produktberatung für eine komplettanlage

Diskutiere produktberatung für eine komplettanlage im Car Hifi & Sound (Fragen zu Produkten) Forum im Bereich Car Hifi & Sound & Navigationssysteme; hi volks =) hab mich jetzt entschlossen doch einen A4 Avant bj. 2001 zu kaufen und würde dann sogut wie die komplette anlage von dem wagen gegen...
haz

haz

Threadstarter
Dabei seit
06.03.2006
Beiträge
84
hi volks =)

hab mich jetzt entschlossen doch einen A4 Avant bj. 2001 zu kaufen und würde dann sogut wie die komplette anlage von dem wagen gegen was richtiges tauschen.

-zur verfügung stehen mir ca. 1500€
-musikrichtung wären Industrial/EBM und Hardcore/Gabba
-geplant sind neue doorboards vorn mit 2 kickbässen (16er) und 1 mitteltöner(10er) pro tür (kommt drauf an wies klingt evtl. der selbe spaß hinten auch
-für die A-Säulen hochtöner
-dann brauch ich nen übergangssub bis mir ideen gekommen sind für einen platzsparenden kofferaumausbau
-ganz wichtig radio muss auch ein neues her (was haltet ihr vom Alpine 9835R)
-passende endstufen, frequenzweichen, kondensator, kabel
-für dämmung is schon gesorg auf arbeit hamer bitumen matten in genüge

PS: der woofer kann ruhig etwas größer ausfallen da er eh net lange bleiben wird (es sei denn er gefällt mir so gut das ich ihn doch behalte und mir den ausbau spare)
und wie ist das eigentlich? lieber 25er teller beim woofer als 30er da die 25er schneller schwingen können (is schon relativ schnell die musik die ich höre)


ich bedanke mich für jede antwort
 
fredstar-deluxe

fredstar-deluxe

Dabei seit
11.03.2006
Beiträge
157
Ort
71691 Freiberg a.N.
:) ich hab zu 99% die gleiche Frage, nur die Musikrichtiung ist bei mir etwas anders, und die sollte die Anlage unterstützen, Musikrichtung geht in Rtg Bushido (sprich Hip-Hop...)
Die Bässe sollten tief klingen und möglichst viel Leistung dahinter haben, was könnt ihr mir dazu raten?
 
Hifi-Matze

Hifi-Matze

Dabei seit
21.02.2006
Beiträge
253
Ort
64347 Griesheim
@fredstar: Mach doch am besten mal einen eigenen Thread für dich auf. Da die Musikrichtung anders ist, muss auch die Empfehlung anders sein, insofern macht es keinen Sinn, hier in diesem Thread 2 Empfehlungen machen, die in ne anderen Richtung gehen, das gibt nur Verwirrung und Missverständnisse... ;)

@haz:

Grundsätzliches: Dein Budget ist zwar durchaus ganz ordentlich, sodass man auch schon richtig gute Komponenten nehmen kann. Du solltest dir aber bewusst sein, dass Doorboards für den Audi A4 mit 2 16er auch schon ordentlich Geld kosten wenn du sie kaufst. Falls du sie selbst bauen willst, ist das kein Problem, nur solltest du natürlich drauf achten, dass sie auch richtig stabil sind!
Dazukommt, dass 2 16er natürlich auch mehr kosten als einer, die Aufrüstung auf 2 16er (+ MT) kostet also eventuell doch schon EINIGES mehr als einfch nur ein einziger 16er. Den kann man dann ja z.B. so wählen, dass er auch alleine schon richtig Pegel macht. Wobei natürlich der Einbau auch immer einen massgeblichen Teil macht.
Im ZWeifelsfall ist es also besser, einen TMT RICHTIG GUT einzubauen als 2 davon nur mittelmässig...

- Was für Bitumenmatten hast du denn da? Ich frag nur, weil viele Bitumenmatten z.B. aus dem Baubereich eben NICHT für den Gebrauch im Auto geeignet sind. Das merkst du dann, wenn du im Sommer bei der Hitze das auto mal nen Tag stehen lässt und dann die Türe aufmachst - und dir ein Geruch wie frisch geteerte Strasse entgegenkommt.
(Hab ich leider schon bei einigen Leuten festgestellt, deshalb will ichs nur mal anmerken..)

