Ruckeln beim Beschleinigen

Diskutiere Ruckeln beim Beschleinigen im Daewoo Kalos / Aveo Forum im Bereich Daewoo / Chevrolet; Der Kalos meinen Frau, ruckelt ziemlich viel beim Beschleinigen, das tritt vorallem beim kalten Motor aber auch beim Warmen auf. Und es spielt...
E

Export

Threadstarter
Dabei seit
26.03.2005
Beiträge
9
Der Kalos meinen Frau, ruckelt ziemlich viel beim Beschleinigen, das tritt vorallem beim kalten Motor aber auch beim Warmen auf. Und es spielt sich meistens folgenderweise ab, mann ist gerade los gefahren und will beschleunigen, dann kommt ein übler Ruckler, der Wagen verschluckt sich. Das nervt mittlerweile sehr. Motor ist der 1.2 es sit einer der ersten Kalos der in Deutschland zugelassen wurde.
Hatt jemand vieleicht die selben Probleme? Und wenn ja was wurde dagegen unternommen.

MfG
 
P

prospeed2

Dabei seit
17.03.2005
Beiträge
85
Hallo

habe diese Probleme auch schon immer bei meinem Kalos 83PS, habe dann mal nen 94Ps probegafahren und der hatte das auch. Das problem tritt bei mir zwischen 3000 und 4000 Umdrehungen auf, aber immer nur wenn dir Klimaanlage läuft, dann ist es so als wenn er sich Verschluckt!!!!!!!!!!!!!

Habe schon alles testen lassen und mein Händler sagt, das dieses normal sei, wenn sich die Magnetkupplung des Klimakompressors einschalten würde!??!?!?!?!?!?

Habe dieses Phänomen noch bei keinem anderen Auto festgestellt....


Naja, bin ja mal gespannt ob es für dieses Problem ne Lösung gibt....

Grüße Marko
 
D

DaeKal

Dabei seit
27.04.2005
Beiträge
11
Hallo,

das Problem mit dem Ruckeln habe ich auch (1.4SX, Handschalter).
Auch bei mir nur wenn der Klimakompressor anspringt.
Ist schon sehr nervig, besonders beim Ausrollen fällt es auf, wenn man abrupt etwas langsamer wird.
Bei mir ist es auch drehzahlunabhängig.

Gruss
DaeKal
 
Peter13779

Peter13779

Dabei seit
06.06.2004
Beiträge
54
Peter

Also bei ist das auch bei ausgeschalteter Klimaanlage, aber nur im kalten Zustand so. Da außerdem der Behälter fürs Wischwasser ein Leck hat ist mein Kalle jetzt inna Werkstatt. Ist schließlich noch Gewährleistung auf dem kleinen ;) Bin mal gespannt was die diesmal wieder an ihm finden.

Nein mal im Ernst wenn sich diese Defekte bis Mai häufen verklingel ich meinen Kalos nach Ablauf der Gewährleistung wieder, da ich mir die kleinen Zipperlein dann nicht mehr leisten kann.

Fahre als Ersatz grad mit einem Citroen C4 durch die Gegend, der ist etwas zu krass für meinen Geldbeutel aber nen COOOOOOLES Auto :D
 
B

BlackSheep82

Dabei seit
09.12.2005
Beiträge
1
Probleme

Nabend allerseits,

also diese Probleme beim Beschleunigen scheinen ja mehrere zu haben. Bei meinem Kalos treten diese auch immer im Zusammenhang mit der Benutzung der Klimaanlage auf und wenn er kalt ist. Manchmal ist das schon ziemlich peinlich wenn man wie ein Fahranfänger vom Parkplatz weghoppelt :-)

Hatte allerdings auch schon mehrere Kleinigkeiten an meinem Kalos, die mich doch mittlerweile ein wenig nerven:

Erstens leuchtet bei mir alle drei Monate die Beifahrerairbagleuchte, war damit schon mehrmals in der Werkstatt und jedesmal hieß es: Da ist nur Wasser drangekommen...
Frage mich nur ernsthaft ob man da nicht irgendwas dran machen kann. Die Garantie für mein Auto ist erst Mitte nächsten Jahres abgelaufen und nächste Woche werde ich wieder mit ihm in die Werkstatt fahren und richtig Terror machen, so eine Kleinigkeit darf meiner Meinung nach einfach nicht alle Nase lang auftreten!!!

