Probleme mit Elektronik

Diskutiere Probleme mit Elektronik im Renault Scenic Forum im Bereich Renault; Hi, Seit längere Zeit habe ich mächtige Probleme beim starten meiner Scenic 1,6 ; 16V Bj. 2001 Ich dreh den Schlüssel im Zündschloss und passiere...
S

Schorsch42

Threadstarter
Dabei seit
04.07.2005
Beiträge
4
Hi,
Seit längere Zeit habe ich mächtige Probleme beim starten meiner Scenic 1,6 ; 16V Bj. 2001
Ich dreh den Schlüssel im Zündschloss und passiere nichts.
Dazu ist zu erwähnen, dass alle Kontrolllämpchen gehen zuerst (wie bei normalem Start) an und dann nacheinander wieder aus. Mehrere Werkstatt besuche habe gar nichts gebracht.
Jedes mal wurde versucht den Speicher abzulesen, wo natürlich keine Fehler angezeigt wurden. Irgendwie habe ich davon gehört, dass solche „Kleinigkeiten“ werden nur in dem flüchtigem Speicher abgespeichert und nach dem Start des Motors wieder gelöscht. Kein Wunder also, das beim anschließen des Computers in der Werkstatt keine Fehler mehr vorhanden sind.
Inzwischen habe ich schon 2-mal den OT-Geber ausgetauscht und noch zusätzliche Masse- Leitungen zugelegt, ich lies auch den Anlasser überprüfen. Alles in beste Ordnung.
Mittlerweile (das seltsame Verhalten dauert schon mehr als 3 Jahre) habe ich rausgefunden, dass wenn ich mein Schlüssel in der Startposition länger halte also ca. 20 – 30 Sekunden, (sobald die Kontrolllämpchen für die Gebläse angehen) drehe ich ihn wieder zurück zum „Ausgangsposition“ so, als ich den Schlüssel aus dem Zündschloss rausholen wollte und wiederhole den Vorgang mindestens 5 bis 6 mal, startet mein Auto ohne weiteres als ob gar nichts geschehen war. Seltsame dabei ist noch, dass solche „Verhalten“ tritt unabhängig von Wetterlage, Jahreszeit oder sonst etwas anderes. Manchmal vergehen Wochen, sogar Monate und passiert nichts (also Motor startet einwandfrei und täglich) manchmal habe ich für Tage oder Wochen mit dem Zustand zu kämpfen.
Nervig ist nur, wenn man keine Zeit hat um 15 Minuten auf den „Start“ zu warten.

Ich bin mittlerweile mit meine „Latein“ und den Nerven an die äußeren Grenzen gestoßen deshalb für jeden Rat wäre ich sehr dankbar. :(:(:(:(

Sch0rsch
 
T

Thorgim-der-Starke

Guest
Hi,

eigenartig das in drei Jahren die Werkstatt mix gefunden hat. Ist es in der Werkstatt schon aufgetreten?
Jetzt muss ich mal ganz blöd fragen, wenn das Auto nich anspringt! Dreht beim starten der Motor oder passiert garnix?

