Probleme Keyless-Entry&Drive

Diskutiere Probleme Keyless-Entry&Drive im Renault Megane Forum im Bereich Renault; Hallo zusammen, bin neu hier weil es Probleme mit Entry-Keyless&Drive bei meinem Megane II, Bj 2003, 1,9 dCI gibt. Nach Durchsicht der aktuellen...

juebo

Threadstarter
Dabei seit
01.12.2005
Beiträge
2
Hallo zusammen,

bin neu hier weil es Probleme mit Entry-Keyless&Drive bei meinem Megane II, Bj 2003, 1,9 dCI gibt. Nach Durchsicht der aktuellen und alten Beiträge scheint die Saison ja wieder loszugehen mit Entry-Keyles...- Problemen.
Mein M II verriegelt zeitweise nicht, weder mit Knöpfchen noch mit Karte. Notverriegelung von innen geht jedoch immer. Speicherauslesen bei Renault hat keine Fehler erkennen lassen. Renault spricht offen von Feuchtigkeitsproblemen mit den Griffen und wenn alles nicht hilft Auswechselung der Black-Box!
Will jetzt erstmal in beiden Karten die Betterien wechseln, scheint nach eigener Einschätzung auch ein Temperaur und Leistungsproblem der Batterien vorzuliegen wenn die Verriegelung mal funktioniert.
Wer kann mir Tipps zur Lösung des Problems geben, ohne gleich die teuere All-incluive- Reparatur von Renault in Anspruch zu nehmen.

Vielen Dank im Voraus.
 

camel

Dabei seit
19.03.2004
Beiträge
2.863
hi.....
da hängt einer der türgriff taster.... als fehler wird das nicht protokolliert.... der taster schaltet ja schließlich.... man kan den taster mittels diagnosegerät imenue verwaltung der türen im menue zustände sehen... da dürfte einer der taster verriegelung der türen aktiv sein.... ansonsten alle 4 türgriffe tauschen.....
greeting's... camel....
 

FS1893

Dabei seit
19.03.2005
Beiträge
5
Hallo!

Ich hatte vor ca. einem 3/4 Jahr auch Probleme mit meinen Türgriffen. 3 Griffe verriegelten nicht mehr. In der Werkstatt wurde mir erklärt, dass Renault in Frankreich das Problem kennt und nach einer Lösung forscht. Nach ca. 3 Monaten bekam ich dann neue Griffe eingebaut und alles funktionierte wieder problemlos. Bis jetzt :-( Seit ca. 2 Wochen öffnen die Griffe der Beifahrerseit gar nicht mehr. Der Griff an der linken Hintertüre nur noch nach einmaligen ziehen, nicht mehr beim berühren. Weiß jemand woran das liegt? Kann es mit den kälteren Temperaturen zu tun haben? Oder ist einfach irgend etwas nur verschumtzt und ich muss den Wagen und die Sensoren einmal "gründlich" putzen und schrubben? "Normal" gewaschen hab ich ihn ja schon :-)

Vielleicht kann mir jemand helfen, bevor ich wieder zur Werkstatt düsen muss. Zum Glück hab ich noch 2 Monate Garantie auf meinen Megane II GrandTour. Vielen Dank schon mal!
 

rainer*

Dabei seit
10.01.2005
Beiträge
113
Eventuell istr der Sensoren (kleines Fensterchen hinter Griff) oder der kleine Reflektor am Griff versifft - oder der Sensor ist von innen beschlagen. Wenn's putzen nix hilft --> ab zur Werkstatt und wechseln lassen.
 

Nightworker

Dabei seit
17.06.2005
Beiträge
127
Ort
München
hi leute, also ich hab mir vor etwa 2,5monaten auch nen m II geholt und ich denke, dass renault dieses auto einfach nich für temperaturen unter 0 grad gebaut hat. mein boardcomputer hat sich bei kälter als -3 grad immer auf null gestellt. da haben sie mir gleich eine komplett neue einheit eingebaut. aber so ganz is das problem noch nich weg. dazu fällt mir ein knacksen im amaturenbrett auf, wenn das auto richtig kalt ist. wenn man dann länger fährt und durch die heizung alles warm wird gehts wieder weg. usw,usw,usw.
also alles in allem bin ich schon recht zufrieden, aber es ist halt nen "sommerauto", hoffe ich. ;)
 

Nightworker

Dabei seit
17.06.2005
Beiträge
127
Ort
München
@kurt
müsste bj mitte 2004 sein mit ez januar 2005

wieso? haben die alle das problem mit dem boardcomputer?
 

juebo

Threadstarter
Dabei seit
01.12.2005
Beiträge
2
Key-less-entrydrive

hi zusammensammen,

hatte kürzlich die Probleme mit "nicht öffnen" und "nicht schließen" über Chipkarten und Knöpchen. Konsequenter Batteriewechsel in den Chipkarten scheint das Problem erstmal gelöst zu haben. Seitdem fehlerfreier Betrieb.
Aber eure Tips haben schon geholfen bei den Verhandlungen mit der Werkstatt.

