Problem mit Heizleistung im Innenraum bei meinem Scenic 2,0 Bj 99 mit Klima

Diskutiere Problem mit Heizleistung im Innenraum bei meinem Scenic 2,0 Bj 99 mit Klima im Renault Scenic Forum im Bereich Renault; Hallo, ich habe einen Renault Scenic 2,0 Bj Jan.1999 mit 84 kW Fahrzg Ident Nr.: VF1JAOGOC ….. . Das Fahrzeug hat eine Klimaanlage. Nun mein...
A

ausie-r-n

Threadstarter
Dabei seit
24.02.2005
Beiträge
21
Hallo,

ich habe einen Renault Scenic 2,0 Bj Jan.1999 mit 84 kW
Fahrzg Ident Nr.: VF1JAOGOC ….. . Das Fahrzeug hat eine Klimaanlage.

Nun mein Problem:

Trotz längerer Autobahnfahrt (über 1 Stunde) kommt im Innenraum nur zaghaft warme Luft an. Die Temperaturanzeige ist etwas unter Mitte (also normal). Kühlwasser ist zwischen min und max. Auch Umschalten auf Umluft zeigt keine Wirkung.

Frage:

Wo liegt das Problem? Heizungskühler zu klein wegen Klimaanlage oder Thermostat defekt oder Luft im System oder oder oder

Kann mir jemand helfen?

Danke

Gruß

Ausie-r-n
 
camel

camel

Dabei seit
19.03.2004
Beiträge
2.863
hi...
möglicherweise ist der luftdurchsatz aufgrund eines verstopften reinluftfilter zu schwach...
der filter befindet sich im fußraum beifahrerseite (siehe anhang) der deckel ist mit einer schraube gegen verschieben gesichert... die schraube entfernen und den deckel nach vorne verschieben... dann nach unten abnehmen.... den filter herausnehmen... den deckel wieder drauf und testen ob sich was ändert.... tut sich nix dann die beiden schläuche die vom motor zum heizungskühler gehen bei laufendem motor anfassen und die temp fühlen... die luft die innen austritt darf nicht mehr als die hälfte kälter sein...
sind die schläuche gut heiß aber der warmluftstrom innen nur lauwarm ist entweder der zug der luftmischerklappe (bei klimatronik der stellmotor) ausgehängt und bewegt die luftmischer klappe nicht oder der heizungs kühler ist defekt.... die luftmischerklappe kann man bei manueller betätigung (nicht klimatronik) an den anschlägen hören.... und somit deren funktion prüfen.... bei klimatronik hört man nur sich ändernde luftströmungs geräusche aber nicht die endpositionen der klappe....
greeting's.... camel....
 

Anhänge

A

ausie-r-n

Threadstarter
Dabei seit
24.02.2005
Beiträge
21
Probleme den richtigen Thermostaten zu bekommen Scenic 2,0 Bj 99 Motor-Nr: F3R P 796

Hallo Camel,

erstmal Danke für die vielen Tipps. Der mit dem Reinluftfilter hat zwar wegen der Heizleistung nichts gebracht aber er hat mir in soweit geholfen, dass in der Betriebsanleitung nicht mal aufgeführt war, dass einer vorhanden ist. (Der sieht aus wie Sau hat wohl sonst auch keiner gewusst).
Ich hab mich schon gewundert, dass dieses Fahrzeug keinen haben sollte, da ich auch noch einen Renault Megane Century 1,6 als Fließheck habe und dort einer vorhanden ist und auch in der Anleitung beschrieben wird.

Aber nun ein anderes Problem:

Ich befolge nun den Rat den Thermostat tauschen zu wollen. Leider stellt sich das nicht als so einfach und kostengünstig heraus.
Ich habe mit dem Fahrzeugschein bei ATU bzw. anderen Autoteilelieferanten die Info bekommen dass der Thermostat zwischen 9,90 Euro und 13,00 Euro liegt. Das ist ja nicht so schlimm. Danach habe ich mich noch bei Renault erkundigt. Dort sagte man mir aufgrund der Motornummer (die da lautet F3R P 796) wäre dieser nur als Einheit mit dem Gehäuse zu wechseln. Dieser würde dann auf ca. 100 Euro kommen. Danach habe ich mir gedacht der Ersatzteilhandel bietet doch auch das Thermostatgehäuse an. Kosten ca. 70 Euro.

Leider weiß ich aber nicht, ob es einen Unterschied der Anschlüsse usw. zwischen dem Originalteil (gesamte Einheit) und dem Bausatz (Gehäuse und Thermostat) des Ersatzteilhandels gibt.

