Problem mit der Tankanzeige

Diskutiere Problem mit der Tankanzeige im Renault 19 Forum im Bereich Renault; Moin, ich habe ein kleines Problem mit der Tankanzeige. Und zwar zeigt er immer viel mehr an als im Tank ist. Wenn er fast leer ist zeigt er etwas...
Lagerbulle

Lagerbulle

Threadstarter
Dabei seit
16.12.2007
Beiträge
15
Moin,
ich habe ein kleines Problem mit der Tankanzeige. Und zwar zeigt er immer viel mehr an als im Tank ist. Wenn er fast leer ist zeigt er etwas über halb voll an, die gelbe Reservelmape ist allerdings an. Ist der Tank voll zeigt die Nadel auch voll an und sinkt bis zum besagtem Punkt. Zieht man das Kabel vom Geber ab, bleibt die Nadel bei etwa viertel voll stehen.

Ist es wohl die Anzeige oder der Geber ?
 
Ghostface80

Ghostface80

Dabei seit
31.05.2006
Beiträge
2.060
Hmm könnte der Geber sein... Oder die ANzeige. Die könnte ja Jemand überprüfen, der etwas von Elektrik versteht. Sind ja nur 3 oder 4 Kabel dran. Der Geber selber sitzt logischerweise im tank. Neben der Benzinpumpe. Der Geber selber hat nen Bajonettverschluss und dann rausdrehen, wenn er gelöst ist.. Könnte vllt irgendwas defekt sein, würde dann ja sichtbar sein, wenn du ihn raus hast..

mfg
 
Lagerbulle

Lagerbulle

Threadstarter
Dabei seit
16.12.2007
Beiträge
15
Dann zuppel ich mal am Samstag den Geber aus dem Tank.

Sollte es nicht am Geber liegen, sondern an der Anzeige, müsste ich dann das komplette Armaturenbrett (also das ganze Anzeigefeld) austauschen oder bekommt man die Tankanzeige eintzeln ?
 
Ghostface80

Ghostface80

Dabei seit
31.05.2006
Beiträge
2.060
Dazu musste das Tacho-Kombi-Instrument rausnehmen. Dann kannste den Stecker überprüfen und die Anschlüsse an der Anzeige.. Wenn du ne grobe Anleitung zum Ausbau des Kombiinstrumentes brauchst, sag Bescheid.

mfg
 
Ghostface80

Ghostface80

Dabei seit
31.05.2006
Beiträge
2.060
:D :D :D :D

Naja is auch nich schwer. Oberhalb des Kombiinstrumentes is ne Plastikabdeckung. Die muss ab (2 Schrauben Torx, glaube 10er). Haste die ab sind da noch zwei Schrauben die das Instrument halten, das siehste dann schon (auch Torx, denke 20er oder 25er). Dann unterm Lenkrad die Abdeckung abnehmen (da wo die Lenkradarretierung ist) und dann hinter die Geschwindigkeitsanzeige tasten und da die Tachowelle nach hinten abziehen. Nich verkannten, grade nach hinten abziehen!!! (brauchste etwas Kraft für) Jetzt müsste man das Tacho nach vorne kppen können (das obere Ende zu dir ziehen) und dann die drei Kabelstecker abziehen. Falls sich das Kombiteil nich nach vorne ziehen lässt, könnten da noch zwei Schrauben hinter der Zündschlossverkleidungen sein (waren bei mir aber z. Bsp. nich). Falls du was nich finden solltest, auch dafür könnte ich die ne kleine Anleizung schicken! ;) Is aber eigentlich recht einfach!

Würd aber erstmal auch auf den Geber tippen..

mfg
 
Lagerbulle

Lagerbulle

Threadstarter
Dabei seit
16.12.2007
Beiträge
15
Moin,
es gibt Neuigkeiten. Ich habe mir bei ebay einen Tankgeber ersteigert, ist auch angekommen, leider war der nicht kaputt, liegt also an der Anzeige im Armaturenbrett. ;( Ich muss also alles ausbauen. Im Anhang ist ein Bild davon, könnte man das Glas öffnen, sodass ich die Nadel umsetzen kann ?
Auf dem Foto ist der Tank im übrigen so gut wie leer gewesen, sonst funktioniert die Nadel perfekt.

Und wenn noch jemand einen Tankgeber haben möchte, ich hab noch einen über. ;)
 

Anhänge

Ghostface80

Ghostface80

Dabei seit
31.05.2006
Beiträge
2.060
Also bleibt die Tankanzeige auf 1/4 hängen? Vllt is die Nadel nur zu fest druff!

Scheibe bekommste erst ab, wenn das Tacho schon fast ab oder eben draussen ist. Die is am Kombiinstrument nur angeklemmt!

Wie das Teil raus geht, siehste ja zwei Antworten weiter oben im Thema!

mfg
 
Lagerbulle

Lagerbulle

Threadstarter
Dabei seit
16.12.2007
Beiträge
15
Jaaa, dann will ich morgen mal schrauben. Muss eh zu ´nem Freund in die Werkstatt, weil der Wagen massiv Öl verliert.
 
