RS6 plus: Problem mit abgefahrenen Reifen an der Innenseite

Diskutiere RS6 plus: Problem mit abgefahrenen Reifen an der Innenseite im Audi A6, S6 & RS6 Forum im Bereich Audi; Hi, mein Daddy hat in letzter Zeit immer öfter das Problem gehabt, dass seine Reifen sehr stark an den Innenseiten abnutzen. Zuerst wurde es...
  • RS6 plus: Problem mit abgefahrenen Reifen an der Innenseite Beitrag #1
Stinki

Stinki

Threadstarter
Dabei seit
19.05.2005
Beiträge
1.148
Punkte Reaktionen
0
Ort
27283
Hi, mein Daddy hat in letzter Zeit immer öfter das Problem gehabt, dass seine Reifen sehr stark an den Innenseiten abnutzen.

Zuerst wurde es vergangenes Frühjahr festegestellt. Er hatte gerade 1 Woche seine Sommerreifen drauf, da war er wegen Auswuchten wieder beim Reifenhändler. Die haben dann an der Innenkante der vorderen Räder Risse bis zum Gewebe festgestellt. Hinten sah es noch nicht ganz so schlimm aus. (wohl gemerkt, die Reifen waren eine Woche zuvor noch in gutem, gebrauchtem zustand.)
Dann, 2 Monate später war wieder dasselbe Bild an der HA zu finden. > Reifen hinten getauscht. Wieder 2 Monate später, hinten das Gleiche Spiel.

Ist etwas ärgerlich, weil ein Reifen immerhin 300 euro kostet, und Geld kacken können noch wir nicht ;)

Hat einer eine Ahnung wodran das liegen kann?

Besten Dank, Christian
 
  • RS6 plus: Problem mit abgefahrenen Reifen an der Innenseite Beitrag #2
ps528

ps528

Dabei seit
30.07.2006
Beiträge
176
Punkte Reaktionen
0
Hi

Ich denke mal da stimmen die Einstellwerte der Achsgeometrie nicht, sprich Sturz und Spur an VA und HA.
Wenn die Reifen sich so schnell abfahren tippe ich auf eine extreme Vorspur.
Lass doch einfach mal ne Achvermessung machen, dann wird sich rausstellen woran es liegt.

MfG
 
  • RS6 plus: Problem mit abgefahrenen Reifen an der Innenseite Beitrag #3
Stinki

Stinki

Threadstarter
Dabei seit
19.05.2005
Beiträge
1.148
Punkte Reaktionen
0
Ort
27283
Ach mist, das hatte ich vergessen zu erwähnen, Achsvermessung wurde schon gemacht. Resultat: alle Werte Normal.

Trotzdem besten Dank... hilfst mir in letzter Zeit ja etwas öfter ;)

mfg, Christian
 
  • RS6 plus: Problem mit abgefahrenen Reifen an der Innenseite Beitrag #4
ps528

ps528

Dabei seit
30.07.2006
Beiträge
176
Punkte Reaktionen
0
Man tut was man kann. :D

Na wenn die Werte stimmen, dann weiss ich mir momentan auch keinen Rat mehr.

Werde weiter grübeln. ?(

MfG
 
  • RS6 plus: Problem mit abgefahrenen Reifen an der Innenseite Beitrag #5
Stinki

Stinki

Threadstarter
Dabei seit
19.05.2005
Beiträge
1.148
Punkte Reaktionen
0
Ort
27283
ps528 schrieb:
Werde weiter grübeln. ?(
OK, das ist nett. ich melde mich auch, wenn sich was neues ergibt.

mfg, CHristian
 
  • RS6 plus: Problem mit abgefahrenen Reifen an der Innenseite Beitrag #6
Busgeld-Katalog?

Busgeld-Katalog?

Dabei seit
10.05.2006
Beiträge
5.265
Punkte Reaktionen
2
Das Problem ist nur innen? Hmm.


Innen und außen kenne ich:
Zuviele (Autobahn-)Kurven zu schnell gefahren mit Luftdruck "normal".*

Lösung:
Luftdruck erhöhen auf "volle Beladung" bei minimalen Komforteinbußen.


