Post von Hyundai

Diskutiere Post von Hyundai im Hyundai Tucson Forum im Bereich Hyundai; Hallo, nachdem ich nochmal bei Hyundai wegen den diversen - für mich nicht akzeptablen - Eigenschaften angefragt habe, erhielt ich nachfolgende...
M

Mädele

Threadstarter
Dabei seit
07.09.2006
Beiträge
40
Hallo,

nachdem ich nochmal bei Hyundai wegen den diversen - für mich nicht akzeptablen - Eigenschaften angefragt habe, erhielt ich nachfolgende Antwort:

Sehr geehrte......

Sie haben sich für einen neuen Hyundai Tucson entschieden. Nun weisst das Fahrzeug jedoch einige Eigenschaften auf, die Ihnen nicht zusagen - das bedauern wir sehr!

Ihr Fahrzeug wurde nun sowohl von Ihrem Hyundai-Vertragspartner als auch vom zuständigen Distriktleiter Aftersales geprüft. Das Ergebnis: Alle von Ihnen beanstandeten Punkte entsprechen dem Stand der Serie des Hyundai Tucson und können nicht geändert werden. Für Sie sicherlich ein überraschendes Ergebnis, das uns jedoch bei Rücksprache mit der Firma Autohaus XYZ und dem Distriktleiter Aftersales bestätigt wurde.

Bitte bedenken Sie: Jedes Fahrzeug hat eine eigene Charakteristik - sowohl hinsichtlich des Geräuschverhaltens als auch hinsichtlich der Fahreigenschaften. So folgt ihr Hyundai Tucson leicht der Neigung der Straße (Straßen sind in der Regel ein wenig nach rechts geneigt, damit Regenwasser besser abfließen kann). Wird das Gaspedal losgelassen und ausgekuppelt, tourt der Motor nicht sofort stark ab, damit der Kraftstoff optimal verbrannt und damit die geforderte Abgasnorm erreicht werden. Bewegliche Fahrwerksteile erzeugen unter Belastung leichte Geräusche und ein Chromteil weist an einem Befestigungspunkt eine minimale Deformierung auf.

Sie erwarten nun ein Entgegenkommen von unserer Seite. Dies ist jedoch leider nicht machbar, denn wir können durch technische Maßnahmen keine Veränderungen an den von Ihnen angesprochenen Punkten herbeiführen. Wir können Sie hierfür nur um Ihr Verständnis bitten.


lg
Mädele
 
D

DirkWI

Dabei seit
17.01.2006
Beiträge
209
Schön das Du genau die selben Probleme wie ich hast und die selben dämliche Mail bekommen hast.............

Hab ne Mail an Autobild geschrieben,aber keine AW bekommen. Langsam vergeht mir der Spass an der Schepperkarre mit dem aufheulenden Motor. Echt peinlich,die Leute denken man könne nicht fahren............

Dirk
 
M

Mädele

Threadstarter
Dabei seit
07.09.2006
Beiträge
40
Hallo,

ich hätte wenigstens bei der Chromleiste und bei den Poltergeräuschen ein positives Feedback erwartet. Ich arbeite selbst für einen Automobilzulieferer und bin es leid mir von diesen Leuten so einen Mist auftischen zulassen. Zumal mir ja der Verkäufer bei der Probefahrt erklärt hat, dass man das in Ordnung bringt und eigens dafür wurde ja auch der Werkstatt-Termin ausgemacht. Eine Woche später ist dann plötzlich alles normal und Stand der Serie.
Was die Zusage des Verkäufers bzgl. der Reparatur angeht, so sagte mir der Hyundailer bei HMD ich könne ja nochmal mit dem Verkäufer reden. Habe ihm erklärt, dass ich nur ungern in eine Werkstatt gehe, wo man mich anschnauzt, wenn ich von den Mängeln erzähle - dem hatte er dann nichts mehr entgegen zusetzen.
Mir ist der Spass an dem Gefährt schon lange vergangen, nun muss ich halt zusehen, dass ich ihn loskriege.

lg
Mädele
 
D

DirkWI

Dabei seit
17.01.2006
Beiträge
209
Wo kommst Du denn her? Würd mich interessieren ob es die selben Geräusche wie bei mir sind..........
 
