!!Rostflecken selber beseitigen!!

Diskutiere !!Rostflecken selber beseitigen!! im Ford Escort / Ford Orion Forum im Bereich Ford; Ich würde gerne wissen wie ich es hinbekomme meine Rostflecken rauszumachen und es danach so zu lackieren das nix mehr erkennbar ist. Ist das für...
DynamiteX

DynamiteX

Threadstarter
Dabei seit
25.09.2005
Beiträge
4
Ich würde gerne wissen wie ich es hinbekomme meine Rostflecken rauszumachen und es danach so zu lackieren das nix mehr erkennbar ist. Ist das für eine Privatperson möglich??
 
S

speedy78

Dabei seit
20.09.2005
Beiträge
7
tach gesagt,

kämpfe auch grad gegen den rost, aber bei meinem auto dürfte es n bissel mehr sein.
hab ganz einfach die roststellen freigelegt, den losen rost entfernt und bin mit nem rostumwandler drüber. da gibt es verschiedene z.b. teroson.
hatte bei mir noch n paar kleine löcher, die ich mit faserspachtel verschlossen hab. danach füllspachtel, feinspachtel. zwischendurch immer schleifen, dass es immer schön glatt wird.
alles im allen ist das spachteln ganz einfach - du mußt nur drauf achten, das das mischungsverhältnis zwischen spachtelmasse und härter stimmt, sonst härtet die masse nicht richtig aus (zu wenig härter) oder es wird schon bei der verarbeitung fest (zuviel härter)...ist aber auf den packungen gut beschrieben.

wenn möglich ist es aber das beste, den rost komplett zu entfernen!

beim lackieren bin ich momentan noch am rat einholen, weil ich das noch nicht gemacht hab - probleme gibt's wohl, wenn der lack etwas ausgeblichen ist, dann sieht man den unterschied zum neuen...

es gibt aber ein paar einträge im forum! mußt du mal schaun!
 
ch1M3ra

ch1M3ra

Dabei seit
27.09.2005
Beiträge
253
ich hab meinen ja gerade erst gekriegt und mich gleich mit den überdimensionalen rost flecken an der heckklappe beschäftigt...

wenn ihr dort welche habt, als erstes kennzeichen tafel runter
die innenverkleidung weg ---> dann die chromleiste über der tafel weg...

bei brutalen rostflecken, wie's bei mir war, da is der lack wohl aufgerisen, wasser rein und er ist von innen heraus gerostet kannst du mit nem schraubendreher die lackschicht herunter schlagen...
der erste anblick is dann "scheiße, wasn das für n auto"... bei mir war alles nass und voll rost...
aber das macht weniger...

da ich vorhab mir im frühjahr meine stoßstange und die heckklappe mal professionell richten zu lassen habe ich nichts ausgespachtelt...


einfach mal rund um den offenen fleck mit dem dremel (o.ä.) etwas weiter aufschleifen, hammer und meißel packen und [vorsichtig] die erhebungen wegschlagen, geht in den meisten fällen super runter!

dann noch etwas abschmirgeln, mit der drahtbürste (mit der vom dremel gehts perfekt) den rost weg

rostumwandler drauf, bei mir halt warten bis er/ ich schwarz wird ;)

und schon kanns los gehen mit lackieren ...
ich hab 3 mal gesprüht ...


farblich kennt man überhaupt keinen unterschied! die wunden sind auch klasse verheilt :)
die erhebungen sieht man nur minimal. .. ich denk die professionelle reparatur kann auch noch nen jahr warten :D


gebraucht hab ich:
-Lackspray (für meinen dunkel roten scort) farbton 157
kostenpunkt: 13.25€
-Rostumwandler (Loctite, funktioniert wirklich klasse...)
kostenpunkt: 7.25€

-nen paar stunden zeit
kostenpunkt: unbezahlbar ;)


hoffe ich konnte dir etwas helfen
viel erfolg bei deiner mission

grüße

harry
 
F

_FEoS_

Dabei seit
10.07.2004
Beiträge
603
hört sich an als hätte das super easy funktioniert bei dir. wie hast das mit dem sprühen gemacht ? wieviel hast du abgeklebt und so? muss auch hier und da was wegmachen hab aber angst vor dem typischen sprühnebel der sich dann auf dem blech ablegt, und wenn man nur um die stelle abklebt die man lackieren will, sieht man doch im nachhinein die kanten wo man gesprüht hat
 
ch1M3ra

ch1M3ra

Dabei seit
27.09.2005
Beiträge
253
hoi!

