Sammelthread MKL (Motor Kontroll Leuchte)

Diskutiere Sammelthread MKL (Motor Kontroll Leuchte) im Daewoo Kalos / Aveo Forum im Bereich Daewoo / Chevrolet; Hallole, da sich hier seit einiger Zeit nichts mehr getan hat, nun mal ein Problem zur MKL für Fortgeschrittene. Ich habe eine Kalos 1,4 l Baujahr...
B

Bienchen2010

Dabei seit
21.06.2012
Beiträge
3
Hallole,
da sich hier seit einiger Zeit nichts mehr getan hat, nun mal ein Problem zur MKL für Fortgeschrittene. Ich habe eine Kalos 1,4 l Baujahr 01/2006 dieser hatte auch das Problem mit den Ventilschäften und die Reparatur wurde glücklicherweise noch in der Garantiezeit gemacht (im letzten Monat der Garantie). Das Auto ist umgerüstet auf Gasantrieb. Nun starb dieser Motor im November des letzten Jahres (2011) mit 90.000 km einen unnatürlichen Tod (Motorschaden). Reparaturangebot von der Fachfirma, 5.600 Euronen für Austauschmotor und Einbau. Ein weiteres Angebot, ich besorge einen Motor, die bauen ein. Gut, Motor besorgt, 1.300 Euro, Einbau 1.500 Euro.

Und siehe da, ein bekanntes Problem tritt auf, beim losfahren ein blinkendes Lichtlein und hin und wieder ein leichtes stottern, die MKL. Also hin zur Werkstatt, Fehler ausgelesen, P 0300 Fehlzündungen, Code gelöscht, nach wenigen Kilomertern wieder an. Zurück zur Werkstatt, die sagen, das Problem ist der Motor. Also mit Firma in Verbindung gesetzt wo ich den Motor her hatte (Garantie), die sagen Motor ist in Ordnung, liegt am Einbau. Nun, was tun? Dritte Werkstatt eingeschaltet (keine Chevroletwerkstatt), mit Hinweis auf mögliches Problem mit den Ventilschäften. Die prüfen und sagen, falsche Zündkerzen, Kompression des Motors ist in Ordnung also Ventilschäfte kein Problem. Also, neue Zündkerzen (die "alten" waren sechs Wochen drin, von einer Fachwerstatt!!). Der Schluckauf des Kleinen ist weg, die freundliche Beleuchtung ist mir aber erhalten geblieben. Dann hörte ich, wenn die MKL brennt, dann kein TÜV, also Fehlersuche ausweiten. War bei den freundlichen Menschen vom TÜV, schilderte mein Problem und die meinten, Gasanlage, ab zu Gasspezialisten. Gut Termin beim Gasspezialisten sechs Wochen später. Problem liegt nicht an der Gasanlage, da der Fehler auch bei Benzinbetrieb auftritt. Nochmal zur dritten Werkstatt, Lamdasonden, AGR-Ventil, Unterdruckschläuche prüfen lassen, alles gut. Mittlerweile ist der Fehler auf Zündkabel oder Zündspule eingegrenzt. Problem hier, es gibt für den Kalos zwei verschiedene Zündkabelsätze. Einziger Unterschied, die Länge des kürzesten Kabels. Eigentlich wäre es kaum ein Problem die Zündkabel selbst zu wechseln, aber, welchen Kabelsatz brauche ich und auf dem Plastikdeckel des Motors sind die Einspritzdüsen der Gasanlage mit den Deckelschrauben verschraubt, kann man diese einfach abschrauben um an die Kabel zu kommen? Wegen der Gasanlage traue ich mich da nicht so einfach ran. Da der TÜV uns im Oktober sehen will muss ich die Reparatur bis dahin gemacht haben, Kosten der Teile ca.180 Euro, damit ist noch nichts eingebaut. Ich würde ja gern zunächst nur die Zündkabel austauschen lassen, aber wenn das nicht das Problem war muss die Zündspule doch getauscht werden und das wäre ja, neben dem Wechsel der Kabel gerade noch ne Kleinigkeit mehr. Hat jemand einen Rat für mich?
 
