Santa Fe und Pflanzenöl

Diskutiere Santa Fe und Pflanzenöl im Pflanzenoel Forum im Bereich Alternative Kraftstoffe; Hallo liebe Alternativreisende, hat jemand von euch Erfahrungen mit mischen(welches Verhältnis?) bzw umrüsten des Hyundai(bitte nicht fragen was...
H

hw2504

Threadstarter
Dabei seit
24.07.2007
Beiträge
24
Hallo liebe Alternativreisende,

hat jemand von euch Erfahrungen mit mischen(welches Verhältnis?) bzw umrüsten des Hyundai(bitte nicht fragen was ist das denn) Santa Fe mit bzw auf Pflanzenöl(PÖL)
Es soll hier aber keine Polemik für oder wider sondern nur Erfahrungsberichte genannt werden. BitteBitteBitte!!!

Gruß
hw2504
 
T

Trilo01

Dabei seit
20.10.2005
Beiträge
44
Rapsöl vom Aldi

Hi, ich fahre einen Chrysler Voyager GS 2,5TD mit VM Motor. Mische schon seit längerem im April-November ca. 50% Rapsöl bei. Keine Probleme. Muß auch keinen Dieselfilter zwischen den Insp. wechseln. Wechsel ist bei mir alle 40Tkm. Hab erst mit 10% angefangen und dann gesteigert. Gibt genug Info im WWW
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Hupenmaster

Hupenmaster

Dabei seit
16.12.2006
Beiträge
610
Hallo liebe Alternativreisende,

hat jemand von euch Erfahrungen mit mischen(welches Verhältnis?) bzw umrüsten des Hyundai(bitte nicht fragen was ist das denn) Santa Fe mit bzw auf Pflanzenöl(PÖL)
Es soll hier aber keine Polemik für oder wider sondern nur Erfahrungsberichte genannt werden. BitteBitteBitte!!!

Gruß
hw2504
das würd ich bleiben lassen!
einem common-rail salatöl (raps) beizumischen kann tödlich für hochdruckpumpe und injektoren sein.
das einspritzsystem arbeitet mit spitzdrücken von bis zu 1700 bar (weiß nun nicht ganz genau wieviel es bei den koreanern is,aber 1500 bar bestimmt).
die h-pumpe benötigt maximale schmierung,welche das pflanzenöl NICHT mehr bieten kann bei den temperatur und druckverhältnissen!
das selbe gilt für die injektoren........das PÖL ist bei kaltstarts viel zu "dick" und es kommen bei den verschieden einspritzvorgängen (ein einspritzvorgang setzt sich aus bis zu vier einzelnen teilmengen zusammen) innerhalb der teilmengen zu nicht mehr definierten kraftstoffmengen.

das bedeutet im klartext: es passt nicht genügend kraftstoff durch die düsen,da er zu dick ist!
und durch die hohe viskosität des pöl`s werden die teile der einspritzanlage imens strapaziert............

bei ansteigender temperatur reicht die schmierfähigkeit des pöl`s auf keinen fall um das system ausreichend zu versorgen.
 
Hupenmaster

Hupenmaster

Dabei seit
16.12.2006
Beiträge
610
Hi, ich fahre einen Chrysler Voyager GS 2,5TD mit VM Motor. Mische schon seit längerem im April-November ca. 50% Rapsöl bei. Keine Probleme. Muß auch keinen Dieselfilter zwischen den Insp. wechseln. Wechsel ist bei mir alle 40Tkm. Hab erst mit 10% angefangen und dann gesteigert. Gibt genug Info im WWW
dein chrysler hat ne verteilereinspritzpumpe.............der verträgt das unproblematisch!
im vergleich zu nem common-rail diesel hat deiner einen stand der technik wie ihn russische bergbauern in ihren mähdreschern verwenden!:D
 
H

hw2504

Threadstarter
Dabei seit
24.07.2007
Beiträge
24
wie schaut es denn bei den TDI von VW aus? Ich kenne so einige die schon etliche Tkm auf den Buckel haben. Kumpel fährt einen Sharan 1,9 TDI schon ca 150 Tkm ohne zusätzliche Vorrichtungen 50/50 Salatöl vom Discounter.

Gruß
hw2504
 
Hupenmaster

Hupenmaster

Dabei seit
16.12.2006
Beiträge
610
wie schaut es denn bei den TDI von VW aus? Ich kenne so einige die schon etliche Tkm auf den Buckel haben. Kumpel fährt einen Sharan 1,9 TDI schon ca 150 Tkm ohne zusätzliche Vorrichtungen 50/50 Salatöl vom Discounter.