Dann war auch noch nach ca. 1 halben Jahr ein ABS-Sensor kaputt, d.h. ich durfte auch mal wieder in die Werkstatt...schon nervig das alles.

Allerdings habe ich auch kein Geld um mir ein neues Auto zu kaufen, also muss ich wohl oder übel mit diesen Kleinigkeiten leben.

Kennt irgendwer eine deutsche Daewoo-Vertretung bei der man mal richtig Dampf ablassen kann ???
 
Peter13779

Peter13779

Dabei seit
06.06.2004
Beiträge
54
ruckzuck

Also ich habe meinen Kalle wieder aus der Werkstatt geholt. Er hat ne neue Pumpe fürs Wischwassser auf Garantie und neue Zündkerzen (leider nicht auf Garantie) Beim Anfahren war er absolut sauber, aber nicht ganz kalt.... Mal sehen wie es morgen ist, wenn er die Nacht gefrohren hat :D
 
Peter13779

Peter13779

Dabei seit
06.06.2004
Beiträge
54
außer Spesen nix gewesen

Ok ca. 100 € ärmer und ruckeln tut er immernoch wie nen störrischer Esel, wenn er kalt ist. Langam finde ich das nicht mehr lustig .... ?(
 
P

prospeed2

Dabei seit
17.03.2005
Beiträge
85
Peter13779 schrieb:
Ok ca. 100 € ärmer und ruckeln tut er immernoch wie nen störrischer Esel, wenn er kalt ist. Langam finde ich das nicht mehr lustig .... ?(
Hallo Peter


das hätte ich dir gleich sagen können, das es an den Zündkerzen nicht liegen kann, habe sie auch bei 30TKM tauschen lassen, sowie die Zünkabel.....

Bei mir geht dann ab und zu beim ruckeln auch mal die Motorkontrollleuchte an, muß dann immer in die Wekstatt um sie zurücksetzen zu lassen... der Fehler " oxigen sensor 2" also die nachgeschaltete Lambdasonde...wurde genauso wie die erste auch schon getauscht, genauso wie ein völlig aufgelöster KAT... der Händler grinst immer nur und sagt, das das schonmal bei der ganzen elektronik passieren kann....

Aber ne Lösung kann der "Arsch" mir auch nicht Nennen....

Bin ja mit dem Wagen im großen und ganzen sehr zufrieden, wenn ich aber alle 2Jahre nen neuen Kat kaufen muß, wird die Karre echt zu teuer


Grüße Marko
 
Peter13779

Peter13779

Dabei seit
06.06.2004
Beiträge
54
Genau

Ich habe noch bis Mai Zeit, dann sind die 2 Jahre rum und ich muss für alle defekten Teile zahlen. Im Moment ja zum Glück nur die Standardverschleißteile. Wenn die Karre bis April nicht zufriedenstellend läuft muss ich mir was einfallen lassen.

Ich habe bereits bei 15000 die ersten Zünkerzen wechseln lassen müssen und jetzt bei 23000 hat mein Kalle schon den 3 Satz Kerzen drin. Dann auch noch nen neuen Temperatursensor, neue Ventile und ne neue Wischwasserpumpe. Mir wurde gesagt dass Kabel und Zündspule noch gewechselt werden müssen. Desweiteren ruckelt er beim bremsen, weil es nen Kohlenstoffeinschluss in einer Bremsscheibe gibt und diese dadruch ungleichmäßig abgenutzt wurde.

Die Probleme mit dem ruckeln im kalten Zustand habe ich übrigens erst seitdem er neue Ventile bekommen hat ......

Ich hatte bisher kein Auto (3 insges.) dass nicht wenigstens durchschnittlich alle 2 Monate in die Werkstatt musste. Entweder können die Karren mich nicht leiden oder ich habe einfach Pech.
 
S

Sob

Daewoo/Chevrolet Moderato
Dabei seit
16.11.2004
Beiträge
1.635
Ort
22889 Tangstedt
So.

Da melde ich mich nun auch mal zu Wort, auch wenn das nicht wirklich vielleicht hilft, aber wollte mal was posetives Äussern. :)

Also mein Kalos (94Ps'ler) hat diese Probleme nicht und ich weiß leider auch nicht, woran es liegt.

