schwarze Rückleuchten ABE ????

Diskutiere schwarze Rückleuchten ABE ???? im Opel Zafira Forum im Bereich Opel; hallo, ich habe mir für meinen zafira schwarz lasierte Rückleuchten gekauft, Edel, aber wie schauts beim TÜV aus, hat schon jemand damit...
W

wibubble

Threadstarter
Dabei seit
18.02.2005
Beiträge
9
hallo,
ich habe mir für meinen zafira schwarz lasierte Rückleuchten gekauft, Edel, aber
wie schauts beim TÜV aus, hat schon jemand damit erfahrungen gesammelt.
Danke im vorraus.
 
D

Dickie

GESPERRTES MITGLIED
Dabei seit
04.01.2005
Beiträge
13.480
Eintragung absolut ausgeschlossen, völlig illegal, mitgelieferte ABE oder sonstige Bescheinigungen zurückgezogen oder gefälscht oder nur eine Bescheinuigung ohne rechtliche Wirksamkeit. Am Fahrzeug verfällt die BE und der Versicherungsschutz. Bereits vorgenommene Eintragungen sind zurückgezogen und ungültig.

Schraub sie dir ans Bett, oder fahre illegal und zahl die Strafen und trag die Konsequenzen wie ein Mann, dazwischen gibt es nichts !!!

Es gibt etliche Threats bereits darüber. Wann spricht sich das blos mal rum ???
 
Fuchsi

Fuchsi

Dabei seit
10.02.2005
Beiträge
313
Ort
München
Mir tut der Hals schon vom Kopfschütteln weh...

Wie können sich manche Leute nur immer wieder so nen schei* für ihr Auto kaufen, ohne VORHER darüber nachgedacht oder gelesen zu haben?
Wenn dir mal jemand nachts hinten drauf knallt, weil er die Lichter vor Lasur nicht gesehen hat, weißt du es.

Das ist genauso toll, wenn man überholen will und es kommt ein Fahrzeug bei Dämmerung mit eingeschaltetem ROTEM Standlicht entgegen.
 
O

Omega_B_2.0_16V

Dabei seit
21.11.2004
Beiträge
1.897
Ort
25451 Quickborn
Wenn an den leuchten ein großes E in einem Kreis ist brauchst du für dafür
keine ABE.
 
D

Dickie

GESPERRTES MITGLIED
Dabei seit
04.01.2005
Beiträge
13.480
Omega_B_2.0_16V schrieb:
Wenn an den leuchten ein großes E in einem Kreis ist brauchst du für dafür
keine ABE.
Tut mir leid, aber soll den der Quatsch jetzt.

Eine E-Zugelassene Leuchte (erkennbar an diesem E) verliert ihre E-Zulassung, wenn sie nachträglich verändert wird, egal ob sie von außen oder innen gefärbt wird, oder auch nur ein anderes Leuchtmittel eingabaut wird und damit verliert das Fahrzeug die Betriebserlaubnis.

Bitte vor dem Posting von derartigen Aussagen mal die StVZO ab §49a und folgende lesen.
 
O

Omega_B_2.0_16V

Dabei seit
21.11.2004
Beiträge
1.897
Ort
25451 Quickborn
Hab die aussage über die Rückleuchten so verstanden das sie original
getönt sind und dann wäre die Aussage von mir legitim.
 
D

Dickie

GESPERRTES MITGLIED
Dabei seit
04.01.2005
Beiträge
13.480
wibubble schrieb:
hallo,
ich habe mir für meinen zafira schwarz lasierte Rückleuchten gekauft, ...
Die Dinger gibt es nicht original, sondern nur bei Ebay oder Leuten, die sich mit den Ebay-Dingern angeschmiert haben.

Ist sowieso ein wunderschönes Wortspiel, in einer TÜV-Broschüre wird für den Bereich der StVZO als Verbots-Beispiel das Wort lackieren genannt. Es wird seit dem Erscheinen dieser Broschüre plötzlich nur noch von lasierten Leuchten geredet und was finden wir im aktuellen Duden dazu:

lasieren [pers.-arab.-mlat.]: Holz mit einer durchsichtigen Schicht (z. B. farblosem Lack) überziehen (c) Dudenverlag

Noch mal auf der Zunge zergehen lassen: mit einer durchsichtigen Schicht farblosen Lack überziehen. Was sagt uns das jetzt, wenn jemand einen Gegenstand "schwarz lasiert" ???
 