traktorfahrer

traktorfahrer

Dabei seit
25.06.2006
Beiträge
55
Moin,

der aufheulende Motor ist schon eine Sache der Abgasvorschriften.
Ich kenne diese Probleme oder ähnliche von meinem Kölner und von
einem Rüsselheimer. Meiner Meinung nach kommt das von älteren Motorkonzepten
welche man mit "allen Mitteln" versucht auf auf Abgasnormen zu bringen.
Es wird wohl kaum möglich sein diese Aufheulen zu vermeiden, ausser man baut diesen
ganzen Abgaskuttelmuddel zurück.

Ich kann mit diesen Problemen leben, da ich eh bei max. ca. 4000 Umdrehungen
hochschalte. Bei meinem Fahrzeug treten diese Heulgeräusch erst bei 4500-5000 Umdrehungen auf, also nur wenn man veruscht alles heraus zuholen.
Mich würde interessieren was für einen Spritverbrauch Ihr habt.

Das Chromteil ist natürlich frech.

Das Poltern sollte nur bei schlechten Strassen auftreten, und ist meiner Meinung
nach bei 215ern oder 235ern nicht unbedingt abnormal.

Die Lenkung gehört nochmals getestet und eingestellt bzw. die Einstellung geprüft.
 
D

DirkWI

Dabei seit
17.01.2006
Beiträge
209
Hallo,


seltsam nur das andere E 4 ereichen ohne Aufheulen...........

Poltern hat nix mit der Reifengröße zu tun.

Die Chromleiste,tja,eben billigqualität.
 
B

blue Paladdin

Dabei seit
06.03.2006
Beiträge
103
Hallo zusammen,

habe auch interesse zu wissen was hier so negativ beurteilt wird.
Also welche Motoren habt ihr?
2 oder 4 WD?
Welche Chromleiste meint Ihr? Die am Kofferraum?

Meiner zieht auch nach rechts egal wo? Habe aber auch wenn es stört nich damit abgefunden. X(

Drehzahl geht bei mir egentlich sofort runter ohne Probleme.
Ich selber fahre nen V6 eben 4WD.

Klappern oder Poltern kann ich bewusst so nicht bemängeln oder merken. Habe das Fahrwerk auber auch um 25 bis 30mm höherlegen lassen.

Wo ist dein Händler den ansessig, Mädele?
Kommst du NRW???

Bei Beschwerden an Hyundai Motor Deutschland habe ich auch schon das eine oder andere Mal eine Mauer vor mir gehabt. Aber nicht immer, je nach dem was eben anstand wurde geantwortet.
Bei so etwas eben oft ne Mauer mit dem Verweis an den Händler bzw. Werksatt des Händlers. Auch wenn man hier seine Meinung schon vorgetragen hat und man nicht unbeingt Kundenfreundlich bedient wurde.

Mein Schwiegervater sagte nur ich hätte mir doch nen Volvo XC 90 kaufen sollen. "klar und wer bezahlt den Spritt???"
Aber nerven tut es doch, wenn Naselang man sich mit der Werkstatt auseinandersetzen muss.
 
traktorfahrer

traktorfahrer

Dabei seit
25.06.2006
Beiträge
55
Muss mich berichtigen,

aufheulen tut meiner auch aber nur wenn ich versuche die 10,2 Sek bis 100
zu erreichen.

V6 ja klar anderes Motorkonzept.

2 wd Benziner macht aber sicher auch der 4wd Benzin.

Poltern ist Strassenabhängig. Bei Kopfsteinpflaster und geflickter Strasse poltert jeder.

Rechtsziehen Sonntags auf leerem Supermarktparkplatz ausprobieren.
Auch Bremsen und dabei das Lenkrad loslassen. Wenn er zieht entweder Bremsen oder
Spur, evtl. zu einem anderen Händler fahren.
 
M

Mädele

Threadstarter
Dabei seit
07.09.2006
Beiträge
40
Hallo,

das mit den Abgasvorschriften und dass der Motor deshalb nicht gleich runtertourt ist eine Sache - dieses nervige Raunen bei um die 4000 rpm eine andere! Oder werden die Abgase bei diesen Umdrehungen "anders" gereinigt?

