Schaltungsprobleme im Winter

Diskutiere Schaltungsprobleme im Winter im Renault Megane Forum im Bereich Renault; Hallo! Mein Auto ist ein Renault MeganeI 1.4 16V mit 94 tkm. Seit ein paar Wochen habe ich das Problem, dass ich im kalten Zustand den 1. und 2...

Fox_Green

Threadstarter
Dabei seit
19.10.2004
Beiträge
16
Hallo!
Mein Auto ist ein Renault MeganeI 1.4 16V mit 94 tkm.
Seit ein paar Wochen habe ich das Problem, dass ich im kalten Zustand den 1. und 2. Gang nur schlecht einlegen kann. Dieser Effekt verstärkt sich bei kalten Temperaturen. Wenn ich ein gewisse Zeit gefahren bin, wird es wieder besser. Diesen Effekt hatte ich bereits im vergangenen Winter. Allerdings hat es sich verstärkt.
Wenn ich an einer Kreuzung langsamer fahren muß, dann hab ich das Problem, dass ich den zweiten Gang nicht einlegen kann. Ein erneutes Kuppeln macht es dann beinahe im Stillstand möglich.

Bei meiner Autowerkstatt habe ich dann nachgefragt.
Die Antwort: "Ein leichtgängeres Getrieböl könnte Abhilfe schaffen."
Also ließ ich es wechseln. Die füllten mir 85W90 ins Getriebe und einen Zusatz mit der Bezeichnung Getriebeschutz 323.

Allerdings habe ich den Eindruck, dass es dadurch schlimmer geworden ist. :(

Welches Getriebeöl ist eigentlich vorgesehen? Bzw. Haben die etwa ein schwergängigeres Öl eingefüllt?

Gruß Fox
 

~dustinus~206~2.0~16V~

Dabei seit
13.02.2005
Beiträge
561
Ort
Mönchengladbach
renault standart für getriebe ist 75w90 von elf.

mfg dustin
 

Fox_Green

Threadstarter
Dabei seit
19.10.2004
Beiträge
16
Wenn ich also davon ausgehe, dass die Bezeichungen ähnlich sind wie bei den Motorenölen, dann ist das Öl schlechter. Kein Wunder das dann meine Schaltung nicht besser geworden ist. Ich hatte auch das Gefühl, dass es sich beim Schalten zäher anfühlt. Meinst Du dass es etwas bringen würde, wenn es erneut wechseln lasse (in 75W90).

Danke für Deine Antwort.
Fox
 

~dustinus~206~2.0~16V~

Dabei seit
13.02.2005
Beiträge
561
Ort
Mönchengladbach
ja, weil allgemein gilt, das bei renault ca . alle 100000km das getriebe öl gewehcslet werden sollte. die anderen kommen ja auch gut über den winter mit dem öl.

das lasse es aber bitte bei einer renault vertragswerkstatt machen, und nicht bei den freien werkstätten.


mfg dustin
 

elmomegane

Dabei seit
05.01.2008
Beiträge
13
Was dein Problem auch lösen könnte ist:

Wenn dein Getriebe 100% dicht ist d.h. keinerlei Öl austritt, kannst du vollsyntetisches Getriebeöl nehmen. Ganz wichtig ist halt das dass getiebe wirklich dicht ist.

Was auch eine Möglichkeit wäre, das Von deinem Getriebe die Synchronringe fertig sind, was dann halt extreme Ksten mit sich trägt. Ich würde es wie gesagt erst ma mit dem anderen Öl versuchen
 
Thema:

Schaltungsprobleme im Winter

Schaltungsprobleme im Winter - Ähnliche Themen

Fahrbericht Caterham CSR 260: Da es für Caterhams keine eigene Rubrik gibt, schreibe ich es mal hier rein: Komme gerade vom örtlichen Caterham-Dealer und bin von den...

Sucheingaben

schaltgestänge erneuern renault megan

Oben