Vielleicht kannst Du mir oder jemand Anderes weiterhelfen.

Danke und Gruß

Ausie-r-n
 
camel

camel

Dabei seit
19.03.2004
Beiträge
2.863
hi...
ich habe gerade mal im dialogys nachgesehn.... ich bekomme eimal das gehäuse und komischerweise auch das thermostat als einzelteil.... die gehäusehälften wo das thermostat drinn ist bekomm ich wiederum nicht als ersatzteil... also alles etwas wiedersprüchlich.... kontrolliere mal dein thermostat gehäuse...
es ist das wo der obere kühlerschlauch (dicker schwarzer schlauch) drann geht... wenn dieses teil wo der schlauch drann geht zwei schrauben die zum schlauch hinzeigen hat dan kannst du das thermostat einzeln wechseln...
hast du schon mal die temperatur verglichen der beiden schläuche die zum innenraum gehen und dem was an warmer luft da raus kommt...??? am besten bei kaltem motor anfangen und immerwieder an die schläuche greifen während er warm läuft... wen die schläuche merkbar warm werden muss auch angewärmte luft innen aus den luftdüsen kommen.... kommt da kalte luft trotz warmer schläuche dan ist wahrscheinlich der heizungskühler zu....
greeting's... camel....
 
Zuletzt bearbeitet:
A

ausie-r-n

Threadstarter
Dabei seit
24.02.2005
Beiträge
21
Thermostat gehäuse gecheckt ...

Hallo Camel,

hab das Gehäuse gecheckt hat keine SChrauben am Kühlerschlauch nur drei am Motorblock.

Was komisch ist seit zwei Tagen steigt die Temperatur nur noch bis kurz über den zweiten Strich also kurz vor Halb. Desshalb den Versuch den Thermostat zu tauschen. Bei dem Megane Fließheck ist die temperatur immer eine Zeigerbreite über Halb.

Hast Du ne Ahnung was das jetzt soll? Doch Thermostat wechseln oder???

Was kann ich tun um den Kühler wieder frei zu bekommen?

Gruß

Ausie-r-n
 
camel

camel

Dabei seit
19.03.2004
Beiträge
2.863
hi...
nun... da keine schrauben am gehäuse sind die einen wechsel oder ein vorheriges prüfen des thermostat zulassen und somit das ganze gehäuse gewechselt werden muß würde ich bevor ich mich endgültig entscheide das thermostat wenigstens grob kontrollieren... die 100 euronen kannst du eventuell an anderer stelle besser gebrauchen...
den motor in kaltem zustand starten und im leerlauf laufen lassen.... dabei immer wieder mit den händen die zwei dünneren schläuche die nach innen gehen mit dem dicken schlauch der zum kühler geht vergleichen... die dünnen schläuche werden zuerst heiß... dann wenn der motor so um die 80 grad erreicht hat öffnet oder sllte das kühler thermostat anfangen zu öffnen.. die temperaturanzeige befindet sich dabei am höchsten stand... dabei wird dan der dicke schlauch der zum kühler geht heiß... in diesem moment ist ein leichtes absinken der temperaturanzeige zu sehen... das kommt von dem kalten wasser im kühler... da es zur zeit sehr kalt ist kann di tiefer stehende temperaturanzeige auch dadurch kommen... wäre das thermostat defekt würde dieser ablauf anders aussehen... der dicke schlauch würde wesentlich früher warn und die temperaturanzeige würde das sichtbare abfallen beim öffnen des thermostat schon anzeigen wenn die nadel kaum im ersten viertel ist... erst in diesem fall würde ich das thermostat wechseln.... wie gesagt... es kann durchaus ein zugesetzter heizungskühler sein...
greeting's.... camel...
 
A

ausie-r-n

Threadstarter
Dabei seit
24.02.2005
Beiträge
21
Spülen des Heizungskühlers...

Hallo Camel,

den Rat mit den Heizungsschläuchen befolge ich noch heute, aber was tue ich wenn beide Heizschäuche wrm werden so wie beschrieben?

Kann dann überhupt der Kühler defekt bzw. zu sein, da ich doch am Vor- und Rücklauf einen Durchfluß habe (spürbare wärme)?

Sollte der Kühler doch zu sein, wie bekomme ich den frei? Muß ich dazu in die Werkstatt?
Bringt die Aktion überhaupt etwas? Wo setzt sich der gelöste Schmutz ab???
Fragen über Fragen.

