Renault Velsatis 3.0 dV6 Probleme

Diskutiere Renault Velsatis 3.0 dV6 Probleme im Renault Vel Satis Forum im Bereich Renault; :D :D :D :D :D :D :D :D Hallo Leute! Habe vor 6 Monate einen Velsatis Initiale 3.0 dV6 Mein größter Fehler: Ich habe meinen AUDI 2,5 TDI mit ABT...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
K

Konrad

Threadstarter
Dabei seit
23.10.2003
Beiträge
7
Ort
A-7435 Unterkohlstätten
:D :D :D :D :D :D :D :D
Hallo Leute!
Habe vor 6 Monate einen Velsatis Initiale 3.0 dV6
Mein größter Fehler: Ich habe meinen AUDI 2,5 TDI mit ABT Tuning verkauft.
Velsatis Getriebe ?( ?( ?( ?( :O :O :O
Motorleistung: :D :D :D :D :D :D
Komfort: :) :) :)
Sollte ich ihn jetzt schon verschrotten oder später ???????????

lg
konrad
 
S

Schimboone

Dabei seit
21.09.2003
Beiträge
1.623
Schön...dann Beschreib uns doch mal,was Du für Probleme hast...dann kann dir auch geholfen werden ! ;)
Weil eine Aussage wie :
Velsatis Getriebe ?( ?( ?( ?( :O :O :O
Motorleistung: :D :D :D :D :D :D
Komfort: :) :) :)

Ist doch nicht besonders Aussagekräftig,findest Du nicht ?
Aber willkommen !
 
D

deornoth

Dabei seit
25.09.2003
Beiträge
936
Ich frag mich so langsam echt, was immer alle Probleme mit ihren Vel Satis haben. Vor allem was die Motoren bzw. das Getriebe angeht. Ich hab bisher zwar nur mal den 3.5 V6 gefahren, aber dieses Erlebnis werde ich so schnell nicht vergessen. War bisher die beste Probefahrt, die ich je hatte. Da könnte höchstens der 330d mithalten.

Also was stört denn genau an diesem Fahrzeug?
 
K

Konrad

Threadstarter
Dabei seit
23.10.2003
Beiträge
7
Ort
A-7435 Unterkohlstätten
Velsatis Probleme

Hallo Michael!
Du hast sicher den Benziner gefahren oder ????
Der ist Leistungsstark und gut.
MfG Konrad
 
K

Konrad

Threadstarter
Dabei seit
23.10.2003
Beiträge
7
Ort
A-7435 Unterkohlstätten
Velsatis Probleme

Hallo Schimboone!
DANKE FÜR DEINE ANTWORT!
Naja, wo soll ich anfangen?
Im Prospekt und auf der Webseite von Renault wird für den Velsatis ein Tempopilot mit Radarabstandmesser angeboten, in der Betreibsleitung wir die Handhabung beschrieben. Ein echter Preis/Leistungsvorteil z.B. gegenüber MB, da ist diese Option extra teuer zu haben. Mein Händler
nach der Übergabe bzw. Auslieferung:"dieses kommt vielleicht erst 2004.... Renault verkauft Dir "v e r k a u f s f ö r d e r n t" etwas, was sie ü b e r h a u p t n i c h t l i e f e r n können. Wir man da nicht sauer ?? Immerhin kostet dieser Wagen über 50.000
Die Leistung von 177 PS lässt zu wünschen übrig. Vielleicht liegt die Ursache beim Automatikgeriebe. Dieses schaltet unkontrolliert. z.B.
beim Überholen - Beschleunigen, dreht der Motor jedesmal auf über 4000 bis das Getriebe bevor dieses weiterschaltet. So um die 50 - 60 km/h ruckt der Wagen ungemütlich. Dies kommt daher, daß das Getriebe sich nicht entscheiden kann, fahre ich jetzt mit dem 3 oder 4 Gang. Hin und her, das nervt!!!! Und ab 180km/h meldet sich der Motor mit einem Dauerpfiff! Ist es sinnvoll einen Chip einbauen zu lassen ?????
Klapperne Aussenspiegel oder eine schlechte Inneverarbeitung, Leder ect. kenne ich nicht.
Vom Äusseren gefällt mir das Fahrzeug und bequemer Reisen, würde ohne diese Macken kaum möglich sein, sonst hätte ich ihn nicht iim Apri
2003 neu gekauft.
Bedanke mich jetzt schon für jeden Rat

MFG
KONRAD
 
D

deornoth

Dabei seit
25.09.2003
Beiträge
936
Gibt es für die Automat6ik vieleicht die Möglichkeit, die umprogrammieren zu lassen, so dass die Schaltbereiche verschoben werden? Ansonsten wird man da wahrscheinlich nichts machen können... Ein Chip wäre bei einem 3l Diesel mit der Leistung sicher noch interessant. Da sind 200PS sicher drin :)
 
