Radio Ein/-Ausbau

Diskutiere Radio Ein/-Ausbau im Daewoo Kalos / Aveo Forum im Bereich Daewoo / Chevrolet; Hi leute, erstal ein freundliches Hallo, bin neu hier! So, und nun meine frage: ich habe den Daewoo Kalos 1.4sx und möchte gerne das serien radio...

M!ch43L

Threadstarter
Dabei seit
01.08.2004
Beiträge
1
Hi leute, erstal ein freundliches Hallo, bin neu hier!

So, und nun meine frage:
ich habe den Daewoo Kalos 1.4sx und möchte gerne das serien radio (kasette) ausbauen und ein neues radio einbauen! aber ich wüsste nicht wie ich das radio rausbekomme. ich habe meinen händler gefragt, und der meint man müsste die mittelkonsole auseinander bauen weil man 4 schrauben lösen müsste *augesagichnur*
ich schätze er meinte den einbauramen vom radio, aber der bleibt ja drin, ich kann das radio doch wohl mit irgentwelchen klammern rausholen nehme ich an!

kurze Ansichtsbeschreibung:
wenn man das bedienteil abgenommen hat, dann kann ich links und rechts jeweils einen kleinen spalt (senkrecht ca. 10mm wagerecht ca. 1mm) sehen und ich vermute das ich da das radio ausbauen kann!

hat jemand hinweise, tipps, oder lösungen? wäre super....

für den fall das jemand diese klammern (wenn es den solche wie vermutet sind) hat, wäre ich über eine kleine maßskizze sehr dankbar, dann kann ich mir die nachbauen, denn kaufen kann man sowas glaub ich nicht!

allso bis denn

greetings Michi
 

NoB

Dabei seit
01.08.2004
Beiträge
1
zunächst ebenfalls ein hallo an alle - hab mich soeben registriert und möchte gleich mal etwas mehr oder weniger produktives von mir geben.
habe erst vor 3 tagen den radio umbau in einem kalos hinter mich gebracht. hab ganz schön geschwitzt. weniger problematisch war der ausbau des alten, denn der einbau des neuen radios.. ..aber alles schön der reihe nach.
um das radio auszubauen musst du in der tat einen teil der mittelkonsole entfernen, genauer gesagt die beiden 'blenden' links und rechts vom radio, die bis runter an die belüftungsregler reichen und unten so spitz zulaufen. am besten du machst das vorsichtig mit plastik-keilen oder aber auch mit nem schraubenzieher (nur nich so gut wegen der kratzer). befestigt sind die dinger durch jeweils zwei 'clips' - einer halb oben, einer halb unten. gehen etwas schwer - aber wenn du dich von oben nach unten langsam vorarbeitest sollte es problemlos abgehen.
dann siehst du auch schon die 4 schrauben, die du lösen musst - zwei direkt neben dem radio - zwei etwas weiter unten und tiefer im fahrzeug - dabei kommt dir dann neben dem radio auch gleich noch das ablagefach drunter entgegen - das hängt mit an den unteren zwei schrauben.
jetzt solltest du das radio rausnehmen können - die einbauwinkel (!) hängen noch dran.

soweit so gut.

weiß nicht, was du für ein radio einbauen willst - aber ich habe so ein 'billig aber funktioniert'-mp3-radio, was die entsprechenden bohrungen an der seite nicht (richtig) hat, um die einbauwinkel dranzuschrauben.
din-rahmen is nämlich leider nich möglich - afaik kannst du nur diese einbauwinkel verwenden (lasse mich da aber hier gern korrigieren).

naja - ich hab dann nen brute-force ansatz gemacht (wie gesagt radio war eh nich teuer und ob ich's nun beim einbauversuch schrotte oder ob es sinnlos uneingebaut rumliegt ist ja egal) - hab die eine (der zwei) bohrungen, die einigermaßen stimmte genommen - jeweils eine schraube pro einbauwinkel richtig festgezogen - und dann das ganze solange gedrückt und gezogen, bis ich's drin hatte ;) das radio steht vermutlich unter ziemlicher spannung (mechanisch gesehen) - aber drin ist's!

hoffe ich konnte helfen, und du hast ein anständiges radio, was die entsprechenden bohrungen an den seiten besitzt - dann sollte das ganze unerfangen nämlich kein problem sein.

grüße,
NoB
 

Peter13779

Dabei seit
06.06.2004
Beiträge
54
Pioneer 3600MP Radio

So es ist drinn .....irgendwie ........

