Rasen erwünscht – mit dem Privatwagen auf die Rennstrecke!

Diskutiere Rasen erwünscht – mit dem Privatwagen auf die Rennstrecke! im Aktuelles Forum im Bereich AutoExtrem; Die Straßen hierzulande werden immer voller, so dass schnelles Fahren auf der Straße nur noch selten gelingt. Wer schon wieder in einem Stauende...
Die Straßen hierzulande werden immer voller, so dass schnelles Fahren auf der Straße nur noch selten gelingt. Wer schon wieder in einem Stauende auf der Autobahn festhängt, kommt nur im Schneckentempo voran. Der Wunsch sein eigenes Auto einmal ausfahren zu können und das Gaspedal bis zum Anschlag durchzudrücken, ist bei vielen Autofahrern groß. Allerdings gibt es nur noch wenige Streckenabschnitte auf den Autobahnen, die ein unbegrenztes Rasen erlauben. Demnach bietet es sich an mit dem eigenen Auto auf die Rennstrecke zu gehen und hier sein Können unter Beweis zu stellen. Sein Auto an die Grenzen zu bringen und Geschwindigkeiten, sowie G-Kräfte zu spüren, die man so nicht im Straßenverkehr erleben kann, ist ein ganz besonderes Erlebnis. Allerdings ist die höhere Belastung auf der Rennstrecke keineswegs ein Schongang für das eigene Auto. So gilt es nicht nur den fahrbaren Untersatz auf den Fahrspaß auf der Rennstrecke vorzubereiten, sondern sich über die Regeln für ein paar Runden auf der Nordschleife oder der Rennstrecke im niederländischen Assen zu informieren. Wir haben Ihnen im Folgenden einen Ratgeber zusammengestellt, der Sie mit einer Reihe von hilfreichen Tipps und Tricks unterstützt, um schon bald auf den Spuren Sebastian Vettel oder Nico Rosberg echtes Renn-Feeling hautnah zu erleben.

automobile-3212263_1920.jpg


Faszination Rennstrecke – darum zieht es immer mehr Menschen zum Motorsport

Schnelle Autos, laute Motorengeräusche und rasante Überholmanöver – der Rennsport zählt in Deutschland weiter zu den angesagtesten Sportarten. Leider gibt es derzeit keine Austragungen der Formel-1 in Deutschland, so dass mittlerweile andere Events im Fokus von Motorsportfreunden stehen. Denn sowohl in Deutschland, als auch im benachbarten Ausland gibt es eine ganze Reihe von Motorsportrennen, die jede Menge Unterhaltung und Nervenkitzel versprechen. Karten für den MotoGP in Assen sind unter Motorsportfans sehr beliebt. Das große Motorrad-Rennen im Juni hat in der kleinen Gemeinde einen ganz besonderen Stellenwert eingenommen. Tausende Motorsportfans versammeln sich in Assen, so dass eine große Nachfrage für Tickets gibt. Im Online-Bereich gelingt es sich dabei am einfachsten in die Pole Position bei der Ticketvergabe zu bringen. Anbieter wie Global-Tickets ermöglichen es innerhalb weniger Minuten begehrte Tickets für das Rennen in Assen und vielen anderen weiteren Events zu finden. So kennen viele Menschen die Rennstrecken schon, ehe sie selbst mit dem eigenen Auto ihr Können unter Beweis gestellt haben.

Das Auto sorgfältig unter die Lupe nehmen
Um den Adrenalinrausch mit dem eigenen Auto zu erleben und dabei auch die Sicherheit nicht zu vernachlässigen, gilt es vorab eine umfassende Inspektion zu planen. Grundsätzlich muss jedes Fahrzeug auf der Rennstrecke über eine Straßenzulassung verfügen und eine gültige TÜV-Plakette vorweisen können. Sowohl die Reifen, als auch die Bremsen sollten genau geprüft werden und gegebenenfalls erneuert werden, um einen Unfall auf der Rennstrecke zu vermeiden. Ebenso sollte man Radkappen von den Stahlfelgen entfernen, da diese häufig während der Fahrt abfliegen können.

Die Kosten für den Spaß auf der Rennstrecke
Eine Runde auf einer Rennstrecke kostet im Durchschnitt 25 Euro – so kann ein ganzes Formel-1-Rennen über 70 Runden ganz schön kostspielig werden. Den meisten Fahrern reicht es zwei bis drei Runden am Stück zu fahren. Hier ergibt sich schon ein ordentlicher Adrenalinrausch. Wer zudem nicht mit seinem eigenen Fahrzeug auf die Rennstrecke möchte, kann sich häufig auch an der Rennstrecke einen Sportwagen mieten.
 
Thema:

Rasen erwünscht – mit dem Privatwagen auf die Rennstrecke!

Rasen erwünscht – mit dem Privatwagen auf die Rennstrecke! - Ähnliche Themen

So erleichtern sich Autofans den Umgang mit ihrem Fahrzeug: Ein Auto ist eine fantastische Erfindung, die jede Menge Individualität und Lebensfreude verspricht. Damit sich Autofans voll auf das Fahren und...
Legal oder illegal – Blitzer-Apps und Radarwarner in Deutschland und im Ausland (Stand 17.12.2021): Eine Frage, die sich immer mal wieder stellt, oder für manche auch einfach aus Prinzip nicht, ist die, ob die Nutzung von Apps aller Art, die vor...
Kindersitzpflicht - Welche gesetzlichen Vorgaben gibt es für die Nutzung eines Kindersitzes im Auto?: Ein Kindersitz sollte eigentlich selbstverständlich sein, ist er für die meisten zum Glück auch, aber es gibt auch eine gesetzliche Regelung durch...
Der Traum vom eigenen US Oldtimer: Für viele Menschen ist es der Traum: irgendwann mal einen US Oldtimer zu kaufen und hierzulande zu fahren. Doch zu Beginn gibt es natürlich viele...
Geld sparen bei der Kfz-Versicherung: Jeder neue Autobesitzer wird sich früher oder später mit der Kfz-Versicherung auseinandersetzen müssen. Im Internet findet man zahlreiche...
Oben