Gruß
hw2504
kannst du mit den verteilerpumpen auch unproblematisch machen..........die arbeiten mit spitzendrücken von ca 900 bar und solange diesel beigemischt wird reicht es aus.
es gibt sogar "experten" die im sommer 100% pöl fahren und 2-takt öl beimischen..........
is meiner meinung grenzwertig,denn wenn das zeug kalt ist hört sich die maschine an wie ein "sack schrauben".......der zündverzug hört sich barbarisch an das ist ein nageln wie zu "kriegszeiten",daß kann auch nicht gesund sein,denn wie gesagt die pumpe muß bei solcher enormen viskosität ackern wie "hafennutte" und das KANN auf dauer nicht gut gehen.
sobald es wärmer wird im kraftstoffsystem wird die laufkultur "zuhörens" besser.........ist er ganz warm.........kaum ein unterschied (bis auf den geruch)!

bei den pumpe/düse motoren würde ich auch abraten (obwohl auch einige anteilmäßig pöl fahren)............solch ein P/D-element kostet ca 400 € und ich hab schon bei 2 dieser "experten" welche wechseln müssen.
da war der spareffekt wie weggeblasen:D............wobei ich natürlich nicht zu 100% beschwören kann,daß das pöl schuld war.........aber gearde bei den beiden pöl-fahrern!

ansonsten hab ich noch nie P/D elemente wechseln müssen........kann auch "zufall" gewesen sein,aber ich glaub nicht dran.
 
T

Trilo01

Dabei seit
20.10.2005
Beiträge
44
VM Motori

@Hupenmaster:]

Mein VM Motor (ital. Kaltblüter:D) kommt als Nebenprodukt aus der Firma die Stationäre Motoren herstellt. Lief schon in den Alfas+Scorpio.

ich sag ma robust gemacht, Stößelstangenmotor, keine Steuerkette+kein Zahnriemenwechsel nötig. Für die Ewigkeit gemacht, wenn man ständig den Wasserstand im Auge behält. Sonst wirds teuer (4 Zylinderköpfe á 250€+Dichtungssatz 100€). Meiner hat z. Glück noch keinen Ärger gemacht. Nur bei der Fahrgemeinschaft lachen Die immer wenn uns wieder ein alter Tschechenlaster überholt:D

Ne Spass bei Seite, "Modern" ist der Motor schon: Er hat ja Hydrostößel:P

Ich hab Kollegen der hat einen neuen Motor 1,9TDI gebraucht + einen der hat im Audi 2,5 TDI 2x Spannrolle zerfetzt, Motor hin. 1x Garantie+1x selbst zahlen.

Gruß Dieter
 
Hupenmaster

Hupenmaster

Dabei seit
16.12.2006
Beiträge
610
@Hupenmaster:]

Mein VM Motor (ital. Kaltblüter:D) kommt als Nebenprodukt aus der Firma die Stationäre Motoren herstellt. Lief schon in den Alfas+Scorpio.

ich sag ma robust gemacht, Stößelstangenmotor, keine Steuerkette+kein Zahnriemenwechsel nötig. Für die Ewigkeit gemacht, wenn man ständig den Wasserstand im Auge behält. Sonst wirds teuer (4 Zylinderköpfe á 250€+Dichtungssatz 100€). Meiner hat z. Glück noch keinen Ärger gemacht. Nur bei der Fahrgemeinschaft lachen Die immer wenn uns wieder ein alter Tschechenlaster überholt:D

Ne Spass bei Seite, "Modern" ist der Motor schon: Er hat ja Hydrostößel:P

Ich hab Kollegen der hat einen neuen Motor 1,9TDI gebraucht + einen der hat im Audi 2,5 TDI 2x Spannrolle zerfetzt, Motor hin. 1x Garantie+1x selbst zahlen.

Gruß Dieter
deshalb "sagte" ich ja............technik von russischen bergbauern!:D
die sind ja mit nem T34 auch von stalingrad bis berlin gekommen;(;(

in diesem motor (bzw einspritzpumpe) kannste halt problemlos "pöl-en",die dinger sind dafür wie gemacht.....hatte vor ein paar jahren nen volvo 740glt mit nem 6-zylinder vw motor,das teil is im sommer 100% pöl gelaufen,völlig sorgenfrei!!:]

gruß hupi
 
H

hw2504

Threadstarter
Dabei seit
24.07.2007
Beiträge
24
Hupenmaster
bei den pumpe/düse motoren würde ich auch abraten (obwohl auch einige anteilmäßig pöl fahren)............solch ein P/D-element kostet ca 400 € und ich hab schon bei 2 dieser "experten" welche wechseln müssen.
da war der spareffekt wie weggeblasen............wobei ich natürlich nicht zu 100% beschwören kann,daß das pöl schuld war.........aber gearde bei den beiden pöl-fahrern!

ansonsten hab ich noch nie P/D elemente wechseln müssen........kann auch "zufall" gewesen sein,aber ich glaub nicht dran.