Die Anleitung zum Ausbau hat mir gut weitergeholfen THX ;-) Kleiner Tip nur noch: Um die beiden Seitenteile zu lösen macht es sich auch sehr gut diese "Packbänder" die diese Elektroketten um die Päckchen machen wenn es nicht mehr eingeschweisst ist, unter die untere Spitze des Seitenteils zu schieben. Nun gucken 2 Enden des Plastikbandes raus an denen man ziehen kann ohne das Risiko eines Kratzers.

Ein Einbau des neuen Radios gestaltete sich sehr sehr schwierig. Meine Lösung sind neue Löcher ich die original Einbauschienen des Kalos um die Löcher des neuen Radios zu treffen. Die genaue Position der Löcher NICHT anhand des alten Radios bestimmen sondern besser im Fahrzeug anhalten obs passt. Ich habe auch die Möglichkeit erwogen den mitgelieferten DIN Ring vom neuen Radio mit den Halterungen von Kalos hart zu löten, was aber aufgrund des hohen Aufwandes und Risikos weniger sinnvoll ist.

Das Pioneer 3600MP kann ich übrigens nur empfehlen! Es passt von der Beleuchtung in dem Kalos perfekt, grüne Tasten weißes sehr gut lesbares Display. Das Gehäuse ist grau und muss aufgrund der Abrundung vorne recht genau eingepasst werden, da ansonsten Rillen enstehen durch die man nach dem Einbau hinter das Radio gucken kann. Das liegt aber nicht am Radio sondern am nicht vorhandenen DIN Schacht des Kalos und wird bei anderen Radios nicht viel besser sein!

Der Klang ist satt und durch vorprogramierte und eine selbst programierbare Klangeinstellung schnell einstellbar. Radioempfang ist gut, aber leicht schlechter als bei einem guten Blaupunkt (nicht das eingebaute Teil von Daewoo). MP3 CDs liesst das Gerät in Rekordzeit und in super Klangqualität. Mann kann sogar nachregulieren z.B. Nachhallwirkung, was ich aber noch nicht ausprobiert habe.
Es hat 4 * 50 Watt max und 4 * 27 Sinus, was für die eingebauten Werkslautsprecher zu viel sein dürfte. Da ich aber bereits alle Boxen ersetzt habe kann ich dazu Nichts weiter sagen. Die hinten Boxen sind noch ok, aber die in den vorderen Türen sind das ALLERLETZTE und der Umbau ist allerdings recht schwer. Wer es vor hat einfach meine Erklärung in "Lautpsrecher in den vorderen Türen" lesen.

Wer Rechtschreibfehler findet möge sie behalten.

Peter
 

Holle

Dabei seit
13.08.2004
Beiträge
560
Ort
91586 Lichtenau
Was muß man denn nun genau entfernen, um das Radio ausbauen zu können?
Diese kleinen Plastikteile neben dem Radio (1),
oder das größere Teil (2) ?


Gruß, Dolum
 

Peter13779

Dabei seit
06.06.2004
Beiträge
54
Teile

Die Teile mit der Nummer 2 sind es .... Am besten diese Packbänder von Mediamarkt und co. verwenden drunterziehen unter die untere Spitze und an den anderen Enden des Bandes ziehen.