H

HELLI

Dabei seit
29.11.2003
Beiträge
5
Velsatis Probleme

mir gefällt deine aussage ****mein herz schlägt für renault****
nur, gebe ich dir einen gesundheitlichen rat. beim velsatis 3.0 diesel kannst du dir einen herzinfakt einhandeln. also v o r s i c h t !!!
mfg helli
 
D

deornoth

Dabei seit
25.09.2003
Beiträge
936
@HELLI

Wieso? Renault ist nicht die einzige Marke, die Probleme mit Oberklassefahrzeugen hat. Ich kann ja nur aus meinen Erfahrungen heraus schreiben, und die sind bisher alle positiv, was Renault (und auch den VelSatis) betrifft!
 
S

Schimboone

Dabei seit
21.09.2003
Beiträge
1.623
RE: Velsatis Probleme

Original von HELLI
mir gefällt deine aussage ****mein herz schlägt für renault****
nur, gebe ich dir einen gesundheitlichen rat. beim velsatis 3.0 diesel kannst du dir einen herzinfakt einhandeln. also v o r s i c h t !!!
mfg helli
Hehe...ich lebe auch noch,und zwar ziemlich gut ;) Andere Leute hatten bei anderen Auto's beinahe schon nen herzinfarkt.. *schiel-zu-meinen-Eltern-und-deren-Mercedes-Odysee*
 
G

Glenville

Dabei seit
08.12.2003
Beiträge
18
Ich bin einen VelSatis 3.0D V6 eine Woche zur Probe gefahren.



Ein Initiale Modell mit allem was gibt, auch den Verbundglasscheiben seitlich und hinten, bemerkenswert, welches Plus an Geräuschkomfort das bringt. Der Wagen bietet einfach den perfekten Komfort, der prädestinierte Gleiter. Das Ambiente, das die Komposition der Innenraumgestaltung rüberbringt, beeindruckt mich schon, da kommt z.B. der neue 5er BMW nicht mit. Ist halt alternativ, kein MB E, kein Mainstream, sondern ein Sonderweg. Das Fahrwerk hat mich wirklich überrascht; bin ein paar schärfere Autobahnkurven mit einer Geschwindigkeit gefahren, wo ich mir bei meinem Laguna denk, dass es eigentlich reicht. Ergebnis - wie sagte eine gewisse pretty person – „Er zieht durch die Kurven wie auf Schienen“, das traut man dem „Schiff“ gar nicht zu. Der Motor hat einen angenehmen kernigen Klang und geht gut.

Ich bin den Vel SAtis gefahren, weil er eine Option war, da ich mir ein neues Auto zugelegt habe. Hatte zuvor einen Laguna 2,2 dci. Die Wahl viel auf einen Laguna 2.0 T und nicht auf den VelSatis; ein Grund war, dass der Motor zwar wirklich Kraft aus allen Lebenslagen hat, aber für meinen Geschmack doch ein „Äutzerl“ zu wenig. Ich finde mit 200 PS wäre der Wagen richtig motorisiert.

Zum Automatikgetriebe. Man kann es mit dem Maß des Gasgebens schon recht gut steuern, je nach dem Maße des „Gaspedaltretens“, bestimme ich wie er schaltet bzw. wie hoch er im jeweiligen Gang raufdreht. Da hatte ich keine Probleme. Das einzige was ich störend fand war, wenn man Vollgas gibt, z.B. beim Überholen, und man schon lange wieder vom Gas runter ist, bleibt er zu lange auf einer hohen Drehzahl.

MfG
 
P

Peb_simsala

Dabei seit
18.07.2003
Beiträge
45
Nach dem mein Auto jetzt ein Jahr alt ist und ich 12 mal in der Werkstatt war und die eigentlichen Probleme nicht behoben werden konnten, sondern eigentlich sich die Probleme immer weiter verbreiten habe ich mich entschloßen einen Anwalt aufzusuchen um mit Renault über eine Wandlung zu verhandeln. Das Ergebnis ist, das sich die Niederlassung in Berlin und auch die Zentrale in Brühl für das Auto nicht verantwortlich fühlen. Mein Händler bei dem ich das Auto gekauft habe hat mittlerweile Insolvenz angemeldet. Mein Kaufvertrag läuft aber auf Namen der Niederlassung was soll man also davon halten, mein Geld wollen Sie haben für Probleme fühlen sie sich aber nicht verantwortlich.