Das Poltern ist im übrigen bei mir nicht straßenabhängig, es poltert nämlich dauernd. Weiter fahre ich die Strecke auch mit anderen Fahrzeugen, verschiedenster Reifengrößen und es poltert nicht.

Dass ich zu einem anderen Händler fahre ist die letzte Option. Kann doch nicht wahr sein, daß ich innerhalb der Garantie einen Händler nach dem anderen abklappere, bis mir jemand hilft.

lg
Mädele
 
L

Luckymaus

Dabei seit
16.01.2007
Beiträge
13
Hallo Mädele,

wie ist deine Sache ausgegangen ? Ich habe mir auch einen neuen Hyundai Tuscon gekauft und habe die selben Probleme, Motordrehzahl steigt an beim schalten.

Gruss güni
 
M

mahohz

Dabei seit
01.01.2007
Beiträge
134
Das kurzzeitige Ansteigen der Drehzahl beim Schalten ist laut Aussage meines Händlers Stand der (Hyundai-)Technik und wird von Hyundai nicht als "Problem" betrachtet.

Ich persönlich finde es zwar ein wenig merkwürdig, betrachte es allerdings nicht als sehr störend.
 
Shasako

Shasako

Dabei seit
06.11.2006
Beiträge
252
Hab aufmerksam diesen Thread gelesen, und muss eigentlich sagen das mir das langsame Abtouren garnicht aufgefallen wäre, wenn ich gestern nicht aufgrund dieses Forums mal beim Schalten geziehlt auf die Drehzahl geachtet hätte. Mir ist aber auch aufgefallen das das Ganze variiert je nachdem wie man Schaltet. Fahre jetzt seit einem halben Jahr einen Tucson und bin damit eigentlich zufriedener als mit dem Audi A4 aus der Fahrschule. Desweiteren habe ich glück ein Autohaus gefunden zu haben wo ich vorbildlich behandelt werde. Sämtliche andere Mängel die hier aufgezählt werden gibts an meinem Fahrzeug nicht (Tucson Team06 2,0i 2WD Juni 2006). Also so wie ich die Sache sehe ist das kein generelles Problem bei Hyundai sondern betrifft die einzelnen Händler.
Ich bin erstmal froh das mein Hyundai tadellos läuft und wünsche euch viel Glück das ihr noch an den richtigen Händler geratet der euch weiterhilft.
 
D

DirkWI

Dabei seit
17.01.2006
Beiträge
209
Servus,
also,inzwischen bei mir folgender Stand:

Motor heult nach wie vor beim Schalten. ( Update der Software soll irgendwann mal kommen,bin gespannt ob ich dann auch eine Kupplung auf Kulanz bekomme.......die leidet darunter nämlich )

Geklapper Vorderachse nach wie vor

Sich lösende Schrauben an der Verblechung des Krümmers,dadurch Rappelgeräusche bei 2000/ u/min im Schubbetrieb

Bei Kälte knarzen alle Kunststoffe im Auto

Schaltung hakelig und mies.

Es kotzt mich langsam an,man bekommt ja doch nicht geholfen.

Dirk
 
The.Sniper

The.Sniper

Dabei seit
05.12.2006
Beiträge
243
Des einen Leid ist des anderen Freud :P

Ich glaube bei einigen unter uns, hilft nur noch das Fahrzeug zu veräußern. Aus dem ein oder anderen Bericht lässt sich erkennen, dass keine Freude an dem Fahrzeug mehr vorhanden ist. Jedoch glaube ich auch, dass nun das "HAAR" in der Suppe gesucht wird. Man sollte doch nicht das Preis-Leistungs Verhältnis vergessen. Selbstverständlich sind knappe 20.000,- € sehr viel Geld. Aber was bekommt man denn an Stelle dafür.

Andererseits kann ich gut nachempfinden, wenn tatsächliche Mängel vorhanden sind und Werkstätten nicht bereit sind diese zu beheben.

