Reifen: Wenn H eingetragen, darf ich dann auch T ?

Diskutiere Reifen: Wenn H eingetragen, darf ich dann auch T ? im TÜV-Fragen Forum im Bereich AutoExtrem; Hallo Leute, Ich bin neu hier und habe folgendes (newbie) Problem: Ich besitze einen Golf III (1HXO, 66KW, eingetragene Hoechstgeschwindigkeit...
T

THE BOFH

Threadstarter
Dabei seit
07.11.2006
Beiträge
8
Hallo Leute,

Ich bin neu hier und habe folgendes (newbie) Problem:

Ich besitze einen Golf III (1HXO, 66KW, eingetragene Hoechstgeschwindigkeit 180km/h).

In meinen Fahrzeigpapieren sind folgende Reifen als zugelassen aufgefuehrt:
“175/70R13 82T” sowie “185/60R14 82T”. Im Feld fuer Bemerkungnen ist dann noch die Bereifung “195/50R15 82H” genannt.

Nun meine Frage:
Darf ich auch Reifen der Art “195/50R15 82T” (also ein T anstatt eines H) verwenden, oder ist dies nicht erlaubt? Muesste ich dafuer noch eine spezielle Abnahme, Eintragung oder sonstiges durchfuehren lassen?

In Anbetracht der Tatsache, dass das Auto sowieso max. 180km/h fahren kann, sollten doch auch Reifen mit einer maximalen Spitzengeschwindigkeit von 190km/h erlaubt sein, oder?

Vielen Dank
THE BOFH
 
J

Jetta II

Dabei seit
05.01.2006
Beiträge
71
THE BOFH schrieb:
Ich bin neu hier und habe folgendes (newbie) Problem:

Ich besitze einen Golf III (1HXO, 66KW, eingetragene Hoechstgeschwindigkeit 180km/h).

In meinen Fahrzeigpapieren sind folgende Reifen als zugelassen aufgefuehrt:
“175/70R13 82T” sowie “185/60R14 82T”. Im Feld fuer Bemerkungnen ist dann noch die Bereifung “195/50R15 82H” genannt.

Nun meine Frage:
Darf ich auch Reifen der Art “195/50R15 82T” (also ein T anstatt eines H) verwenden, oder ist dies nicht erlaubt? Muesste ich dafuer noch eine spezielle Abnahme, Eintragung oder sonstiges durchfuehren lassen?

In Anbetracht der Tatsache, dass das Auto sowieso max. 180km/h fahren kann, sollten doch auch Reifen mit einer maximalen Spitzengeschwindigkeit von 190km/h erlaubt sein, oder?
Rechtlich:
Also - prinzipiell darfst du die Reifen fahren die im Schein stehen oder welche die "schneller" sind.
Und in den Geschwindigkeitsklassen ist T ist nun mal weniger wert als H -> nicht erlaubt.
Einzige grundsätzliche Ausnahme:
Winterreifen (muß M&S draufstehen), wenn du dir 'nen Aufkleber neben den Tacho machst (oder der Wagen lt. Schein nicht schneller fährt!)...

Technisch:
Die Größen und Geschwindigkeitskategorien die ab Werk im Schein stehen sind i.d.R. vom Fahrzeughersteller dem KBA/der entspr. Behörde in einem anderen europ. Land so vorgeschlagen worden als die die Zulassung für das Fahrzeug beantragt haben.
Und weil da keine Bastler arbeiten wird das dann normalerweise ohne viel Diskussionen in die Betriebserlaubnis für das Fahrzeug übernommen.
Der Fahrzeughersteller möchte einen gewissen Sicherheitsabstand zw. Fahrzeughöchstgeschw. und Geschw.klasse der Reifen haben. Der kann je nach Reifengröße unterschiedlich ausfallen, weil z.B. die Schnellaufeigenschaften stark davon abhängen, wie weit man die zulässige Tragfähigkeit ausnutzt (paßt hier nicht so gut weil beide 82), wie groß der Sturz ist, wie groß die wirksame ET ist, usw.

Was sind das denn überhaupt für (Sommer)Reifen in 195/50R15 dies in T (billiger?) gibt?


Gruß, Ingo
 
T

THE BOFH

Threadstarter
Dabei seit
07.11.2006
Beiträge
8
Vielen Dank Ingo!

Ich hatte eigentlich mit dem Gedanken gespielt, mir einen Satz Ganzjahresreifen Goodyear 195/50 R15 82 T Vector 5 + MS zu kaufen, weil die in den Tests recht gut abgeschnitten haben.

Reicht es also aus, wenn ich mir einen Aufkleber auf mein Lenkrad mache, auf dem steht, dass ich nicht schneller als 190km/h fahren kann, und dann im Falle eines Falles dem Polizisten erklaere, dass ich sowieso nicht schneller als 180km/h fahren kann?

Ich wunderte mich halt nur, weil ja bei den beiden kleineren Reifen das T am Ende genuegt.

