Range Rover Evoque Cabrio: SUV-Cabrio vorgestellt - Daten, Preise und Ausstattung

Diskutiere Range Rover Evoque Cabrio: SUV-Cabrio vorgestellt - Daten, Preise und Ausstattung im Range Rover Evoque Forum im Bereich Land Rover; Seit kurzem steht fest, dass Range Rover eine offene Version seines stylischen Geländewagens Evoque anbieten wird. Nun ist das Fahrzeug mit ersten...
G

geronimo

Threadstarter
Dabei seit
27.11.2012
Beiträge
2.261
Seit kurzem steht fest, dass Range Rover eine offene Version seines stylischen Geländewagens Evoque anbieten wird. Nun ist das Fahrzeug mit ersten Details vorgestellt worden, und kann dabei vor allem in zwei wichtigen Kategorien punkten. Ein wirklich preiswertes Vergnügen ist die offene Fahrt aber nicht gerade



Eigentlich sollte heutzutage jede Nische im Automobilbau besetzt sein, denn der offene Evoque dar "erstes SUV-Cabrio in der Premium-Kompaktklasse" sein. Dessen Geländeeigenschaften sollen der geschlossenen Basis in nichts nachstehen, wofür auch die diversen Allrad-Programme für alle möglichen Fahrzustände sorgen. Erste Videos von den Fahrten eines Testfahrzeugs haben dies bereits belegt. Daher stehen bei der Ankündigung auch eher die anderen benötigten Fähigkeiten des Cabrio im Vordergrund, nämlich dem Verdeck.

Dieses verschwindet in geöffnetem Zustand komplett hinter den Rückenlehnen. Das öffnen ist nach flotten 18 Sekunden abgeschlossen, und das ist sogar während der Fahrt bis 48 km/h möglich. Das Schließen dauert mit 21 Sekunden geringfügig länger. Wie bei modernen Cabrios üblich, ist auch das Verdeck des Range Rover Cabrios trotz kompakter Bauweise gut gedämmt. Die Fahrgeräusche sollten allenfalls geringfügig über denen der geschlossenen Brüder liegen. Mit denen hat das Cabrio auch das Platzangebot gemeinsam, ein erstes Bild aus dem Innenraum zeigt ein "angemessenes" Platzangebot (Bild unten). Gänzlich neu ist hingegen die Einführung des neuen Infotainmentsystem von Jaguar und Land Rover, dass erstmals in einem Land Rover zum Einsatz kommt. Gesteuert wird es über einen 10,2 Zoll großen Touchscreen, als Extras bietet es umfassende Verbindungsmöglichkeiten sowie natürlich ein Premium-Soundsystem.



Bei den Motoren setzt man auf die bekannten Möglichkeiten von Coupé und Fünftürer, was bedeutet, dass ausschließlich Vierzylinder zum Einsatz kommen. Neben einem Benziner mit 240 PS sind dies die 2,0-Liter-Diesel der Ingenium-Motorenbaureihe. Diese können mit den beiden höheren Ausstattungslinien SE Dynamic und HSE Dynamic kombiniert werden, die bereits umfassend ausgestattet sind. Bei der SE-Austtatung gehören unter anderem Lederausstattung, 18-Zoll-Leichtmetallräder, Einparkhilfen vorn und hinten, Zweizonen-Klimaautomatik, 10,2-Zoll-Touchscreen und ein 380-Watt-Soundsystem zum Serienumfang. Dabei dürfte man preislich aber um einiges vom "Einstiegsmodell" entfernt sein, denn für dieses werden mindestens 51.200 Euro fällig. Weitere Preise dürften in naher Zukunft genannt werden. Ab dem Frühjahr 2016 wird das Cabrio dann an die ersten Kunden ausgeliefert. Das nachfolgende Video liefert jetzt schon mal einen Vorgeschmack.



Meinung des Autors: Dach ab scheint dem Range Rove Evoque gut zu stehen. Zumindest denjenigen, die Spaß an SUVs haben, dürfte das Evoque Cabrio gut gefallen. Ob aber auch nur ein Evoque offen durchs Gelände fahren wird, steht auf einem anderen Blatt. Aber über Sinn und Zweck eines solchen Autos kann man ohnehin lange streiten.
 
Thema:

Range Rover Evoque Cabrio: SUV-Cabrio vorgestellt - Daten, Preise und Ausstattung

Range Rover Evoque Cabrio: SUV-Cabrio vorgestellt - Daten, Preise und Ausstattung - Ähnliche Themen

  • Audi Q8: luxuriöser Range-Rover-Konkurrent vor der Premiere

    Audi Q8: luxuriöser Range-Rover-Konkurrent vor der Premiere: Anfangs belächelt und verspottet, doch inzwischen haben sich SUV Coupés auf dem Markt durchgesetzt. Da will auch Audi nicht zurückstehen, denn...
  • Range Rover: luxuriöses SUV-Coupé in Planung - Konkurrenz für Bentley und Rolls-Royce - UPDATE II

    Range Rover: luxuriöses SUV-Coupé in Planung - Konkurrenz für Bentley und Rolls-Royce - UPDATE II: Softe Geländewagen liegen nach wie vor im Trend. Doch unabhängig davon, ob es sich dabei um komfortable oder sportliche Ableger handelt, haben...
  • Range Rover: Luxus-SUV erstmals mit Vierzylinder - dank Plug-in-Hybrid

    Range Rover: Luxus-SUV erstmals mit Vierzylinder - dank Plug-in-Hybrid: Die Geschichte des britischen Geländewagens Range Rover reicht bis ins Jahr 1970 zurück. Und in den vergangenen 47 Jahren war eines sicher: ein...
  • Range Rover Evoque Cabrio: Markteinführung im Frühjahr 2016 bestätigt

    Range Rover Evoque Cabrio: Markteinführung im Frühjahr 2016 bestätigt: Bereits seit Anfang dieses Jahres sind sogenannte Erlkönige einer offenen Version des zweitürigen SUV Evoque von Range Rover unterwegs. Bezüglich...
  • Range Rover Evoque kommt als Cabrio - erster Erlkönig aufgetaucht

    Range Rover Evoque kommt als Cabrio - erster Erlkönig aufgetaucht: Eigentlich sollte man meinen, dass es für jede noch so kleine Nische im Automobilmarkt inzwischen das passende Fahrzeug gibt. Doch trotz des seit...
  • Ähnliche Themen

    Top