Problem mit Subwoofer

Diskutiere Problem mit Subwoofer im Car Hifi & Sound (Problemlösungen) Forum im Bereich Car Hifi & Sound & Navigationssysteme; Also Jungs hab folgendes problem.... ich könnte jetzt stundenlang rumheulen aber ich machs mal kurz... ich habn verstärker und nen Subwoofer. Die...
G

GeneralTickTack

Threadstarter
Dabei seit
09.11.2005
Beiträge
5
Also Jungs hab folgendes problem.... ich könnte jetzt stundenlang rumheulen aber ich machs mal kurz... ich habn verstärker und nen Subwoofer. Die Boxen sind direkt am Radio angeschlossen.

Die Frage ist folgende (Vielleicht für die experten ne trottelfrage) aber..mein verstärker macht 2 Ohm aber der Subwoofer braucht 4 Ohm... das heisst ich brauch nen verstärker der auch 4 ohm schafft oder? Gibts da vielleicht günstigere alternativen um nicht gleich nen neuen verstärker kaufen zu müssen?
Gibt es da irgendwas was ich noch beachten muss? Wenn der Verstärker nicht die volle wattzahl des subwoofers packt ist das ja auch soundtechnisch kein problem oder? ausser das eben die maximalleistung nicht erreicht wird...

danke schon mal im voraus jungs....
 
G

GeneralTickTack

Threadstarter
Dabei seit
09.11.2005
Beiträge
5
Ach kommt schon jungs.. hier sind doch so viele experten oder nicht?

Nagut dann werde ich halt genauer..

Ich hab nen verstärker der schafft leider nur 4x 40 Watt Rms bei 2 Ohm... 4 Ohm kann er laut verpackung gar nicht. Hab nen Fatboy Subwoofer der schafft 400 Rms bei 4 Ohm...

Zusammen kann das nicht funktionieren oder? Wenn ich den Bass runteregel dann kann ich ganz normal hören aber so bald etwas mehr druck kommt schrammelt die box nur komisch (ich denke mal weil sie nicht genug druck zum schwingen bekommt?) bzw schaltet ganz ab...

Die frage ist ob ich nen neuen verstärker brauch oder ob ich das irgendwie überbrücken kann. weil ein verstärker mit 4ohm und mindestens 300 Rms kostet doch schon ziemlich viel oder nicht?

Falls einer alternativen kennt oder ein gutes angebot (brauch nur verstärker für sub) mit vielleicht 150-250 rms kennt immer her damit.... danke schon mal im voraus... :D


/edit nur so als beispiel... ich weiss ihr hasst ebay :) aber ich bin so arm und kann mir nix leisten deswegen ja das ganze sonst hätte ich mir schon längst ne Colosseus XI XI gekauft ;)

Würde das alles mit dem hier funktionieren ? http://cgi.ebay.de/High-Quality-4-K...587196282QQcategoryZ21649QQrdZ1QQcmdZViewItem
 
Zuletzt bearbeitet:
I

intel

Dabei seit
09.08.2004
Beiträge
118
Hi,

also wenn dein Verstärker 2 OHM stabil ist dann kann er auch aufjedenfall an 4 Ohm betrieben werden. Das Problem da dein Verstärker an 2 Ohm 4 * 40 RMS bringt sinkt die Leistung an 4 Ohm also wird sie noch ca. 4 * 25 RMS haben. Zu wenig für einen 400 RMS Subwoofer. Daher auch der schlechte sound bzw. das kratzen an dem Subwoofer. Brauchst aufjedenfall eine größere Endstufe um den Subwoofer zu betreiben.

Billigen Link kann ich dir leider nicht geben aber da kann dir bestimmt jemand anders weiter helfen. :)

Mfg

PS: Was bringt die Endstufe wenn zwei ausgänge brückst? Denk mal an 4 Ohm so um die 70 RMS oder? Das ist immer noch zu wenig.
 
G

gecon

Guest
Ich find´s immer wieder geil ...

High-Quality 4-Kanal Verstärker/Endstufe 1600 Watt NEU hat aber dann nur 4x 145/2x 290 Watt rms an 4 Ohm ... ganz leichter Wattunterschied.

