Rückwärts in die Einbahnstr gefahren

Diskutiere Rückwärts in die Einbahnstr gefahren im Verkehrsrechtmagazin Forum im Bereich AutoExtrem; Hallo ich binn heute beim airport Rückwärts in die einbahnstrasse gefahren und von der Police erwischt worden Kann mir einer verraten was...
O

onurugur

Threadstarter
Dabei seit
12.11.2005
Beiträge
2
Hallo ich binn heute beim airport Rückwärts in die einbahnstrasse gefahren und von der Police erwischt worden
Kann mir einer verraten was passieren kann wen man falsch in eine einbahnstr fährt
muß ich eventuell meinen lappen abgeben (keine Probezeit) ich bitte um Ratschlägeee ;(

Danke im Vorraus!!!!!
 
D

Dickie

GESPERRTES MITGLIED
Dabei seit
04.01.2005
Beiträge
13.480
Das ist allzu schlimm:

Bußgeldkatalog
139 Die durch durch Zeichen 215 (Kreisverkehr) oder Zeichen 220 (Einbahnstraße) vorgeschriebene Fahrtrichtung nicht befolgt
139.1 als Kfz-Führer 20 €
 
streets

streets

Servicereiniger
Dabei seit
12.04.2004
Beiträge
2.786
Hm also ich weiß zwar nicht wie weit er rückwärts reingefahren ist jedoch wenn man in ner einbahnstraße einparken will muss man doch zwangsläufig rückwärts fahren! Und wo macht es dann den unterschied wenn die parklücke direkt am ende der einbahnstraße ist und man dann qwasi aus ner normalen straße die wegen mir quer zu der verläuft rückwärts rein fährt?

Aber 20 € sind doch nicht die welt punkte wären schlimmer
 
D

Dickie

GESPERRTES MITGLIED
Dabei seit
04.01.2005
Beiträge
13.480
Grundsätzlich ist das Fahren entgegen der vorgeschriebenen Fahrtrichtung verboten, völlig egal, ob das Auto "richtigrum" steht und man Rückwärts fährt oder ob man "falschrum" fährt und sich vorwärts bewegt.

Es gibt ein Oberstes Gerichtsurteil, dass man ausschließlich zum Rangieren (Sägen) in eine Parklücke maximal eine Fahrzeuglänge entgegen der Fahrtrichtung rückwärts fahren darf und eine Fahrzeuglänge sind nicht sehr viel und recht genau definiert. Alles was drüber ist, also selbst wenn man etwas zu weit vorne gehalten hat und muss 2 Fahrzeug rückwärts ist unzulässig.

Wenn Du aus einer anderen Straße in die Einbahnstraße "falschrum" hereinfährst, dann missachtest Du bestimmt auch noch das Verbotszeichen der Einfahrt. Kostet auch nur 20 Euro und das beides in Tatmehrheit passiert ist, kann man Dir auch nur eines Vorwerfen.

Es ist völlig wurst, ob Du rückwärts oder vorwärts da rein bist, es gilt immer nur die vorgeschriebene Fahrtrichtung, egal "wierum" der Wagen steht oder rollt.

Hört sich villeicht komisch an, ist aber so :D
 
streets

streets

Servicereiniger
Dabei seit
12.04.2004
Beiträge
2.786
Mir ist zwar klar das man eine gewisse Grundlage schaffen muss sonst wird ja immer diskutiert wie weit rückwärts fahren nun eigentlich straffrei erlaubt ist in einer Einbahnstraße! Aber ob ich nun 1 Fahrzeuglänge zurück setze oder 3 ist doch total buggi die länge würde bei ner durchschnittlichen Fahrzeuglänge von 4 Metern dann 12 Meter betragen und das ist doch nun wahrlich nicht viel!

Und wer legt dann fest obs nun wirklich eine Fahrzeuglänge war oder nicht? Stellen die sich dann mit Maßband hin? Und wenn man bedenkt das sowas dann "nur" 20 euro kostet werden ja wohl die wenigsten gegen den Owibescheid widerspruch einlegen und zum anwalt rennen.

