Räder stehen aus dem Kotflügel

Diskutiere Räder stehen aus dem Kotflügel im TÜV-Fragen Forum im Bereich AutoExtrem; Hi Leuts Eine Frage hätte ich da noch, bei meinem Fahrzeug stehen vorne und hinten die Felgen, bzw die Reifenwand raus, Felge 9x16 ET15 Reifen...
GT-TDI

GT-TDI

Threadstarter
Dabei seit
26.05.2004
Beiträge
28
Hi Leuts

Eine Frage hätte ich da noch, bei meinem Fahrzeug stehen vorne und hinten die Felgen, bzw die Reifenwand raus, Felge 9x16 ET15 Reifen 215/40 ZR16, Golf3 Baujahr97 1H, jedenfalls meinte die Polizei das das komplette Rad mit Felge und Seitenwand des Reifens vom Kotflügel abgedeckt sein muss. Aberich hab alles so eingetragen bekommen vom TÜV und auf der HA noch 20mm Spurverbreiterung pro Seite extra, die Kotflügel sind auch gebördelt und etwas rausgedrückt damit die Lauffläche noch abgedeckt wird.

Nebenbei meinte ich noch zum Polizist, das Auto hat schon 3x TÜV mit den Felgen und reifen bekommen und mit Spurverbreiterung und auch mit den Domstreben ;-), jedes mal in einer anderen Stadt, er meinte nur es gibt 2 arten von TÜV, naja dacht ich mir sicher gibs das, aber eingetragen ist eingetragen oder? *G*

Nun würde ich gern mal wissen ob halt alles abgedeckt sein muss, also Felge und Seitenwand des Reifens, oder nur die Lauffläche.?(

Danke schon mal für euer interesse
 
G

GTX

VERTRAUENSMODERATOR
Dabei seit
06.12.2005
Beiträge
10.921
Ort
75... Landkreis Calw
Es muß nur die Lauffläche ( Profil ) abgedeckt sein. Der TÜV würde Reifen die mit der Lauffläche überstehen nicht legal eintragen. ;)

Hast du eine Mängelkarte bekommen ? Wenn nein dann mach dir keinen Kopf, da hatte mal wieder jemand die Backen aufplustern wollen ( schlechter Tag oder Streß mit der Frau zu Hause :D )

Gruß

Michael
 
GT-TDI

GT-TDI

Threadstarter
Dabei seit
26.05.2004
Beiträge
28
jo danke, , nen mängel zettel hab ich nicht bekommen, nebenbei seht bei mir im fahrzeugschein nur erlaubt mit dunlop SP8000 , er schaut auf meine reifen, ich fahre Khumo, , dann hatte er mich gefragt warum da nicht diese Dunlop's drauf sind, ich meinte nur, 1. dieser reifen wird nicht mehr hergestellt und ist abgelöst durch den SP9000, und 2. meinte ich es gibt seit einigen jahren ein gerichtsurteil das dieses nicht mehr erlaubt das nur bestimmte reifenmarken gefahren werden dürfen. dann kam sein kollege und bestätigte meine aussage, auch für motorräder. darauf hin durfte ich weiterfahren *gg*
 
onkel-howdy

onkel-howdy

Dabei seit
27.04.2006
Beiträge
12.606
Ort
73230 kirchheim
ROFL!!!

also ne ahnung hatte der typ echt net. es stimmt das die reifen bindung schon seit jahren nichtmehr gilt.

und auch das posting von gtx stimmt. es muss nur die LAUFFLÄCHE abgedeckt sein. auf gut deutsch wenn es möglich wäre kannst du einen 165er reifen auf eine 10er felge ziehen dann würde die felge ca 4-5c, rausstehen und der reifen wäre abgedeckt und es wäre alles ok.

es scheiden sich allerdings die geister bei der abdeckung des profils. die deutsche gesetzgebung sagt nur aus das der reifen (die lauffläche) nicht überstehen darf. deshalb zieht man eben den kotflügel. jetzt gibts so ne tolle eu richtlinie die besagt das die lauffläche ÜBERALL bedeckt sein muss. also auch an den stosstangen oder an den hinteren kanten.
 
D

Dickie

GESPERRTES MITGLIED
Dabei seit
04.01.2005
Beiträge
13.480
es stimmt das die reifen bindung schon seit jahren nichtmehr gilt.