ecki55

ecki55

Threadstarter
Dabei seit
21.09.2004
Beiträge
606
Ort
44... Bochum
Motorschaden wegen Gasbetrieb ist nix neues.
Kann man in mehreren Foren nachlesen.......
Und die Zündkabel bei Daewoo/Chevy sind eh nicht die besten, ist auch bekannt.
Ich meine sogar schon mal gelesen zu haben, dass die alle 60tkm getauscht werden sollen.
Bei unserem haben die auch schon den Geist aufgegeben.
Damals gabs von Beru einzelne Kabel, konnte man sich prima zusammenstellen.
Heute gibts da wohl nur noch Komplettsätze, schade.
Ich habe auch auf Silikonkabel gewechselt, bislang einwandfrei.
Das musste ich auch schon damals beim Lanos der Tochter machen, ist auch da bekannt.
Ich bin der Meinung, man solte auf hochwertige Zündkabel wechseln, macht immer Sinn.
Egal, du hast ja nu schon die anderen Kabel, lass sie am besten einsetzen, an die Gasanlage sollte nur Fachpersonal.
Ich würde da jedenfalls nicht dran gehen, und ich habe viel Schraubererfahrung.....
 
TheBoxer

TheBoxer

Dabei seit
13.12.2006
Beiträge
670
bei meinem wurden durch die "Fach"werkstatt auch falsche Zündkerzen eingebaut, das schein ein gängiges "Versehen" zu sein. Dafür ist man ja schließlich bei einer Marken-Spezialisierten Meister-Fach-Werkstatt, da kann sowas schonmal vorkommen.

Auch bei mir waren die Tauschaktionen von Zünkabel, Verteiler, angeblich sogar Steuergerät ect. alles um Sonst, hatte keinen einfluss auf den Fehler.

Erst nachdem ich darauf bestanden habe dass die Ventile geprüft bzw. überarbeitet werden, wurde (mit viel Murren) der Kopf demontiert, an eine Motoren-Instandsetzung geschickt (weil die Meister-Fachwerkstatt sowas nicht machen kann) und der überarbeitete Kopf wieder verbaut. Auch ist in diesem Zuge aufgefallen, dass innerhalb der 50km nach Inspektion der Gasfilter völlig zugeschmoddert war und getauscht werden musste (tja, auch sowas kann man doch gerne mal bei der Inspektion für 400€ übersehen, gelle)..

Der Motor sieht seit dem aus wie Sau, alles verschmiert und versifft wie wenn ich in der letzten Tankstellen-Hinterhof ecke was für nen 20er hätte pfuschen lassen. Aber er fährt..

Mir kommt jedenfalls kein Fahrzeug mehr zu einer "Meister-Fach-Werkstatt", die haben bei mir für überteuertes Geld bisher mehr Kaputt als gut gemacht.. Und das beziehe ich nun im Nachhinein auf meine Erfahrungen auf Suzuki, Kawasaki, Opel, VW, Mazda und Chevrolet "Fachwerkstätten" wo ich in den Jahren war... Bei irgendwelchen Garagenschraubern wurde mir direkt auf meine Fehlerbeschreibung gesagt was bekannte Fehler bei dem jeweiligen Autotyp sind und was es sonst sein konnte - und zu welchen Kosten. Bei Vertragswerkstätten da kann man das vorab ja nicht so genau sagen und muss halt mal schauen.. blabla... ja nicht festlegen damit man eine schicke Wunsch-Rechnung zusammenwürfeln kann mit Dingen, wo dann die hälfte doch nicht gemacht wurde.

(falsche) Zündkerzen, Ventile (wegen der Gas-überhitzung) und Luftmengenmesser defekte scheinen die Kalos-Standards zu sein. Und natürlich die tollen "Schließkontakte" der Motorhaube ect. wegen der Alarmanlage und die Airbag-Kabel unter den Sitzen.. Falls du häufiger Nachts fährst sind die Osram NightBreaker Plus super.
 
S

Sob

Daewoo/Chevrolet Moderato
Dabei seit
16.11.2004
Beiträge
1.635
Ort
22889 Tangstedt
Moin.