Wichtig ich habe bei meinem freundlichen Daewoo Partner gefragt ES GIBT einen ISO Adapter für Normalradios !!! Kostet 9 € !!!
Denn ansonsten bist Du ohne Bohrmaschine und Schleifer aufgeschmissen wenn du das neue Radio mit mindestens 4 Schrauben sichern willst

Grüße Peter - www.autogas-forum.de
 

Holle

Dabei seit
13.08.2004
Beiträge
560
Ort
91586 Lichtenau
Danke für den Tipp. Ich werde mich gleich mal dran begeben.
Ich habe allerdings nicht vor das Radio zu tauschen (später irgendwann schon, aber das hat noch Zeit) . Ich muß das Radio ausbauen, damit ich meine Freisprecheinrichtung daran anschliessen kann.

Gruß, Dolum
 

Peter13779

Dabei seit
06.06.2004
Beiträge
54
Belegungsplan

Falls Du erstmal sehen willst wo und wie kann ich von dem "Daewoo Radio 2" den Belegungsplan scannen. Der ist auf das Radio aufgedruckt ...... dann kannste erstmal Teile besorgen zum Anbau .... Die Stecker sind übrigens original Blaupunkt Serie 3X mit Wechsleransteuerung usw. Aber ich kommte keinen Anschluss für ne Freisprecheinrichtung finden .........

Grüße Peter
 

Holle

Dabei seit
13.08.2004
Beiträge
560
Ort
91586 Lichtenau
Nochmal danke für das Angebot, aber ich habe es inzwischen einbegaut (und es funktioniert prächtig).
Das Radio hat keinen Eingang für eine Freisprecheinrichtung, nur einen Anschluß zur Stumm-Schaltung und Line-Out-Anschlüsse, aber das reicht völlig aus.
Ich habe eine Freisprecheinrichtung von Parrot (CK 3100 U), eingebaut, das wird einfach zwischen Radio und Iso-Stecker zwischengeschaltet, also der Iso-Secker, der normalerweise in´s Radio geht wird nun an die Freisprecheinrichtung angeschlossen und der Iso-Secker von der Freisprecheinrichtung kommt dann in´s Radio.
Funktioniert hervorragend.

Gruß, Dolum
 

Holle

Dabei seit
13.08.2004
Beiträge
560
Ort
91586 Lichtenau
So, für alle die sich immer noch nicht so richtig vorstellen können, wie das mit dem Raudioausbau funktioniert habe ich mal Fotos gemacht:

So sieht es aus, wenn man diese Blende entfernt hat:


Um diese Blende abzubekommen eignet sich ein Verzurrband von Paketen. Das schiebt man einfach in den Ritz und zieht damit die Blende nach vorne heraus (ist nur geklippst).


Viel Spaß, Dolum
 

clautsch1

Dabei seit
01.10.2004
Beiträge
4
Hilfe beim Matiz 1.0 ?(

Hallo,
Könnte ich für meinen Daewoo Matiz 1.0 auch solch tolle Anleitung bekommen??? :P
Vielen Dank im voraus für alle Hinweise.
Radio soll JVC KD-G701 sein.
DANKE
Claudia
 

Holle

Dabei seit
13.08.2004
Beiträge
560
Ort
91586 Lichtenau
Am besten machst du mal Fotos und postet auch noch mal direkt in das Forum für den Matiz.
Vielleicht kann man anhand der Fotos sehen, wie das beim Matiz gelöst wurde.
Gruß, Dolum
 

Caesar III

Dabei seit
08.10.2004
Beiträge
74
hab mein radio auch gleich gewechselt als ich das auto in der einfahrt stehen hatte. war gar nich so das problem, armaturen ab, radio raus, stecker ab, stecker an anderes ran, radio rein, fertig...

hab ich irgendwas verpasst, brauchte weder nen iso adapter noch ne bohrmaschine oder dergleichen
 

XxDevilGirlxX

Dabei seit
27.05.2004
Beiträge
58
Ort
44309 Dortmund
ich brauchte auch nichts um das radio rauszubekommen. fand es total easy, aber durch die anleitung war es noch viel leichter :]
 

clautsch1

Dabei seit
01.10.2004
Beiträge
4
Radioeinbau Daewoo Matiz

Hallo, liebe Forumsteilnehmer!
vielen Dank für Eure Hilfe :]
Habe mein Radio jetzt eingebaut- Puh, was für'n Schei...
Statt eine einfache Blende zu nehmen, die nur eingeknippst ist,
verschrauben Sie die ganze Blende, sodaß man echt die ganze Armatur lösen muß!
Warum einfach, wenn's auch umständlich geht!