Nicht ganz ;)

Und hier ganz sicher nicht.


es scheiden sich allerdings die geister bei der abdeckung des profils. die deutsche gesetzgebung sagt nur aus das der reifen (die lauffläche) nicht überstehen darf. deshalb zieht man eben den kotflügel. jetzt gibts so ne tolle eu richtlinie die besagt das die lauffläche ÜBERALL bedeckt sein muss. also auch an den stosstangen oder an den hinteren kanten.
Auch nicht so ganz ;)

Reifenbindung:
Eine Herstellerbindung bei Reifen ist weggefallen, wenn es sich um eine Standard-größe aus dem "Normprogramm" handelt. Bei Sondergrößen, die nicht über das "Normprogramm" (auch hier oben als Link downloadbar) abgedeckt sind, gilt die Hersteller- und Typbindung immer noch uneingeschränkt.

Man muss zwar nicht gleich umschreiben lassen, allerdings muss man eine Freigabe des "benutzten" Herstellers inkl. Typbezeichnung für die benutzte Felgengröße haben. Viele Hersteller haben aufgrund etlicher Unfälle durch besonders "schön gespannte" Reifen (also schmaler Reifen auf breiter Felge) ihre Freigaben zurückgezogen. Das hat schon seinen Grund.

Eine jetzige Nutzung ohne schriftliche Freigabe würde ja die Notwendige Herstellerfreigabe bei Sondergrößen praktisch unterlaufen und das wäre nicht ganz im Sinne des Erfinders.
Ein Khumo ist kaum mit einer Dunlop-Freigabe fahrbar. ;)

Dann zur Abdeckung:
Die Eu-Richtlinie gibt es seit 2004 und ist nun nicht so sonderlich neu, wurde nur noch nicht in Landesvorschrift (StVZO) umgesetzt, wie es zB. schon längst in Österreich passiert ist, gleiche Geschichte auch mit der Tieferlegung.

Nach StVZO muss die Lauffläche, also der Bereich, mit dem der Reifen auch Fahrbahnkontakt hat, ab 100 mm oberhalb der Radnabe (Achsenmittelpunkt) vollständig überdeckt sein.

Nach EU-Richtlinie muss der gesamte Reifen, also inkl. Felge in einem Winkel von 30° nach vorn und 60° nach hinten von der Radnabe aus gemessen vollständig überdeckt sein.

Wegen dieser Unterschiede ist es ja in Deutschland noch möglich, dass die Felge raussteht, solange der Reifen möglichst schön schräg steht und das eigentliche Profil noch unter den Kotflügel "rübergezogen" wird.

Aber auch nicht mehr allzulange, dann läuft die Umsetzungsfrist für diese EU-Richtlinien (Radabdeckungen und Tieferlegung) auch ab und Deutschland muss das (wie alle anderen Länder auch) in die nationale Gesetzgebung (StVZO) auch übernommen haben.
 
Bad-Focus

Bad-Focus

Dabei seit
23.05.2005
Beiträge
1.382
Ort
Niedersachsen , SHG
und ?

wenn das kommt wird halt der spoiler und der gesammte seitenbereich "gezogen" .
also der wagen wird zu nem breitbau :D

aber dickie , kannste mal genauer erklären was das mit tieferlegung auf sich hat ( also die richtlinie) ?
 
C

crossshot

Guest
wie siehts dann mit fahrzeugen aus, die vor dieser "richtlinie" umgebaut wurden? Sprich tiefer als diese 11cm sind?

Gibt ja auch rückwirkende gesetzte?

Gruß Chris

ps: ........ EU und ...... die Leute aus Brüssel X(
 
D

Dickie

GESPERRTES MITGLIED
Dabei seit
04.01.2005
Beiträge
13.480
Gibt ja auch rückwirkende gesetzte?

"Bestandsschutz" wäre wohl wohl das korrektere Wort. ;)

Keine Ahnung, da es noch kein deutsches Gesetz gibt, existiert auch kein Bestandsschutz, wäre ja wie eine Brille wegen altersbedingter Kurzsichtigkeit für einen Fötus.