Naja jedenfalls ich finds dämlich! Da einbahnstraßen meist eh zwei spurig sind und man an sich wenn man rücksichtsvoll zurücksetzt niemanden behindert oder gefährdet!
 
D

Dickie

GESPERRTES MITGLIED
Dabei seit
04.01.2005
Beiträge
13.480
Vorschriften sind manchmal etwas unlogisch aber auch nur situationsbahängig.

Hier sind zumindest im Innenstadtbereich viele Einbahnstraßen wirklich nur einspurig, wenn nun jemand auf sein "Recht" plädieren würde auch mal 3 Fahrzeug rückwärts zu fahren, müssten etliche hinter ihm auch rückwärts, da wird das schnell ganz unmöglich.

Da es sich um ein Grundsatzurteil handelt, mussten natürlich die Richter zu einem halbwegs festen Maß kommen, damit alles was danach kommt, auch halbwegs praxisorientiert funktioniert.

Hier wird allerdings auch kein Zettel geschrieben, wenn es etwas mehr als die eine Fahrzeuglänge ist, allerdings ist in diesem "Strafverfahren" nicht nur etwas länger falschrum gefahren worden, sondern schon falschrum in die Einbahnstraße hineingefahren worden.

Viele glauben ja, das es mit der Ausrichtung des Fahrzeugs zu tun hat und machen solche "Falschrum-Manöver" ganz gerne, das ist dann doch eher eindeutig daneben, damit würde die Einbahnstraßenregelung auch komplett ausgehebelt werden.
 
streets

streets

Servicereiniger
Dabei seit
12.04.2004
Beiträge
2.786
also ich kenne bei uns nur zweispurige einbahnstraßen :D

aber du hast natürlich recht
 
M

Michael87

L'état c'est moi!
Dabei seit
05.08.2005
Beiträge
2.840
d.h., dass ich beim verkehrsgerechten wenden an einer kreuzung auch nur ~4m rückwärts fahren darf? find ich persönlich bissle wenig....
 
O

onurugur

Threadstarter
Dabei seit
12.11.2005
Beiträge
2
Danke Schön!!!!!!

Ich finde eure Ratschläge ganz nett!!!
Aber vertsehe ich das richtig, dass wenn man die Einbahnstraße befährt kostet das 20,Euro
und nicht mehr??? Daher ist das doch völlig egal wie lange man die Einbahnstraße
rückwärts fährt( Ich weiß ja nicht was der Polizist eingetragen hat oder wie viel Meter) :)) :))
Das heißt also meinen Lappen kann ich behalten??? Und es kostet mich nur 20,Euro?????
 
A

astracar

Chef-Einträger
Dabei seit
01.12.2004
Beiträge
2.907
Ort
D:Bayern/Mittelfranken
Tach!

Ein Verwarnungsgeld wird von 5 bis 35 Euro ausgesprochen. Bezahlt = erledigt=abgehakt.

Bußgeld ab 40 Euro ist immer mit Punkten behaftet.

Lappen weg bei einem A-Verstoß oder 2 B-Verstößen in der Probezeit, hier liegt nach Kenntnis der Sachlage keiner von beiden vor.

Wenn allerdings eine Gefährdung dabei gewesen wäre, sähe es anders aus.

Also 20€ löhnen, einmal kurz ärgern, und die Kiste ist vom Tisch!

gby
jl
 
D

Dickie

GESPERRTES MITGLIED
Dabei seit
04.01.2005
Beiträge
13.480
onurugur schrieb:
Aber vertsehe ich das richtig, dass wenn man die Einbahnstraße befährt kostet das 20,Euro und nicht mehr???

Richtig, entweder wirst Du wegen dem Rückwärtsfahren oder wegen dem falschen Einfahren in eine Einbahnstraße "verknackt" und das sind jeweils 20 Euro.

Daher ist das doch völlig egal wie lange man die Einbahnstraße rückwärts fährt

Richtig, es gibt keinen "Sonderbonus" ab 50 Meter, wenn allerdings jemand dabei Gefährdet wurde oder gar geschädigt (Unfall) dann gibt es einen Aufschlag.