Echt eine böse Werkstatt die du da erwischt hast. Mein Vertragshändler ist da zum Glück nicht so drauf, also verallgemeinern sollte man das nicht.
Bezahle mich da zwar auch dumm und dämlich, aber bekomme auch angemessenen Service dafür. ;)

Solltest dir evt. überlegen, vielleicht den ein oder anderen Service mal selbst in die Hand zu nehmen oder dir eine andere Werkstatt zu suchen.

Zum Thema Airbag, da hilft nur der Tausch der Stecker unterm Sitz. Kann dir da nur die AMP Superseal Stecker empfehlen. :))

Rest sind typische Krankenheiten des Kalos.:rolleyes:

Gruß
Sob
 
B

Bienchen2010

Dabei seit
21.06.2012
Beiträge
3
Hallo,

ja ja die "tollen Schließkontakte der Motorhaube". Das hatte ich auch schon. Immer wenn ich das Auto abgesperrt habe fing nach kurzer Zeit das Lichtkonzert statt. Alle Blinker blinken. Erklärung in der Werkstatt, "ja, das ist ein bekannter Fehler, wir klemmen einfach den Kontakt von der Motorhaube ab dann passiert das nicht mehr". Echt? Mittlerweile fängt es an zu blinken 10 Minuten nachdem abgesperrt wurde...

Die Airbag-Kabel, da kommen Erinnerungen, als das erste Mal das Airbaglicht anging und anblieb, oh weh, was ist das. Ein wenig im Internet gesucht, ja ja, ist ein bekanntes Problem des Kalos, die Stecker unter dem Fahrersitz. Einmal dran gerüttelt, seitdem alles gut.
Beim nächsten Mal versuche ich mich vor dem Autokauf über das Modell zu informieren, denn der Satz "Ja, das ist ein bekanntes Problem" geht mir ganz schön auf den Keks. :-).

Liebe Grüße
 
ecki55

ecki55

Threadstarter
Dabei seit
21.09.2004
Beiträge
606
Ort
44... Bochum
...denn der Satz "Ja, das ist ein bekanntes Problem" geht mir ganz schön auf den Keks. :-).
Jo, aber das wirst du heutzutage bei allen Fahrzeugen finden.
Selbst bei Toyota und Co gibts das.
Die Kisten sind alle mit Sachen zugestopft, das kannte man früher garnicht.
Schau dich mal bei sogenannten Premiumprodukten um, da wird dir schwindelig.
Da wird dermaßen bei Inspektionen rumgemacht, ohne dass du nur ansatzweise davon erfährst.
Das nennt man dann Kundenbindung, selbst schuld wer nicht in der Markenbude schrauben lässt.
Erkennbar an den vielen kleinen bunten Farbkleksen irgendwo im Motorraum.......

So gesehen sind die Fehler beim Kalos zwar ärgerlich, speziell bei den Zyl-Köpfen der 4-Ventiler, aber insgesamt noch im normalen Rahmen.
 
T

Tarik

Dabei seit
28.06.2012
Beiträge
4
das hab ich auch gehabt war abgasrückführungsventil
 