Aber mal ehrlich... Das Fahrzeug tourt nicht hoch beim schalten, es tourt nur langsam runter. Das Ganze kann man umgehen, wenn man vor 3000 Umdrehung schaltet. (Hilft auch der Umwelt). Plastik knarrt im Winter (Kälte)... Bei mir nicht. Bin jedoch auch nicht so fanatisch und höre auf jeden kleinen Furz meines Fahrzeugs. Die Schaltung, nun ja, da geb ich den einen oder anderen Recht. Wenn man jedoch sachlich und ausgeglichen das Fahrzeug über die Straßen bewegt, dann kann man das auch vernachlässigen.

Ich fahre nun mein siebtes Fahrzeug innerhalb von 13 Jahren. Und dabei waren die unterschiedlichsten Fahrzeuge und Hersteller dabei... Glaube mir, andere Hersteller haben hier und da auch ihre Probleme. Und die Ehrung einer "goldenen Hebebühne" ist meinem ehemaligen BMW auch schon verliehen worden...

Also Kopf hoch und bei dem vielen Frust (der offensichtlich vorhanden ist) sollen die SCHÖNEN Seiten nicht vergessen werden. Wenn es keine mehr geben sollte, dann kenn ich einen guten Fahrzeugverwerter...

Bis neulich und Grüße aus GG


Dirk
 
M

Mädele

Threadstarter
Dabei seit
07.09.2006
Beiträge
40
Hallo Luckymaus,

ich habe mal bisschen rumgefragt wg. dem langsamen Abtouren - offensichtlich hängt das mit der Abgasreinigung zusammen. Genau kenn ich die Zusammenhänge aber nicht, weil ich nicht vom Fach bin.

Wegen der anderen Mängel (Schiefstand Lenkrad, Poltern vorne rechts, Chromleiste) habe ich Klage eingereicht. Habe aber noch keinen Gerichtstermin, würde mich dann dazu melden, sobald es Neuigkeiten gibt.

Und nochmal der Hinweis: Wenn hier jemand meint, er kann für 20000 Euro kein gut verarbeitetes Auto erwarten, ist selbst schuld und darf sich damit abfinden. Andere hingegen als "fanatisch" hinzustellen, halte ich allerdings für überflüssig.

Gruss,
Mädele
 
The.Sniper

The.Sniper

Dabei seit
05.12.2006
Beiträge
243
Da hat mich wohl jemand absolut mißverstanden...

Aber jedes weitere Wort, würde dazu führen, dass sich die Person noch weiter aufgregt und persönlich angegriffen fühlt. Es ist nur bedauerlich, dass genau solche Personen glauben, für 20.000 € einen Hyundai kaufen zu können, der eine PORSCHE-Verarbeitung hat. Offensichtlich denkt dieser / diese eben "GEIZ IST GEIL" ... Mach weiter so und klage was das Zeug hält... :D

Grüße aus GG


Dirk

P.S. Versuchs doch mal mit freundlicher Kommunikation... :)) und nimm nicht jedes Wort gleich persönlich...ich kenn dich nicht mal

Freunde fürs Leben
 
4

4WD_forever

Dabei seit
28.06.2006
Beiträge
125
hmm schwer euch frustierten etwas positives zu sagen, aber ich kann aus meiner Autoerfahrung erzählen... fahre mittlerweilen auch das 7 Auto in gut 8 Jahen... (habe manchmal 2 gehabt..) das waren, VW Golf IV, Ford Escort /Mondeo, Audi A3, Mitsubishi Space Wagon und Hyundai Santa Fe und Tucson....
Hyundai ist die einzige Marke wo es keine groben Mankos zu beklagen gab!!!!

Ford...die tun was... ja das stimmt nämlich ROSTEN!!!
Hatte im Mondeo die Vollaustattung, na die Elektronik möchte ich in keinem Auto mehr haben..dauernd defekt...

VW....fehlen mir die Worte...eine Klapperkiste schon nach wenigen KM....Abnützung der Intereurs...ein Traum...nach 20ts km glaubst du man fährt eine 10 jahre alte kiste...