Du würdest also einem TDI von VW kein Aldi-PÖL zumuten?

Gruß
hw2504
 
Hupenmaster

Hupenmaster

Dabei seit
16.12.2006
Beiträge
610
ne normale hochdruck-ESP (von bosch) beim TDI ist kein problem.........kannste mit PÖL fahren.
nur eben kein pumpe/düse!
 
H

hw2504

Threadstarter
Dabei seit
24.07.2007
Beiträge
24
aber der 1,9 TDI Sharan von VW ist doch ein Pumpe-Düse oder nicht?
?(

gruß
hw2504
 
G

Gomick

Dabei seit
11.01.2006
Beiträge
249
Ort
Fürth
Alles Halbwahrheiten, man kann Common Rail Problemlos mit Pöl fahren, wenn man dies aber länger tun will kommt man um nen 2-Tank-Umrüstsatz nicht rum.
Ergo Wärmetauscher, am besten noch relaisgesteuerten Durchlauferhitzer, zwei MVs und wie gesagt nen 2ten Tank.
Fahre damit bereits problemlose 70 000 km auf Pöl, mit meinen Fiat Doblo 1,9 JTD Common Rail !
Ohne Umrüstung würd ichs NICHT machen!
 
Hupenmaster

Hupenmaster

Dabei seit
16.12.2006
Beiträge
610
Alles Halbwahrheiten, man kann Common Rail Problemlos mit Pöl fahren, wenn man dies aber länger tun will kommt man um nen 2-Tank-Umrüstsatz nicht rum.
Ergo Wärmetauscher, am besten noch relaisgesteuerten Durchlauferhitzer, zwei MVs und wie gesagt nen 2ten Tank.
Fahre damit bereits problemlose 70 000 km auf Pöl, mit meinen Fiat Doblo 1,9 JTD Common Rail !
Ohne Umrüstung würd ichs NICHT machen!
dann hast du glück bisher.............ich hab die "heulende" kundschaft im büro gehabt die einfach so PÖL gefahren ist!

dann muß es ja ein unglaublicher zufall gewesen sein,daß die fahrzeuge ausgerechnet beim PÖL betrieb aufgegeben haben.

du schreibtst doch selbst,ohne umrüstung würdest du es nicht machen.
aus welchem grund meinst du es wären halbwahrheiten???
 
G

Gomick

Dabei seit
11.01.2006
Beiträge
249
Ort
Fürth
Ja eben wie Du schon schreibst, WENN dann NUR mit Umrüstung, dann gehts problemlos!
Du schreibst aber generell es geht gar nicht!
Stimmt da hast Du recht, ist keine Halbwahrheit sondern ganz falsch ;)

Zu Deinen Kunden: Einmal hatte ich vergessen wieder auf Diesel zu schalten und musste auf Pöl starten, mit langem Orgeln und einer guten Batterie hats dann doch geklappt, aber bis der Motor warm war dachte ich echt ich sitz an der Ostfront in nem Panzer !
Wer da nicht selbst merkt, dass dies für den Motor nicht wirklich gesund ist, dem kann man ja gleich auch Essig als Treibstoff verkaufen...
 
Hupenmaster

Hupenmaster

Dabei seit
16.12.2006
Beiträge
610
Ja eben wie Du schon schreibst, WENN dann NUR mit Umrüstung, dann gehts problemlos!
Du schreibst aber generell es geht gar nicht!
Stimmt da hast Du recht, ist keine Halbwahrheit sondern ganz falsch ;)

Zu Deinen Kunden: Einmal hatte ich vergessen wieder auf Diesel zu schalten und musste auf Pöl starten, mit langem Orgeln und einer guten Batterie hats dann doch geklappt, aber bis der Motor warm war dachte ich echt ich sitz an der Ostfront in nem Panzer !
Wer da nicht selbst merkt, dass dies für den Motor nicht wirklich gesund ist, dem kann man ja gleich auch Essig als Treibstoff verkaufen...
und das vergess mal 2-3mal.............dann is deine hochdruckpumpe über`n berg.
die leute haben das PÖL ja nicht "pur" gefahren,sonder (nach ihren angaben) zu 50% diesel beigemischt.
und wenn du dann noch nen common-r. der neuesten generation nimmst mit piezo-einspritzdüsen:herzlichen glückwunsch!

das müssten viel viel mehr leute machen..........unsere auslastung hat noch spiel nach oben!:D

ich hoffe für dich,daß es klappt...........oder für deine werkstatt,daß du das umschalten noch 2mal vergißt:D:D....war ein scherz!!
viel glück......bin ja grundsätzlich auch für`s PÖLen
 
T

theine13

Dabei seit
20.09.2007
Beiträge
5
Rapsöl oder Pflanzenöl beimischen

Hallo und guten Abend, lange hier gelesen aber, nicht böse sein bei einer derart großen Anzahl inkompetenter Antworten, platzt mir der Kragen. Hochdruckeinspritzer oder auch Common-Rail Systeme brauchen eine Schmierung bei den hohen Drücken und Temperaturen. Danke Hupenmaster !!!! Übrigens einer der wenigen, der hier Ahnung von der Materie hat. Tu es in dein Tank rein und deine Werkstatt freut sich. Hast du mal gefragt, was so eine Hochdruckpumpe kostet? Für den Preis plus ersetzen kannst du viele 10.000 KM fahren.
 