Ggf auf Grund anderer Geometrie -auch wenn Symptome abweichend- Problemursache und Lösungsansatz ähnlich.
Könnte ich mir als Ursache vorstellen, denn RS6 kauft man nicht, um damit NIE Querbeschleunigung und Haftgrenze auszuloten. Da an den Achsen grundsätzlich noch mal ganz andere Kräfte in Laufrichtung auftreten, würde ich es auf einen Versuch ankommen lassen.



* = oft
Kasseler Berge unter Vollast.
A3 zw. FFM & Köln unter Vollast.

Problem ist aufgetreten bei A6 quattro Bj 2002 und Mercedes C-Klasse alt, C-Klasse neu, E-Klasse aktuell, bei Kollegen und mir selbst.
Meinen jetzigen A4 quattro habe ich sofort "aufgepumpt" - seither keine Probleme mehr.



Grundsätzlich besteht die Problemursache darin, dass das Kfz sowohl den sportlichen Ambitionen und Fähigkeiten stand halten muss, als auch so viel Komfort aufweisen soll, dass ein Alttgasbetrieb möglich ist und "Mutti mit den Kleinen auf dem Weg zum Kindergarten"** nicht völlig durchgeschüttelt wird und die bremsen im Kaltzustand quietschen.

** = So welche gibt es bei mir um die Ecke, mit RS6 und S6 etc.. Die schippern bestenfalls einmal um den Kirchturm, während ich Langstrecke damit fahre - alle sims elben Setup. Ist übrigens auch der Grund, warum die Bremsen fix verschleissen.
 
  • RS6 plus: Problem mit abgefahrenen Reifen an der Innenseite Beitrag #7
T

thgroeger

Dabei seit
13.11.2006
Beiträge
3
Punkte Reaktionen
0
Hallo,

ich hatte das gleiche Problem bei meinem RS6 mit meinen 19'' Sommerreifen.
(Dunlop SP 9000 RS)
Die Innenseite war bis auf das Metal blank, wobei der Reifen noch 6-7mm Proifl hatte.
Wobei das Problem bei meinen 18'' Winterreifen wesentlich geringer ist/war.
Die haben bis 4-5 mm gehalten. Die Innenseite war auch nicht so stark abgefahren.
Habe dann mal einen Satz 18'' Sommerreifen (auch Dunlop) draufgezogen.
Bis jetzt bei 7-8mm noch o.k.
 
  • RS6 plus: Problem mit abgefahrenen Reifen an der Innenseite Beitrag #8
P

Patrick B.

-/-
Moderator
Dabei seit
18.11.2003
Beiträge
13.537
Punkte Reaktionen
36
Naja, beim RS6 ist das nunmal scheinbar echt normal das der etwas sorglos mit seinen Reifen umgeht. :D
Insbesondere die breiten und flachen machen da öfters Probleme.
Wenn ich da bedenke was "unsere" beiden RS6 da so an Reifen im Jahr umsetzen. 8o
Wobei die beiden oftmals mit "Digitaler" Gasbetätigung gefahren werden. Vollgas, oder Bremse. Dazwischen gibt es nichts.
Die Kisten machen aber auch einen Höllen Spaß. Wobei mir der eine der beiden wirklich Angst macht. Was da abgeht wenn die Turbos einsetzen ist direkt abartig. Obwohl der Serienmäßig ist würde ich mutmaßen das er den anderen, trotz SKN tuning, im Notfall verblasen würde. Ist halt gut eingefahren. Da ist aber ein Satz neuer Reifen pro Saison standart.
alle 30.000Km 4 neue Reifen und Bremsscheiben und Klötze Vorne und Bremsklötze hinten.. Die 60.000 Insp. ist dann noch etwas teurer da dann auch wieder Reifen drann sind, Bremse vorne und hinten komplett, und natürlich den Zahnriemen. Da fallen die 140€ fürs Öl schon nicht mehr ins Gewicht.