Audi... na die sind erst gut drauf... im Winter geliefert...Heizung funktionierte nicht...supi... fuhr damal nur täglich jeweils eine Stunde in die Arbeit....fein..als Antwort bekam ich...na den Fehler werden sie nicht finden, da es zu umständlich wäre alles auszubauen.... Gericht hatte Nachsehen mit mir...;-)

des weiteren waren 4 Rückholaktionen meines A3 inkludiert...innerhalb 1,5 Jahre...aber net banale Dinge...nein.. der Gurtstraffer hinten war defekt sodas bei einem Unfall der Gurt bricht... usw...

das Innenleben schaute nach einem Jahr aus wie Sau...naja VW like... das Auto war ein Horror...

Mitsubishi ... 3 Rückholaktionen innerhalb 2 jahren...usw.... Ventilstössel waren nach 60 ts km im Eimer.... lauter so ein sch....

was ich damit sagen will.... du findest bei jeder marke Probleme.... manchmal gravierende, manchmal harmloserer.... und viele Macken sind sehr subjektiv...wie das Hochtouren... nicht das ich nicht glaube das es so is... aber man vergleicht oft mit anderen Autos die man gefahren hat....Fehler!!! Jedes ist anders...

Bin mir sicher das es bei allen genannten Marken von mir...auch total tolle Autos gegeben hat ohne Troubles...

Fahre jetzt das 4 jahr einen Hyundai...ohne Probleme..die mich stören..wohlgesagt... für wem anderen wäre das vll der Untergang...

Ich verstehe schon dass ihr frustiert seid...aber das kann auch bei einer anderen Marke genauso passieren...

und wie schon gesagt wurde....unzufrieden - ergo anderes Auto...!!

und wegen dem Preis... ich habe für meinen Tucsi... 30.500€ gezahlt... ok mit Breitreifen und Alus... aber bei uns in Österreich sind die Autos um ein ganzes Stück teurer.... also da schau ich schon dass alles paßt um den Preis...


wenn die Autoindustrie auf jedes sudern der kunden reagieren würde, wären sie bald pleite ..vorallem weil vieles sehr subjektiv ist.... von richtigen Mängeln rede ich da nicht!!!!!

aber bei euren mängeln kommt es mir so vor.. wie... ist das Glas jetzt halb voll oder halb leer... Ansichtsache.. würde ich sagen...

lg
 
M

mahohz

Dabei seit
01.01.2007
Beiträge
134
Wegen der Zierleiste am Kofferaum:

Wenn man ganz genau und sehr flach (also aus einem recht unnatürlichen Winkel) draufschaut, sieht man an der Chromleiste meiner Heckklappe links und rechts eine offenbar fertigungsbedingte Unebenheit.

Ich habe nach der Lektüre des betreffenden Threads mal im Autohaus die anderen Tucsons angeschaut und die hatten das alle.

Daher halte ich die Antwort von Hyundai, das sein "Stand der Technik" für zutreffend. Ich persönlich störe mich auch überhaupt nicht daran, da ich höchst selten die Wange auf meine Heckklappe lege, um mir meine Chromleiste im Detail zu betrachten.

Deswegen Klage einzureichen wird IMHO erfolglos sein. Aber dein Anwalt wird sich über das Honorar freuen. ;)

Einen Schiefstand meines Lenkrades habe ich noch nicht festgestellt. Allerdings hatte ich bis vor zwei Wochen einen Skoda Fabia Combi TDI, bei dem das Lenkrad von Anfang an leicht schief stand. Lies mal in den einschlägigen Sokdaforen nach...

Zum Thema "Poltern von der Vorderachse" kann ich nichts sagen, habe ich bei meinem noch nicht festgestellt. Insgesamt ist das Fahrwerk aber ein wenig "rumpeliger" als bei den PKW, die ich bis jetzt gefahren bin. Allerdings ist mir das bei anderen SUVs (anderer Marken), in denen ich mal mitgefahren bin, auch schon aufgefallen.

Ich wünsche Dir trotzdem viel Erfolg beim Rechtsstreit und wünsche eine erfolgreiche Wandlung des Kaufvertrages - denn glücklich wirst Du mit dem Tucson wohl nicht mehr.
 
