Probleme bei Nutzung des Hotels durch Schneemassen - Wann bekomme ich mein Geld zurück?

Diskutiere Probleme bei Nutzung des Hotels durch Schneemassen - Wann bekomme ich mein Geld zurück? im Aktuelles Forum im Bereich AutoExtrem; Die einen wünschen sich für den Urlaub noch richtig viel Schnee, andere können aber auch durch die Urlaubsplanung seht gut darauf verzichten. Ob...
Die einen wünschen sich für den Urlaub noch richtig viel Schnee, andere können aber auch durch die Urlaubsplanung seht gut darauf verzichten. Ob und unter welchen Umständen man sein Geld zurück bekommen kann wenn man durch Schnee Schwierigkeiten bei An- oder Abreise hat, egal ob mit dem eigenen Auto oder durch den Veranstalter, haben wir in diesem kleinen Ratgeber einmal zusammengefasst.

Unkosten durch Schnee,Unkosten durch Schneemassen,Wer trägt Zusatzkosten bei Schnee,Wer trägt ...png

Alles zum Thema Autozubehör auf Amazon

Der ADAC hat diese Punkte beleuchtet und auch wenn die Gründe jeweils plausibel klingen, kann es auch passieren, dass ein Reiseveranstalter dies vielleicht anders sieht. Ob man dann direkt rechtliche Schritte einleiten sollte, sollte man lieber vorab klären und sich fachgerecht beraten lassen.

Kann man sein Hotel wegen zu viel Schnee erst gar nicht erreichen, würde viele hier höhere Gewalt durch das Wetter vermuten. Der ADAC sieht hier aber außergewöhnlicher Umstände und diese kann man dann als Kündigungsgrund nutzen. Bei einer möglichen Erstattung werden aber auf jeden Fall die Summen für eventuell bereits genutzte Leistungen nicht erstattet, als Beispiel enthalten ja viele Reiseangebote Bus- oder Bahntickets. Wurden diese genutzt, werden sie auch nicht erstattet. Direkte Buchungen ohne Pauschalangebote können zusätzlich auch Stornierungsgebühren kosten.

Kann man aber wegen zu viel Schnee das bereits erreichte Hotel nicht zum ausgemachten Termin verlassen, so muss der Veranstalter einer Pauschalreise hier zumindest für die ersten Tage die Kosten übernehmen. Bis zu drei Tage und eventuell zusätzlich anfallende Kosten für die Heimfahrt kann man hier übernehmen lassen, bei größeren Zeiträumen muss man den Rest selbst zahlen. Handelt es sich um eine Direktbuchung, muss man hier alle Kosten von Anfang an selbst tragen.

Ähnlich sieht es aus mit der Kostenübernahme, wenn man am Urlaubsort zum Beispiel eine Seilbahn wegen des Schnees erst gar nicht nutzen kann. Hat man eine Pauschalreise gebucht, kann man diese Kosten durchaus erstatten lassen, hat man direkt gebucht gibt es auch hier keinen Anspruch auf den Ersatz. Immerhin sind beim Thema Ausfliegen lassen alle gleich, denn hier werden die Kosten generell nicht übernommen, egal ob individuell oder pauschal gebucht.

Bildquelle: Pixabay

Kommentar des Autors: Viel Schnee bedeutet nicht automatisch höhere Gewalt.
Unkosten durch Schnee,Unkosten durch Schneemassen,Wer trägt Zusatzkosten bei Schnee,Wer trägt Zusatzkosten durch zu viel Schnee,Ersatzanspruch,Regressanspruch,Schnee,Eis,Höhere Gewalt oder nicht
 
Thema:

Probleme bei Nutzung des Hotels durch Schneemassen - Wann bekomme ich mein Geld zurück?

Probleme bei Nutzung des Hotels durch Schneemassen - Wann bekomme ich mein Geld zurück? - Ähnliche Themen

Tipps für das Tanken an der Tankstelle - Darauf sollte man beim Tanken an Tankstellen achten!: Auch beim Tanken und beim Bezahlen an der Tankstelle kommt es immer wieder einmal zu kleineren und vor allem unnötigen Streitpunkten. Damit man...
Eigene Ausfahrt oder eigener Parkplatz vor dem Haus blockiert - Was tun bei Falschparkern?: Man will aus dem Hause, oder man kommt gerade nach Hause, und sieht, dass die Einfahrt zum Haus zugeparkt wurde oder auch, dass der eigene...
Hürden meistern: Rechte und Pflichten von Fahrschülern: Wer seinen Führerschein macht, muss erst einmal Geld investieren um die geforderten Pflichtstunden in Theorie und Praxis zu absolvieren. Wenn der...
Ordnungswidrigkeit oder Straftat: Welche Verkehrsvergehen werden wie geahndet: Wer viel auf der Autobahn unterwegs ist, kennt sicher selbst die Situation: Die Spuren sind voll belegt, auf der linken Spur fahren alle so...
Schattenparker: unter Bäumen drohen Lack- und Blechschäden: Die Tage werden wieder länger, sonniger und somit auch heißer. Für viele Autofahrer ist daher ein schattiger Parkplatz unter Bäumen die erste Wahl...
Oben