Desweiteren bin ich wohl einer der Leute hier, die echt nie Probleme mit ihrem Kalos hatten, bis jetzt. :)

Ok, das Standart Ding von Kontrollleuchte Airbag hatte ich auch, aber ansonsten nichts.

Habe gerade meine große Insepktion hinter mir, wo auch keine wirklichen Mängel festgestellt wurden.


Fazit: Es ist nicht überall so, aber bei manchen. ;)

Werde aber wohl eh bald umsteigen und mir einen Audi A3 kaufen, weil mein Dad das Auto bald wieder brauch oder ich schiebe ihn den Audi unter. :)

Lasst euch nicht unter kriegen ...


Gruß
Sob
 
P

prospeed2

Dabei seit
17.03.2005
Beiträge
85
Peter13779 schrieb:
Ich habe noch bis Mai Zeit, dann sind die 2 Jahre rum und ich muss für alle defekten Teile zahlen. Im Moment ja zum Glück nur die Standardverschleißteile. Wenn die Karre bis April nicht zufriedenstellend läuft muss ich mir was einfallen lassen.

Ich habe bereits bei 15000 die ersten Zünkerzen wechseln lassen müssen und jetzt bei 23000 hat mein Kalle schon den 3 Satz Kerzen drin. Dann auch noch nen neuen Temperatursensor, neue Ventile und ne neue Wischwasserpumpe. Mir wurde gesagt dass Kabel und Zündspule noch gewechselt werden müssen. Desweiteren ruckelt er beim bremsen, weil es nen Kohlenstoffeinschluss in einer Bremsscheibe gibt und diese dadruch ungleichmäßig abgenutzt wurde.

Hallo Peter

Ich habe nen RE-Import und trotzdem volle 3 Jahre Garantie???Warum hast du nur zwei???
Laut Serviceheft Zündkerzen alle 30TKM!!!!

Die probleme mit der Bremse hatten wir auch ab ca 40000KM, liegt aber daran das der innere Belag auf der Fahrerseite runter war und die anderen 3 noch wie neu!!!!!!
Die Führungen der Beläge sind so klamm, das sich der innere Belg nicht lößt und dadurch sauschnell verschleiß, im gegnsatz zu den anderen. Neue Beläge montiert,führungen gangbar gemacht, Bremse zeigt kein Ruckeln mehr........


@ Sob... neja hast ja recht...bin mit dem Wagen auch zufrieden...nach dem Martyrium was ich mit meinem A3 erlebt habe, ist wohl alles andere ein Geschenk des Himmels....


Grüße Marko
 
Holle

Holle

Dabei seit
13.08.2004
Beiträge
560
Ort
91586 Lichtenau
BlackSheep82 schrieb:
Erstens leuchtet bei mir alle drei Monate die Beifahrerairbagleuchte, war damit schon mehrmals in der Werkstatt und jedesmal hieß es: Da ist nur Wasser drangekommen...
So ein Quatsch, die sollen mal den Stecker (unter dem Beifahrer-Sitz) anders verlegen, da dieser ein Wackelkontakt hat. Das sollte deine Werkstatt aber eigentlich wissen, da Daewoo darüber alle Händler informiert hat.
Der Stecekr ist derzeit so verlegt:

Code:
-----------------[]------------------
Der wird dann einfach wie ein "S" gelegt und mit einem Kabelbinder befestigt, dann hast du Ruhe damit, das sieht dann in etwa so aus:

Code:
-------------------
                    |
           ----[]---
          |
           -------------------------




