radio , verstärker , endstufe , subwoffer , etc reinfolge

Diskutiere radio , verstärker , endstufe , subwoffer , etc reinfolge im Car Hifi & Sound (Problemlösungen) Forum im Bereich Car Hifi & Sound & Navigationssysteme; halo leute also ich hohl mir nächste woche nne auto mit meine vata, und des ist der mercedes G bj 87. so ich soll den da bekommen wenn ich denn...
C

carsten-power

Threadstarter
Dabei seit
20.11.2005
Beiträge
12
halo leute

also ich hohl mir nächste woche nne auto mit meine vata, und des ist der mercedes G bj 87.

so ich soll den da bekommen wenn ich denn 18 bin, und kann aber jetzt schon ein wenig drin investieren.

un zu meiner frage.

mei vaddi sagte er wolle da irgendwie ein radio mit dvd abscpieleer drinn haben usw.


abe jetzt mal tacheles: wie ist denn eigentlich die rein folge, also wie ist das alles aufgebaut, nach der reihe.



radio , subwoffer , verstärker , endstufe , hochtöner , etc. ( ich hab von nix n plan, weil ic erst neu in dieses gebiet rein wachsen muss)

so und wenn ihr ganz nett seit, denn könnet ihr mir vieleicht noch erklären was endstufe , kondensator , und verstäerker alles so beweike und welchen nutzen.




nun mal noch was anderes, ich dachte so an einen subwoofer mit max 1600watt oder so, halt solch einen kasten.( gib es da noch was bvesseres) so wieviel att muss den die endstuffe haben, oder verstäerker etc.




------------------------------> im großen und ganzen -----------------------> klärt mich einfach auf, und ihr habt hier nen user meh der wiederum mehr postet.
 
T

tombua

Dabei seit
17.11.2005
Beiträge
38
Also das wichtigste um überhaupt mal Musik abspielen zu können ist natürlich der Radio. Dann kommts drauf an.

Erst mal das normale System ohne Subwoofer jetzt das is ein extra Thema. Du hast hinten beim Radio meistens vier Ausgänge für Boxen. Ein rechts vorn ein links vorn ein rechts hinten ein links hinten. So standard in deinem Mercedes werden vorn zwei Boxen sein, wo schon Kabel drin sind. Wenn dir die Boxen reichen kannst die ja einfach anschließen. Dann kannste wenn noch nicht vorhandne überlegen ob du hinten auf der Hutablage auch noch Boxen installierst. Da kann man jetzt drei-wege boxen einbauen, sprich die Spielen dir Hochton Mittelton und bischen Tiefton aber nicht wirklich Bass. Meistens bringt der Radio aber blos so um die 50W Musikleistung. Wenn du jetzt da auf der Hutablage (Soundboard) Boxen mit z.B. 300W einbaust brauchste natürlich auch nen Verstärker. Dafür hast du am Radio Chinch Ausgänge. Die bentutz du um den Verstärker an den Radio anzuschließen und der Verstärker liefert dann einfach die Signale vom Radio verstärkt auf die Boxen weiter. Fertig.

Dann zum Bass-System. Dabei brauchst du wieder einen Verstärker und dann noch nen Subwoofer. Den Verstärker steckt man wieder an das vom Radio kommende Chich Kabel (z.B. mit Y-Adapter) an. Jetzt den Verstärker mit Subwoofer verbinden. Der Verstärker muss so eingestellt werden dass er nur den Bass der Musik durchlässt (Low-Pass-Filter). Fertig. Natürlich gibts noch mehr möglichkeiten mit Powercap oder Batterie aber ich glaube kaum dass du dir da gleich so ne heftige Anlage einbauen wirst.

Jetzt hast du mit den normalen Boxen dein Hochton Mittelton und Tiefton Bereich und dein Subwoofer bringt dir den Bass. Mehr is es nicht.



So nun zu deinem unteren Teil.

Endstufe (=Verstärker): Verstärkt die Stromimpulse die der Radio zu den Boxen schickt, damit diese das Schwingen beginnen. Es gibt Lautsprecher die einfach mehr Leistung brauchen um zu schwingen aber machen hald dann auch bessere Musik. Und genau für diese Lautsprächer verstärkt die Endstufe diese Impulse.

Kondensator (=PowerCap): Wird zusätzlich ins Stromversorgungsnetz des Verstärkers eingebracht und dient der Unterstützung der Batterie. Wenn du z.B. extreme Bässe hast dann zieht dein Verstärker mehr Strom und wenn du ne fette Anlage drin hast passiert es dass die Batterie diesen Strom nicht liefern kann und dann hilft der Kondensator der die Spannung (ca. 12V) hält aus und gibt zusätzlich Strom an den Verstärker ab. So kann man z.B. Lichtflackern vermeiden oder die Volle leistung aus der musikanlage holen.