Das heißt also meinen Lappen kann ich behalten??? Und es kostet mich nur 20,Euro?????
Führerschein behalten, wenn kein anderer "gelitten" hat, auch "nur" 20 Euro.


Michael87 schrieb:
d.h., dass ich beim verkehrsgerechten wenden an einer kreuzung auch nur ~4m rückwärts fahren darf? find ich persönlich bissle wenig....?????
Wie wendest Du, und wo ist denn da eine Einbahnstraße. ?(

Es geht hier um das Fahren entgegen der vorgeschriebenen Fahrtrichtung in einer Einbahnstraße.
 
M

Michael87

L'état c'est moi!
Dabei seit
05.08.2005
Beiträge
2.840
Dachte, das Rückwärtsfahren sei generell verboten, nicht nur in Einbahnstraßen ("Grundsätzlich ist das Fahren entgegen der vorgeschriebenen Fahrtrichtung verboten, völlig egal, ob das Auto "richtigrum" steht und man Rückwärts fährt oder ob man "falschrum" fährt und sich vorwärts bewegt.").

Und mit verkehrsgerechtem Wenden meine ich das an einer Kreuzung vorbeifahren, blinken, Rückwärtsgang, umgucken, "hinter mir" rechts in die Straße einfahren, blinken, links rausfahren...
 
D

Dickie

GESPERRTES MITGLIED
Dabei seit
04.01.2005
Beiträge
13.480
Das "Grundsätzlich" bezog sich hier auf die Einbahnstraße.

Aber wie auch im Falle der Einbahnstraße ist es eben auch "grundsätzlich" erlaubt, wenn es sich ausschließlich um ein reines Ragieren handelt, also das berühmte "Sägen" um zu wenden (Einbahnstraße weniger) oder in eine Parklücke zu fahren.

Eine längere Strecke rückwärts fahren um eine Parklücke erstmal zu erreichen, ist in einer Einbahnstraße unzulässig. Das ist ja kein zulässiges Rangieren mehr, sondern ein unzulässiges "hinfahren".
 
C

ChevChelios

Dabei seit
10.11.2004
Beiträge
12.490
Dickie schrieb:
maximal eine Fahrzeuglänge
Also wäre rein theoretisch folgendes Legal:

Anhalten, 4m zurück, 1m vor, 4m zurück, 1m vor, 4m zurück.....
 
T

TheFreaker

Dabei seit
22.10.2004
Beiträge
3.759
Ort
D:\Hessen\
das ist doch aber vorsatz, so einfach wirst du sicher nicht davonkommen...
 
D

Dickie

GESPERRTES MITGLIED
Dabei seit
04.01.2005
Beiträge
13.480
Der Unterschied liegt im zulässiges Rangieren oder im unzulässiges Fahren.

...Anhalten, 4m zurück, 1m vor, (<- bis hierhin alles ok, ab hier unzulässig ->) 4m zurück, 1m vor, 4m zurück.....
 
C

ChevChelios

Dabei seit
10.11.2004
Beiträge
12.490
aha..der Vorsatz ist auch hier wieder der Übeltäter... X(
 
D

Dickie

GESPERRTES MITGLIED
Dabei seit
04.01.2005
Beiträge
13.480
Hier wohl etwas weniger der Vorsatz als mehr der Sinn und Zweck, also das Ziel einer "Tat", denn auch das (zulässige) Rangieren erfolgt ja aus Vorsatz, manchmal allerdings auch aus Unfähigkeit, kommt auch auf die Zeitkomponente an. :D
 
C

ChevChelios

Dabei seit
10.11.2004
Beiträge
12.490
hehe..auch genehmigt...
 
Thema:

Rückwärts in die Einbahnstr gefahren

Rückwärts in die Einbahnstr gefahren - Ähnliche Themen

  • Rückwärts in eine Einbahnstraße - ist das erlaubt?

