Santa Fe GLS Getriebe/Vorgelegewelle

Diskutiere Santa Fe GLS Getriebe/Vorgelegewelle im Hyundai Santa Fe Forum im Bereich Hyundai; [email protected] Ich habe vor ein paar Wochen ein Santa Fe GLS 2,4 gekauft.(EZ12/2000) PKW sah ganz gut aus und lief auch ansprechend...im trockenen. Als...

Halodri

Threadstarter
Dabei seit
13.01.2008
Beiträge
2
[email protected]

Ich habe vor ein paar Wochen ein Santa Fe GLS 2,4 gekauft.(EZ12/2000) PKW sah ganz gut aus und lief auch ansprechend...im trockenen. Als nun der erste regen kam dachte ich schalt mal den Allrad zu, dass war wohl nicht so gut, den es kam dann nach einiger Zeit ein mahlendes Geräusch das von allen nicht weg geht, warum, seht selbst auf den anhängenden pics.
Sieht so aus als ob die Vorgelegewelle die den Kraftschluss bei zuschalten des Allradantriebs defekt war und dann einfach mit dem Verbindungsteil zusammengeschweisst wurde. Natürlich hält sowas nur von 12uhr mittags bis zum läuten der Kirchenglocken was etwas solange reicht bis das Auto von Händlers Hof verschwindet...

dazu hab ich jetzt fragen...

1. Ist das ein Typisches Santa Fe Problem oder eher die Ausnahme das die Mechanik des Allradantriebs Probleme macht?

2. Wird sowas auf Kulanz/Garantie oder dergleichen von Hyundai übernommen?

3. Eigentlich keine wirkliche Frage da dass klar sein dürfte:

Der Händler hat auf einen Beleg geschrieben das er keine Garantie/Gewährleistung geben wird, kratzt aber wohl sicher nicht da er hier wohl wußte was er verkauft und den Schaden kannte, ergo ein defektes Auto verkaufte ohne Hinweiss auf dieses Problem was wohl auf eine Arglistigen Täuschung hinausläuft.

Daraus 4. Soll ich den Wagen zurück geben oder auf Schadensersatz bzw. begleichung der Rechnungskosten bestehen, natürlich werd ich einen Ra in Anspruch nehmen wenn das erste Gespräch nix fruchtet, lange Diskussionen gibts da nicht bei mir...

Man kann schön sehen das die Verzahnung schon defekt war und deswegen wohl der Versuch die beiden teile zu verschweißen. geht natürlich nicht lange gut da sich sowas wieder abschert...

Was meint ihr?

Betrug oder nicht?
 

Anhänge

  • BSSM7006.JPG
    BSSM7006.JPG
    103,2 KB · Aufrufe: 263
  • BSSM7008.JPG
    BSSM7008.JPG
    105,9 KB · Aufrufe: 248
  • BSSM7017.JPG
    BSSM7017.JPG
    117,4 KB · Aufrufe: 245
  • BSSM7022.JPG
    BSSM7022.JPG
    93,5 KB · Aufrufe: 222
  • BSSM7024.JPG
    BSSM7024.JPG
    88,8 KB · Aufrufe: 298
  • BSSM7027.JPG
    BSSM7027.JPG
    80,6 KB · Aufrufe: 226
  • BSSM7028.JPG
    BSSM7028.JPG
    89,6 KB · Aufrufe: 241
Zuletzt bearbeitet:

h.boesch

Dabei seit
14.12.2004
Beiträge
322
Was war denn das für ein Händler? Etwa ein Hyundai-Vertragshändler? Das ist ja, so wie es aussieht, ein vorsätzlich verschwiegener Mangel. Sofort einen Anwalt nehmen und zurück mit dem Wagen zum Verkäufer.

Kaputt gehen kann sicher immer mal was, aber wenn einem bewußt so ein Mangel untergeschoben wird, dann sollten man mit allen Mitteln dagegen vorgehen.

Hartwig
 
Thema:

Santa Fe GLS Getriebe/Vorgelegewelle

Sucheingaben

getriebe santa fe

,

pkw gertriebe mit vorgelegewelle

,

getriebeschaden santa fe

,
vorgelegewelle defekt
, hyundai santa fe getriebe defekt, vorgelegewelle, automatikgetriebe defekte hyundai santa fe cm, hyundai santa fe automatikgetriebe probleme
Oben