Nochmal zurück zu den Reifen.
Meiner Meinung nach ist der RS6 wesentlich zu schwer, bzw. extrem übermotorisiert. Bisher hatten die meisten Reifen die wir bei den beiuden Fahrzeugen ersetzt haben anzeichen von überhitzungsbedingten Reifenschäden, Sprich Risse in der Lauffläche, bis aufs Gewebe. Anscheinend scheint es speziell mit den Dunlops diesbezüglich Probleme zu geben. Scheinbar ist der Reifen bei Nässe und geradeausfahrt ok, aber wenss mal etwas Kurvig wird scheint er echte Probleme zu haben. Der Michelin scheint da haltbarer zu sein.
Da es hier scheinbar in beiden Fällen ja ebenfalls die Dunlopreifen sind halte ich es für möglich das diese Reifen mit dem Fahrzeuggewicht bei sportlicher Fahrweise überfordert sind.

Was macht das DRC? Sind die Druckspeicher noch gefüllt? Sollte das Fahrwerk auf schlechter Wegstrecke lautstark poltern ist es durchaus möglich das einer, oder beide Druckspeicher nicht mehr io sind.
Wenn das der Fall ist hoffe ich das ihr nicht auf den Zossen angewiesen seit, die Dinger sind im Moment schlecht bis garnicht zu bekommen. In kleinem Umfang kann man deshalb die alten Druckspeicher bei der Quattro GmbH neu füllen lassen. Das dauert aber ein paar Tage, und nützt alles nichts wenn das Dämpferöl nicht lieferbar ist.

Mfg Patrick
 
  • RS6 plus: Problem mit abgefahrenen Reifen an der Innenseite Beitrag #9
Stinki

Stinki

Threadstarter
Dabei seit
19.05.2005
Beiträge
1.148
Punkte Reaktionen
0
Ort
27283
Patrick B. schrieb:
Nochmal zurück zu den Reifen.
Meiner Meinung nach ist der RS6 wesentlich zu schwer, bzw. extrem übermotorisiert. Bisher hatten die meisten Reifen die wir bei den beiuden Fahrzeugen ersetzt haben anzeichen von überhitzungsbedingten Reifenschäden, Sprich Risse in der Lauffläche, bis aufs Gewebe.

Das kommt mir bekannt vor, ich werde von den alten nochmal ein Foto machen, und das dann in absehbarer zeit posten.


Anscheinend scheint es speziell mit den Dunlops diesbezüglich Probleme zu geben. Scheinbar ist der Reifen bei Nässe und geradeausfahrt ok, aber wenss mal etwas Kurvig wird scheint er echte Probleme zu haben. Der Michelin scheint da haltbarer zu sein.
Da es hier scheinbar in beiden Fällen ja ebenfalls die Dunlopreifen sind halte ich es für möglich das diese Reifen mit dem Fahrzeuggewicht bei sportlicher Fahrweise überfordert sind.

Was macht das DRC? Sind die Druckspeicher noch gefüllt? Sollte das Fahrwerk auf schlechter Wegstrecke lautstark poltern ist es durchaus möglich das einer, oder beide Druckspeicher nicht mehr io sind.
Wenn das der Fall ist hoffe ich das ihr nicht auf den Zossen angewiesen seit, die Dinger sind im Moment schlecht bis garnicht zu bekommen. In kleinem Umfang kann man deshalb die alten Druckspeicher bei der Quattro GmbH neu füllen lassen. Das dauert aber ein paar Tage, und nützt alles nichts wenn das Dämpferöl nicht lieferbar ist.

Mfg Patrick

Die druckspeicher sagen mir zwar jetzt gar ncihts (ist ja leider auch nciht mein auto ;) ) aber ich werde meinen daddy mal drauf hinweisen.
Zum Thema "drauf angewiesen sein" der RS6 ist bei uns nur ein Nutzfahrzeug, hat jetzt in den knapp 2 Jahren seines Bestehens etwas über 100t km auf dem Buckel.

Naja, ich meld mich dann die Tage nochmal, wegen der fotos... mfg, Christian
 
  • RS6 plus: Problem mit abgefahrenen Reifen an der Innenseite Beitrag #10
P

Patrick B.