S

SchwenkSkill0r

Dabei seit
26.01.2005
Beiträge
731
Ort
66740 Saarlouis
...es gibt trotzdem Leute, die Ihre lasierten/lackierten Leuchten eingetragen bekommen, stimmts?
 
D

Dickie

GESPERRTES MITGLIED
Dabei seit
04.01.2005
Beiträge
13.480
SchwenkSkill0r schrieb:
...es gibt trotzdem Leute, die Ihre lasierten/lackierten Leuchten eingetragen bekommen, stimmts?
Es stimmt, ich weiß jetzt nur nicht, ob ich dazu das Wort "leider" benutzen soll, denn diese Eintragung hat nichts mit einer rechtlichen Korrektheit zu tun.

Ganz klar gesagt: für eine Eintragung bezahlt, die nichts Wert ist.
Der TÜV weiß, dass es in seinen Reihen schwarze Schafe gibt und hat schon vor längerer Zeit die rechtliche Haftung für Einträge aller Art stark eingeschränkt (siehe dazu auch deren AGB), eine Eintragung soll eigentlich die Gesamtzulässigkeit bestätigen, derzeitig leider nur noch die fachlich korrekte Montage, also die reine "Schrauberleistung" nicht mehr die rechtliche Zulässigkeit. Es gibt auch Prüfer, die jetzt noch UBB eintragen (zB.: als Arbeitsbeleuchtung) nur mit welchem Wert der Zulässigkeit: keinem

Der Polizei sind derartige Eintragungsgeschichten bekannt, daher haben sie ja seit ungefähr 2001 das Recht, jederzeit Eintragungen und ABE`s anzuzweifeln und den Wagen durch Sicherstellung einem amtlich anerkannten Sachverständigen vorführen und überprüfen zu lassen. Ebenso dürfen in einem Schadensfall die Versicherungen handeln, was beide auch zur zur Genüge machen.

Wenn eine Sicherstellung jetzt "passieren" sollte, ist es besonders böse: zu den "normalen" Nebenkosten wie 3 Punkte und 50 Euro kommen nun auch die Sicherstellungs- (Abschleppgebühren) und Gutachterkosten hinzu und das sind mindestens 400 Euro ohne die Folgen des verlorengegangenen Versicherungsschutzes.

Mit einer derartigen Eintragung kann ich eventuell noch einen alten Dorfpolizisten beeindrucken, ein geschulter Fachmann in grün "schlägt zu" und man hat noch nicht mal "mildernde Umstände" durch die Eintragung, denn der Fahrer hat die Alleinverantwortung für die Zulässigkeit seines Fahrzeugs. Beispiele dafür gibt es genug allein schon im Bereich: "Schrottkarre hat TÜV (HU) bekommen" und was kommt als Statement vom TÜV: hätte dem Prüfer auffallen können (nicht müssen).

Daher auch meine Zweifel bei der Benutzung der Wortes "leider", bisher haben die Leuchten nur 50 bis 150 Euro gekostet und es kommen nochmal 40 Euro für die Eintragung hinzu und was hat man dann davon wenn man in eine Kontrolle mit Fachpersonal kommt? Wäre es unter dem Strich nicht besser, man erfährt gleich bei allen eintragenden Prüfingenieuren " tut mir leid, ist nicht", als die Wahrheit erst in einem Streitfall eventuell noch vor Gericht zu erfahren.

