Problem mit Beschleunigung bei meinem Fiesta

Diskutiere Problem mit Beschleunigung bei meinem Fiesta im Ford Fiesta Forum im Bereich Ford; Hallo, ich habe heute über Google diese Seite gefunden. Der grund ist ein Problem mit meinem Ford Fiesta (Fahrzeugschein: Ford (D), GFJ, Baujahr...
T

ToaStarr

Threadstarter
Dabei seit
13.08.2005
Beiträge
6
Hallo,

ich habe heute über Google diese Seite gefunden. Der grund ist ein Problem mit meinem Ford Fiesta (Fahrzeugschein: Ford (D), GFJ, Baujahr 1992, 44 KW). Seit längerer Zeit habe ich Probleme mit der Beschleunigung. Wenn ich z. B. im 5 Gang auf der Autobahn bei ca. 100 km/h auf das Gaspedal trete (Vollgas), dann zieht mein Fiesta nicht mehr an. Es dauert zwischen 10 und 30 Sekunden, dann kommt erst wieder Schub und er zieht durch bis 160 km/h. Er fährt dann auch problemlos. Ich fahre tlw. ca. 50 KM zur Arbeit mit 150/160 km/h durch, ohne das er Probleme macht, nur wenn ich abbremse, dann tritt dieses Problem auf.

Seit einigen Wochen habe ich nun dieses Problem auch in den anderen Gängen im Stadtverkehr. Ich trete im 2 Gang auf das Gaspedal und er hängt (meistens bei 2500/3000 Umdrehungen). Dann dauert es einige Sekunden und er beschleunigt problemlos. Sehr angenehm ist das Problem beim auffahren auf die Autobahn... :(

Ich habe keine große Ahnung von Autos. Aber vor ca. einem Jahr habe ich einen Ölwechsel gemacht, die Zündkerzen gewechselt, Luftfilter und Benzinfilter gwechselt. Das Problem bestand weiterhin. Als es jetzt in den letzten Wochen extrem wurde und ich auch im Stadtverkehr nicht mehr richtig fahren konnte habe ich ihn in eine Werkstatt gegeben. Dort wurde die Auspuffanlage ausgetauscht, woran es angeblich liegen sollte. 230 € ärmer aber noch das gleiche Problem, allerdings hätte für den TÜV ohnehin eine neuer Auspuff unter meinen Fiesta gemusst. Danach wurde mir gesagt es liege an der Zentraleinspritzanlage (liegt wohl irgendwo direkt unter dem Luftfilter). Hier wurde ein "neue" (gebrauchte) eingebaut. Danach hatte ich das Gefühl das Problem wäre behoben, aber nach ca. einer Woche trat das Problem gestern wieder extrem auf und ich denke es wird auch so bleiben.

Da ich den Fiesta gerne behalten möchte, aber keine Lust habe ihn für viel Geld bei Ford reparieren zu lassen bin ich nun hier und hoffe das mir hier jemand sagen kann woran es liegen könnte.

Der Ventildeckel ist undicht und er verliert Öl an irgendeinem Ring. Daran sollte es aber nicht liegen, zumal ich regelmäßig den Ölstand checke? Ein Kumpel meinte es könnte an Luftregulierung oder Steuergerät liegen. Bei Ford sagte man mir es müsste die Lamdasonde ausgetauscht werden. Die Lamdasonde sieht tatsächlich etwas komisch aus bei meinem Fiesta. Es scheint als wäre dort mal etwas gegen geschlagen, denn sie sieht leicht "ab- bzw. angeknickt" aus.

Vielleicht hat oder hatte hier ja mal jemand ein ähnliches Problem mit seinem Fiesta, ich verzweifle nämlich langsam und möchte nicht zu viel Geld ausgeben... :(

Vielen Dank, Benjamin
 
T

ToaStarr

Threadstarter
Dabei seit
13.08.2005
Beiträge
6
Ach ja, der Fiesta hat ca. 150.000 KM runter und hier im Forum habe ich keinen Thread gefunden der mein Problem beinhaltet... :(
 
Black Panther

Black Panther

Dabei seit
01.03.2005
Beiträge
534
Ort
24782 Büdelsdorf
Ich HABE das gleiche Problem nur bei mir isses sehr unregelmäßig und mal da und mal nicht da.. es nervt aber mir konnte noch keiner weiter helfen..
 
T

ToaStarr

Threadstarter
Dabei seit
13.08.2005
Beiträge
6
Na das klingt ja toll! Bei mir war es wie gesagt auch schon vor zwei Jahren da, aber nur auf der Autobahn im fünften Gang wenn ich abgebremst habe (so ca. auf 100 km/h) und dann wieder beschleunigen wollte. Seit ca. 4 bis 6 Wochen macht mein Fiesta dies in allen Gängen, aber auch nicht immer. Gestern habe ich noch die Zündkerzen gewechselt, aber es hat sich nichts geändert. Es nervt tierisch, da ich manchmal nicht mal in der Stadt ordentlich fahren kann. Normalerweise macht er es aber nur ab ca. 2500 Umdrehungen, wenn ich also früh schalte kann ich meist relativ problemlos fahren...

