Rußpartikelfilter Euro 4 Schalter

Diskutiere Rußpartikelfilter Euro 4 Schalter im Hyundai Santa Fe Forum im Bereich Hyundai; Hallo, mein Freundlicher sagte das beim Santa 2.2 CRDI Schalter (Euro 4) der Partikelfilter zwar kostenlos eingebaut wird, ich aber die...
F

fassi

Threadstarter
Dabei seit
30.10.2006
Beiträge
13
Hallo,
mein Freundlicher sagte das beim Santa 2.2 CRDI Schalter (Euro 4) der Partikelfilter zwar kostenlos eingebaut wird, ich aber die Materialkosten übernehmen müßte. ;( :(

Kann mir das jemand bestätigen ?

Im Prospekt steht "kostenfreie Nachrüstung", sind das nicht die gesamten Kosten, die Hyundai dann übernimmt ?
 
L

linni67

Dabei seit
11.09.2006
Beiträge
66
Hi fassi,

alle Euro4 Santas sind von Werk aus schon mit Partikelfilter ausgerüstet, da sie sonst nicht die Norm erfüllen könnten.

Bei den Euro 3 Santas ist ein Umrüstgutschein für den Partikelfilter dabei, d.h. es kommen auf dich keine Kosten zu. Sie bleiben in der Einstufung jedoch Euro 3, trotz Partikelfilter.
 
F

fassi

Threadstarter
Dabei seit
30.10.2006
Beiträge
13
So steht es aber im Prospekt, was mein Händler mir gegeben hat.

Schadstoffeinstufung : Euro 4 mit Partikelfilter 6)

6) Ab Werk bei Automatik serienmäßig, bei 5 Gang kostenfreie Nachrüstung des Partikelfilters bei Ihrem Händler.
 
Y

ya-to

Dabei seit
10.10.2006
Beiträge
58
hallo linni67,
ich denke nicht, das alle santas ab werk euro 4 bekommen haben wegen dem partikelfilter. die motoren wurden doch irgendwie modofiziert, so das sie jetzt 5 ps mehr haben und somit die euronorm 4 erfüllen.
habe ich mich da etwa falsch informiert ??
 
L

linni67

Dabei seit
11.09.2006
Beiträge
66
Bei den Diesel-Modellen war ich der Meinung, dass sie nur mit dem Partikelfilter die Euro 4 Norm erfüllen. So hatte es mir mein Händler erklärt, aber auf der deutschen HP von Hyundai wird noch immer der "alte" Santa Fe angepriesen und in Österreich steht nur der Automatik mit DPF ab Werk. Der Schalter kann umsonst nachgerüstet werden.

Vielleicht kann man die alten Santas ja auch mit der Motorsoftware der aktuellen Modelle updaten, so dass sie dann auch 155 PS und vor allem das höhere Drehmoment haben. Die bleiben dann zwar Euro 3 aber was soll's.
 
A

ansiman

Dabei seit
01.07.2006
Beiträge
55
Mein Stand ist folgender: SF 2006 Euro 4 Schalter ohne DPF, Automatik mit DPF. Bei Schalter entsprechend Nachrüstung. So hat es mir mein Freundlicher erzählt und mein SF mit Euro 4 und ohne DPF ist wohl gerade von Bremerhaven in den Süden Bayerns unterwegs :D Von Materialkostenbeitrag zur Nachrüstung hat mir mein Freundlicher nichts gesagt. Ich fände es ehrlich gesagt auch etwas seltsam, so was zu verlangen.

Schönen Gruß,

der ansiman
 
h.boesch

h.boesch

Dabei seit
14.12.2004
Beiträge
322
ansiman

Du meinst aber sicher Modell 2007 = Euro 4, denn die 2006er Diesel haben alle nur Euro 3, auch wenn sie mit Partikelfilter nachgerüstet werden.

Gruß
Hartwig
 
H

harry16

Dabei seit
01.08.2006
Beiträge
4
... und werden nach EURO 2 versteuert ??
 