Danke

Gruß
 
camel

camel

Dabei seit
19.03.2004
Beiträge
2.863
hi...
der heizungs kühler ist folgendermaßen aufgebaut....
es befindet sich ein dickes rohr am schlauchanschluss vorlauf... in diesem dicken rochr gehen seitlich weg ca 20 kleine rohre die zum dicken rohr rücklauf gehen... die unteren dünnen rohre setzen sich mit der zeit mit im kühlmittel enthaltenen aditiven und rost ablagerungen zu... solange bis nur noch ein zwei dünne rohre durchfluß haben.... somit ist zwar eine zirkulation gegeben aber es werden nich alle dünnen rohre warm und somit die luft die da hindurchgeblasen wird auch nicht....
greeting's.... camel.....
 
A

ausie-r-n

Threadstarter
Dabei seit
24.02.2005
Beiträge
21
Kühlerschlöuche gecheckt

habe gestern Deinen Rat befolgt und die Kühlerschläuche während des Warmlaufens geckeckt. Die SChläuche sind so warm geworden (erst die ins innere, dann der Dicke zum Kühler) Folge Thermostat ist wahrscheinlich i.o.

Aber neues Problem: Kühlflüssigkeit steht seit gestern in der Garage auf dem Boden. Habe den Stand mit einem Edding auf dem Behälter bei kaltem Motor vermerkt. Motorabdeckung am Unterboden entfernt. Heute morgen wieder. Pfütze steht dort wo das Getriebe sitzt. Es steht auch Flüssigkeit auf dem Getriebe. Das ist auch die Stelle wo der Thermostat sitzt. Alle Schläuche in der Region sind aber trocken.

Kann das Thermostatgehäuse einen Riß haben oder sind die Thermofühler am Gehäuse undicht oder vielleicht die Schellen durch das viele Kneten der Schläuche?

Gruß

Ausie-r-n
 
camel

camel

Dabei seit
19.03.2004
Beiträge
2.863
hi...
das ist ein bekanntes problem... die thermostatgehäuse werden zwischen der gummidichtung undicht im laufer der zeit... das passiert durch verformung...
es genügt eventuell das gehäuse abbauen... die dichtung aus gummi herausnehmen und gut reinigen... die fläche am zylinderkopf gut reinigen... die dichtung mit fett bestreichen und wieder alles zusammenbauen... danach dürfte das gehäuse wieder dicht sein....
sollte es nicht funktionieren und das gehäuse bleibt weiter undicht....
es gibt ein gehäuse das für den thermostat einen deckel zum abschrauben hatt... dieses ist baugleich mit dem gehäuse das du hast.... mit ausnahme dessen das man da das thermostat wechseln kann... der preis ist ziemlich der gleiche... ich kanns mal raussuchen....
den heizungskühler kann man versuchen wieder frei zu bekommen.... allerdings ist der ärtger und die arbeit das ganze nicht wert... dedr heizungskühler lässt sich eventuell sehr leicht wechseln und kostet so um die 70 bis 100 euros.... den genauen preis kann ich auch noch raussuchen nebst einer anleitung wie das ding aus und eingebaut wird...
greeting's... camel....

greeting's.... camel....
 
A

ausie-r-n

Threadstarter
Dabei seit
24.02.2005
Beiträge
21
beschreibung von Thermostat und Kühlerwechsel wäre echt klasse

Hallo Camel,

wenn Du mir die Beschreibung des Thermostates (evtl. mit Abbildung und Bezeichnung) besorgen kannst wäre super. Die für den Kühler nebst ausbauanleitung wäre auch ganz klasse.
Danke nochmals für die nützliche Tips bei der Saukälte fährt keiner gerne ein kaltes Auto.

Soll ich Dir mal meine Private E-Mail geben oder geht das auch übers Forum?

Gruß

Ausie-R-N
 
A

ausie-r-n

Threadstarter
Dabei seit
24.02.2005
Beiträge
21
Hab meine Heizung wieder zum Laufen gebracht.....

Hallo an alle die mir geholfen haben und evtl. das gleiche Problem mit Ihrer Heizung haben,

Ich habs geschafft meine Heizung wieder in Gang zu bringen.
Der Thermostat wurde gewechselt daran lag das Problem mit der Heizleistung nicht!!!
Aber der Kühlmittelverlust ist beseitigt.

Danach habe ich mir nochmal Zeit genommen um dem Problem auf den Grund zu gehen.
1. Die Drehreglereinheit ausgebaut.
2. Festgestellt, dass Drehregler auf warm und somit am internen Anschlag steht.
3. Der Bowdenzug sich aber trotzdem noch ca. 2 mm bewegen lässt und dabei die Klappe der Lüftung hörbar zufällt.
4. Den Lauf des Bowdenzuges verfolgt.
5. Blende im Fußraum Beifahrer entfernt.
6. Klappe und Bowdenzug lokalisiert.
7. Mit Hilfe der Befestigungsklammer des Bowdenzuges die Bowdenzughülle so justiert, dass die Lüftungsklappe auf Anschlag (WARM) auch hörbar zu ist.