Gruss
Michael
 
A

astracar

Chef-Einträger
Dabei seit
01.12.2004
Beiträge
2.907
Ort
D:Bayern/Mittelfranken
Tach!

Entwarnung: es genügt ein T-Reifen. Diesen 195/50 gibt es als Sommerbereifung nur mit min. H. Außerdem erging seitens der EU ein Erlass, dass nur die mindestens nötigen Loadindex und Speedindex gefahren werden müssen, unabhängig von den Eintragungen in den Papieren. Entsprechende Weisungen ergingen an die aaÜo´s und TP´s.

gby
jl
 
T

THE BOFH

Threadstarter
Dabei seit
07.11.2006
Beiträge
8
Auch Dir einen herzlichen Dank jl!

Ich könnte zwar nun nicht behaupten, dass ich jedes Wort verstanden habe, aber es klang zumindest sehr danach, als könnte ich mir Ganzjahresreifen mit der Bezeichnung „195/50R15 82T“ für diesen Winter draufmachen, auch wenn nur „195/50R15 82H“ in meinen Papieren steht. Dann werde ich die Reifen wohl in den kommenden Tagen ordern.

Oder gibt es vielleicht sonst einen Grund, warum man sich eher nicht für die oben genannten Reifen (Goodyear 195/50 R15 82 T Vector 5 + MS) entscheiden sollte?

Gruss
Michael
 
J

Jetta II

Dabei seit
05.01.2006
Beiträge
71
astracar schrieb:
Außerdem erging seitens der EU ein Erlass, dass nur die mindestens nötigen Loadindex und Speedindex gefahren werden müssen, unabhängig von den Eintragungen in den Papieren. Entsprechende Weisungen ergingen an die aaÜo´s und TP´s.
Das kannte ich noch nicht!
"Nötiger" Loadindex und Speedindex hieße dann eingetragenen max. zulässige Achslast durch 2 und eingetragene Höchstgeschwindigkeit?
Ist für mich nur 'ne theoretische Frage, aber gibt ja so Leute die sich z.B. gerne aus den USA Weißwandreifen mit lächerlich niedrigem Loadindex und Q-Speedindex importieren würden.


Gruß, Ingo
 
A

astracar

Chef-Einträger
Dabei seit
01.12.2004
Beiträge
2.907
Ort
D:Bayern/Mittelfranken
Tach!

Zu der eingetragenen Geschwindigkeit muss entweder eine Erhöhung mittles deutscher Formel [über 160 bbH: (v x 0,01)+6,5 ] oder einer europäische Formel [ habs grad nicht bei der Hand] oder keiner Formel erfolgen. Letzteres nur, wenn der Hersteller bescheinigt, dass kein genehmigter Typ schneller läuft als angegeben. Deutsche Formel für Fz mit nationaler ABE, Eurodingens für Fz mit EG-BE ( PKW ab ca.1996)

Es gibt in der Tat Fz, die 190 km/h im Schein stehen haben und mit T-Reifen ausgerüstet sind.

Bei dem Golf oben beträgt die höchste Geschwindigkeit 188,3 km/h ( Annahme, dass es sich um ein Fz mit nationaler ABE handelt), --> T zulässig, egal was eingetragen steht.
Außerdem ist ja nachweislich ein T-Reifen zulässig, somit auch egal, in welcher Dimension.

Woher man als Laie wissen soll, was nun zählt und wie was gerechnet wird, weiß ich auch nicht. Ich hab das nicht verb...erfunden...

Genauso wie man nun einfach wissen muss, welche Reifen man fahren darf, wenn man die neuen EU-Papiere hat...

Zum LI: prinzipiell ja, jedoch haben manche Fz eine Erhöhung der HA-LAst um 75 kg bei Anh-Betrieb in Ziff.33/Feld 22 stehen. Theoretisch müsste die m.E. mit Berücksichtigt werden.
Jedoch hab ich Fz gesehen, bei denen der SerienLI etwas geringer war als die HA-Last zzgl.der Erhöhung... warum dem so ist, ist auch mir schleierhaft...

Bei Anhängern gibts Besonderheiten, auch bei KFZ mit Geschwindigkeiten über 210 muss man höllisch aufpassen, weil man da auf geschwindigkeitsabhängige Tragfähigkeitsabschläge aufpassen muss... warum einfach, wenns auch kombizwickt geht:rolleyes:

Zur vertiefenden Lektüre empfehle ich auch folgendes Kompendium, welches keinen Anspruch auf Vollständigkeit erhebt. http://www.autoextrem.de/showthread,t-55675.htm
In dem Reifenhandbuch findet sich auch die Tabelle zu den Abschlägen.( Ziemlich weit hinten)

gby
jl
 
T

THE BOFH

Threadstarter
Dabei seit
07.11.2006
Beiträge
8
Vielen Dank!
 
