Seat: Cupra als eigene Marke - eigenständige Modelle möglich

Diskutiere Seat: Cupra als eigene Marke - eigenständige Modelle möglich im Seat Allgemein Forum im Bereich Seat; Lange Zeit war die spanische Automarke Seat das 'Sorgenkind' im Volkswagen-Konzern, doch inzwischen geht es steil aufwärts. Das lässt Planspiele...
G

geronimo

Threadstarter
Dabei seit
27.11.2012
Beiträge
2.261
Lange Zeit war die spanische Automarke Seat das 'Sorgenkind' im Volkswagen-Konzern, doch inzwischen geht es steil aufwärts. Das lässt Planspiele zu, dass es künftig eine besonders sportlich ausgelegte Untermarke geben wird. Mittelfristig scheint es sogar möglich zu sein, dass diese analog zu DS bei Citroen eine eigene Modellpalette bekommt



Bei Seat bekommen besonders leistungsfähige Modelle seit über 20 Jahren den Namenszusatz Cupra für Cup-Racing. Als Erkennungsmerkmal dient bislang eine stilisierte karierte Flagge aus dem Motorsport. Doch künftig könnte es ein anderes Logo geben, denn die Spanier haben sich bereits Ende Mai die Rechte an einer neuen Gestaltung eintragen lassen. Über dem bekannten Schriftzug findet sich noch ein etwas undefinierbares Symbol, das wohl auf die besondere Dynamik der Fahrzeuge hindeuten soll.

Das alleine wäre nicht weiter bemerkenswert und könnte lediglich auf einen geänderten Auftritt hindeuten. Allerdings findet sich unter den eingereichten Grafiken zur Sicherung der Marke auch ein dreidimensional gestaltetes Markenemblem, das offensichtlich auf einem Kühlergrill angebracht ist (Bild unten). Und das lässt durchaus vermuten, dass man mit der neuen alte Marke große Pläne hat. Im ersten Schritt könnte die Loslösung von der Stammmarke einfach nur etwas größere Freiheiten bei der Gestaltung der Sportmodelle geben. Doch in einer nicht allzu fernen Zukunft könnte es sogar deutlich weiter gehen.



Möglich wäre es, dass der sportliche Ableger künftig sogar Fahrzeuge anbietet, die nicht nur auf "getunten" Autos von Seat basieren. Sondern dass man auch eigenständige Modelle entwickelt, bei denen es nicht zwingend ganz so hohe Stückzahlen geben muss. Diese könnten dann auch in eigenen Showrooms und zu gehobenen Preisen mit entsprechend größerer Gewinnspanne verkauft werden, wie das aktuell die inzwischen selbstständige Marke DS versucht. Spontan fallen ein sportliches Coupé, sowie ein dynamischer Roadster ein, die im Portfolio der Spanier fehlen. Letzteren hat man bereits 2001 in Form der Studie Tango (Bild unten) präsentiert, aber bis heute (leider) nicht gebaut.



Bei Volkswagen will man entsprechende Überlegungen derzeit nicht bestätigen. Ein Sprecher von Seat weist lediglich darauf hin, dass man derzeit die Corporate Identity, also den Markenauftritt, entwickelt, und dass es in der Branche üblich wäre, laufend das Eigentum an diversen Patenten, Logos und Designs zu registrieren. Allerdings betonte man auch: "Wie wir schon vor ein paar Monaten erwähnt haben, ist eines unserer Ziele, das Geschäft von Seat Sport über die Motorsportaktivitäten hinaus zu entwickeln". Und da würde ein deutlich autonomeres Cupra mit mehr Möglichkeiten und größerer Flexibilität sicher gut ins Konzept passen.
(Mit Material von: Auto Express)​


Meinung des Autors: Mehr PS, ein paar Kunststoffteile und Sportsitze - im Prinzip ist ein Seat Cupra dann schon fertig. In Zukunft könnte es aber deutlich individueller werden. Und Optimisten träumen sogar von Fahrzeugen, die bislang in der Modellpalette vermisst werden. Wir hätten da auch schon einen Vorschlag.
 
MarkusKirsch94

MarkusKirsch94

Dabei seit
17.06.2018
Beiträge
25
Ort
59348 Lüdinghausen
Schade, dass hier noch niemand darüber spricht. Finde es sehr interessant. Fahre selbst einen 2016er Ibiza Cupra. Meine Sorge ist hierbei nur, dass die Fahrzeuge ihre Erschwinglichkeit verlieren. Für mich sind sie immer eine günstige Variante zu den VW GTIs gewesen. Könnte mir vorstellen, dass sie sich nach der Abspaltung preislich nicht mehr viel nehmen werden.

LG
M.K.
 
Thema:

Seat: Cupra als eigene Marke - eigenständige Modelle möglich

Seat: Cupra als eigene Marke - eigenständige Modelle möglich - Ähnliche Themen

  • Seat Ibiza Cupra mit 200 PS kurz vor der Premiere unter eigener Marke - UPDATE mit neuen Bildern

    Seat Ibiza Cupra mit 200 PS kurz vor der Premiere unter eigener Marke - UPDATE mit neuen Bildern: 21.02.2018, 11:16 Uhr: Beim Seat Ibiza ist bislang bei 150 PS Schluss mit lustig. Doch bereits in Kürze dürfte es um einiges zügiger vorangehen...
  • Seat Leon Cupra R 4x4 mit 340 PS und Allradantrieb möglich

    Seat Leon Cupra R 4x4 mit 340 PS und Allradantrieb möglich: Der neue Seat Cupra R spielt bei der Leistung auf dem Niveau des VW Golf R, muss im Gegensatz zum Wolfsburger Sportmodell aber mit reinem...
  • Seat Leon 5F Cupra 300 - JE Design Widebody nun auch für den Fünftürer

    Seat Leon 5F Cupra 300 - JE Design Widebody nun auch für den Fünftürer: Obwohl der kürzlich geliftete Leon Cupra 300 aus dem Hause Seat mit zu den schärfsten Kompaktsportlern gehört, die aktuell käuflich zu erwerben...
  • Seat Ateca Cupra mit über 300 PS: Vorstellung noch in diesem Jahr möglich

    Seat Ateca Cupra mit über 300 PS: Vorstellung noch in diesem Jahr möglich: In Kürze kommt mit dem Ateca das erste SUV der spanischen Volkswagen-Tochter Seat auf den Markt. Auch wenn dieser kompakte Geländewagen etwas...
  • Seat Leon Cupra 280: mehr Leistung und höherer Preis

    Seat Leon Cupra 280: mehr Leistung und höherer Preis: Seat hat aktuell im Volkswagen-Konzern größere Freiheiten als die Schwestermarke Skoda. Davon profitiert auch das stärkste Modell, denn der Leon...
  • Ähnliche Themen

    Top