Erfolg das Auto wird jetzt kuschelig warm.

Was alles mit dieser Klappe gesteurt wird wieß ich leider nicht aber das Ergebnis zählt.

Gruß

Ausie-R-N
 
Thema:

Problem mit Heizleistung im Innenraum bei meinem Scenic 2,0 Bj 99 mit Klima

Sucheingaben

renault megane scenic thermostat tauschen

,

renault scenic 3 innenraumfilter wechseln

,

thermostat renault megane

,
renault scenic thermostat tauschen
, renault scenic reinluftfilter wechseln, renault scenic innenraumfilter, thermostat renault megane scenic, renault scenic Thermostat, renault scenic pollenfilter wechseln, scenic innenraumfilter wechseln, innenraumfilter renault scenic, renault megane thermostat, renault scenic innenraumfilter wechseln, thermostat renault scenic, innenraumfilter megane 3 wechseln, renault scenic 2 pollenfilter wechseln, thermostat renault, renault scenic 1 pollenfilter wechseln, renault megane scenic thermostat wechseln, renault megane thermostat wechseln anleitung, innenraumfilter renault megane scenic bj.1999, innenraumfilter fiat marea, scenic 2 innenraumfilter wechseln, pollenfilter renault scenic, fiat marea 2 0 thermostat

Problem mit Heizleistung im Innenraum bei meinem Scenic 2,0 Bj 99 mit Klima - Ähnliche Themen

  • Renault vel satis Problem Einspritzung

    Renault vel satis Problem Einspritzung: Hallo zusammen. Ich habe folgendes Problem, mein vel Satis bringt immer folgende Fehlermeldung: orangenes aufleuchten des Displays dazu : 1)...
  • pocket bike Problem kein antrieb

    pocket bike Problem kein antrieb: hallo Leute haben ein Pocket bike das springt super an aber qualmt stark und beim gas geben kommt nix Vergaser ist gereinigt Motor auch-gereinigt...
  • Problem Fensterheber Agila A

    Problem Fensterheber Agila A: Hallöle und guten Morgen... seit ein paar Tagen habe ich das Problem, das sich das Fenster auf der Fahrerseite nicht mehr öffnen lässt. Der el...
  • Auto Verkauf Problem

    Auto Verkauf Problem: Hi lieber Forum Ich hoffe ich bin hier richtig..... Ich hab folgendes Problem, ich habe mein Peugeot 206 mit Hinterachsschaden, Rost am...
  • Rost an Rand von Motorhaube und Heckklappe Problem bei TÜV/Dekra...?

    Rost an Rand von Motorhaube und Heckklappe Problem bei TÜV/Dekra...?: Hallo. Ist das im Foto bei der Abnahme ein Problem? Auch wenn jemand mit dem Fahrrad hinten rein rammt, kann man sich daran nicht verletzen. Auch...
  • Ähnliche Themen

    • Renault vel satis Problem Einspritzung

      Renault vel satis Problem Einspritzung: Hallo zusammen. Ich habe folgendes Problem, mein vel Satis bringt immer folgende Fehlermeldung: orangenes aufleuchten des Displays dazu : 1)...
    • pocket bike Problem kein antrieb

      pocket bike Problem kein antrieb: hallo Leute haben ein Pocket bike das springt super an aber qualmt stark und beim gas geben kommt nix Vergaser ist gereinigt Motor auch-gereinigt...
    • Problem Fensterheber Agila A

      Problem Fensterheber Agila A: Hallöle und guten Morgen... seit ein paar Tagen habe ich das Problem, das sich das Fenster auf der Fahrerseite nicht mehr öffnen lässt. Der el...
    • Auto Verkauf Problem

      Auto Verkauf Problem: Hi lieber Forum Ich hoffe ich bin hier richtig..... Ich hab folgendes Problem, ich habe mein Peugeot 206 mit Hinterachsschaden, Rost am...
    • Rost an Rand von Motorhaube und Heckklappe Problem bei TÜV/Dekra...?

      Rost an Rand von Motorhaube und Heckklappe Problem bei TÜV/Dekra...?: Hallo. Ist das im Foto bei der Abnahme ein Problem? Auch wenn jemand mit dem Fahrrad hinten rein rammt, kann man sich daran nicht verletzen. Auch...
    Top