Schlechtes Bremsverhalten

Diskutiere Schlechtes Bremsverhalten im Hyundai Tucson Forum im Bereich Hyundai; Hallo Leute, nach meinem Coupè und dem i20 bin ich Hyundai treu geblieben und bin seit ungefähr 8 Wochen stolze Besitzerin eines Tucsons. Was...
**Steffi**

**Steffi**

Threadstarter
Dabei seit
12.11.2006
Beiträge
663
Ort
88212 Ravensburg
Hallo Leute,

nach meinem Coupè und dem i20 bin ich Hyundai treu geblieben und bin seit ungefähr 8 Wochen stolze Besitzerin eines Tucsons.

Was mir nun ein bisschen Sorgen macht, ist das schlechte Bremsverhalten. Man muss schon richtig in die Eisen treten, bis er "normal gut" bremst. Ansonsten hat er nen richtig langen Bremsweg. Der Händler, bei dem ich den Tucci gekauft habe, meinte, die Bremsen seien in Ordnung, wurde alles gecheckt, hier käme eben nunmehr ein anderes Gewicht auf als bei meinem vorigen i20 und ich würde mir das alles nur einbilden (so in etwa hat er es gesagt :D) Hat denn jemand auch diese "Bremsprobleme" oder ist das wirklich alles normal? Da ich oft mit Pferdeanhänger unterwegs bin (mit dem Tucci jetzt auch schon, ging ganz gut aber man muss wirklich sehr früh anfangen zu bremsen), und ich mir natürlich Sorgen um meine Hottis mache, wäre ich dankbar um einen Tip.
 
**Steffi**

**Steffi**

Threadstarter
Dabei seit
12.11.2006
Beiträge
663
Ort
88212 Ravensburg
Hallo? 112 Klicks und niemand schreibt hier? Hat denn niemand das gleiche Problem??
 
M

micbu

Dabei seit
26.09.2003
Beiträge
37
Ort
66649 Oberthal
Das ist tatsächlich normal beim Tucci. Du mußt etwas fest treten um stark zu bremsen. Das wird dir aber bald nicht mehr auffallen. Mir fällt es auch nur immer wieder auf wenn ich unseren Zweitwagen nehme und dann ungewollt zu stark bremse.

Michael
 
**Steffi**

**Steffi**

Threadstarter
Dabei seit
12.11.2006
Beiträge
663
Ort
88212 Ravensburg
Danke für deine Antwort. Dann hoffe ich, dass ich nie ne Vollbremsung machen muss, weil sonst häng ich hinten drauf :D
 
M

micbu

Dabei seit
26.09.2003
Beiträge
37
Ort
66649 Oberthal
Täusch dich nicht, die Bremse wirkt schon gut, aber man muß halt etwas fester zutreten.

Michael
 
K

Konsul

Dabei seit
28.09.2006
Beiträge
163
Hi,
also mir ist das "nur" bei den Original-Bremsen aufgefallen. Ich fahre viel mit Wohnwagen (1300 KG) und habe dies auch bemängelt. Man musste wirklich etwas stärker als bei einem Golf drauftreten. Aber man gewöhnt sich daran.
Ich musste bei ca. 60.000 Km die Bremsscheiben und Beläge vorne + die Beläge hinten wechseln. Die Arbeiten wurden ausserhalb Hyundai erledigt da es mir dort zu teuer war (KVA: ca. 650,- €). Es wurden andere Bremsscheiben und Beläge verwendet als die Originalsätze. Seither habe ich gefühlsmässig eine wesentlich bessere Bremsleistung.
Worauf Du auch achten solltest, ist die Bremsflüssigkeit. Die kann Wasser ziehen und sollte spätestens alle zwei Jahre komplett getauscht werden.
Wie alt ist der Wagen denn? Sind noch die Original-Bremsen verbaut? Wurde viel mit Anhänger gefahren? Wann wurde die Bremsflüssigkeit zuletzt gewechselt? Das sind alles Faktoren die du zuerst einmal prüfen solltest.
 
**Steffi**

**Steffi**

Threadstarter
Dabei seit
12.11.2006
Beiträge
663
Ort
88212 Ravensburg
Danke für deine Antwort. Das Auto ist nun 5 Jahre alt und es wurde sorgfältig jeder Kundendienst bei einer Hyundai-Werkstatt gemacht. Ich gehe davon aus, dass die Original Bremsen noch drauf sind. Wieviel mit Anhänger beim Vorbesitzer gefahren wurde, weiß ich leider nicht. Wegen der Bremsflüssigkeit etc. muss ich erst mal die Belege rauskramen und schauen.
 
K

Konsul

Dabei seit
28.09.2006
Beiträge
163
Wenn der Service immer in einer Fachwerkstatt gemacht wurde dann sollte das auch im Serviceheft dokumentiert sein. Schaue dort doch mal nach. Evtl. findest Du auch im Motorraum entsprechend angebrachte Aufkleber/Anhänger auf denen das vermerkt wurde.
 
