Remotespannung simulieren?

Diskutiere Remotespannung simulieren? im Car Hifi & Sound & Navigationssysteme Forum im Bereich Tuning; Hallo! Hab zwar die Suchfunktion auf das ganze Board angesetzt, konnte aber kein entsprechendes Thema finden. Also, zu meiner Frage: Ist es...
D

der_simon

Threadstarter
Dabei seit
11.05.2004
Beiträge
2
Hallo!

Hab zwar die Suchfunktion auf das ganze Board angesetzt, konnte aber kein entsprechendes Thema finden.


Also, zu meiner Frage:

Ist es möglich (z.B. mit speziellen kleinen Geräten) den Remotespannungsimpuls zu imitieren?

Theoretisch ist das doch nur eine mit um die 12 V geladene Spannung, die kurz an den Anschluss gesetzt wird. Wäre sogar ein Selbstbau einer solchen Vorrichtung möglich?

Wenn ja, wie?

Vielen Dank für die Antworten im Vorraus!
 
S

SPL-Thomas

Dabei seit
10.11.2003
Beiträge
2.099
Ort
12345 Musterhausen
Die Remotespannung ist KEIN Impuls, sondern eine Dauerspannung.

In Verstärkern wird damit ein Relais geschaltet und die Relais brauchen eine permanente 12V-Spannung um auch permanent eine andere Spannung durchzuschalten.

Es gibt zwar Relais, die eine Art Memoryfunktion haben und mit einem Impuls geschaltet werden können, aber solche kommen im CarHifi-Bereich nicht zum EInsatz.

"Simulieren" könntest du soetwas mit einem ganz profanem Kippschalter.
 
G

god3000

Dabei seit
18.05.2004
Beiträge
10
hallo!

muß die remotespannung immer 12v haben?? weil mein verstärker hat so ein magnat-logo das leuchtet wenn ich den radio einschalte, aber das power-led leuchtet nicht! ist es egal was da für ne spannung daher kommt? bitte um hilfe! es könnte ja am verstärker auch liegen...

danke, sebi
 
S

SPL-Thomas

Dabei seit
10.11.2003
Beiträge
2.099
Ort
12345 Musterhausen
12V sollten es schon sein.
Aber die meisten Endstufe schalten auch noch bei 11V zuverlässig ein.
Wenn die Spannung zu weit absackt, kann es an einer schlechten Verkabelung oder Verbindung liegen.

Mess mal am Radio, wieviel Volt rauskommen.
Da diese Spannung nicht belastet wird, sollte sie auch in gleicher Höher an der Endstufe ankommen.
 
G

god3000

Dabei seit
18.05.2004
Beiträge
10
hallo!

erstmals danke für deine antwort! hab gestern nochmal alles abgesteckt, nur 12v, masse und remote angeschlossen und gemossen! es kommen schon 12v beim remote her! doch das led will einfach nicht einschalten, habs jetzt aufgegeben und meinen verstärker zurückgegeben, wird getauscht, ist noch garantie! hoffe damit ist die sache behoben, hatte davor einen xplöd der ist einwandfrei gelaufen....

ich geb bescheid ob das problem mit dem neuen verstärker behoben ist! ihr habt ja da so eine liste welche die marken auflistet wo man nicht kaufen sollte, viel andere marken kenn ich aber nicht mehr....
 
lecta

lecta

Dabei seit
04.05.2004
Beiträge
60
god3000 schrieb:
ihr habt ja da so eine liste welche die marken auflistet wo man nicht kaufen sollte, viel andere marken kenn ich aber nicht mehr....

Wo find ich die, also die Liste? ?(
 
G

god3000

Dabei seit
18.05.2004
Beiträge
10
ups, falsches forum!

sorry

hatte ich hier gesehen:

hier
 
D

dubdub

Dabei seit
21.06.2004
Beiträge
1
Entschuldigung, dass ich den alten Thread noch mal rauskram, aber ich habe das selbe Problem wie der Postersteller.
Ich habe die Ground-Buchse von meiner Endstufe an den Minuspol der Batterie angeschlossen, den Pluspol an den Plusppol und die Remotespannung auch für kurze Zeit permanent an den Pluspol gehängt.
Laut SPL-Thomas müsste das ja funktitonieren, tut es aber nicht (Powerlampe des Amps bleibt aus). Was könnte noch falsch sein? Boxen sind auch angeschlossen, sowie ein Eingangssignal.
 