Zumindest in Ö ist es ja schon länger in Landesrecht umgesetzt und dort OHNE jeden Bestandsschutz. Dort gibt es ein 10 cm hohes und 80 cm langes Kantholz, wird es mitgenommen, gibt es einen Mägelschein.

Kleine aber böse Falle dabei: oftmals passt es vorne noch, aber der Auspufftopf hängt oft zu tief.


ps: ........ EU und ...... die Leute aus Brüssel X(
Die ganzen EU-Richtlinien haben ja bisher alles vereinfacht und welchen Sinn macht eine Tieferlegung, wenn man hinter einem solchen Extrem-Fahrzeug fährt und nicht mehr vorbei kann, weil der Fahrer die ganze Straßenbreite benötigt und im Schritttempo fährt, damit er die Ölwanne nicht verliert. ;)
 
C

crossshot

Guest
kann man jetzt sehen wie man will, aber mal als Beispiel:

Ich hab mein Auto erst Stück für Stück aufgebaut und selbst im Serienzustand bin ich NICHT über Fräskanten gehoppelt und über Boardsteine geschruppt. Mir ist mein Auto für sowas einfach zu schade. Da bremse ich lieber ab bevor irgendwas kaputt geht.

Und ich finde die aktuellen ca. 8cm an diesen sich die meisten TÜVer orientieren, für akzeptabel.

Da hängt wieder Industrie usw. dran! Wer kauft sich bei so einem Gesetzt noch ein Gewindefahrwerk? Keine alte (sorry) Sau!

Ich bin einfach der Meinung, dass die EU uns langsam nicht mehr unsere Persönlichkeit entfalten lässt. Durch Tieferlegen wird keiner veletzt, genauso wie durch größere Felgen!

Gruß Chris
 
streets

streets

Servicereiniger
Dabei seit
12.04.2004
Beiträge
2.786
dann klag doch vom Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte. *G*
Im übrigen wird vielleicht keiner verletzt. Aber der Rest der Menschen um dich drum herum wird um ihre Persönlichkeitsrechte gebracht auf ner Straße 50 zu fahren wenn du vor denen mit 20 an Schlaglöchern vorbei fährst. Und da immernoch gilt das Wohl der Allgemeinheit vor dem eines Einzelnen wirste damit leider keinen erfolg haben.
 
C

crossshot

Guest
Wenn ich genug Geld und Zeit hätte würde ich dies durchaus in betracht ziehen, aber aufgrund meiner aktuellen Situtation in den o.g. Punkten wird das leider nichts :P (schöner Satz)

Aber um das ganze etwas abzukürzen: Irgendwann muss doch mal schluss sein mit diesem EU-Wahn.

Mein Vorschlag: Schickt die Politiker mal zur MPU ;)

Gruß Chris
 
Frank309

Frank309

Polizeikontrollenliebling
Dabei seit
25.01.2005
Beiträge
5.910
Ort
Freital
Schauen wir doch mal relaistisch.... selbst mit ca. 6cm Bodenfreiheit fahr ich noch normal über 90% unserer Straßen... erst bei extremen Kopfsteinpflaster wird es langsam...

Um soo langsam zu fahren wie beschrieben dürfte kaum realistisch sein...
 
R

rubberduck0_1

Dabei seit
27.09.2006
Beiträge
1.056
@ crossshot und streets:
Philosophien bezüglich EU-Regelungen sollen hier nicht thematisiert werden. Biite dsikutiert das beispeilsweise unter "Verschiedenes, Off-Topic & Smalltalk"

@Frank309: 10% bleiben aber übrig! Vielleicht haben die für dich die Straßen gebaut.
Bei meinen normalen "Fahrwegen" (und das sind ganz normale Straßen) wäre mein tiefergelegter Golf 1 (wenn er nur eine Bodenfreiheit von 6cm aufweist) spätestens nach 2 Tagen so stark beschädigt, daß er repariert werden müsste.
Ich hab ca. 12cm und habe trotzdem oft noch all zu oft Kontakt "mit dem unnachgiebigen Stein", nämlich der Straße; und das find ich nicht toll!!!
Also erzähl bitte nicht solch einen Blödsinn, daß 6cm Bodenfreiheit ausreichend ist!!!
Solange man nicht einer "frisch geteerten" Straße folgt, ist solch eine Tieferlegung kaum alltagstauglich!!!!
Gruss.
 