The.Sniper

The.Sniper

Dabei seit
05.12.2006
Beiträge
243
- schlechtes Bremsverhalten? Ist dem so?.... Ich fahre meinen Tucson nun schon 6 Jahre (damals ein Neukauf) und bin nun bei knappen 90.000 km. Bis heute sind die ersten Scheiben montiert. Die Beläge wurden bei ca. 60.000 km das erste Mal (und bisher das einzige Mal) gewechselt. Ich kann mich über das Bremsverhalten in keinster Weise beschweren. Allerdings fahre ich OHNE Anhänger. Selbst wenn ich auf Zweit- und Drittfahrzeuge (Firmenfahrzeuge: BMW 1er, VW Touran, VW Golf sowie ein größerer Ford) und wieder zurück umsteige, kann ich nichts dergleichen feststellen.
 
M

micbu

Dabei seit
26.09.2003
Beiträge
37
Ort
66649 Oberthal
Nur damit es nicht falsch verstanden wird.
Nein, der Tucci bremst definitiv NICHT schlecht.
Die Bremsen packen ordentlich zu.
Was lediglich auffällt ist, dass man fester treten muss als bei vielen anderen Fahrzeugen.
Das ist alles. Ich wollte nie ausdrücken, dass der Tucson schlecht bremst.

Michael
 
M

murphy018

Dabei seit
20.01.2007
Beiträge
41
Ich hatte auch Probleme mit den Bremsen schneller Verschleiß (Scheiben vorne 30000 und 70000 ) bei 70000 waren auch die hinteren völlig im Eimer. Habe mir nun ATE komplett spendiert. Subjektiv ist alles besser. Die orginalen Scheiben scheinen nicht die besten sein.
 
Thema:

Schlechtes Bremsverhalten

Sucheingaben

bremsverhalten an kreuzungen

,

hyundai tucson probleme bremskraftverstärkung

,

hyundai tucson bremsen probleme

,
hyunday tucson bremsverhalten
, hyunday tucson abs verhalten, huyunday tucson brmsenproblem, hyundai tucson bremst schlecht, hyundai tucson bremsen tuning, hyundai i20 probleme bremsen, Hyundai Tucson Bremsen Problem, tucson mit pferdehänger, hyundai i20 bremsscheiben, hyundai i20 bremsbeläge wechseln, hyundai tucson bremsleistung schlecht, hyundai tucson probleme bremsen, hyundai tucson für pferdehänger, bremsweg hyunday tucson, kann ein tucson einen pferdeanhänger, hyundai tucson und pferdeanhänger, hyundai i20 bremsen probleme, hyundai i20 problem bremst ab, tucson hyundai pferdeanhänger, pferdehänger tucson , probleme mit bremsen hyundai i20, tucson und pferdeanhänger

Schlechtes Bremsverhalten - Ähnliche Themen

  • Abgaskontrollampe leuchtet tagelang geht dann wieder aus ruckelt stark und nimmt schlecht Gas an bei Nässe

    Abgaskontrollampe leuchtet tagelang geht dann wieder aus ruckelt stark und nimmt schlecht Gas an bei Nässe: Hallo Leute, habe nen Renault Clio Campus 1.2, Benziner, 2010. Habe folgendes Problem, die Abgaskontrolleuchte leuchtet oft tagelang auf, geht...
  • Schlecht lesbare und blasse Kennzeichen selbst ausbessern mit Farbe oder Folie - erlaubt oder nicht?

    Schlecht lesbare und blasse Kennzeichen selbst ausbessern mit Farbe oder Folie - erlaubt oder nicht?: Ein Kennzeichen am Auto muss klar erkennbar sein aber was macht man, wenn der Zahn der Zeit am Nummernschild nagt und die Beschriftung verblasst...
  • Grüner Schuldschein über 1.000.000.000€ für Porsche Taycan gut oder schlecht?

    Grüner Schuldschein über 1.000.000.000€ für Porsche Taycan gut oder schlecht?: Mal ne blöde Frage in die Runde, denn ein Schuldschein ist ja eher selten wirklich erstrebenswert, oder? Sollte man sich als potenzieller...
  • Wie gut oder schlecht ist die Iconbit IK-1971K DELTA PRO Rückgewinnungsfunktion?

    Wie gut oder schlecht ist die Iconbit IK-1971K DELTA PRO Rückgewinnungsfunktion?: Hat jemand Erfahrungen mit der Rückgewinnungsfunktion des IK-1971K Delta Pro? Lohnt sich das, oder bringt das bei den Größen die so ein Akku im...
  • Reichweite Stigo-200W-20km/h extrem schlecht? Meinungen?

    Reichweite Stigo-200W-20km/h extrem schlecht? Meinungen?: Hallo Forum! Der Stigo 200W mit 20km/h Strassenzulassung sieht meiner Meinung nach ziemlich gut aus, hat aber doch eine niedrige Reichweite...
  • Ähnliche Themen

    Top