C

Cloudskipper

Guest
Hier bin ich enlich mal im richtigen Forum ... puhh

Muss mich der Sache anschliessen...
bin leider auch der ober n00b was Car-Hifi angeht naja aber das is was anderes :)
Zum Verständnis ich besitze eine XA 600W-Endstufe von Raveland, 2x 3-Wege gto836 von JBL und ein Mp3 CD Radio . Ich habe + und - installiert and Karosse und an Batterie (10 mm2 Kabel). Aber ich habe gemert das ohne remote kabel nix läuft. Da dachte ich vielleicht das bei dem langen chinch kabel das in den Line-In eingang der Endstufe kommt , zusätzlich noch ein dünnes Kabel dran ist, welche "verlängerte Steuerleitung" genannt wird (lt. Verpackung). Nix desto trotz ist die Bediengsanleitung für´n Arsch und das einzige was ich noch probiert habe war das ich das dünne kabelchen mit so einer art aderendhülte zusammengeklemmt habe in in den iso-stecker (vom Fahrzeug) gesteckt habe wo dann die verbindung zu nem (mp3 radio) blauen Kabel besteht im Handbuch soll das kabel für "versorgung Antenne" heissen. So dachte endlich ma ne gute Idee gahabt zu habe ... pustekuchen die Endstufe geht nicht an (hat aber Spannung 12V-schon gemessen). Die Sicherungen hab ich auch überprüft. Wie dick muss das Kabel für Remote sein? Wo liegen die Anschlüsse für Remote? Hat zufällig auch jemand das Centrum Atlas Mp3 Radio ??
;( verzweifel ;(

Fehler gefunden / Wackelkontakt :D
Funktioniert jetzt alles einwandfrei war wirklich das blaue kabel
 
Zuletzt bearbeitet:
Markus

Markus

Dabei seit
24.01.2004
Beiträge
387
Ort
61184 Karben/ FFM
meine endstufe geht auch nett per remote, liegt m radio, das geht auch nett mehr per zündung an und keier kann mir sagen warum.
Hab mir einfach nen schalter drangebastelt und jetz gehts einwandfrei.
 
D

der_simon

Threadstarter
Dabei seit
11.05.2004
Beiträge
2
Markus schrieb:
Hab mir einfach nen schalter drangebastelt und jetz gehts einwandfrei.
Hi Markus! Du würdest mir sehr helfen, wenn du beschreiben würdest, wie du diesen Schalter genau verkabelt hast.
Einfach Pluspol der Batterie -> Schalter -> Remotespannungseingang? ?(
 
Markus

Markus

Dabei seit
24.01.2004
Beiträge
387
Ort
61184 Karben/ FFM
Du brauchst eigentlich nur ne leitung mit 12volt, woher du die nimmst is eigentlich egal.

Ich habe einfach die dicke Leitung die zu radio geht angezapft, einen schalter dazwischen gesetz und fertig.
aber es könnte auch gehen wenn du das remotekabel am zigarettenanzünder anschließt, da dieser ja nur bei zündung spannung bekommt.
Ich hoffe dieser text is verständlich ?( ?( ?( 8)
 
D

Dr34mer

Dabei seit
15.06.2004
Beiträge
76
Hab da mal ne einfach frage.
Mein frontsystem und mein Sub hängen an einer 4 kanal endstufe. Diese wird vom radio über die remotespannung aktiviert. Das radio springt sofort an wenn der schlüssel eingesteckt wird. Sofort schaltet die amp ein und der bass ballert los. Wollte nur fragen ob ich in die remote leitung einfach einen schalter reinhängen kann, so das ich erst die amp einschalte wenn der motor läuft. Meine frage dabei: macht es dem radio irgendwas wenn es angeht und das signal keinen abnemer hat??

Greetz
Dreamer
 
Markus

Markus

Dabei seit
24.01.2004
Beiträge
387
Ort
61184 Karben/ FFM
ich hab nen schalter dazwischen und es geht problemlos, ob das dem radio was macht weiß ich nicht, kann ich mir aber nicht voerstellen.
 
Thema:

Remotespannung simulieren?

Remotespannung simulieren? - Ähnliche Themen

  • wechsler simulieren?

    wechsler simulieren?: Hallo, ich habe in meinem Auto ein Radio von Panasonic drin.( cq-rdp383n ) Es besitzt cinch eingänge um einen cd wechsler anzuschließen. Ich...
  • Ähnliche Themen
  • wechsler simulieren?

    wechsler simulieren?: Hallo, ich habe in meinem Auto ein Radio von Panasonic drin.( cq-rdp383n ) Es besitzt cinch eingänge um einen cd wechsler anzuschließen. Ich...
  • Oben