Zum Ruckel-Problem:
Mein Kalos hat inzwischen über 36.000 km runter und gestern hat der auch zum ersten mal geruckelt. Ich war gerade auf der Autobahn wo ich das bemerkte und als es einige Sekunden später erneut (leicht) ruckelte bemerkte ich daß die Motor-Kontroll-Leuchte geblinkt hat.
Ich bin dann sofort den nächsten Rastplatz angefahren und habe den ADAC gerufen, bevor noch irgendwas kaputt geht. Der ADAC-Techniker meinte, ich sollte mal den Wagen starten,aber er konnte so nichts feststellen.
Nun hatte er 2 Theorien, woran das gelegen haben kann (beides Wetterbedingt):
1. Das aufgewirbelte Wasser (es hatte geregnet) hat an der Zündanlage dafür gesorft, daß Zündfunken übergesprungen sind und somit ist der dann ganz kurz ein 3 Zylinder gelaufen, was das Ruckeln verursacht hat.
2. Der Luftmengenmesser war vereist
Da der Kalos keine Vorwärmung im Luftfilterkasten hat kann der Luftmengenmesser vereisen unddann stimmen die Meßergebnisse nicht mehr. Da die Steuerungselektronik versucht das auszugleichen ruckelts dann. Es muß übrigens nicht zug Minusgrade haben, damit der vereisen kann, denn durch den Fahrtwind und durch die Kompression (Trichter) wird die Luft viel kälter (wie bei einer Spräydose).

Nachdem er die Zündanlage mit Kontaktspray eingesprüht hat sollte ich vollgas zum nächsten Rastplatz fahren. Bis dahin ist das dann nicht mehr aufgetreten. Er meinte dann noch, daß es ziemlich sicher eines der beiden Möglichkeiten ist. Er hat dann noch den Fehlerspeicher ausgelesen, aber der war leer.

Gruß, Holle
 
Peter13779

Peter13779

Dabei seit
06.06.2004
Beiträge
54
2. Versuch

So hab meinen Kalle wieder beim Händler abgestellt und gleich noch ne Mängelliste mit abgegeben. Das Ruckeln ist mittlerweile auf den ersten 2 km unerträglich und die Vibrationen noch schlimmer. Dass die Bremsscheiben nach 23000 km fertig sind und er auch beim bremsen ruckelt hab ich gleich mit aufgeschrieben. Ich werd versuchen ne 50:50 Regelung wegen der Scheiben zu erwirken, denn normal halten die ja locker 60tkm.

Also Daumen drücken ......... :rolleyes:
 
S

Streetboy

Dabei seit
04.12.2005
Beiträge
98
also ich bin sehr zufrieden mit meinem kalos es war bis jetzt nur der stecker vom airbag locker und der abzug könnte etwas besser sein. aber sonst ist er einfach super. mein kalos ist fast schon drei jahre alt, aber ich fahr ihn erst seit 10 monaten


:D :D und ich geb euch noch einen tipp ihr musst einfach mit ihm sprechen und ihn eifach mal streicheln und umarmen dann wird er immer versuchen gut zu laufen weil er weiß das ihr ihn liebt.. :D :D

8)
 
billy@work
Dabei seit
27.10.2004
Beiträge
17
Also ich kann über so etwas leider nciht lachen ;(

Bei unserem Kalso ist alle schieß lang der selbe Mist.Hat jetzt 17000 km runter und war noch nie wirklich durchzugsstark,ja für 94 PS geradezu lächerlich :rolleyes:
Die grüne Lichtanzeigeleuchte in der Mitte hat auch noch nie funktioniert.
So das waren jetzt mal nur die kleinen Macken.

Wenn der Kalos sich anstrengen muss(viele Leute im Auto oder beim hinauffahren auf einen Berg)leuchtet zu Zeit immer die Motorkontrollleuchte und das AUto wird immer langsamer.man kommt dann gerade noch mit dem ERSTEN Gang Vollgas den Berg hinauf.
Dieser Fehler tritt jetzt imme rnoch auf nachdem der Kabelbaumgewechselt(zum 2ten mal) gewechselt wurde und der dritte Satz Kerzen drinn ist. X(
Ebenso hab ich die im Forum angesprochen Probleme mit dem nicht über 160 km/h und dem Ruckeln bei ca 3500 Umdrehungen.

Weiß jemand Rat?

Ich kenne nämlich nur eine bezgl. dieses Autos.
Kauft niemals Daewoo!!!!!
 
S

Sob

Daewoo/Chevrolet Moderato
Dabei seit
16.11.2004
Beiträge
1.635
Ort
22889 Tangstedt
Nun ja ... du kannst bei hohen Geschwindigkeiten von 140 und der gleichen kein Wunder vom Kalos erwarten, aber bei 80 geht er noch gut ab, wenn man in den 3ten runter schaltet und einfach mal kräftig Gas gibt.