Wie wäre es denn mit einem Alpine 9812RB? Kostet ne ganze Ecke weniger als da 9855 und würde halt etwas mehr Budget für die restliche Anlage freihalten. Wobei das 9855 natürlich schon wirklich ein sehr gutes Gerät ist, klanglich top, sehr gute Ausstattung und ein tolles Display...

Nunja, wie auch immer. Gehen wir mal vom 9855 aus und seinen ca. 500 Euro. Also bleiben noch etwa 1000 Euro komplett für die restliche Anlage.

Mein tipp wäre dabei dann als 4-Kanal-Endstufe für Frontsystem und Subwoofer eine Eton PA 1054. Sie macht ordentlich Damüpf und klangt auch recht gut. Als Frontsystem würde ich dann ein Audio System Helon 165 nehmen, da es durch seinen 2-Ohm Tiefmitteltöner der Endstufe mehr Leistung entlockt und somit auch höheren Pegel fürs Frontsystem ermöglicht. Wie oben schon erwähnt wäre das meine Empfehlung für einen einzelnen Tiefmitteltöner, der aber eben dann richtig eingebaut durchaus 2 TMTs gleichwertig sein kann. 2 TMTs wären sowohl finanziell als auch vom Einbau her doch DEUTLICH mehr Aufwand...
Als Subwoofer kann man dann ja durchaus einen Woofer mit einer kleinen Kiste nehmen. Da du viel schnelle Musik hörst, würde ich natürlich einen schnellen, präzise und "knackig" klingenden Woofer nehmen wie z.B. den Atomic Manhattan 12S4. Den kannst du in ein geschlossenes Gehäuse von ca. 30 Litern einbauen, wo er defintiv richtig gut und sehr präzise geht.
Ich hab dir trotzdem einen 30er empfohlen, und keinen 25er, weil erpegel,ässig den 25ern in dieser Preisklasse doch voraus ist (bei 25er würd ich eher zu 2 tendieren), der Manhattan im speziellen ist aber gleichzeitig so knackig, dass er im Vergleich zu den allermeisten 25ern defintiv konkurrenzfähig ist - selbst im kleineren Bassreflexgehäuse wäre er das, damit du aber sicher sein kannst, dass er schnell ist, hab ich ihn dir trotzdem im geschlossenen empfohlen (wobei ich mir dann trotzdem mal überlegen würde, ob du ihn nicht mal im BR-ehäuse probieren willst...).
Das restliche Budget geht dann für Kabel drauf...

Grüsse
Matze
 
haz

haz

Threadstarter
Dabei seit
06.03.2006
Beiträge
84
interessante sachen die du mir aufgezählt hast. doorboards und so wir übrigens alles selbst gebastelt =P

hab mir jetz ma n paar seiten ausem netz und n paar zeitungen gekauft um mal n bissl besser hinter die ganze HI-FI sache zu steigen. hab dann noch n paar besuche im mediamarkt gemacht um mir n paar woofer anzuhören und zu checken ob das volk aus den zeitungen recht hat mit ihren aussagen was gut klingt und nicht.

hab mich auf anhieb gleich in den Ground Zero GZHB30BT verliebt. das ding is echt mal der hammer (für seine größe)


was du mal machen könntest wär, mir eine endstufe für diesen woofer zu empfelen. so lange das auto noch net da ist zerklopp ich meine wohnung mit dem teil hehe

dann hab ich auch ne schön basshaltige kompo von groundzero die mir auch sehr gefiel. weiß leider den namen nicht mehr. einziges prob. auf hoher belastung hamse n bissl geknistert aba ich glaube das lag am radio oder am verstärker an dem die angeschlossen waren.

tja und ich muss sagen...mediamarkt ham wucherpreise für die anlagen. für den ground zero woofer wollten die doch glatt 470€ haben im netz hab ich den für 350€ gefunden.
 