T

theine13

Dabei seit
20.09.2007
Beiträge
5
Außerdem

schon mal gehört, daß die Schläuche und Leitungen dafür garnicht ausgelegt sind. Die lösen sich nämlich gerne mal auf und dann hast du die Gummi- oder Kunststoffreste im Filter oder danach in deiner Einspritzpumpe.
 
H

hw2504

Threadstarter
Dabei seit
24.07.2007
Beiträge
24
aber doch nur bei biodiesel nicht bei pöl.
 
G

Gomick

Dabei seit
11.01.2006
Beiträge
249
Ort
Fürth
soviel zum Thema inkompetente Antwort...
Diese hast wohl mit Abstand Du geleistet theine13 !
 
Thema:

Santa Fe und Pflanzenöl

Sucheingaben

hyundai santa fe pflanzenöl

,

chrysler voyager mit pöl

,

salatöl on toyota rav

,
Santa Fe umrüsten auf Rapsölkraftstoff
, pflanzenoel rav4, hyunday santa fee 2003 crdi pflanzenöl, Voyager Pflanzenöl, hunday santa fe umrüsten auf pflanzenöl, hyundai santa fe pöl, santa fe mit pflanzenöl, hd pumpe nagelt und santa fe, kann man den a 170 cdi mit pöl fahren, hyundai santa fe 2003 crdi rapsöl, voyager gs pöl, pöl crdi

Santa Fe und Pflanzenöl - Ähnliche Themen

  • Santa FE SM Nebelschlussleuchten funktionieren nicht

    Santa FE SM Nebelschlussleuchten funktionieren nicht: Hey, leider funktionieren meine Nebelschlussleuchten nicht(in Google habe ich auch nichts nützliches gefunden). Ist ein Santa FE SM BJ 2004. Die...
  • Hyundai santa fe sm Einbauort Steuergerät für ZV

    Hyundai santa fe sm Einbauort Steuergerät für ZV: Hallo ich suche verzweifelt das Steuergerät für die Zentralverriegelung wäre sehr nett wenn mir jemand helfen kann
  • Santa Fe DM 2015

    Santa Fe DM 2015: Moin Wo ist im Santa Fe der Hydraulikbehälter für die Lenkung suche und finde nix Gruss Hans
  • Hyundai Santa Fe cm

    Hyundai Santa Fe cm: Hallo Habe mich vom alten Santa Fe getrennt und den Neuen gekauft da passt einiges nicht verkaufe daher Frontschutzbügel mit Anbauteilen und EU...
  • Rückfahrkamera und Navi tausch Santa Fe CM

    Rückfahrkamera und Navi tausch Santa Fe CM: Hallo Zusammen, ich habe bei meinem Santa Fe CM BJ2010 das Werks LG Navi ausgetauscht da es defekt war. EIngebaut wurde jetzt ein Clarion NX502e...
  • Ähnliche Themen

    • Santa FE SM Nebelschlussleuchten funktionieren nicht

      Santa FE SM Nebelschlussleuchten funktionieren nicht: Hey, leider funktionieren meine Nebelschlussleuchten nicht(in Google habe ich auch nichts nützliches gefunden). Ist ein Santa FE SM BJ 2004. Die...
    • Hyundai santa fe sm Einbauort Steuergerät für ZV

      Hyundai santa fe sm Einbauort Steuergerät für ZV: Hallo ich suche verzweifelt das Steuergerät für die Zentralverriegelung wäre sehr nett wenn mir jemand helfen kann
    • Santa Fe DM 2015

      Santa Fe DM 2015: Moin Wo ist im Santa Fe der Hydraulikbehälter für die Lenkung suche und finde nix Gruss Hans
    • Hyundai Santa Fe cm

      Hyundai Santa Fe cm: Hallo Habe mich vom alten Santa Fe getrennt und den Neuen gekauft da passt einiges nicht verkaufe daher Frontschutzbügel mit Anbauteilen und EU...
    • Rückfahrkamera und Navi tausch Santa Fe CM

      Rückfahrkamera und Navi tausch Santa Fe CM: Hallo Zusammen, ich habe bei meinem Santa Fe CM BJ2010 das Werks LG Navi ausgetauscht da es defekt war. EIngebaut wurde jetzt ein Clarion NX502e...
    Top