-/-
Moderator
Dabei seit
18.11.2003
Beiträge
13.537
Punkte Reaktionen
36
Ok,
kurze Info zu den Druckspeichern.
Im RS6 ist ein sogenanntes "Dynamic Ride Control" System, kurz DRC, verbaut. dieser Dynamische Wankausgleich soll übermäßiges Wanken des Fahrzeuges verhindern ohne das das Fahrwerk zu hart abgestimmt werden muß.
Um das zu erreichen sindje ein vorderer und ein hinterer Stoßdämpfer Hydraulisch miteinander verbunden. also VL mit HR und VR mit HL. in jeden dieser beiden Systeme sorgt je ein Druckspeicher dafür das ausreichend Druck im System herrscht.
Sollte einer dieser Druckspeicher unter einem gewissen Mindestdruck ankommen beginnt das System sich durch massives Poltern bemerkbar zu machen. Wenn also nichts Poltert (das hört auch ein Laie!! ) ist das System in Ordnung.

Mfg Patrick
 
  • RS6 plus: Problem mit abgefahrenen Reifen an der Innenseite Beitrag #11
Stinki

Stinki

Threadstarter
Dabei seit
19.05.2005
Beiträge
1.148
Punkte Reaktionen
0
Ort
27283
Alles klar, danke für die info.
Seit gestern hab ich den rs6 wieder, und mir ist tatsächlich ein poltern aufgefallen, hört sich so ähnlich an wie ein defektes domlager.

mfg, Christian
 
  • RS6 plus: Problem mit abgefahrenen Reifen an der Innenseite Beitrag #12
P

Patrick B.

-/-
Moderator
Dabei seit
18.11.2003
Beiträge
13.537
Punkte Reaktionen
36
Das klingt dann teuer.
Lass das mal ne Werkstatt checken. Aber auf jeden Fall ein Audi-Partner.
Der sollte aber auch die benötigten Spezialwerkzeuge haben.

Mfg Patrick
 
  • RS6 plus: Problem mit abgefahrenen Reifen an der Innenseite Beitrag #13
K

kanada

Dabei seit
05.06.2006
Beiträge
27
Punkte Reaktionen
0
RS 6 Plus Reifen innen stark abgefahren

Hallo!
Das ist ein bekanntes problem (siehe Kummerkasten von auto-bild)
Die extremen sportfahrwerke S-Line haben für den preis einer hohen kurvengeschwindigkeit einen sehr grossen negativen sturz.
dies führt zu starkem reifenverschleiss an der innenseite.
beim sturzeinstellen hat man ja einen gewissen toleranzbereich
man muss den niedrigsten wert (richtung postivem Sturz)
einstellen.
der alte alfasud hatte auch einen extremen sturz auf den vorderrädern
dafür konnte man mit 165er reifen schneller als mit einem golf 1 GTI
mit 195er reifen in die kurve fahren.
der fa.audi ist das problem bekannt, sie werden sicher an einer abhilfe
arbeiten
gruss kanada
 
Thema:

RS6 plus: Problem mit abgefahrenen Reifen an der Innenseite

Sucheingaben

Risse auf der reifeninnenseite

,

a6 reifen innen abgefahren

,

reifen innen abgefahren audi a6

,
reifen hinten innen abgefahren audi a4
, reifen innenkante stark abgefahren a4 quattro, rs6 reifen probleme, reifenschaden audi a6, audi a6 reifen vorne innen abgefahren, abgefahrene Reifen audi S6, Innenseite Vorderreifen stark abgenutzt Ford Fiesta GFJ, sportfahrwerk plus reifen innen abgefahren audi, drc fahrwerk befüllen lassen , audi rs 6 einseitig abgefahrene reifen, reifenabnutzung innenseite a4, reifen innen stark abgefahren audi, audi drc fahrwerk poltern , audi drc fahrwerk befüllen, a6 schlechter geradeausfahrt, audi a6 reifen innen stark abgefahren , audi a6 4b linker vorderreifen innen abgefahren ursache, reifen Audi A6 F4 Reifen innen und aussen abgefahren, a3 quattro reifen einseitig abgefahren, reifen innen stark abgefahren, reifen für audi a6, audi a6 reifen
Oben