Probleme mit Antriebsstrang

Diskutiere Probleme mit Antriebsstrang im Ford Mondeo Forum im Bereich Ford; Guten Tag, habe seit einem halben Jahr Probleme mit meinem Mondeo (BJ 2000, 2.0, 131 PS). Alles begann mit einem Klappern bei eingeschlagener...
T

toss

Threadstarter
Dabei seit
02.09.2006
Beiträge
18
Punkte Reaktionen
0
Guten Tag,

habe seit einem halben Jahr Probleme mit meinem Mondeo (BJ 2000, 2.0, 131 PS). Alles begann mit einem Klappern bei eingeschlagener Lenkung auf der Fahrerseite. Habe das Auto dann in eine Werkstatt gebracht, diese haben die Antriebswelle auf der Fahrerseite getauscht. Danach war wieder Ruhe und der Mondeo lag super auf der Straße. So ging es aber nur weniger 100 km, dann begann der Mondeo damit aufzuschaukeln bei Kurvenfahren, wieder in der Werkstatt wurde das linke Stabigelenk getauscht. Aufschaukeln wurde besser, verschlimmerte sich aber in den nächsten Wochen wieder nach und nach. Dann habe ich das Stabigelenk auf der Beifahrerseite selbst getauscht, danach war erstmal wieder alles in Ordnung. Für wenige 100 km, dann begann das Fahrwerk auf der rechten Seite zu klappern bei eingeschlagener Lenkung. Ich vermute jetzt ist die rechte Antriebswelle dran. Werkstatt zum wechseln habe ich leider keinen Termin bekommen die letzten 2 Wochen. Seither bin ich mit dem Auto knapp 1500 km unterwegs, bei nicht eingeschlagener Lenkung merkt man davon auch nichts. Gut nun habe ich die letzten paar Kurzstrecken noch ein neues Problem, wenn ich einen Gang höher schalte und die Kupplung kommen lasse, dann gibt es einen Ruck (ähnlich als hätte man die Kupplung springen lassen, habe ich aber nicht). Egal wie sanft ich versuche einzukuppeln, den Ruck gibt es meistens trotzdem (seltsam ist, wenn ich beim einkuppeln bzw. anfahren recht viel Gas gebe, dann ist der Ruck nicht da). Jetzt meine Frage, macht das noch Sinn das Auto reparieren zu lassen (Antriebswelle mit Einbau rechts kostet sicher wieder 350 Euro) oder soll ich es noch fahren bis zum nächsten Tüv (ca. 1 Jahr) und mir dann etwas neues suchen. Habe echt Angst, dass ich das jetzt auch wieder machen lasse und nach wenigen 100 km die nächste Sache auftritt.

Was genau könnte bei diesen Symptomen alles kaputt oder an der Verschleisgrenze sein? Wenn es die Kupplung ist, dann lohnt es sich glaube kaum noch
 
Thema:

Probleme mit Antriebsstrang

Probleme mit Antriebsstrang - Ähnliche Themen

Erfahrung mit den neuen Winterreifen - DriveGuard Winter von Bridgestone: Hallo liebe Community, als ich mein Auto als Jahreswagen gekauft habe, waren standardmäßig Ganzjahresreifen montiert. In der Hoffnung, dass es...
Toyota Mirai: Langstrecken-Test des Wasserstoff-Autos mit Brennstoffzelle - Teil 2: Derzeit haben wir die Gelegenheit, eines der futuristischsten Autos auf Deutschlands Straßen einem ausführlichen Test zu unterziehen. Aufgrund...
Peugeot 206 Bj 1998 springt nicht an, WFS, Wegfahrsperre: Hallo, Vor ca. 1,5 Monaten hab ich einen Peugeot 206 Bj1998 gekauft und dafür auch noch Geld hingelegt. Das Leid und Fehlersuche ging dann schon...
Langstrecken-Test des Tesla Model S durch Autoextrem - 3. Tag - UPDATE II: Letztes Update, 24.01.2016, 19:40 Uhr 11:02 Uhr: Heute steht der dritte Testtag für das Model S von Tesla an, bei dem noch einmal eine ordentliche...
Langstrecken-Test des Tesla Model S durch Autoextrem - 1. Tag: 22.01.2016, 16:57 Uhr: In den nächsten drei Tagen werde ich über unseren ausführlichen Test des Elektrofahrzeugs Model S des amerikanischen...

Sucheingaben

ford mondeo antriebsstrang

,

Ford Mondeo mk3 Fehler antriebsstrang

,

ford mondeo fehler antriebsstrang

,
ford mondeo fehler Antriebsstrang
Oben