Rost im Verborgenen-Achtung

Diskutiere Rost im Verborgenen-Achtung im Renault Kangoo Forum im Bereich Renault; Moin, wollt auch noch ma nen Tip zum Besten geben, kann zwar sein das des scho bekannt is, aber trotzdem: schaut auch mal unter die...
H

helge1987

Threadstarter
Dabei seit
10.02.2006
Beiträge
6
Moin, wollt auch noch ma nen Tip zum Besten geben, kann zwar sein das des scho bekannt is, aber trotzdem:
schaut auch mal unter die Fußraumverkleidung im Kangoo...ich war richtig gehend erschrocken wies da bei meinem Bj.98er aussah. Hab das jetz alles schön mit Hammerite ausgepinselt und die Verkleidung wieder rein gepackt. Hoffentlich brigts was. Hab nämlich keene Lust neue Bodenbleche kaufen zu müssen. aber ich glaub der Unterboden bräucht auch ma bissl neuen Anstrich, aber erscht im Frühjahr. Na denn dann, viel Spaß und lange Freude am Kangoo allen Kangoonauten.

MfG Helge
 
D

deornoth

Dabei seit
25.09.2003
Beiträge
936
Meinst du unter den Teppichen?
Kam der Rost denn von innen (also unter dem Lack) oder von außen?
Wenn der so rostet, dann wäre das ein Fall für die Garantie ;)
 
K

kangoomouse

Dabei seit
09.07.2006
Beiträge
2
:]
Hallo,
habe ich im Winter im Fussraum Fahrerseite auch bemerkt und festgestellt, das das Wasse von nassen Schuhen kam und zwar meist beim Fahren,
da ist es an dieser "Abstandsschraube unter dem Gaspedal unter die Dä
mmung gelaufen !
Trocken ist es jetzt schon lange, aber zum nächsten Winter muss mir noch etwas einfallen... :rolleyes:
 
5

5teve

Dabei seit
11.05.2006
Beiträge
9
Hallo!

Also wenn ich das richtig verstanden habe, meinst du, dass vorne bei den Fußmatten unter dem Gummiboden bei deinem Kangoo Rost angesetzt hat. Ich habe hier eben mal geschaut, aber das ist bei uns glücklicherweise nicht der Fall :]

Bei deinem Threadtitel, dachte ich aber an ein ganz anderes Rost-Problem, welches bei unserem Kangoo aufgetreten ist.
Unser Kangoo steht immer draußen und mit der linken Seite Richtung Westen. Vor einiger Zeit fiel mir auf, dass das Dichtgummi vom Klappfenster der Schiebetür auf der linken Seite irgendwie seltsam nach vorne absteht und herunterhängt. Entsetzt musste ich starken Rost feststellen. Scheinbar ist die Befestigung für das Dichtgummi durchgerostet (siehe Fotos im Anhang). Meiner Meinung nach ein eindeutiger Konstruktionsfehler, auf der rechten Seite bahnt sich nämlich auch schon Rost an.
Da es dort eindeutig keine Fremdeinwirkungen gab (mal vom Regen abgesehen ^^) ist dies doch hoffentlich eindeutig ein Fall für die Garantie oder? Der Kangoo hat das BJ 2000, somit also noch 2 Jahre Garantie auf Durchrostung.

Also schaut mal bei euch, wenn das Gummi auffällig hervorsteht könnte sich da evtl. auch Rost anbahnen der hoffentlich noch nicht soweit fortgeschritten ist wie bei uns!


LG, Steve
 

Anhänge

M

Maud

Dabei seit
14.08.2006
Beiträge
1
Rost an den Aufstellfenstern

Hallo,

habe mit Schrecken an den gleichen Stellen massiven Rost entdecken müßen.
Mein Kangoo ist auch aus dem Jahre 2000. Glaubst du denn, dass ich da noch Garantieansprüche geltend machen kann?

Dann noch eine Frage an den kundigen Kangoo-Fahrer:
Ich stelle seit neuestem fest, dass der Motor manchmal kein Gas annimmt. Fast so als wenn kein Sprit da wäre. Der Tank ist auch kurz vor dem Aufleuchten der LED-Anzeige leer. Gibt es da einen Zusammenhang, zumal die Gattin den Tank einmal komplett leergegurkt hat. Vielleicht ein Filterproblem. Gibt es überhaupt einen Benzinfilter?