hat fürs erste klasse gehalten, aber mein fehler war wohl, dass ich keinen klarlack darüber gesprüht hab :D

es is so, den sprühnebel siehst nicht so extrem...

das wichtigste bei der metallic lackierung is, dass du nach ~30 minuten den klarlack aufsprühst ... sonst sieht man die übergänge ziemlich schlimm ...

ansonsten is nicht viel falsch zu machen, ich hab halt stellen wie kofferraumschloss, die löcher von der chromleiste und die heckscheibe abgeklebt ... mit der dose geht die sprüherei ganz gut :)
 
F

_FEoS_

Dabei seit
10.07.2004
Beiträge
603
Naja meiner ist ja weiss, da wird wohl nicht viel schief gehn
 
C

charmin

Dabei seit
11.03.2006
Beiträge
8
Mal noch ne Frage....


Wie warm war es immer als ihr eure Rostflecken getötet habt? Der Lack braucht ja ne gewisse Temp damit des Richtig hinhaut.

reichen da 5 °C Außentemp? oder habt ihr eunfach drauch gepfiffen?


Gruß Stefan
 
NFS

NFS

Dabei seit
30.05.2005
Beiträge
806
Musste das bei mir auch machen...... Hab leider keine Garage oder Werkstatt oder Carport also musste ich auf das Wetter hoffen....
Also als erstes sollte man wetterunabhängig arbeiten können.
Denke, dass man das Spachteln noch hinbekommen kann, ohne das man da etwas sehen kann. Aber das Lackieren? Ich meine der Lack ist in den meisten Fällen in denen man mit Rost zu tun bekommt deutlich älter als 10 Jahre. Da kann man nicht einfach mehr zu ATU oder so gehen und den original Lack nachkaufen. Das ist dann schon ne ganz andere Farbe. Denke da sollte man lieber zu so einem Spot-repair-Lackierer gehen. Der mischt die richtige Farbe und dann ist gut.
Hatte ein ca 20*5 cm großes Loch im hinteren Kotflügel. Hab es nicht ganz hinbekommen, dass man das Spachteln nicht mehr sieht. Mein Problem war, es wurde Winter und dauernd nur scheiss Wetter. Also musste ich mich berreilen, denn das Loch sollte vorm Winter weg sein, damit es nicht noch größer wird. Alles schön ausgeschliffen, Roststopper raufgepinselt (damit selbst wenn noch etwas Rost da ist er sich nicht weiter frisst), Glasfasermatten reufgeklebbt, Grobspachtelmasse rauf, glattschleifen, Feinspachtelmasse rauf, glattschleifen. Problem war das Wetter der Winter kam und ich musste fertig werden. Deshalb sieht man leider, dass da gespachtelt wurde ;(... Und die Farbe stimmt nicht ;(
Naja der nächste Sommer kommt bestimmt und dann wird das richtig glattgeschliffen und zum Lackierer geschleppt. :D
Denke, dass man das Spachteln auch als Anfäger so hinbekommt, dass man nix sieht. Aber das Lackieren geht nur an ganz kleinen Stellen. Ansonsten sollte der Wagen echt zu einem Spot-repairer. So ist jedenfalls meine Erfahrung.

mfg und viel Glück

NFS
 
ch1M3ra

ch1M3ra

Dabei seit
27.09.2005
Beiträge
253
mhm, also ich kann dir da nicht ganz zustimmen...

meiner feiert heuer seinen 8. ... die lacke müssen sowieso gemischt werden ... mittels dem farbton, der steht eh vorn unter der motorhaube (in meinem fall dunkelrot, farbton 157) gehst einfach in den laden, der mischt dir das ganze (kosten tut 1kg 75€) ... das is zumindest der zum kompressor aufsprühen...

für die kleinen sachen gibt es auch die dosen in meinem fall war der farbton so verfügbar, sonst mischt er dir die auch so zusammen...