So und nun zu deinem Subwoofer. Es kommt nicht auf die maximale Watt anzahl an. Bischen vielleicht aber in dem Berreich spielt der Subwoofer keinen sauberen Bass mehr. Wichtig ist die RMS leistung. In dem Berreich bringt er gut druck und sauberen Bass. Also wenn ich meinen Subwoofer anschau der hat 500Watt RMS und 1000Watt maximal und das is schon Gehörnervtötend. Also Autofahren fällt schwer weil dir die ganze Sicht verschwimmt durch den Bass. Wenn man nen guten Hersteller hat dann reichen 300Watt RMS locker aus.
 
Zuletzt bearbeitet:
G

gecon

Guest
@tombua kann man fast nicht besser sagen, nur eine kleine Anmerkung:

IN DIE HUTABLAGE GEHÖREN KEINE BOXEN!!!!!

...abgesehn davon das ne G-klasse eh keine hat.

Wichtig ist ein ordentliches Radio, am besten mit 2 Ausgängen für Boxen (Front und Heck) und seperatem Subwoofer Ausgang, Vorteil ist dann das das Radio schon die Frequenzen teilt und somit ein sauberer Klang entsteht. Vorteilhaft ist auch ein intigrierter Equalizer.

Aso:

BITTE KEINEN 10000000000 WATT XBAY SCHROTT KAUFEN!!!
Weil wer einmal Müll kauft meistens 2 mal.

Um ein bisschen zu lernen wie das alles zusammenspielt solltest du bevor du anfängst dich erst einmal gründlich informieren. Dazu eignen sich die diversen Foren, wie auch Zeitschriften, Bücher und Anschauen auf Messen oder Treffen.

gecon
 
T

tombua

Dabei seit
17.11.2005
Beiträge
38
Jetzt noch ne frage: Warum gehören in die Hutablage keine Boxen?
 
G

GottKaiser

Dabei seit
06.11.2005
Beiträge
327
Ort
München
@ Threadersteller:

Bitte gib dir bisschen mehr Mühe mit deiner Rechtschreibung oder schreib langsamer damit du dich nicht so oft vertippst. Im Moment herrscht nämlich Augenkrebsgefahr bei lesen deines Posts ;)



wegen Subwoofer: die Max. Angaben kannste getrost vergessen.. Die sind wurscht. Wichtig is die Tonqualität (bei Markengeräten kannst du davon ausgehen: Alpine, ESX, Rockford, Blaupunkt, etc.) und die RMS Leistung bzw. Nennleistung, wenn überhaupt.
 
G

gecon

Guest
tombua schrieb:
Jetzt noch ne frage: Warum gehören in die Hutablage keine Boxen?
1. Stehste im Konzert auch nicht mit den Rücken zu den Boxen.

2. Ist die Gefahr bei einem Unfall zu hoch. Da durch das Gewicht die Hutablage quer durch´s Auto fliegt. Da helfen auch keine Stahlseilchen oder Spax im Plastik. Zum Vergleich selbst eine Cola Dose kann bei einem Unfall tötlich sein.

Für den ein oder anderen vielleicht mal interessant was so alles beim Unfall passiert, hier klicken , das intro ist sehr interessant und unten unter Filme Mensch ohne Gurt - nur mal zum Vergleich welche Kräfte bei einem Unfall wirken.

gecon
 
T

tombua

Dabei seit
17.11.2005
Beiträge
38
Konzert kann man nicht mit Auto vergleichen. Im Auto sag ich mal is es bei ner vernünftigen Anlage Standard, dass hinten Boxen sind weil du willst ja den kleinen Raum gleichmäßig beschallen und das fällt sag ich mal bei nem Auto schwärer als auf nem Konzert ob in ner Halle oder nicht, weil du ja im Auto kleinen Raum hast aber doch ganz schön vollgepackt mit Resonanzkillern wie Sitze Amaturen Insassen,.... Sonst kommt von vorn Hoch Mittel und Tiefton und hinten nur Bass. Oder baust du deinen Subwoofer im Fußraum ein? Und setzt dich mal bei nem anständingen Subwoofer hinten rein wenn keine Speaker hinten sind. Da hörst du keinen ton von der Musik nur Bass. Also so von den Soundaspekten liegst du da falsch. Unfallgefahr mag steigen aber mann muss ja nicht gleich 10 Kilo Boxen da hinten draufknallen. Es reichen ja Hoch und mitteltöner. Die wiegen blos paar hundert Gramm. Und ich mein ich hatte jetzt schon 3 Unfälle und der häftigste war mit 70 ungebremst auf ein Stehendes Auto. Da flog nix von hinten nach vorne. Und ich denk mir wenn schon ne Coladose tödlich werden kann dann sind das wohl Tests mit über 200 km/h. Da hab ich glaub ich dann andere Probleme als das was mir von hinten drauf fliegt.
 
G

gecon

Guest
All so ich sitze in der Regel bei meinem Auto auf dem Fahrerplatz ...

Hochtöner haben hinten sowieso nix zu suchen, da sie ungefähr auf Höhe des Kopfes im vorderen bereich des Fahrzeuges installiert werden.