Allso, wenn ich mich nicht verlesen habe, willst du ja nur den Bass an die Stufe anschließen, dafür reicht auch eine Mono oder 2-Kanal Stufe. Bei der 4-Kanal hast du sonst 2 ungenutzte Kanäle, da nur der 3 und 4 Kanal für den Bass zusammen gebrückt werden.

In der 100-150 € Preisklasse gibt es schon sehr gut Endstufen, die auch wirklich die angegebenen RMS-Leistungen bringen.

Um den Sub aber auch dann ordentlich versorgen zu können brauchst du dann auch noch ein Power Cap und entsprechende dicke verkabelungen.

gecon
 
G

GottKaiser

Dabei seit
06.11.2005
Beiträge
327
Ort
München
Ich hab ne 450RMS Subwooferkiste von ESX an einer Carpower carpower wanted 2/300 M, die gebrückt bei 4 Ohm 1x500 Watt RMS schafft.... Wirklich ein Spitzen Teil....

Hab den Subwoofer für etwa 100 Euro bei eBay neu, und die Endstufe auch neu bei eBay für etwa 170 Euro bekommen :)
 
G

GottKaiser

Dabei seit
06.11.2005
Beiträge
327
Ort
München
gecon schrieb:
In der 100-150 € Preisklasse gibt es schon sehr gut Endstufen, die auch wirklich die angegebenen RMS-Leistungen bringen.

Um den Sub aber auch dann ordentlich versorgen zu können brauchst du dann auch noch ein Power Cap und entsprechende dicke verkabelungen.

gecon
Jau, siehe meine Endstufe, (post darüber)

Ich hab übrigens keinen Power Cap drinnen.. läuft trotzdem ohne Probleme.

Kabel wie gesagt dick genug.. 25mm² hab ich soweit ich mich erinnern kann.. gibt bei eBay auch paar ganz nette Powerkabel sets wo alles dabei ist.. Man muss halt auf die dicke achten.
 
G

GeneralTickTack

Threadstarter
Dabei seit
09.11.2005
Beiträge
5
Vielen danke erstmal für die hilfe...

Hab eben doch die anleitung von meinem verstärker gefunden... hier steht das er 2x200 Watt rms bei 4 ohm schafft also müsste das doch eigentlich gehen..

Mein problem ist folgendes wenn ich zuviel bass habe dann geht der sub aus bzw er fängt an zu kratzen und zu schrammeln... aber das merkwürdige ist.... wenn ich von meinem radio die balance komplett nach rechts lege dann kommt richtig druck und ich kann bis zur grenze aufdrehen... woran liegt das? ist vielleicht die linke line an meinem radio beschädigt oder brauch ich doch ein dickeres stromkabel?

Meine zweite frage ist: in der anleitung ist nur eine situation dargestellt wenn ich 2 subwoofer anschliessen will... macht das einen unterschied oder heisst das das es mit nur einem nicht richtig funktioniert?

danke erstmal
 
G

gecon

Guest
GottKaiser schrieb:
Ich hab übrigens keinen Power Cap drinnen.. läuft trotzdem ohne Probleme.
Ja das hab ich mir auch mal gedacht. Hab mich auch immer geärgert das meine Schrot´s blockieren. Hab vorne einen Voltmeter drin, schau ich mal so drauf als ich auf jemanden gewartet hab. Hab ich erst mal gesehen was ich selbst bei meinem System für Spannungsschwankungen hab, von 0,5 - 1Volt wenn der Bass kommt. Jetzt weis ich auch warum dann immer die Schrot´s blockieren.
Man beachte aber auch das ich ein recht "kleines" System für den Sub habe, "nur" ein Rockford P28S4 (bringt max. 200Watt RMS) welcher an einer Helix Dark Blue 4 hängt die dann dem Sub ca. 180 Watt RMS liefert.

Was ich jetzt damit sagen wollte, ich habe festgestellt das sich ein Powercap auch schon bei dieser Leistung lohnt und werde mir im Winter erst mal eins einbauen.