Knight2000

Knight2000

Dabei seit
02.03.2008
Beiträge
18
Ort
12687 Berlin
Hm kommt mit irgendwie bekannt vor? Hab fast das gleiche problem. Nur ist das bei mir so , das die Tanknadel mal ,nicht immer aber ab und zu, einfach nach unten geht als sei der Tank kompklett leer, obwohl er Normal gefühlt ist .Die Reserverleuchte ging aber auch net an und ist auch voll inordnung. Dann irgendwann steht er wieder auf Normal aktuellen Stand.Aber wie gesagt ist nicht immer. Aber in einem anderen Fall, was seit dem einzigartig war, das ich vor kurzem auf der Autobahn an einer Tankstelle gefahren bin und Volltankte und danach ging die Nadel Quasi im minuten takt fast auf Null. Muss dazu aber sagen das ich da noch keine 600 km runter hatte , sondern gerade mal 150 km runter hatte. Ich dachte mir in den falle, das der Benzinschlauch ein leck hat, weil ich ihn vor kurzem erneuern musste, weil er schon spröde war. Aber am nächsten Morgen war alles wieder beim alten und er zeigte mir den aktuellen wert an. Seit den war nix mehr und das ist gerade mal ne Woche her. Ist sowas euch schon mal passiert ? Oder wo könnte da das Problem liegen .
 
Thema:

Problem mit der Tankanzeige

Problem mit der Tankanzeige - Ähnliche Themen

  • Neu hier und gleich erstes Problem

    Neu hier und gleich erstes Problem: Hallo zusammen, bin seit 3 Monaten Besitzer eines Vel Satis 2,2dci Automatik Bj 2005. 220000km Auto ist mir eigentlich zugelaufen....war günstig...
  • Megane 3 Coupe Bremsleuchten Problem

    Megane 3 Coupe Bremsleuchten Problem: Hey zusammen. Ich habe folgendes Problem gestern wurde mir durch einen Aufmerksamen Rollerfahrer gesagt das meine Bremsleuchten links+Rechts...
  • Habe ein problem mit meinem mk2 bj2000

    Habe ein problem mit meinem mk2 bj2000: Hallo zusammen habe mir ein mk2 ghia turnier gekauft und wollte die front von meinem mk1 ghia limo an den mk2 bauen dazu kam ich aber noch nicht...
  • Renault vel satis Problem Einspritzung

    Renault vel satis Problem Einspritzung: Hallo zusammen. Ich habe folgendes Problem, mein vel Satis bringt immer folgende Fehlermeldung: orangenes aufleuchten des Displays dazu : 1)...
  • Ähnliche Themen
  • Neu hier und gleich erstes Problem

    Neu hier und gleich erstes Problem: Hallo zusammen, bin seit 3 Monaten Besitzer eines Vel Satis 2,2dci Automatik Bj 2005. 220000km Auto ist mir eigentlich zugelaufen....war günstig...
  • Megane 3 Coupe Bremsleuchten Problem

    Megane 3 Coupe Bremsleuchten Problem: Hey zusammen. Ich habe folgendes Problem gestern wurde mir durch einen Aufmerksamen Rollerfahrer gesagt das meine Bremsleuchten links+Rechts...
  • Habe ein problem mit meinem mk2 bj2000

    Habe ein problem mit meinem mk2 bj2000: Hallo zusammen habe mir ein mk2 ghia turnier gekauft und wollte die front von meinem mk1 ghia limo an den mk2 bauen dazu kam ich aber noch nicht...
  • Renault vel satis Problem Einspritzung

    Renault vel satis Problem Einspritzung: Hallo zusammen. Ich habe folgendes Problem, mein vel Satis bringt immer folgende Fehlermeldung: orangenes aufleuchten des Displays dazu : 1)...
  • Sucheingaben

    renault 19 tankanzeige

    ,

    renault19 geht beim bremsen aus wenn tank leer

    ,

    renault tankanzeige

    ,
    r19 tankanzeige defekt
    , renault r19 tankgeber, renault 19 tankschwimmer, renault19 tankanzeige geht nicht wenn der motor aus ist, mazda 6 tankanzeige defekt, tankanzeige golf 3, opel astra Tankanzeige, wo ist die tankanzeigen beim renault 19, tankanzeige renault 19 hängt, clio tankanzeige, renault kangoo benzinuhr hängen geblieben, twingo tankanzeige, armaturenbrett tankanzeige, renault 19 tankanzeige defekt, auto armaturenbrett tankanzeige, ölanzeige renault megan am armaturenbrett, tankgeber defekt bei renault r19 ?, vel satis tankanzeige ungenau, tankanzeige geht nicht runter obwohl motor aus, nissan primera tankanzeige spinnt, Tankanzeigen, renault 19 bj 92 tankanzeige
    Top