B

Bienchen2010

Dabei seit
21.06.2012
Beiträge
3
Hallo da bin ich wieder,
diesen Monat ist mein Kalos TÜV-fällig, also letzten Monat zur Werkstatt, Zünkabel wechseln lassen, getestet ob die MKL aus bleibt -- nein. Dann Termin für die Zünspule zu tauschen, bei der Gelegenheit noch ein Radlager und das Domlager getauscht. MKL ist immer noch an. Was bleibt übrig, wieder zurück zur Fachwerstatt. Da hieß es dann, ja die Ventildeckeldichtung ist undicht, Öl in der Zündkammer - gewechselt, MKL leuchtet immer noch. Nun die Diagnose, Motorsteuergerät... Kostenpunkt 800 Euronen plus Einbau... Das Steuergerät zeigt auf weniger als 500 m Fahrstrecke 600 bis 800 Fehlzündungen an ohne zu Ruckeln, Gerät zeigt Fehler an die nicht vorhanden sind. Seit letzter Woche, als ich das Auto aus der Werkstatt zurückbekam habe ich einen neuen Effekt, den ich bisher noch nirgendwo gelesen habe. Morgens bin ich ans Auto und hatte die Beifahrertür offen, da ich noch was in einer Kammer neben der Garage geräumt habe stand die Tür offen. Plötzlich, da spricht doch jemand, was ist denn dass? Komme in die Grarage und das Radio läuft (Zündschlüssel hatte ich in der Jackentasche). Das Radio läuft normalerweise ohne Schlüssel nicht. Später, das Auto stand abgeschlossen vor dem Haus, wieder das gleiche. Radio läuft obwohl kein Schlüssel steckt. Es scheint möglicherweise doch ein Problem mit dem Steuerungsgerät zu sein. Nun ja, wollte dann mal sehen ob ich ein gebrauchtes Steuergerät finde, allerdings gibt es hier verschiedene Versionen und die Werkstatt will mir die OE Nummer nicht mitteilen da der Mitarbeiter mal Probleme bekam. Wie finde ich nun das richtige Teil. Wo sitzt denn das Motorsteuerungsgerät? Ist es das, wo man das Gerät zum auslesen des Fehlercodes einsteckt, also das direkt unter dem Lenkrad im Fußraum des Fahrers? Derzeit ist das Auto in der Werkstatt zwecks TÜV, hat es fast geschafft, jetzt noch die Querlenkerlagerungen neu und morgen noch mal zur Nachprüfung...
Gruß
Cornelia
 
K

KitKat

Dabei seit
24.02.2013
Beiträge
3
Ich reihe mich ein in die Runde der leuchtenden MKL.
Kalos EZ 12.2007 1,4 16V. (54.000Km)

Im Dezember begann sie ohne erkennbaren Grund beim Auffahren auf die Autobahn zu blinken und brannte dann dauerhaft.
Zum Chevi Händler gefahren Fehler auslesen lassen.
Ergebnis: Zündfehler.
Fehlerspeicher zurückgesetzt.
14 Tage später das gleiche.
(Hab den Wagen im Juni 2012 gebraucht von Privat gekauft)
Im Januar hab ich folgendes machen lassen.
Zahnriemen, mitsamt Wasserpumpe,
Zündkerzen,
Bremsen, diverse Filter, Ölwechsel.
14 Tage keine MKL
dann blinkte sie wieder und brannte so vor sich hin.
2 Tage später MKL von allein aus.

Mittlerweile geht sie einmal die Woche an und ein bis zwei Tage (manchmal auch am selben Tag) später wieder aus.

Folgendes ist zu beobachten.
Ich starte den Wagen, schalte in den Leerlauf und kratze mein Auto frei. (Ich weiß Umweltsau, aber seit die Lampe immer wieder angeht bin ich tatsächlich dazu übergegangen den Motor beim Kratzen laufen zu lassen) Der Wagen läuft total ruhig.
Ich fahre los bis zur ersten Ampel (ca. 100m) der Wagen läuft total ruhig.
Ich fahre weitere 300m bis zur nächsten Ampel. Der Wagen läuft wie ein Sack Nüsse.
Dann Autobahnzubringer, den ich nur noch mit 80km/h fahre aus Sorge, dass ich den kalten Motor überfordere, im Anschluss auf die Autobahn und beim Auffahren fägts an zu blinken, was in ein wunderschönes oranges Dauerleuchten übergeht.

Nach der Arbeit leuchtet die Lampe weiterhin.
Am nächsten Morgen starte ich den Wagen Lampe aus.

Zuletzt ging die Lampe auch mal an, als der Wagen schon halbwarm war.

Dann läuft er wieder 3 Tage gut, dann 4 Tage wie ein Sack Nüsse dann geht die Lampe wieder an.
Dann 3 Tage gut, 4 Tage wie ein Sack Nüsse Lampe an.

