Qual der Wahl

Diskutiere Qual der Wahl im Toyota Celica Forum im Bereich Toyota; Hey Celica Community, ich bin noch ziemlich neu hier, aber denke, dass ich mit meiner Frage hier richtig bin :) . Ich bin 17 Jahre alt und werde...

seek

Threadstarter
Dabei seit
31.12.2007
Beiträge
8
Hey Celica Community,

ich bin noch ziemlich neu hier, aber denke, dass ich mit meiner Frage hier richtig bin :) .

Ich bin 17 Jahre alt und werde in ca. 8 Monaten 18. Meinen Führerschein habe ich schon im Sack und fahre derzeit einen Demio mit 75 PS.
Nun habe ich mich schon länger in einen Celica verguckt und spiele auch mit dem Gedanken, mir einen T23 anzuschaffen.
Nun meine Fragen nach Fahrspass, Haltbarkeit, Platz (evtl. für meinen Hund), Unterhalt und weiteren Kosten.

Vielen Danke schonmal an euch.

Gruß
seek
 

GhostDog1987

Dabei seit
12.01.2007
Beiträge
424
Spass beim Fahren hast du mit jeder Celica. Haltbarkeit der T23 mittelmässig, die ältere Celicas waren wesentlich robuster. Platz für den Hund ist von der Grösse des Hundes abhängig. Wenn du ein grösseren Hund hast, dann nix Celica. Unterhalt ist ziemlich Teuer vor allem für Fahranfänger. Celica schlukt schon gerne in der Stadt bis zu 12,5 L, wenn's Spass machen soll. 11L sind auch möglich bei lockerem Cruisen, vl. weniger ich habe die nich nie unter 11L in Stadt gehabt. Autobahn mit Geschwindigkeiten unter 130 km/h kommt sie mit 7.7L klar. Toyota Ersatzteile und Wartungen sind auch nicht grade mal günstig. Versicherung für Fahranfänger so wieso zu teuer: 143 ps - 18TK; 192 ps - 20 TK.

Ich würde dir kein t23 als erstes Auto empfehlen, meiner Meinung lieber mit einem Kleinwagen anfangen.
 

Bosanac

Dabei seit
19.05.2006
Beiträge
217
Max. 100ps kleinwagen d4 damit billig is und hast dann noch kohle für freundin und hund ;)
 

Meister_Lampe

Dabei seit
26.05.2005
Beiträge
1.052
Also für nen hund ist die T23 nichts. Das erste was ich gesehen habe als ich den kofferraum aufgemacht habe ist die warnung das man beim zumachen aufpassen soll. Also da ist nicht viel platz da in der höhe. wenn dein hund im Kofferaum liegen bleibt würde es aber gehen.

Haltbar ist die celi schon, aber hat auch so seine maken. Verbraucht ist das auto gut wenn du willst. Fahre mit meiner celica zum teil auch mit 5,8 liter auf der autobahn. Ohne jetzt einem lkw hinter her zufahren. Aber da ist dann nicht viel mit spaß. Wenn aber willst kann die celica schon spaß machen, nur braucht sie dann halt schon etwas mehr sprit aber das ist ja bei allen autos so.
Vom unterhalt her ist die T23 nicht teuer auser du willst ne TS. Ich fahre ne S also die 143PS hatte vorher einen 75PS Fiat zahle in der versicherung 15 Euro mehr.


Aber als fahranfänger würde ich dir auch keine celi empfehlen. Fahr erstmal ne weile und lerne erstmal noch etwas auto fahren. Das verstehen die wenigsten fahranfänger aber nur weil du jetzt fahren darfst heißt nicht das du es kannst. Ist nicht böse gemeint aber es geht nichts über etwas fahrpraxis.
 

seek

Threadstarter
Dabei seit
31.12.2007
Beiträge
8
Danke für eure wirklich zügigen Antworten.

Das mit der Fahrpraxis verstehe ich. Doch wie gesagt ist es ja noch Zeit bis ich 18 werde und kann somit mit dem 75 PS starken Mazda üben, wenn auch mit der Mutter daneben ;) .

Welches Auto könnt ihr denn empfehlen, da ich eigentlich schon was Sportliches in Aussicht habe.

Vielleicht einen MX-5 oder was fällt euch so ein?