:)) juebo
 

kurt1305

Dabei seit
30.10.2005
Beiträge
14
nightworker schrieb:
@kurt
müsste bj mitte 2004 sein mit ez januar 2005

wieso? haben die alle das problem mit dem boardcomputer?

Weiss nicht, dacht nur dein Meggi wäre in etwas so alt wie meiner (EZ 10/05).
Bei tiefer Aussentemperatur macht es bei mir auch, je nach Fahrbanbelag, anfangs ein bis zwei mal "knax" aus dem Bereich oberhalb des mittleren Lüftungsgitters. Aber das ist zumindest bei mir nicht tragisch, solange es nicht ständig auftritt. Da hatte ich schon andere Autos (aber auch etwas älter) die ordentlich "geknaxt" haben.

kurt1305
 

Nightworker

Dabei seit
17.06.2005
Beiträge
127
Ort
München
@ kurt

achso was das knacksen angeht, da würd ich mir ma keine sorgen machen. das was du meinst kenn ich auch. ich denke,das rührt eher von der ganz "normalen" ausdehnung der materialien her. im winter is es kalt,speziell bei minus temperaturen, und dann drehst die heizung voll auf. ich erkläre mir das so, dass dadurch spannungen in den materielien auftreten, und wenn du dann über nen leichten huppel fährst "entladen" sich die und es knackst halt.
das was ich mit knacksen meinte is immer da. das liegt mehr im bereich der lenksäule, und hört sich eher an, als hät einer ne schraube drin liegen gelassen.

und wenn jetzt jemand wegen dem kalt- warmknacksen ne bessere erklärung hat, dann bitte nich gleich über mich herfallen. ich hatte damit ja nur ne vermutung :rolleyes:

nfg
nightworker
 

ruditsch

Dabei seit
25.08.2005
Beiträge
9
meiner auch

hallo zusammen,

meiner ist bj. 2005 und ich bekomme jetzt den 2.satz griffe.
erst hat ja renault die griffe nicht mehr ausgeliefert weil die neuen auch hin waren.mein renault dealer mußte seinen ganzen lagerbestand an grifen einschicken!! hatte einen unfall am hof und konnte nicht mal da ein griff einbauen, hört sich gut an gell :-)
mein scenic bekommt auch 3 neue griffe :-))
auch mein werkstattmeister konnte sich ein lächeln nicht verkneifen
die griffe gingen bei mir schon im januar bei der auslieferung auch nur wenn ich in der garage stand.
 

FS1893

Dabei seit
19.03.2005
Beiträge
5
Hallo Ruditsch,

ja, das Problem, dass die Griffe seitens Renault nicht mehr getauscht wurden kenne ich auch. Ich musste ewig warten, aber dann wurden anstandslos alle 4 neu eingebaut. Dann hatte ich vor kurzem das Problem, dass sie nicht mehr öffneten, aber nach gründlicher Handwäsche der Griffe und der kleinen "Fensterchen" im Griff klappt das wieder. Das verdreckt wohl in dieser Jahreszeit relativ schnell...

Weiß jemand, ob sich die Garantie der Griffe entsprechend verlängert? Die neuen wurden Mitte 2005 eingebaut. Das Auto ist aber kommenden Februar 2 Jahre alt und hat dann keine Garantie mehr...

Ansonsten wünsche ich allen, die das hier lesen ein paar schöne und friedliche Feiertage und einen guten Rutsch (nicht wörtlich gemeint!) ins neue Jahr!

Gruß
 

camel

Dabei seit
19.03.2004
Beiträge
2.863
hi....
vor ablauf der garantie im februar nochmal die türgriffe reklamieren..... du bekommst 4 neue.... und neu ist getreu.... besser als die alten alle mal.... es hat sich äußerlich nix geändert.... vileicht innen was... jedebfalls wechseln wir seit ca 3 monaten griffe wie wild....
greeting's.... camel....
 