Denk dran, dein Drehzahlbereich geht nicht nur bis 4000. :)
Und wenn du mal drüber kommst, zerschiesst du dir auch nicht den Motor ... dafür ist er im Endeffekt(jetzt im Beispiel auf der Autobahn) abgeriegelt. ;)

Also ich muss zu meinem kleinen 94PSler sagen, das er wesentlich mehr Anzug hat, als ein 90PS Golf, zumindest hält er super mit und drägelt eher den Golf, wenn der vor dir ist (mit Kollegen getestet). :)

Zu deinen anderen Problemen kann ich dir leider auch nicht viel sagen, außer das du mal vielleicht eine andere Werkstatt um rat fragen solltest.
Hatte ich bis jetzt auch immer so handgehabt, das wenn die einen es nicht geschafft haben, das ich dann zur nächsten gegangen bin(also jetzt nicht mit dem Kalos, sondern mit dem Opel Astra G von meinem Dad).

Frohes Fest
Sob
 
ecki55

ecki55

Dabei seit
21.09.2004
Beiträge
606
Ort
44... Bochum
Zum Motorruckeln kann ich nix sagen, das haben wir nicht.
Zum Bremsenrubbeln ist folgendes möglich:
Durch überwiegenden Stadtverkehr verglasen häufig die Bremsscheiben.
Das ist die am meisten verbreitete Fehlerquelle.
Das läßt sich durch die Werkstatt beseitigen, oder durch ne flotte Autobahnfahrt mit
öfterem starken Abbremsen.
Das macht die Scheiben wieder frei.
Das Prob kenne ich schon seit ~20 Jahren, bislang hat die letzte erwähnte Prozedur geholfen.
Also nicht immer auf Daewoo / Chevy schimpfen, das ist nen allgemeines Prob und betrifft in
der Regel die innenbelüfteten Scheiben, egal welcher Hersteller.
 
Holle

Holle

Dabei seit
13.08.2004
Beiträge
560
Ort
91586 Lichtenau
Wenn der Kalos sich anstrengen muss(viele Leute im Auto oder beim hinauffahren auf einen Berg)leuchtet zu Zeit immer die Motorkontrollleuchte und das AUto wird immer langsamer.man kommt dann gerade noch mit dem ERSTEN Gang Vollgas den Berg hinauf.

Weiß jemand Rat?
Ich habe mit meiner Werkstatt gesprochen, da ich vor ca. einem Monat auch mal das Problem hatte und der gelbe Engel meinte, daß mein Problem wahrscheinlich am vereisten Luftmengenmesser oder an Kriechströme an der Zündanlage liegt.
Ich habe letze Woche diesbezüglich meine Werkstatt konsultiert und der Meister meinte, daß es nicht an der Zündanlage liegt, da das dann im Fehlerspeicher stehen würde (den hat der ADAC an Ort und stelle ausgelesen und der war leer) und am Luftmengenmesser kann das auch nicht liegen, da der Kalos keinen hat.
Er war sich jedoch ziemlich sicher, daß es am Luftfilter liegt.
Mein Luftfilter war nichtmal 1000km alt, aber er meinte, daß das keine Rolle spielt, denn wenn es stark regnet und man auf der Autobahn fährt (Gischt) saugt sich der Luftfilter voll wasser und somit passt die Luftmene nicht mehr. Der Computer bekommt falsche Werte und das Auto fängt an zu ruckelt (überfettet).
Es gibt da bisher auch keine Lösung, der einlaß des Luftfilters liegt recht geschützt im Kotflügel (regengeschützt), aber da halt nunmal Luft angesaugt wird, dann wird der Luftfilter trotzdem naß, wenn viel Wasser aufgewirbelt wird.
Wenn deine das schon am Anfang macht, dann kann es vielleicht sein, daß dein Luftfilter schon naß ist, oder durch andere Einflüsse nicht mehr genug Luft durchläßt (verdreckt,...).

Ich hoffe es liegt daran, überprüf das mal.

Gruß, Holle
 
fr0d0

fr0d0

Dabei seit
22.04.2005
Beiträge
92
Ort
Lüneburg
ich habe seit dem es anfing etwas kälter zu werden, auch ab und an mal das prob mit der lampe gehabt und das dann ein leistungseinbruch deutlich spürbar war...
wenn ich recht überlege, war es aber soweit immer trocken, also nichts mit wasser ansaugen...
der fehlerspeicher war bei mir auch immer leer...
 
kreisel

kreisel

Dabei seit
11.11.2005
Beiträge
80
Ort
Siegerland
Also ich bin ein stark gepeinigter Ex-Fordfahrer (erst Fiesta, 60PS, dann Escort 75 PS) und bin nun absolut begeister von meinem Kalos!