Kann doch nicht sein das es dafür keine Lösung gibt! Auspuffanlage war es offensichtlich nicht und auch nicht die Zentraleinspritzanlage, obwohl ich danach das Problem für die letzten ca. 10 Tage nicht hatte. Auch habe ich das Gefühl bei gutem Wetter (wenn es besonders warm ist) sind die Probleme nicht so stark...

Verdammter Mist, langsam verzweifle ich total. Ich möchte den Fiesta nur ungern abgeben!
 
Black Panther

Black Panther

Dabei seit
01.03.2005
Beiträge
534
Ort
24782 Büdelsdorf
Bin ich froh das es bei mir noch nicht so schlimm ist.. bei mir merkt man das nur wenn man mal den 2. gang oder so bis 6000 Umdehungen hochreisst wie unregelmäßig er beschleunigt immer nur so schubweise is merkwürdig is das bei dir auch?
Aber deswegen würde ich mien Auto nie abgeben!
 
T

ToaStarr

Threadstarter
Dabei seit
13.08.2005
Beiträge
6
Bei mir ist es in jedem Gang, aber nicht immer. Er hängt IMMER für ca. 10 Sekunden bei 2500 Umdrehungen und erst nach ca. 10 Sekunden zieht er dann weiter und beschleunigt wieder. Egal ob Vollgas (auf der Autobahn) oder nicht ganz Vollgas. Er mach es ab einem bestimmt Punkt. Ich wuerde mal sagen sobald ich das Gaspedal so ca. bis ab der Hälfte trete... :(
 
Black Panther

Black Panther

Dabei seit
01.03.2005
Beiträge
534
Ort
24782 Büdelsdorf
Naja anscheinend kann hier keiner was zu sagen is aber wirklich ätzend.. viel Glück das du ncoh jmd findest der da was gegen machen kann.. aber sa denn ma was es war plz
 
Reneke

Reneke

Dabei seit
17.03.2004
Beiträge
27
Wird wohl das Drosselklappenpotentiometer (oder Poti) sein. Die Kontakte sind mit der Zeit oxidiert oder die Isolation ist nicht mehr ganz in Ordnung. Man kann es selber machen. Neu festlöten. Kein grosses Problem.

Das Poti setzt den Stand des Gaspedals um in eine Spannung für die Einspritzung mittels Spannungsteilung. Der Stand des Gaspedals wird bei eurem Fofi wahrscheinlich nicht mehr richtig "Übersetzt" in eine Spannung.

Ich würde aber trotzdem mal in eine (freie) Werkstatt fahren, die kennen die Macke bestimmt und werden das auch schnell und preiswert lösen.

Gruss,
René
 
T

ToaStarr

Threadstarter
Dabei seit
13.08.2005
Beiträge
6
Besten Dank für die ganzen Antworten! Im Moment habe ich leider aufgrund meines Jobs wenig bis gar keine Zeit und die Karre fährt halbwegs (meistens nur das Problem im fünften Gang). Ich werde aber von mir hören lassen, wenn ich weiss was es ist und/oder es behoben wurde bzw. der Wagen in einer Werkstatt ist/war.

Schönen Gruß, Benjamin
 
C

Chriss83

Dabei seit
16.06.2005
Beiträge
7
Also ich hatte das selbe Problem, mein FOFI hat einfach nicht mehr beschleunigt, der Motor hat hochgedreht aber es kam keine Leistung auf die Pellen. Das Problem war bei Mir die Kupplung die nicht mehr gepackt hat.
 
T

ToaStarr

Threadstarter
Dabei seit
13.08.2005
Beiträge
6
Das ist es ja, bei mir dreht der Motor NICHT hoch! Der Drehzahlmesser STEHT bei ca. 2000 Umdrehungen! Nachdem er wieder anzieht, gehen Geschwindigkeit und natürlich auf der Drehzahlmesser hoch...

Ein Werkstattbesitzer hat die Kupplung gestestet und gesagt die wäre zwar nicht mehr die allerbeste aber noch O. K.!

Nachdem nun Auspuff (mit Kat.) und Zentraleinspritzanlage (gebraucht aber angeblich in Ordnung) ausgetauscht wurden wusste er nicht mehr weiter und sagte ich solle bei Ford für ca. 40 € eine Motoranalyse oder so ähnlich machen lassen...