H

haschee

Dabei seit
25.12.2004
Beiträge
340
Oder siehe hier.
3 A hilft dir weiter.
http://www.bundesverband-reifenhandel.de/pdf/zulaessige-bereifung.pdf

Tragfähigkeit 3 B
Einschränkung nur Winter/nur Sommer = nur eine Empfehlung siehe 3 G
Winterreifen mit niedrigerem Geschwindigkeitsindex als eingetragen siehe 3 F



Überhaupt seh ich bei dir keinerlei Problem.
Denn dein Reifen hat M+S Kennzeichnung. :D
Da unser Verkehrsminister nicht weiß was überhaupt ein Winterreifen ist und ob nicht doch ein guter Sommerreifen besser ist als ein Chinareifen mit M+S oder Schneesymbol Symbol ist das ganz klar ein Winterreifen. :P
Und als solchen darfst du den z. B. auch in Q (160 km/h) fahren. Da bräuchtest du dann aber nen Geschwindigkeitsaufkleber.
 
T

THE BOFH

Threadstarter
Dabei seit
07.11.2006
Beiträge
8
Super, genau das habe ich gesucht!
Vielen Dank!
 
Thema:

Reifen: Wenn H eingetragen, darf ich dann auch T ?

Sucheingaben

darf ich t reifen fahren wenn h eingetragen ist

,

t reifen wenn h eingetragen

,

darf man t reifen fahren wenn h eingetragen ist

,
wie schnell darf man mit t reifen fahren
, darf ich auch t reifen fahren, darf man t reifen fahren, kann ich t reifen fahren, reifen t statt h, darf man t statt h reifen fahren, darf t statt h reifen fahren , t reifen statt h reifen, darf ich t reifen fahren, h reifen eingetragen t reifen fahren, wie schnell darf ich mit t reifen fahren, Ganzjahresreifen t statt h, t reifen wie schnell, wann darf ich t reifen fahren, darf mit T statt H im sommer gefahren werden, darf ich t statt h reifen fahren, darf statt h reifen t reifen fahren, darf man h statt t reifen fahren, darf ich t winterreifen fahren wenn h eingetragen ist, geschwindigkeitsindex t anstatt h sommerreifen, darf man t reifen wenn h eingetragen, Wann darf man auch T reifen fahren

Reifen: Wenn H eingetragen, darf ich dann auch T ? - Ähnliche Themen

  • Welche Reifen vom Werk aus Eingetragen

    Welche Reifen vom Werk aus Eingetragen: Hallo, zusammen kann mir vieleicht jemand sagen welche Reifengrößen vom Werk aus Eingetragen sind!Ich habe nen 90er passat 35i mit 90 Ps und...
  • Welchre Reifen vom Werk aus eingetragen???

    Welchre Reifen vom Werk aus eingetragen???: Hallo zusammen;kann mir vieleicht jemand sagen was für Reifen größen bei nem 2er 90PS bJ90 vom werk aus eingetragen sind??Danke mfg Lampe2
  • Bekomm ich die Reifen eingetragen?

    Bekomm ich die Reifen eingetragen?: Guddn Tach zusamm'.. aalso mein Vadder hat sich für seinen E46 BMW 328i neue Sommerreifen gekauft... jetz is ein Satz Reifen übrig.. Die haben...
  • Reifen nicht eingetragen?

    Reifen nicht eingetragen?: Moinsen liebe Gemeinde Ich glaub ich hab da ein Problem. Ich hab jetzt einen Seicento Sporting gekauft. So weit so gut. Einen 2001er. Nun schaue...
  • Reifen eingetragen?

    Reifen eingetragen?: Hab ein Proble! Meine reifen vorne sindzimlich abgefahren! Brauche daher neue! Jetzt wollte ich mal schauen was die kosten, aber die gibt es...
  • Ähnliche Themen

    • Welche Reifen vom Werk aus Eingetragen

      Welche Reifen vom Werk aus Eingetragen: Hallo, zusammen kann mir vieleicht jemand sagen welche Reifengrößen vom Werk aus Eingetragen sind!Ich habe nen 90er passat 35i mit 90 Ps und...
    • Welchre Reifen vom Werk aus eingetragen???

      Welchre Reifen vom Werk aus eingetragen???: Hallo zusammen;kann mir vieleicht jemand sagen was für Reifen größen bei nem 2er 90PS bJ90 vom werk aus eingetragen sind??Danke mfg Lampe2
    • Bekomm ich die Reifen eingetragen?

      Bekomm ich die Reifen eingetragen?: Guddn Tach zusamm'.. aalso mein Vadder hat sich für seinen E46 BMW 328i neue Sommerreifen gekauft... jetz is ein Satz Reifen übrig.. Die haben...
    • Reifen nicht eingetragen?

      Reifen nicht eingetragen?: Moinsen liebe Gemeinde Ich glaub ich hab da ein Problem. Ich hab jetzt einen Seicento Sporting gekauft. So weit so gut. Einen 2001er. Nun schaue...
    • Reifen eingetragen?

      Reifen eingetragen?: Hab ein Proble! Meine reifen vorne sindzimlich abgefahren! Brauche daher neue! Jetzt wollte ich mal schauen was die kosten, aber die gibt es...
    Top