Iceman71

Iceman71

Dabei seit
20.11.2005
Beiträge
142
Ort
91315 Höchstadt
Will mal schnell, als Santa Fe Fahrer, meinen Senf dazugeben.
Das mit dem langsamen Abtouren ist nicht allein ein Problem vom Tuc. War bei meinem Jet auch so. Ich fahre jetzt meinen 4 Hyundai seit 1995. Wenn man die Entwicklung der Autos mitgemacht hat, angefangen vom ersten Lantra, ist das schon enorm was Hyundai geleistet hat. Das es Leute gibt, die größere Mängel haben, kann schon mal passieren. Montagsautos gibt es bei allen Marken. Ich persöhnlich kann bisher nicht klagen. Desweiteren ist es immer einer Sache der Werkstatt, wie und ob geholfen wird. Eventuell mal wechseln. Ich kann bei mir wegen jeder Sache hinfahren. Hatte hinten Vibration durch etwas mehr aufgedrehte Bässe. Wurde anstanslos beseitigt.
Man sollte bei allem aber das Preis-/ Leistugsverhältnis nicht vergessen. Ich kenne genügend Leute, die mit teureren Marken mehr Probleme haben.

Gruß Iceman71
 
Thema:

Post von Hyundai

Sucheingaben

wo sitzt beim Hyundai Tucson das AGr. ventil

,

tucson agr

,

abgasgeruch im innenraum hyundai tucson

,
probleme mit Hyundai tucson gurtstraffer
, agr ventil hyundai tucson, gurtstraffer hyundai tucson zu hoch, hyundai tucson gurtstraffer defekt, Hyundai Tucson Fehlermeldung Gurtstraffer, hunday tucson rappelgeräusche motor, abgasrückführungsventil hyundai tucson, agr ventil hyundai tucson reinigen, AGR-Ventil Hyundai Tucson, hyundai terracan abgasgeruch im innenraum, agr deaktivieren hyundai tucson, kia gurtstraffer kaputt, tucson abgase im innenraum, tucson agr wo ist das, abgasgeruch im innenraum hyundai tucson diesel, abgasgeruch im innenraum terracan, hyundai terracan zieht nach rechts, agr ventil hyundai tucson ausbauen, tucson agr ventil ausbauen, orangenhaut hyundai tucson, abgase im innenraum tucson, hyundai tucson agr ventil wechseln

Post von Hyundai - Ähnliche Themen

  • Preiswert Leasen: Schnäppchen-Angebote für Leasingfahrzeuge [Sponsored Post]

    Preiswert Leasen: Schnäppchen-Angebote für Leasingfahrzeuge [Sponsored Post]: Wer auf der Suche nach einem wirklich günstigen Leasingangebot bei umfassender Fahrzeugauswahl ist, sollte sich einmal auf preiswert-leasen.de...
  • Die häufigsten Fehler bei Fahranfängern [Sponsored Post]

    Die häufigsten Fehler bei Fahranfängern [Sponsored Post]: Man hat gerade die Führerscheinprüfung bestanden und möchte sich nun in das Verkehrsgeschehen schmeissen. Voller Euphorie steigt man in das Auto...
  • Auto verkaufen: professionelle Bildbearbeitung erhöht die Absatzchancen [Sponsored Post]

    Auto verkaufen: professionelle Bildbearbeitung erhöht die Absatzchancen [Sponsored Post]: Wer privat und vor allem als Händler Fahrzeuge verkaufen will, kann mit aussagekräftigen Bildern die Chancen auf einen schnellen Erfolg deutlich...
  • VW Golf - Sonderbriefmarke der Deutschen Post angekündigt - UPDATE

    VW Golf - Sonderbriefmarke der Deutschen Post angekündigt - UPDATE: Kein anderes Auto hat die Mobilität in Deutschland und anderen Ländern so sehr geprägt wie der von 1974 bis 1983 gebaute VW Golf I. Aus diesem...
  • Kfz-Kennzeichen online kaufen spart Zeit und Geld [Sponsored Post]

    Kfz-Kennzeichen online kaufen spart Zeit und Geld [Sponsored Post]: Die An- und Ummeldung eines Fahrzeugs ist zeitaufwendig. Vor allem für die notwendigen Nummernschilder muss mit Lauferei und Wartezeit gerechnet...
  • Ähnliche Themen

    Top