Schürzen selber bauen?

Diskutiere Schürzen selber bauen? im TÜV-Fragen Forum im Bereich AutoExtrem; Hi Also nach einen Stunde ergebnisslose suche mach ich mal ein neues thema auf. Meine Frage: Was darf ich alles selber machen(und dann verbauen...

nookie

Threadstarter
Dabei seit
28.11.2005
Beiträge
35
Hi

Also nach einen Stunde ergebnisslose suche mach ich mal ein neues thema auf.
Meine Frage: Was darf ich alles selber machen(und dann verbauen ohne Gutachten)?
Das man die Frontschürtze nicht selber machen kann weil man Gutachten braucht weis ich, aber wie ist des mit den Seitenschweller und der Heckschürze? Weil die änderen nichts an der Luftführung (zuminderstens nicht so dass es bei meinen corsa auffallen würde).
Ich hätte bei der heckschürtze an einen Diffuser gedacht, sowas in der art:
http://www.aprperformance.com/images/gallery/EVILR_555.jpg

Schon mal Danke im vorraus
 

106 Long Beach

Dabei seit
13.11.2005
Beiträge
1.869
Ort
01662 Meissen
Kannst du Knicken!!
Vieleicht aus Pappe wie man es schon im Fernseher bei den Amis gesehen hat oder was?!
Also das mit dem Selber machen und dabei Geld sparen kannst du vergessen!Hast du dich schon mal erkundigt wieviel eine Lage GFK kostet?!
 

Dickie

GESPERRTES MITGLIED
Dabei seit
04.01.2005
Beiträge
13.480
Teuer ist das nun wahrlich nicht, zumindest wenn das benötigte Material nicht im Auto-Zubehör oder bei Ebay kauft, (ich kaufe mein Benzin auch nicht in der Apotheke) sondern bei diversen Großhändlern wie Vosschemie oder RG oder oder oder.

Zur Abnahme / Eintragung
Seitenschweller sind kein aerodynamisches Bauteil, sondern nur Styling-Elemente, somit relativ leicht eintragbar, wenn die Dinger vernünftig gefertigt sind (Begutachtung vor dem Anbau) und dann stabil befestigt sind (Bodenfreiheit beachten) und die Fußgängersicherheit nicht beeinträchtigen (vorstehende Teile, etc,).

Heckteile können aerodynamische Wirkung haben, sind die "im Windschatten" von eine Blech-Heckschürze (normale Karosserie), dann gelten sie auch als Stylingteil und unterliegen den unter Seitenschweller genannten Bedingungen. Stehren die nach unten über die Stahlblechkarosserie über, sind es aerodynamische Teile und ein Fahrtest ist zwingend erforderlich und der ist recht teuer.

Zur Fertigung
Das wird aufwändig, denn so einfach aus dem Handgelenkt ist das nicht herstellbar. Du brauchst erst ein Modell des Teils (zB. aus Holz), dann wird eine Negativform erstellt und dann erst in die Negativform das eigentliche Teil herauslaminiert. Baust Du gleich "in echt", dann wird das Teil zu massiv (zu schwer) und Du wirst es nicht eingetragen bekommen, da es nicht mehr vernünftig montiert werden kann.
 

dearill

Dabei seit
22.11.2005
Beiträge
86
habe schon so einiges aus gfk gemacht, du bekommst bei e-bay für 10€
härter und harz 5kg. So glasfasermatten kosten 1m² 3-5€ ich brauchte für mein
kofferaumausbau knapp 4m² aber das sind an die 5lagen. also extreme stabil.
Ich denke wenn man das prüfen lässt das du nix behinderst oder eine gefahr davon ausgeht würde ich sagen das geht.
 

nookie

Threadstarter
Dabei seit
28.11.2005
Beiträge
35
danke für die antworten
also ich werd noch mit dem tüv besprechen ob des so geht wie ich mir den vorgestellt habe
und des mit der fertigung ist auch nicht das problem,ich hab schon erfahrung mit gfk
ich hab schon einen kompletten kofferraum ausbau gemacht
also mit 4m² bin ich beim kofferraum ausbau nicht hin gekommen hab ein bisschen mehr gebraucht (schicht ist ca. 10mm stark geworden). am wochenende wird alles angeschloßen, wenn jemanden interessiert stell ich fotos rein.
und noch zur heckschürze wenn die im windschatten von der reserveradmulde ist kann ich auch einen diffuser hin machen?
 

Dickie

GESPERRTES MITGLIED
Dabei seit
04.01.2005
Beiträge
13.480
Der Windschatten vom Reserverad kann zu klein sein, das solltest Du mit dem Sachverständigen vorher abklären, so ein Info-Geschpräch ist auch immer kostenlos bei denen.
 

nookie

Threadstarter
Dabei seit
28.11.2005
Beiträge
35

Dickie

GESPERRTES MITGLIED
Dabei seit
04.01.2005
Beiträge
13.480
Dicke kann man nicht so platt beantworten, normalerweise reichen 3-4 mm, allerdings sind an bestimmten Stellen Verstärkungen notwendig, zB, durch einlaminieren von Halbrundrohren aus dünnem Kunststoff oder auch Pappe. Diesen Halbrund auflegen und eine oder zwei Lagen Matte dann drüber.