mfg
 
S

Schorsch42

Threadstarter
Dabei seit
04.07.2005
Beiträge
4
Hi Thorgim,
es passiert folgendes; ich drehe den Schlüssel in die Startposition und halte den fest (sonst startet mein Auto nie). In der Zeit herrscht absolute stille. Man kann nur hören wie die verschiedenen Lüftungsklappen sich umstellen.
Nach 20 – 30 sek. Drehe ich den Schlüssel zurück und versuche sofort die „Prozedur“ zu wiederholen, … Erst nach 5. bis 7. Versuch springt mein Auto ohne zu meckern, als es nichts gewesen wäre.
Zu den Werkstätten, … Es ist so, dass du dein Wagen irgendwie dahin bringen musst, also fährst du dahin, solange es läuft und sobald du Zeit dafür hast. Da kommt es natürlich zu sog. Vorführeffekt. Der Wagen springt jedes mal, auch nach längerem Stillstand in der Werkstatt.
In dem Speicher wird kein Fehler angezeigt und die Leute schütteln nur die Köpfe.
Es ist mir langsam peinlich wieder zu Werkstatt zu fahren und immer wieder das gleiche zu behaupten vor allem, dass passiert nicht immer.
Ein Beispiel: Heute Morgen habe ich meine Frau zu Arbeit gebracht, sie fängt um 6:00 Uhr an. Normalerweise fahre ich sofort zu meiner Firma, weil ich eine Stunde später anfange. Auto sprang ohne zu meckern beim ersten Versuch. Ich musste aber noch mal nach Hause, weil ich Firmenschlüssel vergessen habe. Auto kurz auf dem Parkplatz abgestellt, Schlüssel geholt, wieder sich in mein Auto gesetzt, … halbe stunde später sprang er erst an und ich konnte weiter fahren.
Wenn du irgendeine Idee hast, woran das liegen kann, …?!


Sch0rsch
 
T

Thorgim-der-Starke

Guest
Also versteh ich das so das garnix passiert, wenn du den Schlüssel in die Startposition drehst.
Da du schon eine zusätzliche Masse hast, denk ich mal es liegt am Anlasser. Es gab bei Megane 2 mal das Problem mit einer Serie von Anlassern. Da war das Problem sehr ähnlich.
Man könnte ja eine Lampe dauerhaft an das Steuerkabel vom Anlasser anschließen, dann sieht man wenn der mal nicht anspringt, ob der angesteuert wird oder nicht.
Sonst kann man auch nur noch probieren durch auswechseln von Teilen. Wobei es sowieso immer ein kleines Glücksspiel bleiben wird.

mfg
 
S

Schorsch42

Threadstarter
Dabei seit
04.07.2005
Beiträge
4
Mit dem Anlasser war auch eine Idee, denn habe ich schon vor einem Jahr „zerstückelt“ und wieder zusammen gebaut. Es ist aber durchaus möglich, dass der „Teufel im Detail steckt“, damit meine ich alleine Wicklung vom Anlasser, wo keiner rein kommt.
Das erinnert mich an defekten Zündspulen, die bei durchmessen haben immer korrekte 75Ω Widerstand gezeigt und trotzdem kam immer wieder zum Funksprung in der Wicklung.
Ich werde die Sache noch mal nachgehen. Danke für den Tipp.

P.s.
Meine Nachforschungen im Internet haben ergeben dass ich nicht alleine mit dem Problem zukämpfen habe.

http://www.renaultforum.ch/showthread.php?t=700


Sch0rsch
 
Zuletzt bearbeitet:
T

Thorgim-der-Starke

Guest
Das hab ich mir auch überlegt. Wenn jetzt die Wicklung gebrochen ist. Kann es sein das die Teperaturabhängig funktioniert. Wenn es da beim messen ein paar Grad zu warm oder zu kalt ist, ist nix feststellbar.

mfg
 
S

Schorsch42

Threadstarter
Dabei seit
04.07.2005
Beiträge
4
Nur am Rande, …
Ich habe den Anlasser noch 2-mal auseinandergebaut, Wicklungen durchgemessen, usw. und wieder zusammengebaut. Alles schiente in Ordnung zu sein. Eines Tages, als ich nach Hause von der Arbeit wollte, sprang mein Scenic an und einige Sekunden später ging von alleine wieder aus. Dabei habe ich auf der „Tafel“ so etwas gesehen, was ich bis heute nicht erklären kann. Alle Lämpchen blinkten, jeder einzeln in einem eigenem „Ritmus“ als ob man komplette Elektronik an eine Stereoanlage mit Techno- Musik angeschlossen hätte. Es blinkte ununterbrochen auch dann, wenn ich den Zündschlüssel aus dem Zündschloss rausgezogen habe. Schnell bin ich aus dem Wagen rausgesprungen und schnell Batterieklemmen abgekoppelt. Nach einiger Zeit die Batterie wieder angeschlossen und versuchte neu zu starten, … und es kam, … stinkender Geruch und Qualm aus dem Anlasser.
Fazit: Doch die Wicklung war irgendwie beschädigt. Anders kann ich mir so etwas nicht erklären. Seltsam aber, das auch nach dem „Brand“ zeigte die Wicklung gleiche Wiederstand werte wie vorher und der Anlasser in dem ausgebauten Zustand (natürlich nach der Reinigung) dreht wieder. Ich werde den aber nicht mehr einbauen, sondern entsorgen. Mit dem neuen Anlasser startet der Scenic bevor ich das Zündschloss „zu Ende“ betätige. Es braucht nur noch ein kurzes Impuls und der Wagen läuft.
 