Y

ya-to

Dabei seit
10.10.2006
Beiträge
58
jo und das 2007 modell wird nach euro 3 versteuert wegen dem gewicht, obwohl sie ja euro 4 haben ;-(
 
TKI

TKI

Dabei seit
01.04.2006
Beiträge
26
Wir finden es einfach eine Frechheit von Hyundai schon nach 6 Monaten nach Markteinführung ein überarbeitetes Modell auszuliefern und dies werde ich auch an Hyundai Deutschland schreiben. Wir haben jetzt schon verschiedene Automarken gefahren, sowas habe ich noch nicht erlebt. Wenn nach 1-2 Jahren eine Modelländerung durchgeführt wird verstehe ich dies ja noch. Jedoch nicht nach 5-6 Monaten. Dann hätte Hyundai eben mit dem Verkauf warten müssen oder müsste jetzt den 2.921 Kunden ein Angebot für die Nachrüstung unterbreiten. Derzeit werden die Partikelfilter ja nicht einmal eingebaut. Die Händler raten noch zu warten. Kein Händler hat derzeit einen Durchblick. Von einem Softwareupdate für die Automatik wissen die Händler nichts. Hier muss Hyundai sehr viel Arbeit leisten, um ihre Kunden zu behalten.

Zusammen mit dem Zeitungsartikel werde ich einen Brief an unseren Händler und Hyundai senden.

*****************************************************************
Quelle: http://www.autosieger.de/article10887.html

Mehr Leistung und ein höheres Drehmoment zeichnen ab sofort die beliebte Dieselvariante des Hyundai Santa Fe aus. Der 2,2 Liter Common Rail-Dieselmotor entwickelt nun 114 kW (155 PS) Leistung und beeindruckt durch ein maximales Drehmoment von 343 Newtonmetern, das zwischen 1.800 und 2.500 Umdrehungen pro Minute anliegt.

Gegenüber dem bisher eingesetzten Motor mit 110 kW (150 PS) macht sich der Fortschritt vor allem bei den Varianten mit Fünfstufen-Automatikgetriebe bemerkbar: So beschleunigt der Santa Fe 2.2 CRDi 2WD in 12,2 Sekunden aus dem Stand auf 100 km/h und von 60-100 km/h in 6,9 Sekunden jeweils 0,2 Sekunden schneller als der Vorgänger.


Mit einem Gesamtverbrauch zwischen 7,0 Liter (2.2 CRDi 2WD) und 8,1 Liter Dieselkraftstoff (2.2 CRDi 4WD Automatik) zählt der Santa Fe zu den sparsamsten SUV-Modellen auf Deutschlands Straßen und unterbietet die Grenzwerte der Euro 4-Abgasnorm deutlich. Die Automatikversionen verfügen serienmäßig über den katalytischen Partikelfilter CPF (Catalytic Particulate Filter), der im Gegensatz zu den Anlagen anderer Hersteller ohne Beimischung von Additiven arbeitet.


Mit einem Preis von 30.490 Euro für den frontgetriebenen Santa Fe und 32.990 Euro für das Allradmodell gehört der Hyundai Sportsroader nach wie vor zu den attraktivsten Angeboten auf dem Markt. Das Fünfstufen-Automatikgetriebe steht für jeweils 1.690 Euro in der Optionsliste.


Seit seiner deutschen Markteinführung im März 2006 wurden vom neuen Santa Fe bis Ende September 2006 bereits 2.921 Einheiten verkauft, was beinahe dem Jahresziel von 3.000 Einheiten entspricht. Die Erfolgsgeschichte von Hyundais Sportsroader wird somit auch in der zweiten Generation eindrucksvoll fortgeschrieben. Der Dieselanteil betrug in diesem Zeitraum knapp 84 Prozent. Rund 62 Prozent aller Santa Fe Kunden wählten – entweder als Diesel oder Benziner - eine Allradvariante und 29 Prozent die erstmals im Programm befindliche Siebensitzer-Konfiguration. Die beliebteste Kombination im vielfältigen Santa Fe-Programm ist der 2.2 CRDi mit Allradantrieb und Automatikgetriebe, für den sich bisher 1.032 Kunden entschieden.
 