Danke und Gruß
johannes
 
D

Dieseljunky

GESPERRTES MITGLIED
Dabei seit
14.06.2006
Beiträge
1.422
Da muss auf jeden Fall was gemacht werden unter der Dichtung.





Das Problem haben aber viele Autos aus den Baujahren.
 
5

5teve

Dabei seit
11.05.2006
Beiträge
9
Maud schrieb:
Hallo,

habe mit Schrecken an den gleichen Stellen massiven Rost entdecken müßen.
Mein Kangoo ist auch aus dem Jahre 2000. Glaubst du denn, dass ich da noch Garantieansprüche geltend machen kann?
Also unser Auto ist seit heute in der Werkstatt und die Fenster werden auf Garantie ausgetauscht! Also ich schätze die werden da irgendwie neue Bleche oder sowas reinschweißen...am Wochenende weiß ich mehr und werds berichten ;)


Dann noch eine Frage an den kundigen Kangoo-Fahrer:
Ich stelle seit neuestem fest, dass der Motor manchmal kein Gas annimmt. Fast so als wenn kein Sprit da wäre. Der Tank ist auch kurz vor dem Aufleuchten der LED-Anzeige leer.
Hm...da kann ich jetzte nichts wirklich zu sagen, wahrscheinlich ist der "Fühler" im Tank nicht mehr ganz in Ordnung. Hast du evtl. die Klimaanlage laufen während dieses Phänomen auftritt? Wenn ich bei uns die Klimaanlage anmache, hört man im Motorraum ein deutliches *klick* und danach zieht das Auto ganz deutlich schlechter und fährt langsamer.


LG, Steve
 
G

gemini

Dabei seit
13.12.2006
Beiträge
10
Ort
67063 Ludwigshafen
:) zum thema rost.....
renault gibt zwar ab kaufdatum bis zu 8 jahre garantie... aber achtung !!!!!!


diese ist nur gewärleistet wenn der rost sich zum einen von innen nach aussen frisst !!!!! nicht umgekehrt... und auch nur wenn das schechheft lückenlos geführt wird. bitte in solchen fällen zuerst mit dem händler abklären.
 
5

5teve

Dabei seit
11.05.2006
Beiträge
9
5teve schrieb:
Maud schrieb:
Hallo,

habe mit Schrecken an den gleichen Stellen massiven Rost entdecken müßen.
Mein Kangoo ist auch aus dem Jahre 2000. Glaubst du denn, dass ich da noch Garantieansprüche geltend machen kann?
Also unser Auto ist seit heute in der Werkstatt und die Fenster werden auf Garantie ausgetauscht! Also ich schätze die werden da irgendwie neue Bleche oder sowas reinschweißen...am Wochenende weiß ich mehr und werds berichten ;)
Öhm sorry, bin aus Zeitmangel mal wieder zu nichts gekommen :rolleyes:


Also die Fenster wurden komplett ausgetauscht. Die neue Fenster stehen etwas mehr ab als die alten. Am Anfang hatten wir das Gefühl, dass es deswegen reinregnet und haben es nochmal bei Renault vorbeigebracht. Scheint aber alles ok zu sein, bei meinem eigenen Regentest mit der Gieskanne konnte ich dann auch kein Wassereintritt mehr feststellen ;) Das Problem ist NICHT unbekannt. Laut dem netten Herren mit dem ich heute wieder Smaltalk gehalten habe, hat Renault zu diesem Zeitpunkt falschen Kleber für die Fenster verwendet, der nach einigen Jahren die Karosserie angreift.

@gemini: Hm...also eigentlich sollte es doch klar sein, dass es nur Garantie auf Rost von innen nach außen gibt. Bei Außeneinwirkung ist man ja selbst schuld ^^ Steht glaub ich auch im Handbuch zum Auto.
Das Scheckheft ist in der Tat sehr wichtig, da ja bei jeder Inspektion auch die Karosserie geprüft wird. Zu welcher Werkstatt man normalerweise geht, ist allerdings unwichtig - bloß nicht verarschen lassen dass man immer zur Renault Vertragswerkstatt gehen muss!