djtob

djtob

Dabei seit
09.10.2004
Beiträge
2.136
da muss ich frank aber jetzt recht geben also ich habe 8cm bodenfreiheit an der front und kann auch noch relativ normal fahren!

verkehrhügel muss man halt einmal langsam werden schräg drüber fahren und danach fährt man zügig weiter aber wenn man die strecke kennt wie bie mir zb weiß ich bei welchen hügeln ich aufpassen muss und überwelche ich so fahren soll!

natürlich kann man nicht so fahren wie mit seinem serienauto aber ich finde es jetzt nicht so schlimm das man da von behinderungen ausgehen kann!

unser z4 mit m sportfahrwerk hat auch nur 10cm luft an der front wenn man da jetzt zb 16" winterräder montieren würde würde der auch nochmals runterkommen und wäre schon längst unter dieser 11cm grenze!

auch die meisten sportwagen porsche lambo ferrari sind tiefer als 11cm!

mfg dj tob
 
Frank309

Frank309

Polizeikontrollenliebling
Dabei seit
25.01.2005
Beiträge
5.910
Ort
Freital
@Frank309: 10% bleiben aber übrig! Vielleicht haben die für dich die Straßen gebaut.
Bei meinen normalen "Fahrwegen" (und das sind ganz normale Straßen) wäre mein tiefergelegter Golf 1 (wenn er nur eine Bodenfreiheit von 6cm aufweist) spätestens nach 2 Tagen so stark beschädigt, daß er repariert werden müsste.
Ich hab ca. 12cm und habe trotzdem oft noch all zu oft Kontakt "mit dem unnachgiebigen Stein", nämlich der Straße; und das find ich nicht toll!!!
Also erzähl bitte nicht solch einen Blödsinn, daß 6cm Bodenfreiheit ausreichend ist!!!
Solange man nicht einer "frisch geteerten" Straße folgt, ist solch eine Tieferlegung kaum alltagstauglich!!!!
Gruss.
Ich kann nur meinen Erfahrungsschatz wiedergeben... Ich hab ca. 6cm am Unterfahrschutz, der hat auch schon gelitten, aber dann waren die Straßen dementsprechend... sind geteerte Straßen so unüblich?

Ich weiß ja nicht wie eure Straßen so sind, aber hier ist wirklich nahezu alles geteert....
 
C

crossshot

Guest
ich hab auch ca. 8cm je nach Lage des Autos und ich hatte seit über einem halben Jahr keinen Kontakt mehr zu Straße mit der Front.

Bei uns und selbst da wo ich bis jetzt war (Ost, West, Nord, Süd), hatte ich auch keine Problem bzw. ich würde wenn ich langsamer fahre auch mit serien auto nicht schneller fahren. oder knallt ihr bei 5cm schlaglöchern mit 50km/h da drüber?? ne ne bei aller liebe.

und ich fahre mit diese tiefergelegten, verkehrgefährdenen :P Auto mal eben 70.000km im Jahr und da soll mir jemand was erzählen, dass es nicht alltagstauglich sei ?(

Gruß Chris
 
D

DaDriver

Dabei seit
03.07.2005
Beiträge
463
Ort
13158 Berlin
Hallo? was soll das?
Wenn die Straßen so kaputt sind, voller Schlaglöcher und daneben veraltete Kopfsteinpflasterstraßen, dann braucht man da nicht "30-Schilder" aufstellen und die Autos höher legen, sondern die Straßen einfach in Ordnung bringen.
Wenn ich mein Zimmer früher nicht aufgeräumt hab, konnte ich auch nicht einach nen Schild aufhängen "Mama bitte nicht reinkommen" oder ein gesetz erfinden, dass unaufgeräumte Zimmer zum Normalzustand macht.

Also einfach die Straßen in Ordnung bringen, und dann kann man auch mit 6cm Bodenfreiheit überall Richtgeschwindigkeit fahren.
(ich bin knapp 8cm pack eigendlich alle geterten Straßen samt Schlaglöcher, nur bei Kaputten Kopfsteinpflaster Straßen wirdss sehr langsam.)
 