?(
 
-=Dragon=-

-=Dragon=-

Dabei seit
07.06.2005
Beiträge
174
bei dir ist es also, du trittst drauf und es kommt nur ein loch..wie sone art motorbremse, die drehzahl geht nicht oder kaum hoch und erst nach ein paar sek. erholt er sich wieder und zieht normal?

das problem hatte ich an meinem 1.3er auch.. ventile eingestellt, neue Zündkerzen, alles neu und es war immer noch da... könnte sein dass die lambda falsch regelt, oder eventuell könnts auch was an irgendeinem sensor sein, zieh mal alles stecker ab und schau mal ob die isolierung noch ganz ist und die kontaktstelle nicht oxidiert ist, falls ja, kurz drüberschleifen bis sie wieder blank ist.

was noch möglich ist, map sonsor... kenn mich da aber nicht genau aus, hatte das aber mal woanders gelesen.
 
DTM-Fiesta

DTM-Fiesta

Dabei seit
17.09.2004
Beiträge
396
Ort
51545 Waldbröl
bei mir tritt das problem vielleicht einmal bis 2mal im monat auf

es ist manchmal da wenn es drausen nass ist

also regen!

nur bei vollgas so um die 2.000 umdrehungen tut sich nix wenn ich runter auf 1/2 oder 2/3 gas gehe dann zieht er gaz normal wie es sein soll


also ich vermute defekten map oder so sensor

wenn er feuchte luft bekommt kann er diese wohl nicht richtig regeln
deshalb muss man für ihn die luftzufuhr mit dem gas einstellen.

gemisch wird in dem fall wo er nich zieht mit zuviel luft gemixt und wenig benzind.h. keine ordentliche verbrenung

kamma map-sensor reinigen oder die schläuche zu ihm?

könnt was an meiner theorie drann sein?


hab mich langsam damit abgefunden und deswegen seh ich das nicht mehr als mangel an

deswegen stimmt die signatur :-)
 
Reneke

Reneke

Dabei seit
17.03.2004
Beiträge
27
Jetzt seht euch doch mal das Drosselklappenpotentiometer an. Die Kontakte sind mit der Zeit oxidiert oder die Isolation ist nicht mehr ganz in Ordnung. Eine richtige FOFI Krankheit, haben ganz viele 1.1i und 1.3i GFJ Motoren. Neu Kontakte saubermachen und festlöten.

Gruss,
Rene
 
zeroskiver

zeroskiver

Dabei seit
11.09.2005
Beiträge
12
Ort
Hannover
Ich fahre tlw. ca. 50 KM zur Arbeit mit 150/160 km/h durch, ohne das er Probleme macht, nur wenn ich abbremse, dann tritt dieses Problem auf.
Es könnte ja unter Umständen sein, dass das Problem wegen dem Bremsen auftritt...bei meinem FoFi hatte sich bis vor kurzem die rechte Vorderbremse verhakt. Wenn man komplett die ganze Bremse austauscht könnte es evtl behoben sein. Vermutlich sind es vorn die Scheibenbremsen, wenn es hinten wäre, würde es nicht ganz so extrem sein...
Naya, du könntest einfach mal ausprobiern ob es daran liegt, indem du bei ca 50-60 sachen ne vollbremsung machst. Du hast ja höchstwahscheinlich kein ABS und wenn die Bremsen fest wären, dann würde dein FoFi dabei ohne zu lenken entweder nach rechts oder nach links fahren, außer es haben sich auf beiden Seiten die Bremsen verhakt.
 
M

Mani-85

Dabei seit
16.03.2006
Beiträge
26
Ort
Kandern
Hallo, habe auch das selbe Problem, bei mir fehlt einfach die leistung.
Weiss vielleicht jemand, ob sich das Problem auch lösen lässt, wenn ich mir ne neue Kupplung einbauen lasse? Bei mir ist nämlich auch das Prob, dass die Kupplung voll unten ist. (Handbremse, 3.Gang, bisschen Gas, von Kupplung runter) Motor würgt nicht ab. Vorbesitzerin war halt ne alte frau :rolleyes:

Naja, Mfg Mani
 
K

Kaine

Dabei seit
04.01.2006
Beiträge
827
Ort
Herne
Yo Mani mach mal bitte n Foto von deinem Motorraum
 
M

Mani-85

Dabei seit
16.03.2006
Beiträge
26
Ort
Kandern
Sorry, musst noch en bisschen warten, mein Kolleg hat gestern wieder seine Digicam mitgenommen :( Hab leider noch keine eigene..... :rolleyes:
 
fiestatuning86

fiestatuning86

Dabei seit
21.04.2005
Beiträge
118
Ort
59077 Hamm
hi

also bei mir tritt auch dieses problem auf...aber NUR wenn ich 1- 1/2 std. durchgefahren bin mit meinem auto...

also ich fahre ohne das auto asuzumachen die ganze zeit durch die gegend bis halt ne std rum ist, und dann treten die problme auch auf... ?( ?( ;(

trete durch aber nix kommt der motor haut nur seine drehzahlen richtig in die höhe...

naja hat wohl so eine nähmaschine :D an sich...