Cliofreak

Dabei seit
11.06.2005
Beiträge
233
Jap, wir auch, irgedwie gibt es Probleme mit Wasser das eindringt in die Türen was ja net zu vermeiden ist. Dieses geht dann in die Stecker und macht dann die Fotozellen anscheinend kaputt. Darum sind ja die z.B. die Schalter der Fensterheber gut eingepackt. Aber Finger brechen ist vorprogramiert. Kennt der Camel sicha auch ;) .
 

rainer*

Dabei seit
10.01.2005
Beiträge
113
Seit gut zwei Monaten gibt es eine verbesserte Version der Griffe und der Stop beim Wechsel ist aufgehoben. Hab auch noch nicht gehört, das die neuen genauso anfällig sind. Bei meinem neuen Griff funktioniert der Schließknopf nach zwei Monaten jedenfalls noch - und der auf der Fahrerseite läuft von Anfang an problemlos *aufholzklopf*
Wenn natürlich das Fensterchen oder der kleine Reflektor im Griff verdreckt sind, kann das System natürlich nicht öffnen. Auch ein Scheinwerfer funktioniert nunmal nicht, wenn eine Schlammschicht drauf ist...mus man halt etwas drauf achten und notfalls mal abwischen.
 

Kermi

Dabei seit
06.09.2005
Beiträge
1.063
Aber es ist schon seltsam, wenn an einem Tag alles 4 Griffe ausfallen. Morgens waren es die beiden auf der Fahrerseite, abends dann auch die der Beifahrerseite (die am Morgen noch funktioniert haben...)
 

kaefer11

Dabei seit
11.01.2006
Beiträge
1
Hallo Leute,

bin neu hier. Hab mal gegoo.., weil ich Probleme mit meinen Türgriffen habe und bei euch da ja schon einige die gleichen Probleme haben, hoff ich mal auf hilfe.
Nach einem Jahr ist zunächst nur ein Türgriff eingegangen, nach dess Austausch sind alle anderen flöten gegangen, nun nach einem Jahr das gleiche wieder diesmal zwar nur die Fahrerseite defekt, und ab zur werkstatt. So nun da wieder einige Zeit vergangen, ein halbes Jahr, was ist los, man glaubt es kaum beide Türgriffe auf der Fahrerseite fangen mit den üblichen Macken an und jetzt --> keine Garantie!!
Weiß jemand ob die Garantie für die Griffe eigentlich erweiter wird oder der Austausch auf Kulanz gemacht wird.
 

Megane 2.0 Turbo

Dabei seit
15.09.2005
Beiträge
55
Ort
Erlangen / Höchstadt
Hab auch die Problemchen mit meiner Fahrertüre. War heute dort und meinte das die Verriegelung net mehr geht.

Darauf der Werkstadtmensch "Megane?!?"
ich "JA!!!"
er "Werden kostenlos gewechselt!!!"

Soviel zum Thema bekannter Fehler !!!

Gruß Daniel
 

Fuxi

Dabei seit
10.02.2005
Beiträge
52
Mein Vater fährt nen SCenic, der jetzt knapp über 2 Jahre alt ist. Nächste Woche kriegt er auch einen neuen Griff, der komplett von Renault übernommen wird.
 
Thema:

Probleme Keyless-Entry&Drive

Probleme Keyless-Entry&Drive - Ähnliche Themen

keyless entry & drive: Hallo zusammen, ich hätte da mal ne Frage zu der keyless entry & drive Funktion beim Laguna II Bj. 02/02: Also, das ein- und aussteigen...
Keyless entry sperrt nicht auf: Hallo Hab einen Megane II dci 82 PS BJ 2004 Mit Keyless entry & drive in der Werkstatt wenn man mit den Schlüsselkarten hingeht u die Hand...
Kulanz bei Türgriffen: Hallo Zusammen, nach nun knapp über 2 Jahren mit meinem Megane 1.9dCi in denen ich auch schon einigen Ärger mit dem Keyless Entry & Drive hatte...
Probleme mit Keyless Entry&Drive: Hallo, da ich hier neu bin und mich auch weniger gut auskenne schreibe ich einfach mal drauf los... Sorry, sollte ich was falsches oder dummes...

Sucheingaben

renault megane keyless go funktioniert nicht

,

renault keyless entry probleme

,

renault scenic keyless entry problems

,
megane 2 keyless entry problems
, renault keyless taster, renault scenic 2 keyless, keyless taster wechseln renault megane cc, megane 3 keyless entry ohne funktion, haben alle megane keyless go, renault megane 2 keyless entry, renault megane2 cc keyless go fahrerseite defekt, renault megane cc keyless entry problems, renault scenic 2 keyless go defekt, keyless funktioniert nicht renault scenic, renault scenic antenne keyless entry, key less go geht nicht renault megane 2, megane2 keyless, Megane BJ 2005 keyless Batterie, megane cabrio keyless defekt, opel keylesstaster funktioniert nicht, funktionen keyless go megane cc, keyless entry drive renault taster, megane 2 keyless aktiv, megane rs keyless entry verriegeln, megane2 verriegelt nicht mehr
Oben