renault createur....

Diskutiere renault createur.... im Renault Allgemein Forum im Bereich Renault; im grossen und ganzen baut renault autos die bezahlbar sind und ein gutes preis leistungs verhältniss haben (abgesehen von den DCI's und den...

camel

Threadstarter
Dabei seit
19.03.2004
Beiträge
2.863
im grossen und ganzen baut renault autos die bezahlbar sind und ein gutes preis leistungs verhältniss haben (abgesehen von den DCI's und den vollautomatischen Getrieben)
Ein Polo kostet mehr als ein Clio... obwohl ich der meinung bin das der clio eher mit nem golf vergleichbar ist. die ausstattung ist auch besser (der preis ist selbst bei hoher ausstattung noch kleiner als bei deutschen autos)... andere herstelle habe genaus ihre macken... (golf getriebe)... und das Cabrio von renault ist so gut wie unschlagbar...
ebenso der Espace... kann VW nicht mithalten und Opel schon gar nicht... der Mercedes Vito erst recht nicht (das ist eher ein armutszeugniss... fast wie die formal 1)
wir haben zumeist sehr zufriedene kunden (Twingo / Clio / Megane / Espace) nur leider der laguna.. der macht probleme... aber da auch hauptsächlich die diesel... die mit dem laguna sehr viel verkauft wurden.... alles in allem.... Renault baut Autos zu Leben....
Greeting's.... Camel...
 

mima

Dabei seit
25.03.2004
Beiträge
27
Creatuer de Automobile

Das stimmt voll und ganz, nur mit dem Uneterschied, das die Fahrzeuge von Renault viel Innovativer sind als andere. Renault hat den Namen des Autobauers nicht ohne Grund. Man siehe nur Kangoo, Avantime und Vel-Satis. Die Qualität ist zwar besser als früher, aber genau so gut wie Daimler und Co. Mit dem neuen MODUS hat Renault mal wieder bewiesen, wie man Autos baut.

Cu von MiMa :D
 

Mave

Dabei seit
18.02.2004
Beiträge
56
Ort
Cottbus
die neuen modelle sind ja vielleicht net schlecht aber die alten modelle haben schon derbe probz und verursachen doch erhebliche reparaturkosten!Bei dem Rest stimm ich dir eigentlich zu. Obwohl ich finde, das es kaum ein Auto verdient hat, mit einem Golf verglichen zu werden :D
 

Gizmo-32

Dabei seit
24.03.2004
Beiträge
34
Ort
29643 Neuenkirchen
Andere Länder....

Eigentlich hat jeder Hersteller seine Macken. Beim neuen Laguna sollen zum Beispiel Probleme mit der Keycard existieren. Das Problem gibt das aber auch bei Mercedes und manch anderen Herstellern. Ich find das nur einfach zum Lachen, wenn dann ein Sternfahrer mit abgezogenen Schlüssel vor seinem "LAUFENDEN" Auto steht. Sein Problem : Er stand unter iener Hochspannungsleitung... Also nicht jeder Hersteller ist perfekt. Was das mit dem Bezahlen betrifft stimme ich mit Camel überein. Günstig ist Renault wirklich.
 

mima

Dabei seit
25.03.2004
Beiträge
27
Die Macke

Na da hast du recht mit dem Benz-Fahrer. Eigentlich hat, wie du sagst, jeder Hersteller Probleme. Ich denke da ganz speziell an die E-Classe. Die Kiste hat so einen billigen Innenraum, das man meint, man fährt im Legoauto. Na ja, so ist das halt, wenn man mehr Gewinn durch schlechteres Material erwirtschaftet. Der Kunde hat dann das Nachsehehn. Aber die Franzosen sind halt auch nicht besser. Von der Qualität her sind sie extrem gestiegen aber von der Zuverlässigkeit. Ich denke da an meinen Kangoo. Der war 13 mal in der Werkstatt wegen dem selben Problem. Und mein Avantime erst. Na ja, wie schon gesagt, so ist das halt. Zum Laguna kann ich nur sagen, was man da hört, ist mehr schlecht als recht.

