PSA mit Werksschließung: letzter Citroen in Aulnay-sous-Bois vom Band gelaufen

Diskutiere PSA mit Werksschließung: letzter Citroen in Aulnay-sous-Bois vom Band gelaufen im Citroen Allgemein Forum im Bereich Citroen; Der krisengeschüttelte Autobauer PSA Peugeot Citroen sucht sein Heil auch im Personalabbau und der Beseitigung von Überkapazitäten. Die jetzt...
G

geronimo

Threadstarter
Dabei seit
27.11.2012
Beiträge
2.261
Der krisengeschüttelte Autobauer PSA Peugeot Citroen sucht sein Heil auch im Personalabbau und der Beseitigung von Überkapazitäten. Die jetzt erfolgte Umsetzung einer bereits vor längerem beschlossenen Maßnahme hilft dabei, beiden Zielen gleichzeitig einen Schritt näher zu kommen. Im Traditionswerk Aulnay-sous-Bois ist jetzt der letzte Citroen vom Band gelaufen



Nicht nur für Opel und das Werk in Bochum ist die Schließung die letzte Konsequenz auf dem Weg zur Kostensenkung, sondern auch für PSA. Im Werk Aulnay-sous-Bois wurden seit 1973 Fahrzeuge hergestellt. Zuerst noch einige wenige Modell der legendären Göttin DS, danach fast alle Fahrzeuge von deren Nachfolger CX. Parallel dazu konzentrierte man sich ab Mitte der 1970er auf den Bau von Klein- und Kompaktwagen, unter anderem die Modelle Citroen AX und Saxo. Bereits 2003 lief das sechs-millionste in der Fabrik produzierte Fahrzeug von den Bändern, an denen in den besten Zeiten über 5.000 Menschen arbeiteten. Auch das legendäre Le Conservatoire, das eigene Markenmuseum mit 400 Fahrzeugen auf einer Fläche von über 6.000 m<sup>2</sup>, ist dort zu finden. Dieses ist allerdings nicht öffentlich zugänglich und wird lediglich 1.200 Besuchern pro Jahr geöffnet.

Mittlerweile stammen über 8,5 Millionen Autos von Peugeot und Citroen aus Aulnay-sous-Bois. Doch bereits vor zwei Jahren war beschlossen worden, dass das Werk im Jahr 2014 für immer seine Pforten schließen wird. Davon betroffen sind die zuletzt noch 3.000 Mitarbeiter. Diese haben jetzt mit einem hellgrauen Citroen C3 das letzte Fahrzeug in den traditionsreichen Hallen hergestellt. Jetzt wird die Fabrik abgewickelt und dann im kommenden Jahr ganz geschlossen. Der C3 wird ab sofort ausschließlich in Poissy sur Seine gebaut. Für die Mitarbeiter des zuletzt von Verlusten gebeutelten Konzerns soll es einen Sozialplan geben, um dessen Bedingungen - wie in Frankreich üblich - hart gerungen wird.
Mit Material von: automobilwoche
Bildquelle: Google​
 
Thema:

PSA mit Werksschließung: letzter Citroen in Aulnay-sous-Bois vom Band gelaufen

PSA mit Werksschließung: letzter Citroen in Aulnay-sous-Bois vom Band gelaufen - Ähnliche Themen

  • PSA Peugeot Citroen weiter in der Krise - Allianz mit GM bringt weniger Einsparungen als gedacht

    PSA Peugeot Citroen weiter in der Krise - Allianz mit GM bringt weniger Einsparungen als gedacht: Unter der europäischen Absatzkrise leiden diejenigen Hersteller am meisten, die hauptsächlich wenig gewinnbringende Klein- und Kompaktfahrzeuge...
  • Opel und PSA bauen Vans ab 2016 gemeinsam in Saragossa

    Opel und PSA bauen Vans ab 2016 gemeinsam in Saragossa: Die aktuelle Generation des Opel Zafira wird derzeit noch in Bochum gebaut, ab 2015 übernimmt das Stammwerk in Rüsselsheim die Produktion. Der...
  • PSA Peugeot Citroën vermeldet Rekordverlust

    PSA Peugeot Citroën vermeldet Rekordverlust: Der französische Autokonzern PSA Peugeot Citroën musste für das abgelaufene Geschäftsjahr die höchsten Verluste der Unternehmensgeschichte...
  • Gericht stoppt vorerst Stellenabbau bei PSA Peugeot Citroën

    Gericht stoppt vorerst Stellenabbau bei PSA Peugeot Citroën: Der angeschlagene französische Autokonzern PSA Peugeot Citroën will in Frankreich mehr als 8.000 Stellen abbauen. Jetzt hat ein Gericht dem...
  • Opel und PSA vereinbaren Zusammenarbeit bei Entwicklung und Einkauf

    Opel und PSA vereinbaren Zusammenarbeit bei Entwicklung und Einkauf: Die Opel-Mutterkonzern General Motors (GM) und der französische Automobil-Konzern PSA Peugeot Citroën haben nach mehrmonatigen Verhandlungen...
  • Ähnliche Themen

    Top