praktisch das zweite Mal durchgefallen

Diskutiere praktisch das zweite Mal durchgefallen im Führerscheinprüfung Forum im Bereich Verkehrsrechtmagazin; Bin das zweite Mal eine halbe Stunde super gefahren, dann Vorfahrt nicht beachtet. Aus der Traum. Der Fahrlehrer meint, ich kann´s. Er will mit...
M

Maikater

Threadstarter
Dabei seit
28.09.2005
Beiträge
6
Bin das zweite Mal eine halbe Stunde super gefahren, dann Vorfahrt nicht beachtet. Aus der Traum.
Der Fahrlehrer meint, ich kann´s. Er will mit mir weiter fahren, bis ich den Kopf wieder frei habe. Und dann erst einen neuen Termin beantragen.
Ich möchte Pause machen. Neu zur Fahrprüfung anmelden und davor noch etwas fahren.
Bin ja kein Rockefeller.
Was soll ich tun? Mich durchsetzen und einen neuen Prüftermin beantragen lassen oder hat der Fahrlehrer Recht und ich werd eine arme Kirchenmaus?
 
mobi86

mobi86

Dabei seit
04.11.2004
Beiträge
460
Ort
21079 Hamburg
Hallo

also ich würde Lieber auf dein Fahrlerhrer hören der weiß schon was am besten für dich ist denk ich mal 8)

ja das ist halt so das es denn weider geld kostet aber was will amn machen

lg
 
D

duffyduck

Dabei seit
27.09.2005
Beiträge
73
also ich würde keine Fahrstunden mehr nehmen. Kostet alles nur unnützes Geld und wenns nur ne Vorfahr Missachtung war, ich mein das Passiert dir bestimmt nicht noch mal dann gehste nochmal hin und dann hat´s sichs
 
streets

streets

Servicereiniger
Dabei seit
12.04.2004
Beiträge
2.786
also wenns zweimal vorfahrt war dann sollte er schon noch ein paar Fahrstunden nehmen!
denk ich!
grüße streets
 
C

Corsi2002

Dabei seit
30.08.2005
Beiträge
106
Wenn man von sich und seinen Fahrkünsten nicht 100 %ig überzegt ist, dann ist es immer besser den Fahrlehrer auf seiner Seite zu haben...
 
R

redlady71

Dabei seit
12.08.2005
Beiträge
213
Ort
Steiermark
hallo maikater,

wenn du eine pause einlegen möchtest, dann solltest du dir unbedingt vor dem nächsten prüfungstermin noch ein paar fahrstunden nehmen. grade am anfang ist es sehr schlecht, eine zeitlang nicht zu fahren.
leider wird es nie eine garantie zum bestehen der prüfung geben, da ja immer verschiedene verkehrssituationen auftreten.
das nichtbestehen hatte ja einen grund und deshalb würde ich dir schon empfehlen, noch ein paar stunden zu nehmen.

kopf hoch, das nächste mal wirds dann schon klappen!!

lg,
redlady
 
M

Maikater

Threadstarter
Dabei seit
28.09.2005
Beiträge
6
Also, das erste Mal hat es mich beim Spurwechsel erwischt. Nach hinten geguckt, keiner kam, hab dann rübergezogen und auf einmal war ein roter Ford ran. Der fuhr viel zu schnell in der 30-Zone, ca 60. Nützte mir aber nichts, es hätte fast geknallt.
Aber mir ist noch was eingefallen, was vielleicht immer falsch war. Kurz vor der Prüfung hab ich immer noch eine Fahrstunde genommen und war vielleicht auch deswegen schon leicht angegangen, also etwas nicht mehr ganz so konzentriert.
Will das nächste Mal keine Stunde noch so kurz vorher nehmen. Überlege, wie ich meine Konzentration steigern kann. Ja, ausschlafen ist schon klar.
Der Fahrlehrer meint ja selbst, eigentlich kann ich es ja. Vielleicht war die Anspannung zu groß. Auf jeden Fall hab ich momentan keine Lust zum Fahren, mach 14 Tage Pause und dann geht es ganz sacht noch mal ran. So denk ich jetzt.
 
streets

streets

Servicereiniger
Dabei seit
12.04.2004
Beiträge
2.786
also mir hat die Fahrstunde vor der Prüfung wahnsinnig geholfen! War dann sehr entspannt weil man qwasi ne stunde zum Warm machen hatte.!
 