C

caveman666

Dabei seit
31.08.2005
Beiträge
1.376
Ort
Westheim-Nbg-WUG-AN
Hm - der Woofer is aber jetz nicht wirklich für dich geeignet... Er spielt nicht wirklich präzise, schnell und knackig...
Haste bei deinem MediaMarkt etwa die Möglichkeit gehabt, die Sachen in nem AUTO zu hören? Wäre doch sehr sehr hilfreich...

Zu deinem Doorboard Vorhaben -> wenn mit 10er MT, dann den nicht unbedingt mit ins Doorboard integrieren... Da unten wird er klanglich nicht wirklich Vorteile mit sich bringen...

Haste evtl nen Fachmannan der hand (VOR ORT!), mit dem du dein Vorhaben mal durchplaudern kannst und der dir paar Vergleichsmöglichkeiten bieten kann?

Gruß,
Andy.
 
haz

haz

Threadstarter
Dabei seit
06.03.2006
Beiträge
84
mein vorarbeiter (auch guter kumpel von mir) würde mir sofort helfen bei den ganzen vorhaben. er selber hat eigentlich schon gut ahnung was in sachen sound brauchbar ist und was nicht.

hmm im auto hab ich den woofer leider nicht hören können aba von den ganzen woofern war er der der am besten klang

is ja nun net klein so n mediamarkt und leise auch nicht aba ich konnte den ganzen laden beschallen ohne knattern, summen oder sonstigen unangenhemen dingen.

dort stand auch n fatboy oder wie der heißt von crunch von dem n kumpel von mir so schwärmt. ich fand das der ground zero ihn bei weitem getoppt hat. er klang auch wesentlich tiefer

oder kennst du noch n schicken woofer? hier in der zeitung die grad vor mir liegt wird ein "Mac Audio Maximus Reference BP" als testsieger angepriesen. is der was? wir ham hier auch nen ACR laden in der gegend wo man mal probehören könnte
 
C

caveman666

Dabei seit
31.08.2005
Beiträge
1.376
Ort
Westheim-Nbg-WUG-AN
Hmmm - ich mein allerdings, dass der Woofer, den du gehört hast absolut ÜBERHAUPT nicht das spielen kann, was du als Musikrichtung angegeben hast... Wenn du jedoch einfach nur einen Sub suchst, der laut is, egal wie genau und passend zu deiner Musik spielend,... dann wirste mit Sicherheit bei MM und so manchem ACR fündig ;)
 
haz

haz

Threadstarter
Dabei seit
06.03.2006
Beiträge
84
nee passen sollte er schon. hab bisher auch noch net viele kennen gelernt.

hab ich oben schonmal gefragt. da die musik ja n bissl schneller is, wären da dann 25er woofer angebrachter? kumpel meinte für meinen musikgeschmack empfehlen sich kleinere teller da diese schneller schwingen können
 
C

caveman666

Dabei seit
31.08.2005
Beiträge
1.376
Ort
Westheim-Nbg-WUG-AN
Das sind leider alles sehr pauschale Aussagen, die jemandem wie dir in deiner Situation nicht wirklich helfen...

Es gibt genügend 12er, die spielen so manchen 10er von der Präzision her in Grund und Boden... Wobei man hier auch immer beachten muss, womit man seine Subs antreibt!

Du hast so ein schönes Auto, da würd ich dann auch wirklich "schöne Sachen mit machen" :D (*selber ja auch Audi A4 Avant fahr* 8) )

Wie Matze schon angesprochen hat, würde ich bei deinem Budget eher einen 16er richtig gut verbauen, dazu dann den Hochtöner schön ausgrichtet an die A-Säule.

Dann eine potente Headunit (würde anstatt dem Alpine das Pioneer 88 nehmen -> is aber mein persönlicher Geschmack 8) ).