Im Schnitt leuchtet das ganze also einmal die Woche Plus/Minus einen Tag.
Das ganze ist relativ Wetterunabhängig. (ist halt Winter) Egal ob 8 Grad Plus und Regen, oder -2 Grad trockene Kälte, oder 8 Grad Plus und Sonnenschein oder Schneeregen und Schnee.

Als ich Donnerstag losfuhr um Zündkabel zu kaufen, leuchtete mal wieder die MKL im Dauerbetrieb. Auf Autobahn rauf, die Lampe fing an zu blinken.
Dann wieder dauerleuchten.
Zündkabel bestellt.
Zurückgefahren Auto abgestellt. 15 Minuten später wieder los zu einem Termin.
(MKL leuchtete)
Der Termin dauerte ca. 1 Std.
Nach dieser Stunde Wagen gestartet MKL aus.
Hatte dieses Phänomen bereits an einem anderen Tag beobachtet und es für nen dummen Zufall gehalten aber,
Auto warm fahren ausschalten und nach ziemlich genau einer Stunde den Wagen wieder starten behebt das Problem mittlerweile sehr zügig. MKL geht dann aus.

Zündkabel hab ich vor 3 Tagen gewechselt und welche von Beru verbaut.
Samstag zum Einkaufen gefahren:
Gestartet lief ruhig, um 3 Ecken gebogen, Sack Nüsse, nach dem Einkaufen lief ruhig. (immerhin keine Lampe)

Das Kalchen treibt mich in den Wahnsinn (ich komme zu dem Schluss der Kalos ist ein Sommerauto, sie hätten das Dach wegflexen sollen und was Stoff aufziehen, dann wäre es klarer gewesen.)

Falls zu diesem ganz wunderbaren Problem jemand eine Idee hat bin ich ganz Ohr.

(Gedanklich hab ich schon eine neue Zündspule gekauft)

Gruß
KitKat
 
ecki55

ecki55

Threadstarter
Dabei seit
21.09.2004
Beiträge
606
Ort
44... Bochum
Naja, wenn er wie nen Sack Nüsse läuft, fällt er entweder ins Notlaufprogramm oder mit der Zündung stimmt was nicht.
Auf jeden Fall müste aber was im Steuergerät als Fehler abgelegt sein. Hast du das schon mal auslesen lassen?
Wenn er nen Stück wie Nüsse gefahren ist, könnte man zumindest mal die Kerzen rausdrehen ob da was zu sehen ist.
Evt hat eine Kerze einen weg.....
Sehen alle 4 dann gleich aus, liegt der Fehler vll woanders.
Wenn er im Notlauf fährt, ist aber auf jeden Fall was schwerwiegendes.
Sensoren oder Temp.-Fühler machen auch schon mal Ärger in dieser Form.
Der 16V hat aber auch tw. nen Prob mit dem Zylinderkopf, da kenn ich mich aber nicht so aus, wir haben ja den 2-Ventiler.
Quäle doch mal die Suche, da kommt einiges bei rum....
Viel Glück!
 
K

KitKat

Dabei seit
24.02.2013
Beiträge
3
Hi ecki,
der Fehlerspeicher wurde im Dezember ausgelesen.
Ergebnis:Fehlzündung

Im Januar war er in der Werkstatt. Inspektion, wie oben beschrieben.
Ich hab keinerlei Probleme mit mangelndem Kühlwasser, der Wagen verliert KEINE Flüssigkeit.
Abgase sind auch nicht schwarz.
Kerzen sind 4Wochen alt.

Wenn er kalt ist dreht er recht hoch.
Gefühlt würde ich sagen wenn er sich runterregelt fängt er an wie nen Sack Nüsse zu laufen
 
K

KitKat

Dabei seit
24.02.2013
Beiträge
3
schön reden nützt nix, heute Morgen geschaut: Öl im Kühlerwasser
Möchte jemand einen Chevrolet Kalos 1,4 16V kaufen? ;-)

Trotzdem danke für die Hilfe.
 