als ich das an der heckklappe gemacht hab hab ich faulerweise auf den spachtelkit verzichtet muss sagen, das fällt nicht mal auf... die ebenheit hab ich vorher mit hammer und meissel und dremel hergestellt ...

bei mir sieht man hinten den übergang leicht, mein fehler war, dass ich den klarlack ned gleich aufgetragen hab und der metallic lack wird nach dem aufsprühen relativ schnell mattig, wenn mans nicht macht ...

ich hab jetz die möglichkeit das entweder noch mal zu schleifen, oder, was wahrscheinlicher is, weil es scho hier liegt, dass der "diesel" aufkleber vom 15er steyr drauf kommt ;) einfach aus kult gründen ;)


wenn man alles halbwegs beachtet kann man nen großteil der lackschäden selber beheben :)


arbeitstemperatur sollte scho 20° oder so betragen, ich fahr immer in die garage meiner eltern, das is schön warm, die meine is ungeheizt :)
 
>>MK7<<

>>MK7<<

Dabei seit
20.02.2005
Beiträge
118
Ort
Österreich
Hallo wieder einmal nach langer zeit :-)

Oberflächenrost (zb. unter den Türen) hab ich mit schleifpapier abgeschliffen aber nicht zuviel, weil sonst die Grundierung weg is, dann mit einem Originallackspray drüberlackiert, wenn man es gescheit anstellt kennt man kaum dass es selber gemacht is.
 
Thema:

!!Rostflecken selber beseitigen!!

Sucheingaben

rostflecken am auto

,

rostflecken auto

,

auto rostflecken

,
ford escort rost entfernen heckklappe
, ford escort rost entfernen, rostfleck auto, rostpflege am auto, radlauf rost entfernen ford escort, oberflächenrost auto entfernen, rost escort entfernen, www.rost-fleck.de auto, ford escort rost beseitigen, oberflächenrost am auto entfernen, ford puma rost entfernen, Rostflecken beseitigen, rostfleckenauf am auto entfernen, auto bekommt rostflecken, roststellen am auto entfernen kosten, rostflecken autolack, auto kleine roststelle motorhaube entfernen, rostflecken auf auto, rostflecken am autolack, kleine roststellen motorhaube entfernen, rost flecken im autohimmel, kleine roststelle auf der motorhaube

!!Rostflecken selber beseitigen!! - Ähnliche Themen

  • Kraftfahrzeug richtig abschleppen - Darauf muss man beim Auto selber abschleppen achten!

    Kraftfahrzeug richtig abschleppen - Darauf muss man beim Auto selber abschleppen achten!: Wenn man sein Kfz abschleppen lassen muss will mancher sich doch lieber die Kosten durch den Abschleppdienst sparen und das Ganze selbst...
  • Autokorso bzw. Kolonne bei Hochzeiten oder Sportereignissen - Was muss man selber beachten?

    Autokorso bzw. Kolonne bei Hochzeiten oder Sportereignissen - Was muss man selber beachten?: Bei Hochzeiten und anderen Feierlichkeiten oder auch bei Sportereignissen, sei es beim Fußball oder anderen Sportarten, gehört für viele der laut...
  • Hilfe! nach 1 Jahr Rostflecken!

    Hilfe! nach 1 Jahr Rostflecken!: Habe meinen Almera N16 nun seit zeimlich genau einem Jahr und habe an meinen beiden Vordertüren im unteren Bereich und vor den Radkästen jetzt...
  • Wie sollte man kleine Rostflecken und Lackschäden von Steinen rep.?

    Wie sollte man kleine Rostflecken und Lackschäden von Steinen rep.?: Hallo, erstens: Ich habe letztens meinen Punto gewaschen und poliert. Dabei ist mir vorne an der Motorhaube (in Höhe des Fiat-Zeichen)...
  • 98 Ford Mondeo Rostfleck zwischen Tür und Außenspiegel

    98 Ford Mondeo Rostfleck zwischen Tür und Außenspiegel: Hallo Habe heute an meinen 98 Ford Mondeo einen Rostfleck entdeckt. :( Fahrertür genau zwischen Tür und Außenspiegel. Aber ich bekomme sie nicht...
  • Ähnliche Themen

    Top