Es gibt leider keinen Rechtsanspruch auf "Glück gehabt"
 
O

okg111

Dabei seit
25.03.2005
Beiträge
3
Rückleuchten

Es ist allein ermessenssache des Tüv Prüfers diese eintragen zu lassen und nix anderes wenn du weist wer sie gemacht hat bekommst du sicher eine ABE einige tips kann ich dir geben lasse dir nimals ein teil aleine eintragen und suche dir lieber eine Werkstadt die im Hinterhof ligt weil da die prüfer nicht so lange bleiben wollen und 99% tragen dann auch schnell ein bei meinem Astra G war es so und ich habe diese dinger auch ohne ABE im F-Schein stehen.
Gruß olaf ;)
 
D

Dickie

GESPERRTES MITGLIED
Dabei seit
04.01.2005
Beiträge
13.480
okg111 schrieb:
Es ist allein ermessenssache des Tüv Prüfers diese eintragen zu lassen und nix anderes wenn du weist wer sie gemacht hat bekommst du sicher eine ABE einige tips kann ich dir geben lasse dir nimals ein teil aleine eintragen und suche dir lieber eine Werkstadt die im Hinterhof ligt weil da die prüfer nicht so lange bleiben wollen und 99% tragen dann auch schnell ein bei meinem Astra G war es so und ich habe diese dinger auch ohne ABE im F-Schein stehen.
Gruß olaf ;)
Also bevor man solch Blödsinn von sich gibt, sollte man doch erstmal die Fachbegriffe ABE, Teilegutachten, TÜV-Gutachten, Prüf-Ingenieur, amtlich anerkannten Sachverständigen, Eintragung, rechtliche Zulässigkeit, Betriebserlaubnis, Haftung, ...auseinanderhalten können und deren Bedeutung kennen und dann eventuell noch die rechtlichen Konsequenzen unterscheiden, wie zB. Sicherstellung, Stilllegung und Beschlagnahme. Dann ist es noch Hilfreich zwischen Polizei den Überwachungs-Organisationen (TÜV / DEKRA / GÜS) und dem KBA unterscheiden zu können.

Tut mir leid, was Du da geschrieben hast, war nur Müll.
 
O

okg111

Dabei seit
25.03.2005
Beiträge
3
Sage mal was ist den mit dir los ich habe nur geschrieben wie ich es gemacht habe so wie du dich anhörst bist ein pensionierter Polizist Sorry in aller form wenn ich dir widersprochen habe und du es nicht möchtest. Aber ich lasse mich gern eines besseren belehren ;) ;) ;) ;)
 
D

Dickie

GESPERRTES MITGLIED
Dabei seit
04.01.2005
Beiträge
13.480
Du hast erlebt, dass...

... Du vom TÜV-Prüfer eine ABE bekommen hast,
... Du in einer Hinterhofwerkstatt eine rechtsgültige Eintragung von illegalen (nach StVZO) Teilen erhalten hast.

aha, soso, nungut

Ich habe zwar rund 28 Jahre Erfahrung mit derartigen Dingen und berate Firmen und Privatpersonen bei der Zulassung / Eintragung von Umbauten, aber diese beiden Dinge sind doch neu, danke für die Info.

Das einzige was wohl stimmt, ist die Aussage, dass Du Teile, die keine ABE hatten, eingetragen bekommen hast. Dagegen ist auch nichts zu sagen, das ist ja auch der Sinn der TÜV-Eintragung.
 
O

okg111

Dabei seit
25.03.2005
Beiträge
3
;) Stop Stop da haben wir wohl aneinander vorbei geredet ich habe keine ABE vom Prüfer erhalten die habe ich nie bekommen er sagte mir nur das es ermessungs- Sache des Prüfers sei sorry wenn ich mich da etwas missverständlich ausgedrückt habe und deine Erfahrungen wollte ich nie Anzweifeln. Entschuldige bitte!!!!!! ;) ;)
 
A

astra-göre

Dabei seit
01.07.2005
Beiträge
2
NULL AHNUNG *gg*

Hi,

bin durch zufall auf eure diskussion gestoßen. wollte mir eigentlich auch schwarze rückleuchten zu legen. aber nun nicht mehr *lach*

kurze frage:

wenn man die schwarzen nicht zugelassen bekommt, wie siehts dann mit klarglas-rückleuchten aus?

liebe grüße

astra-göre
 
D

Dickie

GESPERRTES MITGLIED
Dabei seit
04.01.2005
Beiträge
13.480
Es gilt grundsätzlich:

Man kann keine Leuchten durch TÜV-Eintragung zulässig bekommen, entweder haben die Leuchten eine korrekte E-Zulassung und sind damit auch eintragungsfrei zulässig und fahrbahr (Montagebedingungen und -Vorschriften beachten) oder die Leuchten sind nicht zulässig.