Gruß
seek
 

GhostDog1987

Dabei seit
12.01.2007
Beiträge
424
Wenn MX-3 dann nur als V6 ab 94, sonst nur euro 1. Und V6 weil 2 klassen günstiger in der Versicherung als der 1.6. MX-5 biete kein Platz für dein Hund, Mx-3 nicht viel mehr.

Ein Toyota Starlet würde ich auch sehr empfehlen als erstes Auto günstig in Versicherung tk13, geringer verbrauch mein Winterstarlet nimmt nur 6.6l und macht dabei richtig Spass, da 75PS auf 750 kg. Recht zuverlässig und langlebig. Leider etwas Laut und sieht nicht besonders gut aus.
 
Zuletzt bearbeitet:

Meister_Lampe

Dabei seit
26.05.2005
Beiträge
1.052
Würde nen etwas älteren civic nehmen.

MFG
 

Meister_Lampe

Dabei seit
26.05.2005
Beiträge
1.052
Da gab es auch besser motoren wie in der T23.
Aber wie ja schon gesagt würde dir für den anfang kein auto empfehlen mit soviel leistung erst fahren lernen dann kannst auch mit der leistung was anfang.

Sehe es hier bei uns hauptsache viel ps und keine ahnung vom auto fahren.

Sonst finde ich die T20 nicht schlecht, man kann optisch auch viel aus dem fahrzeug machen.

MFG
 

Bosanac

Dabei seit
19.05.2006
Beiträge
217
Fahre selber begeistert t20 seit paar monate ohne den einmal probe gefahren zu haben und einfach reingesetzt und gekauft, aber das auto braucht guten und ruhigen fahrer. Was aber teile angeht rarität, teuer, viel schrott.
 

suprawilli

Dabei seit
21.11.2004
Beiträge
740
Aber wie ja schon gesagt würde dir für den anfang kein auto empfehlen mit soviel leistung erst fahren lernen dann kannst auch mit der leistung was anfang.
MFG

ist immer eine Charakterfrage die jeder selbst beantworten muss! Umbringen kann man sich mit jedes Fahrzeug. Wenn man viel auf Landstrasen unterwegs ist und man will überholen, können die "mehr PS" von Nutzen sein! Außerdem ist es für mich angenehmer ein Auto mit Leistung zu fahren als eines ohne, schon vom reinen Sicherheitsaspeck her und nicht vom Fahrspass! Die 150Ps ziehen nun auch keine Wurst vom Teller und Frontantrieb hat die celi doch auch, oder?

T.Haas sein erster war ein Porsche 911 Turbo
B.Spears...SLK AMG 55
P Hilton.....Ferrari
der eine vom Tokiohotel Cadillac Escalade u.s.w.
 

Veles

Dabei seit
23.11.2005
Beiträge
68
Hi,
ich selber hab ne T20 und bin mehr als zufrieden.
Falls Dir das Auto nicht gefällt würde ich Dir einen Honda Civic EJ2 ab Bj94 empfehlen.
Ist ein solides Auto und zieht auch ganz ordentlich. Wenn Du es dann richtig flott willst nimmst den Civic mit einem VTI Motor.
Gruß
 

FaCa_sTyLa_t18

Dabei seit
20.12.2007
Beiträge
14
aLso

ich habe meinen schein auch noch nicht lange...mein erstes auto war ein 5er bmw e34 mit 6 zylinder...hatte aba nicht so viel dampf...da es noch der ältere m30er motor war

danach suchte ich mir einen japaner...vor allem war ich auf der suche nach einem celica t18, da ich nur gutes über diese autos hörte :D...

am enDe hatte ich mir einen 2.0 GTi in blau gekauFt....ein TRAUMwagen...
ich bin bis heute noch SEHR zurieden mit dem auto

FAZIT: ich würde dir wenigstens eine PROBEFAHRT mit einem t18 GTi emfpehlen...
...vill haut es dich vom hocker und du wirst SIE nie wieder verkaufen :P

mfg
 
Thema:

Qual der Wahl

Qual der Wahl - Ähnliche Themen

Langstrecken-Test des Tesla Model S durch Autoextrem - 4. Tag und Fazit: Sonnenschein und milde Temperaturen - ideales Wetter für ein Elektroauto. Doch leider konnte das auf der heutigen Etappe unseres ausführlichen...

Sucheingaben

celica unterhaltskosten

,

celica unterhalt

Oben