Niemals Polyester-Harz, immer Epoxy-Harz.

Polyester schrumpft und wird sehr heiß beim aushärten. Dann wird Polyesterharz sehr hart, bedeutet sehr spröde, es bricht sehr schnell und bildet unter Vibrationen auch Haarrisse in die dann Feuchtigkeit eindringt.

Dann das Zeugs nie im Bootshandel kaufen, viel teurer geht es nicht.

RG Faserverbundwerkstoffe, da gibt es auch viele Anleitungen als PDF zum runterladen
Carbon-Vertrieb
Carboplast
Lange + Ritter, dort gibt es auch Anleitungen
und andere
 

dearill

Dabei seit
22.11.2005
Beiträge
86
mein habe ich auch im prinzip vom boots bau.
das ist halt eine Qualität die ist einfach gut.
ich habe keine, probleme mit poly-harz.
Meine Anlage get auch gut ab, keine risse oder brüche.
ich baue auch selber kanus und kajaks von daher habe ich schon ne ahnung.
 

nookie

Threadstarter
Dabei seit
28.11.2005
Beiträge
35
wenn teile der schürze z.b. der Diffuser nicht blechteile verdeckt sind, dann ist ja ein fahrtest erforderlich. wie teuer ist das ungefähr? (nur das ich weis in welcher größenordnung des spielt)
und wie wahrscheinlich ist das der durch den fahrtest kommt? (mal ehrlich ich denke nicht das man bei 58ps auch nur ein bisschen was von den Diffuser merkt)
 

nookie

Threadstarter
Dabei seit
28.11.2005
Beiträge
35
Also ich war beim Tüv und es reicht wenn ich ein Materialgutachten hab.
Weis jemand welche Hersteller von Glasfasermatten und Epoxy-Harz Materialgutachten haben und liefern?
 

nookie

Threadstarter
Dabei seit
28.11.2005
Beiträge
35
Dickie schrieb:
Zur Abnahme / Eintragung
Seitenschweller sind kein aerodynamisches Bauteil, sondern nur Styling-Elemente, somit relativ leicht eintragbar, wenn die Dinger vernünftig gefertigt sind (Begutachtung vor dem Anbau) und dann stabil befestigt sind (Bodenfreiheit beachten) und die Fußgängersicherheit nicht beeinträchtigen (vorstehende Teile, etc,).

Heckteile können aerodynamische Wirkung haben, sind die "im Windschatten" von eine Blech-Heckschürze (normale Karosserie), dann gelten sie auch als Stylingteil und unterliegen den unter Seitenschweller genannten Bedingungen. Stehren die nach unten über die Stahlblechkarosserie über, sind es aerodynamische Teile und ein Fahrtest ist zwingend erforderlich und der ist recht teuer.

hi

hast du vll. ein text aus der Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung (StVZO)
mit paragraphen hier zu, dass ich den dann beim tüv vorzeigen kann?
 

Dickie

GESPERRTES MITGLIED
Dabei seit
04.01.2005
Beiträge
13.480
Das steht in den Vorschriften zur Erteilung eines Teilegutachtens, also welches Teil mit welchen Prüfungen "bearbeitet" werden muss. Diese Listen liegen beim KBA, kennt aber jeder Sachverständige.

Will der Sachverständige die Seitenschweller nicht eintragen?

Stehen die eventuell doch so weit raus, dass sie im Luftstrom stehen?

Oder willst Du dir den Sachverständigen nur zum Freund machen, wenn Du mit einem Zettel in der Hand schlauer als er sein willst?.
Könnte nach hnten los gehen.
 

nookie

Threadstarter
Dabei seit
28.11.2005
Beiträge
35
war eigentlich für letzteres gedacht, lass ich dann aber doch lieber

trotzdem wärs nicht schlecht wenn man die listen hätte, so könnt ich beim bauen schon drauf achten das alles passt.
weist du wo man die listen her bekommt?
 
Thema:

Schürzen selber bauen?

Sucheingaben

seitenschweller selber bauen

,

eigene Auto schürze

,

badewanne schürze selber bauen

,
seitenschweller selbst bauen
, wannenschürze selber bauen, schweller auto eigenbau, eigenen seitenschweller bauen, plastik schürze selbst bauen, Auto Schürze selber bauen, Schürze bau, eigenbau schürze verschweisen, auto schürze selber schweissen, seitenschweller selber montieren, Schürzen selbst bauen TÜV, Schwellerabdeckung eigenbau, heckschürze selber bauen tüv, epoxid oder polyesterharz für Umbau schürze, schürzen selber bauen auto, eigene schürzen bauen - tüv, darf man seitenschweller selber bauen, autoschürze selbst bauen, auto schürzen selber herstellen, halbrundrohr selber herstellen, selbst autoschürzen bauen, selbst auto schürzen bauen blech
Oben