht von Autoextrem - Ähnliche Themen

Seat Leon Cupra R 4x4 mit 340 PS und Allradantrieb möglich: Der neue Seat Cupra R spielt bei der Leistung auf dem Niveau des VW Golf R, muss im Gegensatz zum Wolfsburger Sportmodell aber mit reinem...
Seat Leon 5F Cupra 300 - JE Design Widebody nun auch für den Fünftürer: Obwohl der kürzlich geliftete Leon Cupra 300 aus dem Hause Seat mit zu den schärfsten Kompaktsportlern gehört, die aktuell käuflich zu erwerben...
Seat: sechs neue Modelle bis 2020 geplant - auch Elektroautos mit dabei: Lange Zeit war die spanische Marke Seat das Sorgenkind im Volkswagen-Konzern. Doch seit der Premiere des aktuellen Leon im Jahr 2012, dem SUV...
Skoda: Neuheiten bis 2020 - weiteres SUV, Elektroautos sowie Nachfolger für Octavia und Rapid: Skoda ist aktuell der größte Freudenspender bei den Controllern und Buchhaltern des Volkswagen-Konzerns. Da ist es kaum verwunderlich, dass man in...
Autogas und Erdgas: Neuwagen mit LPG und CNG Gasantrieb ab Werk - UPDATE: 24.01.2018, 13:32 Uhr: Seit dem durch Volkswagen ausgelösten Abgasskandal sind Alternativen zum Diesel gefragt. Da Elektroautos noch mit...
Oben