h.boesch

h.boesch

Dabei seit
14.12.2004
Beiträge
322
Naja, ich meine, das muss man relativieren. Es war ja von Anfang an klar, dass zunächst ein Euro 3 Motor eingebaut wurde, der auch trotz Partikelfilter-Nachrüstung weiterhin Euro 3 bleibt. Und es war auch klar, dass zum Jahreswechsel ein Euro 4 Motor kommt bzw. der vorhandene Motor auf Euro 4 weiterentwichelt wird. Ich hätte aber zugegebenermaßen auch nicht mit einer (geringen) Leistungssteigerung gerechnet, da Katalysatoren oder Filter normalerweise eher Leistungsverluste bringen.

Ich habe - da mir das bewußt war, mit der Bestellung gewartet und erst jetzt "zugeschlagen".

Gruß
Hartwig
 
L

linni67

Dabei seit
11.09.2006
Beiträge
66
Teilweise muss ich TKI beipflichten.

OK, dass mit dem Euro3/Euro4 wusste man, aber das mit der Automatik ist schon ärgerlich.

Da es sich wahrscheinlich nur um eine neue SW handelt, könnte man diese bei den bereits verkauften Automatik-Fahrzeugen doch aufspielen und evtl. auch die geänderte SW für den Motor.

Dann kämen auch die ersten Kunden (oder Autotester :D ) in den Genuß des größeren Drehmoments und der besser abgestimmten Automatik, so dass der Verbrauch geringer wird.
 
Pauly

Pauly

Dabei seit
04.05.2006
Beiträge
337
Hätte ich nicht noch im April bestellt, hätte ich auch nicht mehr den Wagen beim EU Händler zu diesen Kurs bekommen:
2,2 CRDI / 4WD / 7 Sitzer / black / für 25590,- Euro all incl., Abholung in Neuss
 
Pauly

Pauly

Dabei seit
04.05.2006
Beiträge
337
kurz zur Info:
Diesel-News vom 10.11.2006
Jetzt kommt die Förderung zum Rußpartikelfilter für Dieselfahrzeuge!

Definitiv! Besitzer von Diesel-Pkw erhalten 330 Euro Förderung bei nachträglichem Einbau eines Diesel-Rußpartikelfilters. Am Donnerstag einigten sich die Umwelt- und Finanzminister auf diesen Bonus zur reineren Luft.

Die Kfz-Steuer-Förderung gilt nicht für Neufahrzeuge, die bereits mit Filter ausgerüstet waren oder in Zukunft sind, sondern nur für Nachrüster und wird rückwirkend für die Zeit vom 01.01.2006 bis zum 31.12.2009 gewährt. Dies ist eine leichte Änderung, die die Umweltminister gefordert hatten. Außerdem ist der Aufschlag bei der Kfz-Steuer für Pkw bei denen nicht nachgerüstet wird geringer. Statt der 1,60 Euro sind nun 1,20 Euro je angefangene 100 cm³ Hubraum jährlich vorgesehen.

Da auch die Ministerpräsidenten und der Bund hinter dieser Vorgehensweise stehen, gilt die endgültige Verabschiedung des befristeten Förderprogramms als sicher. Der seit 2005 andauernde Streit über den einmaligen Nachlass bei der Kfz-Steuer steht somit vor dem Ende.

Der Einbau eines Rußpartikelfilters wird mit durchschnittlich 600 Euro angegeben und von den schätzungsweise 10 Millionen Dieselfahrzeugen in Deutschland können etwa 1,5 bis 2 Millionen Alt-Fahrzeuge mit Partikelfiltern nachgerüstet werden.