Mit Mercedes hatte ich in diesem Punkt noch nie Probleme (wieso auch meine Autos fuhren immer Reibungslos)

Mein Sitz wackelt weiterhin und alle zwei Tage darf ich die Kopfstütze neu justieren und die Pinoerkel wieder festdrücken das Amerturenbrett ist immer noch schieffffffff, die Verkleidungen der Fenster lösen sich die Lautsprecher hinten knarzen wenn mal ein bisserl Bass rauskommen soll und das Gurtschloß hinten läßt sich nur mit viel Mühe schliessen. Die Heckklappe steht an den Ecken ab, der Schalthebel Quietscht wenn man mal per hand schalten will und das Holz auf dem Hebel ist jetzt auch schon lose. Gestern habe ich gesehen, das bei allen vier Türen die Fentserverkleidungen Oberkannte zum Fenster einen breiten Spallt aufweisen und sich jetzt also auch noch ablösen mal sehen wann mit eine Verleidung entgegen kommt. Die Trittplastikabdeckung im Fussraum wölbt sich auch nach oben und sieht echt Klasse aus.

Mein Getriebe kommt mir teilweise so vor als wenn es durchrutschen würde. alle paar Tage hat das Auto vergessen das man die Türen mit der Mastercard von alleine öffnen kann dann muss ich den Schluessel rauskramen und per Knopfdruck die Türen öffnen. Das Navi ist mir schon mehrmals ausgefallen und dafür wurde dann während des vorwärtsfahrens der einpark ton angeboten. All diese Punkte könnte ich vielleicht bei einem Twingo verzeihen, aber nicht bei einem Auto was 48.000 €uro gekostet hat. sorry aber das ist DRECK.

die ursprünglichen Probleme (Motoröl verlust, Leistungsverlust w.g. Leitungsdefekt beim turbolader) usw. möchte ich noch nicht mal ansprechen. die Sitzheizung die eigentlich nur eine Lederanwärmung ist, und das Leder das nach einem Jahr gebrauch aussieht wie 20 Jahre alt wollen wir mal genauso ignorieren. Ach leute ich hab keinen Bock mehr da Auto nervt und das hatte ich bisher noch mit keinem Auto.

Ich bin viel Jahre Renault gefahren und weder mein R 5 GT Turbo noch mein R21 turbo hatten jemals soviele Probleme wie dieser hier, ich war immer pro Renault aber das hat sich bei diesem Auto und bei dem geilen Service um das Auto leider total gewandelt.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Renault Velsatis 3.0 dV6 Probleme

Renault Velsatis 3.0 dV6 Probleme - Ähnliche Themen

  • 1. Internationales Renault VelSatis Meeting 2010

    1. Internationales Renault VelSatis Meeting 2010: Hallo liebe Freunde des Vel Satis, nach langen Diskussionen und Überlegungen ist es nun soweit und wir dürfen Euch einen FRAGEBOGEN bezüglich...
  • Velsatis ? SAMMELKLAGE gegen Renault

    Velsatis ? SAMMELKLAGE gegen Renault: Ich habe manchmal das maue Gefühl das alle VelSatis Fahrer gehörig sowohl von Renault selbst, als auch vom Freundlichen ordendlich ab gezockt und...
  • Renault Twingo Scheibenwischer hinten

    Renault Twingo Scheibenwischer hinten: Hallo, bei mir fält der Scheibenwischerarm hinten herunter bekommt man da eine neue (Rändelschraube) MfG
  • Renault laguna 1,6 16V

    Renault laguna 1,6 16V: Renault Laguns 1,6, 16 V. Das Auto ist 20 Jahre auf der Straße. Seit Neuestem startet er, wenn er über Nacht gestanden hat, erst beim 3. - 4...
  • Ähnliche Themen
  • 1. Internationales Renault VelSatis Meeting 2010

    1. Internationales Renault VelSatis Meeting 2010: Hallo liebe Freunde des Vel Satis, nach langen Diskussionen und Überlegungen ist es nun soweit und wir dürfen Euch einen FRAGEBOGEN bezüglich...
  • Velsatis ? SAMMELKLAGE gegen Renault

    Velsatis ? SAMMELKLAGE gegen Renault: Ich habe manchmal das maue Gefühl das alle VelSatis Fahrer gehörig sowohl von Renault selbst, als auch vom Freundlichen ordendlich ab gezockt und...
  • Renault Twingo Scheibenwischer hinten

    Renault Twingo Scheibenwischer hinten: Hallo, bei mir fält der Scheibenwischerarm hinten herunter bekommt man da eine neue (Rändelschraube) MfG
  • Renault laguna 1,6 16V

    Renault laguna 1,6 16V: Renault Laguns 1,6, 16 V. Das Auto ist 20 Jahre auf der Straße. Seit Neuestem startet er, wenn er über Nacht gestanden hat, erst beim 3. - 4...
  • Sucheingaben

    motorprobleme dv6

    ,

    renault vel satis 3.0 diesel probleme

    ,

    renault vel satis 3.0d v6 erfahrungen

    ,
    renault vel satis 3.0d v6
    , renault vel satis 3.0d probleme, renault vel satis 3.5 v6 zieht net bei vollgas, probleme 3.0 dv 6 renault motor, renault vel satis 3.0 d v6
    Oben