Cu von MiMa
 

jojo

Dabei seit
30.09.2003
Beiträge
266
Ort
D-636**
also ich fahre meinen clio(neuwagen) schon seit 2 jahren, und der hatte nie irgendetwas. der bei meiner freundin war schon anfälliger. aber die kulanz von renault sucht seinesgleichen.

mfg jojo
 

Lag2GTV624V

Dabei seit
25.09.2004
Beiträge
55
Hm... ich fahre momentan 2 Renaults, geschäftlich einen 2000er Kangoo 1.4, privat einen Laguna GT V6. Ich kann mir reinem Gewissen sagen, dass beide sehr gut laufen, zwar finde ich den Bremscheibenverschleiss beim Kangoo ein bisserl übertrieben (alle 30'000 Km neie Klötze und Scheiben) aber das mag daran liegen, dass ich das Auto zu 90% in der Stadt fahre und das ist wie wir alle wissen nun nicht die beste Art ein Auto zu "verbrauchen". Trotzdem hatte ich in den 4 Jahren und den 78'000Km nie ein ausserplanmässiger Werkstattaufenthalt mit der tollen Kiste.
Ähnlich verhält es sich mit meinem Laggi, seit Februar 03 habe ich nun 33'000 Km mit dem Auto runtergespult, alles ohne Probs...
 

Jürgen S.

Dabei seit
15.10.2006
Beiträge
6
Fahre seit 1986 Renault und hatte noch nie ein großes Problemchen.
R5/R5 Primus/R19 TXI/R19 TXE/Clio 16V Williams/Laguna/Espace JE/Espace K Turbo
 

Gizmo-32

Dabei seit
24.03.2004
Beiträge
34
Ort
29643 Neuenkirchen
Tja... Nun hat es dann doch mal mal wieder mein auto erwischt. Der Kolben wollte gucken wie das Licht der welt denn aussieht und hat prompt mal raus gesehen. Diagnose war schnell ersichtlich. Motorschaden... Aber nach 216.000 km darf er das dann vielleicht auch mal haben.
 

Ghostface80

Dabei seit
31.05.2006
Beiträge
2.056
Meine rmacht ständig Mucken, muss ihn jetzt im WInter abmelden. Ganzen Motor auseinanderreißen, Rost bekämpfen etc. Aber dafür hat sowas nich Jeder und ich liebe diese AUto!!

@Jürgen S. Hast nich zufällig noch den WIlliams oder zumindestens den Motor davon rumstehen? *ggg* Wenn nich, der Motor von deinem aktuellen Espace wäre auch okay...

mfg
 

Jürgen S.

Dabei seit
15.10.2006
Beiträge
6
Williams habe ich verkauft, schon lange. Super Auto....... :D :)
 

Eagle_M_F

Dabei seit
20.11.2006
Beiträge
4.867
also ich habe keine Probleme mit meinem R19. Der ist zwar Steinalt hat ca. 285000 km drauf, aber er fährt ohne Probleme. Klar der Komfort ist nicht der einer Limo und er ist auch noch nicht total Rostfrei. Aber ich sehe es immer wieder das Bekannte sich einen Neuwagen kaufen der dann mit vielen Kinderkrankheiten zu kämpfen hat.
Da lobe ich mir doch mein Auto: einsteigen - Schlüssel rum und los geht's.
 
Thema:

renault createur....

renault createur.... - Ähnliche Themen

Jahresrückblick bei Autoextrem: Tests, Dieselgate und viele gute Tipps: So langsam nähert sich Jahr seinem Ende, weswegen wir kurz auf die vergangenen knapp 12 Monate zurückblicken wollen. Bei unseren Fahrzeugtests gab...
Crashtest: die besten und schlechtesten Autos bei Assistenzsystemen - UPDATE mit 2017: 04.12.2015, 15:41 Uhr: Die Prüforganisation EuroNCAP testet regelmäßig neue Fahrzeugmodelle auf ihre Unfallsicherheit. Neben den Ergebnissen aus...
Vel Satis im Vergleich zu BMW, Audi und anderen...: Hi, Ich hatte in den letzten Wochen Gelegenheit, einige andere Autos zu fahren und will hier mal kurz über meine Erfahrungen berichten. Habe...
Oben