Die Kfz-Steuer mit und ohne Filternachrüstung können Sie in den nächsten Tagen direkt auf Kfz-Steuer.de unter Personenkraftwagen durch Auswahl der Antriebsart berechnen. Sie können dann leicht ermitteln, ob sich die Anschaffung eines Rußpartikelfilters (RPF) für Ihren Diesel-Pkw lohnt und sinnvoll ist. Außerdem werden wir Sie über günstige Rußpartikelfilter und Werkstätten auf dem Laufenden halten
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Rußpartikelfilter Euro 4 Schalter

Sucheingaben

hyundai santa fe russpartikelfilter

,

hyundai santa fe partikelfilter

,

partikelfilter für hyundai santa fe

,
partikelfilter nachrüsten hyundai santa fe
, partikelfilter nachrüsten hyundai santa fe 2006, rußpartikelfilter für hyundai santa fe, einbau partikelfilter santa fe, dieselpartikelfilter nachrüsten Santa fe 2003, partikelfilter für santa fe, ab welchen hat hyundai santa fe dieselpartikelfilter, hyundai santa fe 2.2 crdi wie kann man von euro 3 auf 4 beim tüv umrüsten, hyundai santa fe umrüsten von euro4 auf euro 6, dieselpartikelfilter santa fe cm, hyundai santa fe bj 2003 diesel partikelfilter, rußpartikelfilter für hyundai santa fe sm baujahr 2003 günstig, kann der hyundai santa fe diesel mit partikelfilter nachgerüstet werden, rußpartikelfilter für hyundai santa fe was kostet er, nachrüst dpf hyundai santa fe bj.2003, santafe euro 4, hyundai santa fe 2 2 cdri baujahr 2006 russpartikelfilter nachrüsten, santa fe hyundai russfilter Euro 6, hyundai santa fe crdi 2.2 auf euro 6 umrüsten, hyundai santa fe 2.2 crdi ohne Rußpartikel, hyundai santa fe bj 2003 dpf nachrüsten, rußpartikelfilter hyundai santa fe bj 2003

Rußpartikelfilter Euro 4 Schalter - Ähnliche Themen

  • Rußpartikelfilter: Bund fördert Nachrüstung in 2015 mit 30 Millionen Euro - schnell sein könnte sich lohnen

    Rußpartikelfilter: Bund fördert Nachrüstung in 2015 mit 30 Millionen Euro - schnell sein könnte sich lohnen: Nach wie vor fahren auf Deutschlands Straßen viele ältere Dieselfahrzeuge, die ohne jegliche Reinigung der Abgase unterwegs sind. Die Besitzern...
  • Rußpartikelfilter: Reinigung günstiger als Austausch - nicht alle Methoden gleich gut

    Rußpartikelfilter: Reinigung günstiger als Austausch - nicht alle Methoden gleich gut: Im Rahmen der Abgas-Affäre von Volkswagen, bei der es in erster Linie um Stickoxide (NOx) geht, rücken auch die anderen Reinigungssysteme ein...
  • Rußpartikelfilter: Fördergelder reichen nur noch bis Ende März

    Rußpartikelfilter: Fördergelder reichen nur noch bis Ende März: Fahrer älterer Diesel-PKW können durch die Nachrüstung eines Rußpartikelfilters die Schadstoffbilanz ihres Fahrzeugs verbessern, zudem können...
  • Die Geschichte mit dem Rußpartikelfilter

    Die Geschichte mit dem Rußpartikelfilter: Schönen guten Tag zusammen, wir haben bei unserer Arbeit folgendes Auto: VW Transporter (6) mit 160 PS und Bridgen Aufbau. Das Auto fährt sich...
  • Russpartikelfilter für 2.5d Boxer

    Russpartikelfilter für 2.5d Boxer: Hi bin auf der suche nach einem Partikelfilter für meinen 2.5D (3003/030), laut dekra gibt es welche nur finde ich die nicht, vielleicht suche ich...
  • Ähnliche Themen

    Top