Thema:

Probleme mit Elektronik

Probleme mit Elektronik - Ähnliche Themen

  • ford Scorpio Elektronik..Probleme

    ford Scorpio Elektronik..Probleme: Hallo. suche hier Hilfe Bei meinem scorpio 2;3 Liter Bj.1997 habe ich folgendes Problem....nach 6 Stunden Standzeit ist die Baterie leer. Die...
  • probleme mit der elektronik

    probleme mit der elektronik: hallo ich habe ein problem an meinem fucus bj.2005 beim verschliesen per fernbedienug gingen alle türen zu aber beim öffnen blieb die fahrertür...
  • 206 1.6 110Ps Elektronik probleme ! HILFE !

    206 1.6 110Ps Elektronik probleme ! HILFE !: Servus ;) Habe an meinem "02er 206 folgendes problem : Eines Tages fing an meine Airbag leuchte zu leuchten, im gleichen Zug fing an meine...
  • Drehzahl & Elektronik Probleme

    Drehzahl & Elektronik Probleme: Hallo erstmal, also ich fahre einen Fiat Stilo 1,8l Baujahr 05/2003. Er hat jetzt 133.000 km gelaufen und hat jetzt schon den zweiten...
  • Ähnliche Themen
  • ford Scorpio Elektronik..Probleme

    ford Scorpio Elektronik..Probleme: Hallo. suche hier Hilfe Bei meinem scorpio 2;3 Liter Bj.1997 habe ich folgendes Problem....nach 6 Stunden Standzeit ist die Baterie leer. Die...
  • probleme mit der elektronik

    probleme mit der elektronik: hallo ich habe ein problem an meinem fucus bj.2005 beim verschliesen per fernbedienug gingen alle türen zu aber beim öffnen blieb die fahrertür...
  • 206 1.6 110Ps Elektronik probleme ! HILFE !

    206 1.6 110Ps Elektronik probleme ! HILFE !: Servus ;) Habe an meinem "02er 206 folgendes problem : Eines Tages fing an meine Airbag leuchte zu leuchten, im gleichen Zug fing an meine...
  • Drehzahl & Elektronik Probleme

    Drehzahl & Elektronik Probleme: Hallo erstmal, also ich fahre einen Fiat Stilo 1,8l Baujahr 05/2003. Er hat jetzt 133.000 km gelaufen und hat jetzt schon den zweiten...
  • Sucheingaben

    renault scenic probleme beim starten

    ,

    renault scenic elektronik probleme

    ,

    renault scenic probleme elektronik

    ,
    renault scenic probleme
    , renault scenic elektronik spinnt, renault scenic elektrik probleme, renault megane scenic elektrik probleme, renault scenic elektrik, probleme mit renault scenic, elektronikprobleme renault scenic, renault scenic startprobleme, probleme mit der elektronik bei renault, renault scenic elektrikprobleme, Renault scenic Elektronik, renault scenic 2001 probleme, scenic elektrik probleme, renault elektronik spinnt, renault scenic elektronikprobleme, elektronikproblem renault scenic, renault megan scenic elektrik probleme, scenic elektronik probleme, scenic elektronik problem, startproblem renault scenic, scenic 2 elektronik spinnt, renault scenic probleme starten
    Oben