L

LucifersAngel

Dabei seit
22.08.2020
Beiträge
1
Hallo zusammen,
ich habe auch mal ne Frage wegen der MKL... :)) und zwar war an unserem Kalos BJ 2006 ein grosser Riss im Ansaugschlauch (ich hoff das heisst so) dieser dicke der vom Luftfilter abgeht. Nachdem ich dann beim Händler das Ersatzteil bestellt und mit dem wägelchen abgeholt hab, blinkte die MKL ca im sekundentakt. Schlauch gewechselt und dachte jetzt wäre alles schick - weit gefehlt MKL blinkt immer noch. Reicht es Battarie für ca 10 Min ab zu klemmen um die Leuchte aus zu bekommen oder muss ich die zurück stellen lassen?
 
Thema:

Sammelthread MKL (Motor Kontroll Leuchte)

Sammelthread MKL (Motor Kontroll Leuchte) - Ähnliche Themen

  • Ideensammlung für Veränderungen / Sammelthread

    Ideensammlung für Veränderungen / Sammelthread: Hier werden wir konstruktive Vorschläge sammeln. MfG Andreas
  • SAMMELTHREAD: Fahrzeugbeklebung, Ideen, Tipps & Tricks

    SAMMELTHREAD: Fahrzeugbeklebung, Ideen, Tipps & Tricks: so, nachdem einige ihre autos beklebt haben bin ich auch am überlegen und grübeln ob ich das auch ned machen soll.... und da dachte ich mir das...
  • CO² frage ----> sammelthread neue KFZ Steuer

    CO² frage ----> sammelthread neue KFZ Steuer: sodele.... hier kommt alles was mit der neuen steuer zu tun hat.... folgende frage: wer muß jetzt mehr oder weniger zahlen? und welche co²...
  • Sammelthread Neue Bereiche

    Sammelthread Neue Bereiche: Grüsse, sodale hier können wir dann die ganzen neueintragungen Sammeln. Nochmal kurz was anderes bevor ich nachher hier die neuen Bereiche...
  • Ähnliche Themen
  • Ideensammlung für Veränderungen / Sammelthread

    Ideensammlung für Veränderungen / Sammelthread: Hier werden wir konstruktive Vorschläge sammeln. MfG Andreas
  • SAMMELTHREAD: Fahrzeugbeklebung, Ideen, Tipps & Tricks

    SAMMELTHREAD: Fahrzeugbeklebung, Ideen, Tipps & Tricks: so, nachdem einige ihre autos beklebt haben bin ich auch am überlegen und grübeln ob ich das auch ned machen soll.... und da dachte ich mir das...
  • CO² frage ----> sammelthread neue KFZ Steuer

    CO² frage ----> sammelthread neue KFZ Steuer: sodele.... hier kommt alles was mit der neuen steuer zu tun hat.... folgende frage: wer muß jetzt mehr oder weniger zahlen? und welche co²...
  • Sammelthread Neue Bereiche

    Sammelthread Neue Bereiche: Grüsse, sodale hier können wir dann die ganzen neueintragungen Sammeln. Nochmal kurz was anderes bevor ich nachher hier die neuen Bereiche...
  • Sucheingaben

    daewoo kalos motorkontrollleuchte

    ,

    chevrolet aveo motorkontrollleuchte

    ,

    chevrolet kalos motorkontrollleuchte

    ,
    chevrolet aveo kontrollleuchte
    , motorkontrollleuchte chevrolet aveo, kalos fehlerspeicher löschen, motorkontrollleuchte daewoo lanos, chevrolet kontrollleuchte, kalos mkl, daewoo lanos motorkontrollleuchte, chevrolet kalos 1.4 motorkontrollleuchte, chevrolet cruze motorkontrollleuchte, aveo motorkontrollleuchte, motorkontrollleuchte chevrolet cruze, p0341 opel, p0341 karlos, obd2 stecker aveo, kalos drosselklappe, kalos motorkontrollleuchte, www.autoextrem.de 162549-sammelthread-mkl-motor-kontroll-leuchte-6, chevrolet kalos fehlerspeicher löschen, daewoo kalos Zündkerzen wechseln, peugeot p0135 lambdasonden heizkreis, fehletspeicher kalos durch batteroe abklemmen löschen, daewoo kalos drosselklappe anlernen
    Oben