Schön sauber verkabeln -> im A4 schön aufpassen, dass alle Signalführenden Kabel "weit weg von stromführenden sind... Hinten im Kofferraum wirklich kein Kabel in die Nähe der Kraftstoffpumpe legen! Das kann fatal enden... Da dret man schnell mal durch, wnns überall pfeift :D

Türen gut und gewissenhaft dämmen ( den Stab vom "Türknopf" unbedingt mit bearbeiten) -> ein gedämmter Audi-Kofferraum macht auch viel mehr Spass, als ein nicht gedämmter! Ein sehr sehr großer Unterschied bei der Arbeit des Subs hörbar!

Ein kleiner Tipp meiner Seite, wenn man ne Headunit alá 9855 oder 88er nehmen will:

HU: Pioneer 88
FS: Hertz HSK 165.3
FS-Amp: Audison LRx 2.4
Sub: Atomic Quantum 12 D2
Sub-Amp: Audison LRx 2.9

Dazu dann schon ne kleine Zusatzbatterie alá Kinteik 600, Powercell 1100...

Du siehst, wenn die Heaudunit wirklich zur "Klasse" des Rests passen soll, kommt man ne ganze Klasse höher...

Um alles auf dein Budget zuzuschneidern, würd ich eher so vorgehen:

HU: Pioneer 6800
FS: Rainbow SLC 265 Kick
Amp: Eton PA 1054
Sub: Beyma Power 12 (der prügelt an der Leistung los, dass einem Hören und sehen vergeht 8) :D 8o )

Passende Verkabelung (35er is denk ich sinnvoll, auch für spätere Aufrüstaktionen...), kleine Pufferrung mit rein...

Achja: Die Dämmung nicht mit üblichen Baumarkt und handwerker-Produkten machen -> das geht so gut wie IMMER in die Hose...

Gruß,
Andy.
 
haz

haz

Threadstarter
Dabei seit
06.03.2006
Beiträge
84
kannst du mir den unterschied Zwischen dem Rainbow SLC 265 und dem SLX 265 nennen?
find da auch grad nix drüber, aba ansonsten bin ich mit den rainbows auf einer linie (was ich grad so gelesen hab)

EDIT: das pioneer is auch verdammt nice und bei nem preis von 205€ bin ich ja schon hin und weg von dem teil.
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

produktberatung für eine komplettanlage

produktberatung für eine komplettanlage - Ähnliche Themen

  • aktuelle Lieferzeiten für die Elektroautos von Hyundai? Ioniq und Kona

    aktuelle Lieferzeiten für die Elektroautos von Hyundai? Ioniq und Kona: Hallo, was sind eigentlich die genauen Gründe für die aktuell sehr lange Lieferzeiten für die Elektroautos von Hyundai? Bis zu einem Jahr...
  • Energica EGO- 30.000 Euro für die Standartvariante?

    Energica EGO- 30.000 Euro für die Standartvariante?: Hallo ich interessiere mich für die Energica EGO. Liegt der Preis wirklich bei 30.000 Euro für die Standartvariante?
  • Wie lange darf ein Kfz-Anhänger parken und gibt es begrenzte Stellzeiten für einzelne Kfz-Anhänger

    Wie lange darf ein Kfz-Anhänger parken und gibt es begrenzte Stellzeiten für einzelne Kfz-Anhänger: Ein Anhänger kann ja an den Wagen gekoppelt sein und steht dann mit diesem bereit, oder man stellt den Anhänger ohne seinen Wagen ab weil man ihn...
  • Beru Ultra Zündkerzen für X20XEV Motor

    Beru Ultra Zündkerzen für X20XEV Motor: Hallo zusammen, meine Freundin fährt einen Omega B Baujahr 1997 mit X20XEV Motor. Momentan sind verbaut: Bosch FLR8LDCU Folgende Kerzen wurden...
  • Keyless Advanced System im I.D.3 sicher bzw. anfällig für Zugriffe?

    Keyless Advanced System im I.D.3 sicher bzw. anfällig für Zugriffe?: Wenn ich es richtig gelesen habe ist das Keyless Advanced System ja optional, aber interessieren würd es mich scho. Meint Ihr aber es ist auch...
  • Ähnliche Themen

    Top