    Rückwärts in eine Einbahnstraße - ist das erlaubt?: Ein Klassiker: Während der Parkplatzsuche in der Innenstadt fährt man an der Ausmündung einer Einbahnstraße vorbei, in welcher man einen freien...
  • Rückwärts einparken am Bordstein: Felgen-Kratzer vermeiden - so geht es

    Rückwärts einparken am Bordstein: Felgen-Kratzer vermeiden - so geht es: Heutzutage sind viele Fahrzeuge mit mehr oder weniger schönen Leichtmetallfelgen ausgestattet, deren Wert schnell deutlich im vierstelligen...
  • Ford Galaxy Bj 98 1. und 2. Gang gehen ohne probleme 3.4.5. und Rückwärts gang nicht

    Ford Galaxy Bj 98 1. und 2. Gang gehen ohne probleme 3.4.5. und Rückwärts gang nicht: Hallo, bin heute Morgen in mein Auto und Los gefahren bin Sthen geblieben Motor aus 1. Gang eingelegt und ausgestiegen. Nach dem einsteigen konnte...
  • Kangoo 1.4 RSE Automatik fährt nur rückwärts! Hilfe!

    Kangoo 1.4 RSE Automatik fährt nur rückwärts! Hilfe!: Hallo aus Hagen/Westfalen, dies ist ein dringender Hilferuf! Wir haben ein Problem mit unserem Kangoo 1.4 Automatik, Bj. 2000. Abends alles...
  • Ähnliche Themen
  • Rückwärts in eine Einbahnstraße - ist das erlaubt?

    Rückwärts in eine Einbahnstraße - ist das erlaubt?: Ein Klassiker: Während der Parkplatzsuche in der Innenstadt fährt man an der Ausmündung einer Einbahnstraße vorbei, in welcher man einen freien...
  • Rückwärts einparken am Bordstein: Felgen-Kratzer vermeiden - so geht es

    Rückwärts einparken am Bordstein: Felgen-Kratzer vermeiden - so geht es: Heutzutage sind viele Fahrzeuge mit mehr oder weniger schönen Leichtmetallfelgen ausgestattet, deren Wert schnell deutlich im vierstelligen...
  • Ford Galaxy Bj 98 1. und 2. Gang gehen ohne probleme 3.4.5. und Rückwärts gang nicht

    Ford Galaxy Bj 98 1. und 2. Gang gehen ohne probleme 3.4.5. und Rückwärts gang nicht: Hallo, bin heute Morgen in mein Auto und Los gefahren bin Sthen geblieben Motor aus 1. Gang eingelegt und ausgestiegen. Nach dem einsteigen konnte...
  • Kangoo 1.4 RSE Automatik fährt nur rückwärts! Hilfe!

    Kangoo 1.4 RSE Automatik fährt nur rückwärts! Hilfe!: Hallo aus Hagen/Westfalen, dies ist ein dringender Hilferuf! Wir haben ein Problem mit unserem Kangoo 1.4 Automatik, Bj. 2000. Abends alles...
  • Sucheingaben

    rückwärts einbahnstraße fahren

    ,

    rückwärts in die einbahnstraße fahren

    ,

    urteile rückwärts fahren in einbahnstr.

    ,
    rückwärts in einbahnstraße fahren
    , Rückwärts gegen Einbahnstraße, rückwärts in einbahnstraße, rückwärts in die einbahnstraße, wieviel meter rückwärts in einbahnstraße, wieviel meter darf man rückwärts fahren, wenn man rückwärts in Einbahnstraße fährt, was passiert wenn man in einer einbahnstrasse reingefahren, was passiert wenn man in eine einbahn strasse fahrt, darf man rückwärts in die einbahnstraße, rückwärts in die einbanstr, darf man rückwärts in fahrtrichtung einbahnstraße fahren, was kann passieren wenn man in eine einbahnstraße fährt, kann man 20 meter in die einbahnstrasse fahren, 20 Meter rückwärts in die Einbahnstraße ist das erlaubt, wieviel m darf ich rückwärtsfahren, darf ich vor dem einbahnstraßenschild wenden, darf ich rückwärts in eine einbahnstraße fahren, wieviel Meter darf ein Auto rückwärts fahren, wenden auf einer kreuzung einbahnstraße, Rückwärtsfahren in Einbahnstrassen erlaubt?, einbahnstraße rückwärts gerichtsurteile
    Oben