Promillegrenzen in Deutschland oft höher als Promillegrenzen in Europa - Darauf sollte man achten!

Diskutiere Promillegrenzen in Deutschland oft höher als Promillegrenzen in Europa - Darauf sollte man achten! im Aktuelles Forum im Bereich AutoExtrem; Wer mit dem Auto unterwegs ist, der trinkt ja trotzdem gern mal einen kleinen Schluck Alkohol, denn es ist schließlich auch durchaus erlaubt. Wer...
Wer mit dem Auto unterwegs ist, der trinkt ja trotzdem gern mal einen kleinen Schluck Alkohol, denn es ist schließlich auch durchaus erlaubt. Wer im europäischen Ausland unterwegs ist muss hier drauf achten, dass es oft andere Grenzen gibt und darum klären wir in diesem kurzen Ratgeber, auf welche Promillegrenzen man rund um Deutschland achten sollte.

Alkohol am Steuer Alkohol am Steuer Europa Alkohol am Steuer Ausland Promillegrenze Deutschlan...png

Alles zum Thema Autozubehör auf Amazon

In Deutschland gilt ja nach wie vor eine Promillegrenze von 0,5, wobei natürlich für Fahranfänger die Null-Marke gilt. Laut ADAC ist hier mit Geldstrafen ab 500€ zu rechnen und da andere Länder andere Grenzen und Strafen haben, gibt es hier einmal eine kleine Übersicht der Promillegrenzen und Geldstrafen:

Irland
0,5*​
ab 200​
Island
0,5​
ab 515​
Italien
0,5*​
ab 530​
Kroatien
0,5*​
ab 400​
Lettland
0,5*​
ab 210​
Litauen
0,4**​
ab 290​
Luxemburg
0,5*​
ab 145​
Malta
0,5*​
ab 1.200​
Montenegro
0,3*​
ab 70​
Niederlande
0,5*​
ab 325​
Nord Mazedonien
0,5*​
ab 250​
Norwegen
0,2​
ab 520​
Österreich
0,5*​
ab 300​
Polen
0,2​
bis 1.200***​
Portugal
0,5*​
ab 250​
Rumänien
0​
ab 420​
Schweden
0,2​
ab 40 Tagessätze​
Schweiz
0,5*​
ab 560​
Serbien
0,3*​
ab 40​
Slowakei
0​
ab 200​
Slowenien
0,5*​
ab 300​
Spanien
0,5*​
ab 500​
Tschechien
0​
ab 100​
Türkei
0,5****​
ab 150​
Ungarn
0​
bis 300***​
Zypern
0,5*​
ab 100​

Wie man sieht, gibt es in einigen Ländern deutlich höhere Strafen und oft niedrigere Promillegrenzen, wobei auch für alle eine Null-Promille-Grenze gültig sein kann. Bei den mit einem Stern markierten Ländern gilt es auch für Berufsfahrer, zwei Sterne bedeuten auch Null Promille, wenn man Fahrzeuge mit mehr als 3,5 Tonnen oder mehr als 9 Sitzplätzen bewegt werden. Länder mit drei Sternen geben Geldstrafen unter 0,5 Promille aus, die dann über 0,5 Promille deutlich höher ausfallen können.

Bildquelle: Pixabay

Kommentar des Autors: Alkohol am Steuer ist nie wirklich gut, aber wenn es sein muss, sollte man die Grenzen kennen.
Alkohol am Steuer Deutschland Alkohol am Steuer Europa Alkohol am Steuer Ausland Promillegrenze Deutschland Promillegrenze Europa Promillegrenze Ausland Wie viele Promille Deutschland wie viele Promille Europa wie viele Promille Ausland
 
Thema:

Promillegrenzen in Deutschland oft höher als Promillegrenzen in Europa - Darauf sollte man achten!

Promillegrenzen in Deutschland oft höher als Promillegrenzen in Europa - Darauf sollte man achten! - Ähnliche Themen

Kann Betrunken zu Fuß oder mit Fahrrad unterwegs sein den Verlust des Führerscheins einbringen?: Betrunken fährt man kein Auto, das ist in der Regel klar, und viele laufen dann noch Hause während manche sich dann aber trotzdem noch auf ein...
Alkohol am Steuer - Welche Strafen drohen wenn man alkoholisiert erwischt wird?: Alkohol am Steuer, egal ob am Steuer eines KFZs oder eines Fahrrades, wird natürlich auch zu Silvester bestraft und leider passiert es an solchen...
Kennzeichnungspflicht für toten Winkel in Frankreich auch für Fahrzeughalter aus Deutschland gültig: Der tote Winkel größerer Fahrzeuge stellt für andere, und vor allem meist kleinere und schwächere Verkehrsteilnehmer, eine große Gefahr da und aus...
Kraftfahrzeug im Karneval nutzen - Auf was muss man als Autofahrer in der Karnevalszeit achten?: Für die Freunde der Narrenzeit steht das wichtigste Wochenende an und geht für den einen oder anderen sicher bis zum Aschermittwoch durch. Aber...
Strafen bei Smartphone am Steuer im Ausland - Liste für Bußgeld bei Handy am Steuer im Ausland: Nicht nur in Deutschland ist das Smartphone am Steuer verboten wenn man fährt, auch im Ausland muss man darauf achten und dort fallen Bußgelder...
Oben