MFG

aber wäre cool wenn doch einer eine preiswerte lösung hätte 8)

schönes weekend
 
Thema:

Problem mit Beschleunigung bei meinem Fiesta

Sucheingaben

ford fiesta zieht nicht mehr richtig

,

ford fiesta zieht nicht richtig

,

ford fiesta keine leistung bei vollgas

,
ford fiesta beschleunigt schlecht
, ford fiesta beschleunigt nicht richtig, ford fiesta zieht nicht mehr, fiesta zieht nicht richtig, fiesta zieht nicht mehr, fiesta keine leistung, fiesta gibt schubweise gas, fiesta st 150 zieht nicht mehr, Fiesta jd3 an zündkerzen nasd, fiesta gfj zieht nicht, ford fiesta gfj beschleunigt nicht, ford fiesta mk7 zieht nicht richtig, ford fiesta sport zieht nicht an, fiesta gfj keine leistung, ford fiesta beschleunigt nicht, ford fiesta zieht nicht, ford Fiesta 2009 zieht nimmer richtig, ford fiesta zieht schlecht, wen ein fiesta keine leistung bringt, ford fiesta ja8 zieht nicht richtig, auto beschleunigt nicht mehr ford fiesta, fiesta beim beschleunigen kommt nicht

Problem mit Beschleunigung bei meinem Fiesta - Ähnliche Themen

  • Master 2,2 DCi Problem beim beschleunigen

    Master 2,2 DCi Problem beim beschleunigen: Hallo , der Master ist ein 2,2 DCI , 140.000 km , EZ 2000 . Folgendes Problem : Beim anfahren bis ca. auf 2200 Touren ist tote Hose . Vortrieb...
  • MX 5 NA Problem starke Beschleunigung = startkes Ruckeln

    MX 5 NA Problem starke Beschleunigung = startkes Ruckeln: Hallo, also ich hab ein riesen Problem... und zwar wenn ich bei meinem NA 1,6 L BJ 91 stark beschleunige ruckelt das Auto nur noch und kommt kaum...
  • Problem beim Beschleunigen

    Problem beim Beschleunigen: Hallo, habe ein Problem das nicht immer auftritt und (meistens) nur bei bestimmten Drehzahlen. Also: Beispiele wären mit 80 hinter nem LKW auf...
  • Problem beim Beschleunigen (RX-7 FD)

    Problem beim Beschleunigen (RX-7 FD): Hallo! Ich habe über den Winter meinen RX-7 FD überholt (neue Rotorhousings, Kupplung, Apex Seals...). Vor einigen Wochen habe ich ihn dann das...
  • Problem mit Beschleunigung

    Problem mit Beschleunigung: Hallo Leute, nen Kumpel hat nen Audi 80 b4 1.9 TDI. Sein Problem ist, dass das Auto überhaupt nich mehr zieht. Also wenn er Gas gibt hat er nicht...
  • Ähnliche Themen

    • Master 2,2 DCi Problem beim beschleunigen

      Master 2,2 DCi Problem beim beschleunigen: Hallo , der Master ist ein 2,2 DCI , 140.000 km , EZ 2000 . Folgendes Problem : Beim anfahren bis ca. auf 2200 Touren ist tote Hose . Vortrieb...
    • MX 5 NA Problem starke Beschleunigung = startkes Ruckeln

      MX 5 NA Problem starke Beschleunigung = startkes Ruckeln: Hallo, also ich hab ein riesen Problem... und zwar wenn ich bei meinem NA 1,6 L BJ 91 stark beschleunige ruckelt das Auto nur noch und kommt kaum...
    • Problem beim Beschleunigen

      Problem beim Beschleunigen: Hallo, habe ein Problem das nicht immer auftritt und (meistens) nur bei bestimmten Drehzahlen. Also: Beispiele wären mit 80 hinter nem LKW auf...
    • Problem beim Beschleunigen (RX-7 FD)

      Problem beim Beschleunigen (RX-7 FD): Hallo! Ich habe über den Winter meinen RX-7 FD überholt (neue Rotorhousings, Kupplung, Apex Seals...). Vor einigen Wochen habe ich ihn dann das...
    • Problem mit Beschleunigung

      Problem mit Beschleunigung: Hallo Leute, nen Kumpel hat nen Audi 80 b4 1.9 TDI. Sein Problem ist, dass das Auto überhaupt nich mehr zieht. Also wenn er Gas gibt hat er nicht...
    Top