D

Dickie

GESPERRTES MITGLIED
Dabei seit
04.01.2005
Beiträge
13.480
... und dann kann man auch mit 6cm Bodenfreiheit überall Richtgeschwindigkeit fahren.
"Richtgeschwindigkeit" ?(

Sind 130 km/h und nur auf Autobahnen.

Woanders heißt das "höchstzulässige Geschwindigkeit, wenn optimale Bedingungen vorliegen".

Aber "Richtgeschwindigkeit" ist schon ein wenig freundlicher als "gesetzlich zugesicherte Mindestgeschwindigkeit", wie man manchmal am Fahrverhalten einiger vermuten könnte.;)
 
Thema:

Räder stehen aus dem Kotflügel

Sucheingaben

wie weit dürfen reifen überstehen

,

reifen stehen über radkasten

,

felge steht über radkasten

,
wie weit darf das rad rausstehen
, wie weit darf der reifen überstehen, reifen steht über kotflügel, räder stehen über kotflügel, wie weit dürfen felgen rausstehen, felgen breiter als kotflügel, wie weit darf ein rad aus dem radkasten stehen, reifen stehen über radkasten strafe, felgen stehen über radkasten, reifen breiter als kotflügel, wie weit dürfen die reifen überstehen, dürfen reifen überstehen, dürfen reifen über den kotflügel stehen, EG-richlinie reifen aus radkasten, wieviel darf reifen überstehen, rad und kotflügel tüv, wie weit muss der radkasten verbreitert werden , erlaubter reifenüberstand zu kotflügel, tuev breite raeder abdecken, felgen zu breit tüv, wieviel reifen darf überstehen, reifen kotflügel gesetzte

Räder stehen aus dem Kotflügel - Ähnliche Themen

  • Polo Bremsen/Rad

    Polo Bremsen/Rad: Moin Fahre Polo 6 nach einem Unfall vorne rechts läuft sich das Rad, hinten links mehr ab als die anderen 3 Räder(Conti Reifen aus einer...
  • abe für micra k11 felgen räder von ronal

    abe für micra k11 felgen räder von ronal: hallo ich habe alu felgen von ronal mit kba nummer 46318 aber ich finde keine abe oder gutachen von der felge kann mir einer,e helfen
  • Räder

    Räder: hallo liebe Leute hier im Forum,ok das Thema ist schon tausend mal durch mit den Reifen,habe mit 6x16 Orginalfelgen zugelegt205/55/ 16 v,im...
  • Räder stehen schief wie kann ich spur einstellen ?

    Räder stehen schief wie kann ich spur einstellen ?: Hallo habe einen mitsubishi, leider nach einem kleinem rempler stehen die räder schief und das lenkrad :-( wie kann ich die spur halbwegs wieder...
  • Räder stehen über bei 195er Reifen?!

    Räder stehen über bei 195er Reifen?!: Hi, Wollte mal eure Meinung dazu hören: Ich hab mir von Autec die Felgen Limit L bestellt in der Größe 7,5x16 mit 195er bereifung. Nun sind die...
  • Ähnliche Themen

    • Polo Bremsen/Rad

      Polo Bremsen/Rad: Moin Fahre Polo 6 nach einem Unfall vorne rechts läuft sich das Rad, hinten links mehr ab als die anderen 3 Räder(Conti Reifen aus einer...
    • abe für micra k11 felgen räder von ronal

      abe für micra k11 felgen räder von ronal: hallo ich habe alu felgen von ronal mit kba nummer 46318 aber ich finde keine abe oder gutachen von der felge kann mir einer,e helfen
    • Räder

      Räder: hallo liebe Leute hier im Forum,ok das Thema ist schon tausend mal durch mit den Reifen,habe mit 6x16 Orginalfelgen zugelegt205/55/ 16 v,im...
    • Räder stehen schief wie kann ich spur einstellen ?

      Räder stehen schief wie kann ich spur einstellen ?: Hallo habe einen mitsubishi, leider nach einem kleinem rempler stehen die räder schief und das lenkrad :-( wie kann ich die spur halbwegs wieder...
    • Räder stehen über bei 195er Reifen?!

      Räder stehen über bei 195er Reifen?!: Hi, Wollte mal eure Meinung dazu hören: Ich hab mir von Autec die Felgen Limit L bestellt in der Größe 7,5x16 mit 195er bereifung. Nun sind die...
    Top