Poltern an der Vorderachse

Diskutiere Poltern an der Vorderachse im Hyundai Santa Fe Forum im Bereich Hyundai; Hallo, ich verfolge dieses Forum schon seit über einem Jahr und all die Themen und Erfahrungen hier waren auch eine große Entscheidungshilfe für...
R

Rockedil

Threadstarter
Dabei seit
12.06.2007
Beiträge
40
Hallo,

ich verfolge dieses Forum schon seit über einem Jahr und all die Themen und Erfahrungen hier waren auch eine große Entscheidungshilfe für mich, das ich mich für meinen Santa Fe anfang des Jahres entschieden habe. Es ist ein 2.2CRDI 4WD Automatik von 08/06.
Hier nun mein Problem, seit ca. 6 Wochen poltert es vorne links, und die Werkstatt hat es noch immer nicht geschafft, das Problem zu beheben, heute haben sie die Stabi´s und irgendwelche Ringe getauscht. Und kurz nachdem ich von Hof war, polterte es wieder. Ich also sofort zurück und da sagte man mir dann das die Stoßdämpfer kaputt seien. Sie werden jetzt bestellt und evtl. ende der Woche noch eingebaut. Ich hoffe, das ich dieses unangenehme poltern dann ein für alle mal los bin. Hat denn noch irgendjemand solche Erfahrungen gemacht? Die Laufleistung meines Santa: 34000Km, eigentlich nicht viel.
Sonst bin ich super zufrieden mit dem Auto.
Ach, und wo ich grad da bin, ich habe das original Hyundai Becker DTM Navi drin, und das TMC ist sooooo träge, es hat noch nicht einmal geschafft, mich um einen Stau zu bringen, immer nur mitten rein. Ich habe jetzt ein Austauschgerät aber das ist nicht besser, zwar sagt die nette Stimme zwar, das es Verkehrsbehinderungen gibt, aber drum rum bringt sie mich immer noch nicht. >Vielleicht hat dieses Problem ja auch jemand und kenn vielleicht auch abhilfe.

Danke schön schonmal im Vorraus.

Gruß Rockedil
 
DIWANNA

DIWANNA

Dabei seit
04.08.2006
Beiträge
100
Ort
Nordhessen
Auch Hallo

ich habe auch ein Poltern im Vorderachsenbereich.
Ist vielleicht nichts Großes, aber ein wenig nervig ...
So richtig kann ich das Geräusch auch nicht lokalisieren oder zuordnen.
Aus dem Bauch heraus kommt es von der vorderen rechten Seite.
Mal sehen, was die Werkstatt sagt, wenn ich Sie aufsuche.

Ansonsten bin ich absolut zufrieden, mit meinen gefahrenen 2800 km ... :P

Gruß Ralf
 
R

Rockedil

Threadstarter
Dabei seit
12.06.2007
Beiträge
40
Hi,


ja, bei mir ist es auch vorne rechts. Stabi´s sind getauscht worden, anschließend irgendwelche scheiben und Ringe im Domlager und in der Antriebswelle, und nun Warte ich drauf das die Stoßdämpfer gewechselt werden, die sollen es nämlich diesmal sein. Na mal schauen was dabei rum kommt, denn das poltern wird nicht unbedingt besser.
 
Chillimann

Chillimann

Dabei seit
30.03.2006
Beiträge
129
Ort
Norddeutschland
Hi,


Stabi´s sind getauscht worden, anschließend irgendwelche scheiben und Ringe im Domlager und in der Antriebswellen .

Bei mir genau das selbe!Hab den Wagen im Nov 06 bekommen und nach einer Woche fing das geklapper an der rechten Achse an.(Höhrt man gut im Anfahren bzw. beim rückwärtsfahren.
Ab zum Händler.
Die haben auch einiges getauscht und damit sollte das Problem weg sein :] Nix da Schon auf der Rücktour merkte ich das jetzt beide Seiten klappern 8o Das heißt....kehrt marsch zurück X(
Jetzt wollte sich der Händler an Hyundai wenden und sich wieder melden.Hab dann mal vor 2 Wochen angerufen ob ich vergessen worden bin (Nov. - Mai !!)
Es haben sich noch einige Kunden mehr gemeldet und sie würden sich wieder höhren lassen da es ja schließlich nicht die Sicherheit gefährdet.
Na ja was soll ich da noch zu sagen X(
 
R

Rockedil

Threadstarter
Dabei seit
12.06.2007
Beiträge
40
Mein Händler hat mich heute angerufen und Ich habe für Mittwoch einen Termin. Da sollen dann die Stoßdämpfer und wie ich noch erfahren habe, die Domlager komplett gewechselt werden. Was mich aber wundert, weil erst am Dienstag irgendwelche Scheiben im Domlager gewechselt wurden und die ja eigentlich in ordnung sein sollten.
Ich bin ja mal gespannt und melde mich Mittwoch, ob alles geklappt hat und ob das nervige Poltern nun endgültig weg ist. Mir haben sie auch gesagt das Sicherheitstechnisch alles ok ist, aber sind defekte Stoßdämpfer sicher? ?(
 
R

Rockedil

Threadstarter
Dabei seit
12.06.2007
Beiträge
40
So, die Stoßdämpfer vorn und die Domlager wurden am Mittwoch komplett gewechselt.
Dumm nur, das auf dem Weg nach Hause das poltern/scheppern wieder aufgetaucht ist, dabei war es doch für einen kurzen Moment verschwunden. Naja, am Montag werde ich wohl wieder zur Werkstatt fahren müssen und will den Santa dann erst wieder haben, wenn sie das Problem endlich in den Griff bekommen haben. Das ist dann der 3. Versuch. Ich sehe es nämlich nicht ein, für knapp 34000€ mit einem recht laut klappern und polternden Auto rumzufahren.
 