Ganz ehrlich, das ist wieder eine Grundsatzfrage, jeder meint die Musik muss aus der und der Richtung kommen, ich hab im Auto Surround, und das is mal richtig geil.
Aber noch trotzdem Musik sollte von vorne kommen, meine Ohren sind ja nicht nach hinten gewachsen. Es gibt viele die Sind mit der Musik aus der Heckablage zufrieden, meinet wegen, aber allein bedingt durch die Unfallgefahr ist das Quatsch. Ich hatte auch mal ein paar nette Video´s wo man sieht wie Gegenstände beschleunigt werden, nur leider finde ich sie nicht mehr. Den Test kann man aber auch mit sich selbst mal machen, einfach mal bei 50km/H voll auf die Bremsen und staunen welche kräfte da schon allein auf den eigenen Körper wirken. Da kann man sich dann mal denken welche Kräfte auf eine Hutablage wirken.
ABER:
Soll jeden halten wie er will. Empfehlen sollte man es trotzdem nicht. Empfehle ja auch keinen den Sicherheitsgurt abzulassen weils besser aussieht.

gecon
 
C

carsten-power

Threadstarter
Dabei seit
20.11.2005
Beiträge
12
danke schön erstmal an euch.

so mit den schreibfehlern, das ist nun mal so, aber ich werde mir mehr mühe geben. aber velang bitte nicht groß und kleinschreibung.

so also ich denke ihr habt mir erstmal auf die beiene geholfen in diesem gebeit, jetzt weiß ich zumindestens erstmal die wichtigsten dinge.

was haltet ihr von der marke magnat , hipfonix oder wie die alle heißen.
 
G

gecon

Guest
Bei Magnat wird mir ganz anderst ...

Um ein bisschen zu lernen wie das alles zusammenspielt solltest du bevor du anfängst dich erst einmal gründlich informieren. Dazu eignen sich die diversen Foren, wie auch Zeitschriften, Bücher und Anschauen auf Messen oder Treffen.
Schau dir mal z.B. die Fachzeitschriften an, vergleiche und höre Probe. Jeder hat ein anderes Verständniss zu gutem Klang, dem einen reicht Magnat der andere brauch Boxen für 4000€, musste testen, hören und schauen was machbar ist.

gecon
 
Thema:

radio , verstärker , endstufe , subwoffer , etc reinfolge

radio , verstärker , endstufe , subwoffer , etc reinfolge - Ähnliche Themen

  • Radio Code auf Tuner/Verstärker

    Radio Code auf Tuner/Verstärker: Hier eine übersichtliche Darstellung zu den Fundorten des Sicherheitscodes inmitten der Nummern auf dem Tuner/Verstärker. Diesen Sicherheitscode...
  • Verstärker an Original Radio anschließen

    Verstärker an Original Radio anschließen: Hallo zusammen, zwar gibt es viele Forums wo dieses Problem beschrieben wird, da ich aber überhaupt keine Ahnung von der Elektronik habe muss ich...
  • Radio+Subwoofer, welcher Verstärker?

    Radio+Subwoofer, welcher Verstärker?: Hallo, wir bauen bei einem Kollegen im Astra GTC ne Musikanlage... Hier mal die Sachen die wir schon haben... also en Radio Pioneer AVIC-F10BT...
  • BIETE: Von allem ein bisschen (Verstärker, Radio, Beleuchtung)

    BIETE: Von allem ein bisschen (Verstärker, Radio, Beleuchtung): Hi biete euch hier ein paar Sachen zum Thema Car-Hifi an: Vielleicht ist ja das ein oder andere Interessante für euch dabei...
  • Ähnliche Themen
  • Radio Code auf Tuner/Verstärker

    Radio Code auf Tuner/Verstärker: Hier eine übersichtliche Darstellung zu den Fundorten des Sicherheitscodes inmitten der Nummern auf dem Tuner/Verstärker. Diesen Sicherheitscode...
  • Verstärker an Original Radio anschließen

    Verstärker an Original Radio anschließen: Hallo zusammen, zwar gibt es viele Forums wo dieses Problem beschrieben wird, da ich aber überhaupt keine Ahnung von der Elektronik habe muss ich...
  • Radio+Subwoofer, welcher Verstärker?

    Radio+Subwoofer, welcher Verstärker?: Hallo, wir bauen bei einem Kollegen im Astra GTC ne Musikanlage... Hier mal die Sachen die wir schon haben... also en Radio Pioneer AVIC-F10BT...
  • BIETE: Von allem ein bisschen (Verstärker, Radio, Beleuchtung)

    BIETE: Von allem ein bisschen (Verstärker, Radio, Beleuchtung): Hi biete euch hier ein paar Sachen zum Thema Car-Hifi an: Vielleicht ist ja das ein oder andere Interessante für euch dabei...
  • Sucheingaben

    pl2 hifi verstärker endstufe

    Oben