Probleme mit der Spur

Diskutiere Probleme mit der Spur im Fiat Bravo / Brava / Marea Forum im Bereich Fiat; Hi, also ich hab die Stoßdämpfer vorne getauscht. Als danach die Spur neu vermessen wurde wurde festgestellt: Die Spur hinten links liegt...

Don Cerveza

Threadstarter
Dabei seit
31.01.2005
Beiträge
154
Hi,
also ich hab die Stoßdämpfer vorne getauscht. Als danach die Spur neu vermessen wurde wurde festgestellt:
Die Spur hinten links liegt außerhalb der Toleranzgrenze. Nicht einstellbar.

Wurde nicht in einer Fiat-Werkstatt gemacht! Kann mir die Fiat-Werkstatt die Spur hinten links wieder einstellen? Liegt zwar "nur" um 0,2Grad außerhalb der Toleranzgrenze, aber was meint ihr? Soll ich das einfach so lassen? Was sind die Folgen?

Danke im Vorraus

Don
 

HGTwoz

Dabei seit
31.12.2004
Beiträge
965
Ort
Nähe Darmstadt
Soweit ich weiß, kann man hinten nicht einstellen.

Mögliche Folgen sind:

- der Geradeauslauf ist beeinträchtigt aber vielleicht bei 0,2° nicht mal sprübar und
- der Reifen kann auf der Innenseite stärker beansprucht werden und läuft somit schneller ab.

kann, muss aber nicht.
 

Bravo20V-Turbo

Dabei seit
17.03.2004
Beiträge
2.421
Ort
Abensberg
ich will nur mal drauf hinweisen dass dein auto wohl ne unsanfte berührung mit nem bordstein hatte oder so.
ein kumpel von mir hat bei seinem golf 16v dasselbe prob gehabt.
to solve the problem:
hintere achse wechseln
 

Don Cerveza

Threadstarter
Dabei seit
31.01.2005
Beiträge
154
Danke erstmal für die Antworten!
Also merken tu ich davon nichts, läuft gerade wie ne 1!
Hintere Achse wechseln werd ich wohl deswegen nicht... ist ein bissel teuer (Was kostet sowas ca.?)
Mit dem Bordstein kann schon sein, muss immer übern Fußweg mit hohen Bordstein um aufs Grundstück zu kommen. Aber fahre da eigentlich recht vorsichtig.
Denke es könnte auch davon kommen dass mir einer auf der Seite hinten berührt hat. Ist alles zerkratzt , weiß natürlich nicht wer.... ist auch schon länger... naja
 

Bravo20V-Turbo

Dabei seit
17.03.2004
Beiträge
2.421
Ort
Abensberg
ja kann sein.
kosten
hm wenn du ne achse bekommst aus nem schlacht auto
muss nix dran sein
keine bremsen und so kannst selbst von dir übernehmen.
40 euro oder so.
wer braucht sowas schon.
musst halt mal schaun wenn jmd schlachtet und es nicht zu weit weg ist.
einbauen kann mans mit nem "könner" alleine auf nen halben tag.
 
Thema:

Probleme mit der Spur

Probleme mit der Spur - Ähnliche Themen

Fortsetzung zum Reifenproblem: NEUE INFORMATION! : Ich war heute in der Werkstatt bei einem Meistermechaniker und der sagte folgendes: Am Anfang meinte er das die zwei linken...
Sturz einstellen Brava SX 1.6 BJ 1996: Ich war mit meinem Auto in der Werkstatt um die Spur einstellen zu lassen. Nun zieht der Wagen allerdings nach rechts anstatt wie vorher nach...
Alfa Romeo Stelvio QV: SUV mit 510 PS im Langstrecken-Test: Seit Anfang 2017 bietet Alfa Romeo seinen Kunden erstmals auch ein SUV an. Das Top-Modell der Baureihe mit einem starken Motor von Ferrari konnten...
Lexus RC F: Coupé mit V8-Sauger und Heckantrieb im Langstrecken-Test - Teil 1: Eigentlich ist Lexus für einen gewissen Luxus gepaart mit einer guten Portion Vernunft bekannt. In der letzten Zeit lässt es der noble Ableger von...
Bremskräfte verschieben sich?: Hi Leute! Habe ein Problem mit meinem Dodge Ram 1500, BJ 96. Habe in den letzten Monaten alle Bremsbeläge (Trommeln hinten, vorne...
Oben