Wenn ich mal wieder irgendwelche Fragen habe werd ich mich bestimmt an Euch wenden!
DANKE !!! :P

Gruß Claudia
 

Julnit

Dabei seit
10.01.2006
Beiträge
3
Hallo erst mal!
Man da bin ich ja echt fast verzweifelt an diesem blöden Radio. Ich dacht: Mein Händler hat mir die Klammern mitgegeben, um das Radio aus dem Schacht zu ziehen, aber das war wohl nix. Hab nen halben Tag dran rumgefrickelt, nix ging. Da dachte ich, schmeiß doch mal ne Suchmaschine an und sieh da, sofort zig Treffer! Zunächst habe ich ja nichts wirklich brauchbares gefunden, aber dann hab ich dieses Forum hier endeckt und siehe da, die Beste Anleitung aller Zeiten. Sofort die Paketschnur genommen, zack war die Verkleidung ohne Problem raus, dann die Schrauben ab und schon war das alte Radio ausgebaut, aber dann tratena uch bei mir die Probleme auf. Wie krieg ich das neue Radio mit diesen komischen Schienen bloß wieder rein in meinen Kalos?!?! An meinem Radio waren leider überhaupt keine Schraublöcher, tja sowas soll´s geben, irgendwo müssen die ja sparen. Hab dann allerdimgs an der Seite ungefähr in dem richtigen Abstand kleine Schrauben endeckt, die zum Radio gehören. Die hab ich dann kurzer Hand rausgeschraubt und dachte, da könnte ich jetzt schön die Schiene dran befestigen. Nix da! Schrauben kopf viel zu klein für die Löcher und auch jede Unterlegscheibe im Haus war zu groß. Also ein wenig basteln. Hab mir dann einen Bildaufhänger geschnappt und den mit einem Seitenschneider zurecht geschnitten, gibt ne super Uterlegscheibe ab. Schienen waren halbwegs fest, da kam das nächste Problem, der Abstand war wohl nicht genau richtig, also hab ich das Radio zwar drin, aber der Abdeckrahmen passt nicht mehr drauf.

Kann mir jemand sagen, ob man den oben erwähnten ISO-Rahmen für 9 € am Raio festschrauben muss, oder wie muss ich mir den genau vorstellen? Danke für eine Antwort.

Gruß Julia
 

kreisel

Dabei seit
11.11.2005
Beiträge
80
Ort
Siegerland
Hallo,

erstmal wäre es nicht schlecht zu wissen was du für ein Radio einbauen willst!

Zum Rahmen, du brauchst den mitgelieferten oder extra gekauften Rahmen nicht! Dieser Rahmen ist viel zu groß und passt nicht. Du musst die Halterungen rechts und links vom alten Radio (müsste ein VDO) sein lösen und diese zwei Halter am neuen Radio anschrauben. Wenn du diese Halter dann am Radio fest hast kannst du es einfach einsetzen und wieder wie das alte anrschauben
War das dein Problem?




Ich habe mein Sony CDX S2220 in knapp 20 Minuten drin gehabt, dank der guten ANleitung und finde das Sytem sehr geil. Im Gegensatz zum üblichen Einau bekommt man es auch schlechter geklaut!
 

Julnit

Dabei seit
10.01.2006
Beiträge
3
Ich hab ein "Billig Radio" von Super Tech mit USB Slot und SD /MMC Slot. (Gab´s in der Metro) Das Problem ist, das dieses Radio an der Seite überhaupt keine Löcher hat, wo man die Schrauben befestigen kann. Da ist nur ein ganz normaler Metallrahmen zum Einbauen bei, aber den kann man ja im Kalos nicht einsetzen, kann das Radio also nicht festschrauben. Ich hab den Rahmen jetzt festgeschraubt, indem ich aus dem Gehäuse des neuen Radios jeweils eine vorhandene Schraube rausgeschraubt habe, aber das ganze ist ersten nicht an der richtigen Stelle und zweitens ein wenig wackelig. Deswegen, wollte ich wissen, ob es irgendeinen Normrahmen, oder sowas gibt, mit dem ich das Radio an den vorgesehenen Schraublöchern im Auto festschrauben kann, den ich aber nicht am Radio selbst festschrauben muss, sondern wo ich das Radio vielleicht nur reinschieben muss, oder so.