Leuchten die nicht zulässig sind, werden auch durch Eintragung nicht zulässig.

Haben die leuchten eine "E"-Zulassung und existiert dazu auch noch Übereinstimmungsurkunde, die estätigt, dass diese Leuchte zugelassen ist und das "E"-Zeichen auf der Leuchte richtig ist, kann diese Leuchte auch eintragungsfrei gefahren werden.

Aber bitte beachten: Eine Leuchte muss zB. keine Reflektoren integriert haben, ein Fahrzeug muss aber Reflektoren haben. Somit gibt es völlig zulässige und "richtige" Rückleuchten, die aber weniger lichttechnische Einrichtungen in der Leuchte integriert haben, als die serienmäßige Leuchte, dann müssen eben diese "fehlenden" Geschichten zusätzlich am Fahrzeug angebaut werden, zB.: Reflektoren, Nebelschlußleuchte, Rückfahrscheinwerfer. Immer genau darauf achten, dass das Fahrzeug nach dem Einbau noch "komplett" ist. Die Leuchte kann zwar zulässig sein, durch die am Fahrzeug fehlenden Reflektoren ist trotzdem die Betriebserlaubnis erloschen.
 
E

Ex-!t

Dabei seit
08.04.2006
Beiträge
223
Ort
Leverkusen
Hallo!

Ich fahre einen Golf 3 Cabrio und habe mir Schwarze Front- und Seitenblinker verbaut. Diese sind von der Firma IN.PRO und haben eine ABE mit dabei gehabt. Wollte auch Schwarze Rückleuchten am Auto verbauen. Aber der Verkäufer sagte mir das das nicht mehr geht da die Illegal sind. Einzige Ausnahme ist man verbaut Schwarze Rückleuchten und Rote Reflektoren.

Was mich aber wundert ist das manche Golf 3 Werkseitig schon schwarze Rückleuchten montiert haben. Weiß auch gar nicht wo genau das Problem liegt. Drückt man auf die Bremse leuchten die Rückleuchten auch Rot (außer die sind defekt!!!!!!!).
Und bei einem Grünen Auto mit Schwarzen Rückleuchten denke ich mir mal könnte man den ja wohl auch nicht übersehen!
Naja da die Illegal sind, denke ich mir mal werde ich für meinen Golf 3 nach schwarzen Rückleuchten gucken die nur die Blinker Schwarz haben und den Rest Rot.

Ansonsten müßt ihr in die USA umziehen dort kann man alles verbauen *g*
 
K

koebes

Dabei seit
28.08.2006
Beiträge
1
koebes

Hallo wibubble,ich suche auch schwarze Rückleuchten für meinenZafira,
kannst du mir sagen wo du die gekaufthast. Danke
 
Thema:

schwarze Rückleuchten ABE ????

Sucheingaben

Opel Zafira B Rückleuchten Schwarz

,

zafira b schwarze rückleuchten

,

opel zafira b schwarze rückleuchten

,
schwarze rückleuchten zafira b
, dunkle rückleuchten zafira b, schwarze rückleuchten zafira a, zafira b rückleuchten, zafira b rückleuchten schwarz, schwarze rückleuchten opel zafira b, schwarze rueckleuchten Zafira A, rückleuchten opel zafira b schwarz, opel zafira schwarze rückleuchten, schwarze rückleuchten opel zafira a, schwarze rückleuchten abe, zafira b rückleuchten dunkel, zafira a lasierte rückleuchten tüv, zafira a rückleuchten lackieren, getönte rückleuchten opel zafira b, opel zafira b tuning rückleuchten, Schwarze rückleuchten opel zavira b, getönte rückleuchen für zafira, abe für lasierte rückleuchten zafira a, schwarze rückleuchten für zafirab, lasieren opel zafira, schwarze rückscheinwerfer eintargungs frei zafira a
Top