R

redlady71

Dabei seit
12.08.2005
Beiträge
213
Ort
Steiermark
hallo maikater,

wenn du den eindruck hast, daß eine fahrstunde kurz vor der prüfung für dich nicht gut ist, dann mach die am besten am tag vor der prüfung.
das ganze muß ja auch nicht unbedingt aufgrund schlechter konzentration passiert sein. daß man bei der prüfung nervös ist, ist völlig normal.
aber grade am anfang ist es doch sehr schwer, geschwindigkeiten und entfernungen richtig abzuschätzen. und bei jeder fahrt auf der straße können dir wieder neue situationen unterkommen.
nimm dir die 14 tage auszeit, melde dich zum neuen termin an und organisier dir rechtzeitig die fahrstunden.

lg,
redlady
 
M

Maikater

Threadstarter
Dabei seit
28.09.2005
Beiträge
6
Ich überleg gerade noch etwas,

ob es sinnvoll ist, auf einen Verkehrsübungsplatz zu fahren? Von uns ist einer in 50 km Entfernung.
Kenn solche Plätze nicht. Helfen die auch einem fortgeschrittenen Fahrschüler?
 
R

redlady71

Dabei seit
12.08.2005
Beiträge
213
Ort
Steiermark
hallo maikater,

ich habe keine ahnung, was in deutschland auf diesejn verkehrsübungsplätzen gemacht wird.
aber ganz ehrlich find ich es sinnvoller, das geld in ein paar fahrstunden zu investieren. wie gesagt, das nichtbestehen hatte ja einenn grund und genau an dieser problematik solltest du mit deinem fahrlehrer arbeiten.

grüßle,
redlady
 
D

Dickie

GESPERRTES MITGLIED
Dabei seit
04.01.2005
Beiträge
13.480
Diese Verkehrsübungsplätze sind ganz lustig und angenehm, wenn man mal die führerscheinlose Freundin oder Kumpel fahren lassen möchte oder solche Sachen wie Rückwärtseinparken üben will, alles andere sollte man dort nicht machen.

1. Der Beifahrer "macht" nunmal wegen der fehlenden Fahrlehrerausbildung nicht unbedingt die richtigen Tips und Hilfen, da kann man sich schnell was falsches angewöhnen, was vielleicht alle in der Praxis machen, aber nicht unbedingt zum Bestehen einer Prüfung weiterhilft.

2. Es sind dort völlig andere Verkehrssituationen als "draußen", alle haben keine Ahnung und fahren übervorsichtig und es ist erheblich weniger los. Also alles Dinge, die nicht unbedingt Stress erzeugen und das Problem "Stress" ist es doch, was einen irgendwelche Schilder übersehen lässt.

Wie schon oft genannt, lass es mit dem Übungsplatz, sondern fahre noch ein paar Runden mit dem Fahrlehrer, der kennt Deine "Macken" schon länger, weiß genau, wo und warum Du "versagst" hast und kann eigentlich genau dahin arbeiten, dass Du sicherer wirst, weil er Dich genau in diese Situationen bringt, in denen Du "ausflippst" und einfach "nur" sicherer und gelassener werden musst.
 
C

Corsi2002

Dabei seit
30.08.2005
Beiträge
106
Auf dem Verkehrsübungsplatz wo ich war, durfte man auch nicht schneller als 30kmh fahren (is ja klar wegen der Sicherheit), na das bringt dir nun auch nicht wirklich viel. Ne Fahrprüfung erfordert ja nen bisschen mehr.
Bin damals gefahren als ich meinen Schein schon hatte, aber noch keine 18 war und ich es nicht erwarten konnte. Also Dad mitgenommen und ab auf son Verkehrsübungsplatz. Ich fand es ziemlich langweilig. Meiner Meinung nach rausgeschmissenes Geld und bringt einem null weiter.
 
H

Horst2005

Dabei seit
16.08.2005
Beiträge
515
Ort
Karlsruhe
hi maikater,

ich bin auch zweimal durch die praktische gerasselt und bei mir wasrs in der zweiten prüfung am beschissensten denn ich bin 40 minuten gut gefahren und ich musste nur noch 2 mal recht abbiegen doch in dieser einen kurve is es bei mir passiert...auf jeden fall habe ich zwischen meinen 3 prüfungen immer nur 2 tage vor der prüfung eine fahrstunden genommen denn falls dein fahrlehrer dann meint dass du nich gut gefahren bist hast du den tag vor der prüfung noch als reserve. zwischen den prüfungen liegen ja immer 14 tage und deshalb würde ich an deiner stelle auf jeden fall wenn du noch fahrstunden nehmen möchtest, diese an den beiden tagen vor der prüfung nehmen, alle anderen termine sind zeit- und geldverschwendung...ich wäre ohne meine 2 patzer mit 1300 euro weggekommen doch weil ich einfach zu dumm war und zu nervös hat mich das ganze jez ca. 1550€ gekostet...

greetz

ps: die fahrstunde am selben tag wie die prüfung ist stuss (finde ICH)
 
C

Corsi2002

Dabei seit
30.08.2005
Beiträge
106
Hatte auch noch ne Fahrstunde am selben Tag vor meiner Prüfung, dachte, das wär ne gut Idee, aber ne. Ich bin so mies gefahren und sah mich schon durchrasseln, hat mich also nur verunsichert. Hab dann zwar bestanden, hatte aber nix mit der Fahrstunde zuvor zu tun. Wie gesagt, die verunsicherte mich nur.
 