Grüße Steve
 
J

john wars

Dabei seit
02.04.2007
Beiträge
4
Rost am Fenster

Also ich hatte ebenfalls auf der linken Seite unterm Klapfenster sprießenden Rost. Da konnte man nicht mehr von Rostansatz reden. Hab auch ein 2000er.
Hätte aber nicht gedacht dass das eine Garantiesache sein kann.
Also hab ich mich selber ran gemacht.

Für die Leute dies genauso machen wollen:
1. Verkleidung von innen einach abziehen, evtl. mit gefühlvoller Gewalt
2. Schließmechanismus vom Fenster lösen; das sind zwei Bolzen, die ganz einfach rausklopfen kann.
3. Scheibe entfernen; am besten mit einem scharfen Messer oder Skapel die Klebenaht Aufschneiden. aber VORSICHT!!! nicht den Dichtungsgummi Beschädigen.
4. Den Rost behandeln; ich habe die Roststellen großzügig mit dem Drehmel ausgeschnitten, Rostumwandler, Grundierung, Lack und den Dichtungsring mit Sikaflex wieder reingeklebt und verdichtet.
5. Die Scheibe hab dann auch mit Sikaflex auf der alten Klebenaht wieder festgeklebt. und es hält bis heute.
6. Alles wieder zusammenbauen und sich freuen.

Die Schiebetür ist übrigens mit drei Handgriffen draußen (zwei Schrauben lösen und hinten aushängen), dann ist das alles ein bisschen handlicher.

viel Spaß beim werkln
 
Thema:

Rost im Verborgenen-Achtung

Sucheingaben

kangoo rost

,

renault kangoo rost

,

rost kangoo

,
kangoo roststellen
, renault kangoo radlauf, kangoo radlauf reinigen, renault scenic seitenfenster rost unter dichtung wechseln, renault kangoo rost ausstellfenster, kangoo rost fenster, durchrostung kangoo, laguna 2 rost, radlauf renault kangoo, kangoo fensterrahmen rostet, renault kangoo bodenblech, roststellen renault kangoo, renault rost, kangoo rost am radlauf, Fensterschachtdichtung mondeo demontieren, kangoo radlauf, smart rost fenster, dichtung seitenscheibe kangoo, kangoo unterboden, renault kangoo seitenscheibe hinten verkleidung, renaut kanngoo garati rost, kangoo radlauf verkleidung abbauen

Rost im Verborgenen-Achtung - Ähnliche Themen

  • Experten untersuchen Rost an Neuwagen - Diese Modelle rosten besonders schnell oder langsam

    Experten untersuchen Rost an Neuwagen - Diese Modelle rosten besonders schnell oder langsam: Wer sich heutzutage einen aktuellen Neuwagen kauft denkt oft, dass er mit solchen Problemen wie Rostbefall nicht zu kämpfen hat, aber dies scheint...
  • Rost an Rand von Motorhaube und Heckklappe Problem bei TÜV/Dekra...?

    Rost an Rand von Motorhaube und Heckklappe Problem bei TÜV/Dekra...?: Hallo. Ist das im Foto bei der Abnahme ein Problem? Auch wenn jemand mit dem Fahrrad hinten rein rammt, kann man sich daran nicht verletzen. Auch...
  • Rostige Bremsen: ist Rost auf der Bremsscheibe ein Problem?

    Rostige Bremsen: ist Rost auf der Bremsscheibe ein Problem?: Viele Autofahrer werden Rost auf ihren Bremsscheiben bemerkt haben, vor allem nach längerer Standzeit und bei feuchter Witterung. Wir erklären...
  • Rost nach 2,5 Jahren??

    Rost nach 2,5 Jahren??: Hello @ All, kurze frage: habe vor mir einen relativ neuen gebrauchten 320d xDrive zu holen. Hab mir nun einen ausgeguckt aber einwas stört mich...
  • Umlegkanten Rost

    Umlegkanten Rost: Hey Leute. Hab an meiner Umlegkate (da wo der Wagenheber ansetzt) totalen rost und die ist durch den Wagenheber hammer zerknickt. Was kann man...
  • Ähnliche Themen

    Top