@GeneralTickTack:

Das könnte einfach heißen den System ist nicht das tollste. Du könntest versuchen ein anderes Chinchkabel zu nehmen.
Wenn deine Stufe ausgeht ist sie oder das Powerkabel meistens zu heiß. Bei deiner Stufe von 2x200Watt braucht deine Stufe ~31,7Ampere was bei einer Kabellänge von 5m eine Kabeldicke von 20mm² machen würde.
Es gibt verschiedene Möglichkeiten Sub-Woofer anzuschließen, kommt drauf an wieviel Kanäle die Endstufe hat.

2 Kanal: 1 Kanal Sub; 2 Kanal Sub; 1+2 Kanal gebrückt für einen Sub
4 Kanal: 1+2+3 Kanal Boxen 4 Kanal Sub;1+2Kanal Boxen 3+4 gebrückt Sub; 1+2 Kanal gebrückt Sub 3+4Kanal gebrückt Sub

gecon
 
G

GottKaiser

Dabei seit
06.11.2005
Beiträge
327
Ort
München
gecon schrieb:
Ja das hab ich mir auch mal gedacht. Hab mich auch immer geärgert das meine Schrot´s blockieren. Hab vorne einen Voltmeter drin, schau ich mal so drauf als ich auf jemanden gewartet hab. Hab ich erst mal gesehen was ich selbst bei meinem System für Spannungsschwankungen hab, von 0,5 - 1Volt wenn der Bass kommt. Jetzt weis ich auch warum dann immer die Schrot´s blockieren.
was meinst du mit schrot's :D ?
 
G

GeneralTickTack

Threadstarter
Dabei seit
09.11.2005
Beiträge
5
Das mit den chinchkabeln hab ich mir auch schon gedacht..

Und son Powercap was bringt das?

Ich werds auch mal mit nem dickeren Stromkabel probieren..

Und selbst wenn mein system schlecht wäre...selbst dann sollte es zumindest soviel druck erzeugen bis es voll ausgereitzt ist....
 
Thema:

Problem mit Subwoofer

Problem mit Subwoofer - Ähnliche Themen

  • Subwoofer problem (knallen im woofer)

    Subwoofer problem (knallen im woofer): Hi! Hab da n kompliziertes problem. Weiß auch nich so recht wie ichs beschreiben soll aber ich probiers ma. Also: Nach kurzer fahrtzeit...
  • Problem mit Erstellung des Gehäuses für die Subwoofer

    Problem mit Erstellung des Gehäuses für die Subwoofer: Sooo...hab n größeres Problem :( ich habe einen Kofferraumausbau aus GFK, den ich behalten will...der Ausbau ist etwas zu dünn, für meine Emphaser...
  • subwoofer und verstärker problem

    subwoofer und verstärker problem: hallo, mein problem ist folgendes: ich habe mir den HX2 RFR 3112 woofervon Rockford fosgate zugelegt. bringt es auf 1000 watt rms. dazu habe ich...
  • Problem mit Magnat 360 Classic und Crunch Square Subwoofer

    Problem mit Magnat 360 Classic und Crunch Square Subwoofer: Guten Tag Leute , ich bin hier neu im Forum und wollt mal paar Experten hier fragen. :D Also es geht um folgendes Problem , erstmal ich kenn mich...
  • Ähnliche Themen
  • Subwoofer problem (knallen im woofer)

    Subwoofer problem (knallen im woofer): Hi! Hab da n kompliziertes problem. Weiß auch nich so recht wie ichs beschreiben soll aber ich probiers ma. Also: Nach kurzer fahrtzeit...
  • Problem mit Erstellung des Gehäuses für die Subwoofer

    Problem mit Erstellung des Gehäuses für die Subwoofer: Sooo...hab n größeres Problem :( ich habe einen Kofferraumausbau aus GFK, den ich behalten will...der Ausbau ist etwas zu dünn, für meine Emphaser...
  • subwoofer und verstärker problem

    subwoofer und verstärker problem: hallo, mein problem ist folgendes: ich habe mir den HX2 RFR 3112 woofervon Rockford fosgate zugelegt. bringt es auf 1000 watt rms. dazu habe ich...
  • Problem mit Magnat 360 Classic und Crunch Square Subwoofer

    Problem mit Magnat 360 Classic und Crunch Square Subwoofer: Guten Tag Leute , ich bin hier neu im Forum und wollt mal paar Experten hier fragen. :D Also es geht um folgendes Problem , erstmal ich kenn mich...
  • Oben