P

P2k1

Dabei seit
01.08.2005
Beiträge
79
Horst2005 schrieb:
ps: die fahrstunde am selben tag wie die prüfung ist stuss (finde ICH)
Hi,
Ich denke da "ganz" anders :)
Mir hat es super geholfen nochmal vor der Prüfung 30 Minuten zu fahren - Ich war ruhiger bei der Prüfung und nicht mehr so aufgeregt ;).
Mfg,
P2k1
 
Dobse

Dobse

Dabei seit
27.08.2005
Beiträge
25
nimm dir doch einfach mal das auto mit ner begleitperson und fahr nachts auf ein paar verlassenen feldwegen rum, wenn halt erwischt wirst wirds teuer!

NO RISK - NO FUN
 
R

redlady71

Dabei seit
12.08.2005
Beiträge
213
Ort
Steiermark
@ dobse:

den "tip" find ich ehrlich gesagt voll daneben.
erstmal bringt das rumgurken auf feldwegen absolut gar nichts in bezug auf die führerscheinprüfung, und außerdem sind die probleme im fall, daß man erwischt wird, in absolut keiner relation dazu zu sehen, was noch ein paar fahrstunden kosten würden.
und der sog. "begleiter" ist auch noch dran, weil er bewußt jemanden ohne führerschein hat fahren lassen.

redlady
 
Dobse

Dobse

Dabei seit
27.08.2005
Beiträge
25
jaja, schon klar,

des hab ich, als ich damals mit dem führerschein angefangen hab auch nemme gmacht!
aber früh übt sich, ich hab nur 5 übungsstunden zum führerschein gebraucht. :D
 
N

nina87

Dabei seit
20.09.2005
Beiträge
30
bin auch heute das 2te mal durchgefallen

tja der arsch von prüfer hat mich bis zum ende fahren lassen !! mein fahrlehrer dachte auch ich hätte den führerschein !!! aber der scheiß prüfer hat sich irgendwelche sachen einfallen lassen das wars dann !!! hab zwar kleine fehler gemacht aber sicher nicht die vorfahrt missachtet!!! naja eine chance hab ich noch hab auch schon nen neuen termin bekommen!!!
 
Thema:

praktisch das zweite Mal durchgefallen

praktisch das zweite Mal durchgefallen - Ähnliche Themen

  • Hab morgen meine praktische fahrprüfung

    Hab morgen meine praktische fahrprüfung: Hey. ich komm aus Österreich, genauer gesagt steiermark u mach eben morgen meine praktische. Hab die Fahrstunden die Pflicht waren gemacht, bin...
  • Brauch ein praktisches und günstiges Auto?

    Brauch ein praktisches und günstiges Auto?: Hallo, brauch ein praktisches und günstiges Auto. hab an einen Kombi gedacht sollte nicht über 2500€ kosten was für nen fiat empfellt ihr mir da...
  • verhauen zum 3. (praktische)

    verhauen zum 3. (praktische): hallo ,liebe autoextrem freunde... habe gestern zum 3. mal verhauen ( die 1.und 2. habe ich in den letzten 5 min. verhauen .und heute so schlecht...
  • Praktische Führerscheinprüfung

    Praktische Führerscheinprüfung: Hallo, was musstet ihr in eurer praktischen Führerscheinprüfung so machen? Vollbremsung? Welche Art von einparken? Hat der Prüfer euch noch...
  • Ähnliche Themen
  • Hab morgen meine praktische fahrprüfung

    Hab morgen meine praktische fahrprüfung: Hey. ich komm aus Österreich, genauer gesagt steiermark u mach eben morgen meine praktische. Hab die Fahrstunden die Pflicht waren gemacht, bin...
  • Brauch ein praktisches und günstiges Auto?

    Brauch ein praktisches und günstiges Auto?: Hallo, brauch ein praktisches und günstiges Auto. hab an einen Kombi gedacht sollte nicht über 2500€ kosten was für nen fiat empfellt ihr mir da...
  • verhauen zum 3. (praktische)

    verhauen zum 3. (praktische): hallo ,liebe autoextrem freunde... habe gestern zum 3. mal verhauen ( die 1.und 2. habe ich in den letzten 5 min. verhauen .und heute so schlecht...
  • Praktische Führerscheinprüfung

    Praktische Führerscheinprüfung: Hallo, was musstet ihr in eurer praktischen Führerscheinprüfung so machen? Vollbremsung? Welche Art von einparken? Hat der Prüfer euch noch...
  • Sucheingaben

    fahrprüfung 6 mal durchgefallen

    ,

    praktische Prüfung durchgefallen keine lust mehr

    ,

    praktische prüfung bochum führerschein durchgefallen

    ,
    führerschein bochum durchgefallen
    , praktische prüfung 3 mal durchgefallen männlich, mta praktische prüfung durchgefallen, mta praktische prüfung forum, musste 2 mal während prüfungsfahrt an verschiedenen stellen einparken
    Oben