Gruß Julia
 

Marco121

Dabei seit
20.07.2005
Beiträge
198
Hallo
Schraub einfach von dem Orginalradio die Befestigung ab.
Und schraub sie an das neue das Radio sitzt einwenig tiefer so ca.0.5 cm
Die 2 Seitenteile sitzen straff am Radio dran.
Wichtig ist das die Schraubenlöcher an der richtigen Stelle sind bei deim neuen Radio.
Es haben nämlich viele ein anderes Radio drin. :]
 

Sob

Daewoo/Chevrolet Moderato
Dabei seit
16.11.2004
Beiträge
1.635
Ort
22889 Tangstedt
Hallo.

Dazu müssten wir erstmal wissen, wie dein Radio überhaupt befestigt wird, also welche Methode hier verwendet wurde.

Dann ist wichtig, wie der Rahmen konstuiert ist von den Klipps oder Löchern her, das dein Radio angeschraubt/eingeklippst werden kann.

Am besten ist bei sowas immer Fotos und genaue Angaben, WIESO der Rahmen nicht gewechselt werden kann (bin noch nicht wirklich schlau aus deiner Beschreibung geworden).



Gruß
Sob
 

Julnit

Dabei seit
10.01.2006
Beiträge
3
Marco121 schrieb:
Hallo
Schraub einfach von dem Orginalradio die Befestigung ab.
Und schraub sie an das neue das Radio sitzt einwenig tiefer so ca.0.5 cm
Die 2 Seitenteile sitzen straff am Radio dran.
Wichtig ist das die Schraubenlöcher an der richtigen Stelle sind bei deim neuen Radio.
Es haben nämlich viele ein anderes Radio drin. :]

An meinem neuen Radio sind keine Schraublöcher. Ich hab jetzt einfach eine Schraube aus dem Radio herausgeschraubt, die zur Verkleidung des Radios gehört und habe mir eine Unterlegscheibe gebastelt, um damit die originalbesfestigungen vom Kalos zu nutzen, hab da beiden Seitenhalterungen dran gemacht, die auch auf dem Bild (siehe Einbauanleitung, die vier Schrauben, das Ablagefach.) zu sehen sind. Ich sag ja, es hält, aber das Radio sitzt ein wenig zu hoch, so das ich den Abdeckrahmen vom Radio nicht mehr dran machen kann (dadurch hab ich seitlich natürlich eine kleine Lücke, genauso wie zwischen Radio und Ablagefach). Trotzdem danke für eure Hilfe. Das mit den Fotos würde ich ja machen, aber ich baue das Dingen nicht ´noch mal aus :D
Gruß Julia
 
Thema:

Radio Ein/-Ausbau

Sucheingaben

golf 4 radio ausbauen

,

blaupunkt radio ausbauen

,

pioneer autoradio ausbauen

,
chevrolet matiz radio ausbauen
, pioneer radio ausbauen, blaupunkt autoradio ausbauen, golf 3 radio ausbauen, chevrolet aveo radio ausbauen, autoradio ausbauen, radio ausbauen, daewoo kalos radio ausbauen, chevrolet kalos radio ausbau, chevrolet kalos radio ausbauen, golf 4 autoradio ausbauen, chevrolet kalos Autoradio ausbauen , aveo radio ausbauen, golf iv radio ausbauen, golf 4 radio ausbauen anleitung, kalos radio ausbauen, daewoo kalos radio, fiat stilo radio ausbauen, chevrolet kalos radio einbau, radio ausbauen golf 4, golf 3 autoradio ausbauen, matiz radio ausbauen
Oben