Ich fahre ihn jetzt seit dem 8. November und habe kein Ruckeln gehabt und keine Leuchten die angehen wenn sie nicht angehen sollen!

Fahre den 94 PS'ler in der Sportaussattung und bin nicht nur vom Äusseren überzeugt!

Ich muss aber auch ehrlich sagen, dass ich ihn mir in der normalen Version nie im Leben gekauft hätte.
 
Thema:

Ruckeln beim Beschleinigen

Ruckeln beim Beschleinigen - Ähnliche Themen

  • Polo 6R TSI ruckeln beim Gas weg nehmen.

    Polo 6R TSI ruckeln beim Gas weg nehmen.: Polo 6R Match 1,2TSI 90 PS / Bj. 12/2012 ca. 5150KM gelaufen Hallo (-: Bei ganz normaler, ich sage mal langsamer Fahrweise (gut zu merken...
  • Problem ruckeln beim kalten Zustand

    Problem ruckeln beim kalten Zustand: Hallo, Fahrzeug: 206cc Bj 12.2004, KM:100.000, Benzin, 136PS Habe seit langem ein Problem mit meinem Pug, was mich aber mit der Zeit immer mehr...
  • Ruckeln beim anfahrn

    Ruckeln beim anfahrn: Megane 5türer exception 1.6 113 ps. bj 2005 hab das auto vor 4 wochen gekauft. komm mir vor wie en affe am steuer, wenn ich anfahr. bei mir is...
  • Ruckeln beim bremsen

    Ruckeln beim bremsen: HALLO habe mir vor ca. einem halben jahr die Bremse massiv warm gefahren weil ein Bremssttel fest war. Die Scheiben habe ich dann ausgetauscht ...
  • Ähnliche Themen
  • Polo 6R TSI ruckeln beim Gas weg nehmen.

    Polo 6R TSI ruckeln beim Gas weg nehmen.: Polo 6R Match 1,2TSI 90 PS / Bj. 12/2012 ca. 5150KM gelaufen Hallo (-: Bei ganz normaler, ich sage mal langsamer Fahrweise (gut zu merken...
  • Problem ruckeln beim kalten Zustand

    Problem ruckeln beim kalten Zustand: Hallo, Fahrzeug: 206cc Bj 12.2004, KM:100.000, Benzin, 136PS Habe seit langem ein Problem mit meinem Pug, was mich aber mit der Zeit immer mehr...
  • Ruckeln beim anfahrn

    Ruckeln beim anfahrn: Megane 5türer exception 1.6 113 ps. bj 2005 hab das auto vor 4 wochen gekauft. komm mir vor wie en affe am steuer, wenn ich anfahr. bei mir is...
  • Ruckeln beim bremsen

    Ruckeln beim bremsen: HALLO habe mir vor ca. einem halben jahr die Bremse massiv warm gefahren weil ein Bremssttel fest war. Die Scheiben habe ich dann ausgetauscht ...
  • Sucheingaben

    chevrolet aveo ruckelt

    ,

    chevrolet kalos motor ruckelt

    ,

    chevrolet kalos ruckelt beim fahren

    ,
    chevrolet aveo ruckelt beim beschleunigen
    , daewoo kalos ruckelt, chevrolet kalos zündaussetzer, chevrolet aveo zündaussetzer, aveo ruckelt, chevrolet kalos ruckelt beim beschleunigen, daewoo kalos ruckeln, chevrolet kalos ruckelt , chevrolet aveo bockt, chevrolet aveo ruckeln, daewoo kalos zündaussetzer, daewoo espero ruckelt beim beschleunigen, chevrolet kalos ruckeln, chevrolet spark ruckelt, daewoo kalos stottert, kalos motor ruckelt, chervrolet aveo motorruckeln, zündaussetzer chevrolet kalos, chevrolet aveo ruckelt beim fahren, chevrolet aveo stottert, kalos zündaussetzer, Chevrolet kalos 1.2 ruckelt
    Oben