Chillimann

Chillimann

Dabei seit
30.03.2006
Beiträge
129
Ort
Norddeutschland
Soooooo.
Da sich der gute Händler immer noch nicht gemeldet hat,habe ich mich grade mal mit dem Geschäftsführer verbinden lassen
Ach ne 8o nächsten Donnerstag habe ich auf einmal einen Termin und dann soll die Antriebswelle auf beiden Seiten getauscht werden.Falls komplikationen auftreten sollten steht der Leihwagen bereit (ist ja auch das mindeste!)
Bin ja mal gespannt wie es dann weitergeht und ob's weg ist!
Schönes Wochenende allen
Gruß Sascha
 
R

Rockedil

Threadstarter
Dabei seit
12.06.2007
Beiträge
40
Bin heute wieder beim Händler gewesen und die sind ganz erstaunt warum das Poltern schon wieder da ist und fragten mich doch ganz frech, was ich denn mit dem Auto machen würde, das poltern sei doch weg gewesen. Tja, was soll ich dazu noch sagen?
Naja, auf jeden Fall hab ich Donnerstag wieder einen Termin und dann wollen sie sich die Bremsen vornehmen. Jetzt wird vermutet das der Bremssattel klappert, bzw. vibriert. Aber ein Sicherheitsrisiko sei sowas nicht. 8o
Ich bin ja mal gespannt, ob am Donnerstag der Fehler gefunden wird, oder wie oft ich noch außerplan mäßig in die Werkstatt muß, denn eine einfache Tour zur Werkstatt sind für mich knapp 40km.
Ich werde am Ende der Woche wieder berichten.
 
R

Rockedil

Threadstarter
Dabei seit
12.06.2007
Beiträge
40
Hallo,

ich habe meinen Santa Donnerstag wieder in der Werkstatt gehabt und gestern wieder bekommen. Der Meister war leider nicht da, so das mir nur ein Mitarbeiter sagen konnte, was am Auto gemacht wurde. Es wurden die Bremssättel eingefettet, was aber wohl nicht das scheppern beseitigt hat, und dann wurden da noch irgendwelche Verbindungsstangen gewechselt die leicht ausgeschlagen waren und das laute scheppern verursacht haben. Die Stabi´s waren es allerdings nicht, denn die wurden schon beim aller ersten mal gewechselt. Ich werde aber bei der nächsten Inspektion nochmal genau nachfragen. Auf jeden Fall ist mein Auto jetzt wieder richtig schön leise und ruhig, wie am ersten Tag.
 
850 T5

850 T5

Dabei seit
22.11.2006
Beiträge
91
?????????

@Rockedil
Hi,
weist Du mittlerweile was gewechselt wurde, damit das Poltern letztendlich verschwand ??
Würde mich jetzt doch mal brennend interessieren........

Scheint ja doch ein problem zu sein, das die Werkstätten nicht so leicht in den Griff bekommen.

Gruß
Markus
 
R

Rockedil

Threadstarter
Dabei seit
12.06.2007
Beiträge
40
Hallo 850 T5

ich war ja in der zwischenzeit wieder mal in der Werkstatt, weil das poltern wieder da war. Jetzt wurden die Bremsbeläge gewechselt und seit dem ist ruhe und das schon seit ca. 6 Wochen. Hat also eindeutig daran gelegen, denn auf der rechten Seite hatten sie ein wenig Spiel. Fand ich komisch und der Meister konnte sich das auch nicht erklären. Und falls es irgenwann, wenn die Beläge wieder halb abgefahren sind, nochmal auftreten sollte, dann werden die kompletten Bremssättel ausgetauscht. Ich hoffe aber mal das jetzt alles in Ordnung ist, und es auch so bleibt. Was ist bei Deinem Santa denn los?
 
850 T5

850 T5

Dabei seit
22.11.2006
Beiträge
91
Moin Rock,
bei meinem ist noch alles in bester Ordnung !
Ich bekomme meinen erst in 4 - 6 Wochen......snief.......;)

Aber wenn man sich ja auf solche Probleme vorbereiten kann, finde ich das nicht schlecht.
Scheint aber dann doch ein anderes "Poltern" zu sein als das, bei denen die Kunstoffscheiben in der Werkstatt verbaut wurden.

Hast Du einen Deutschen? Oder ReImport?
Meiner wird ein ReImport und ich denke, das sich die Freundlichen nicht so viel Arbeit und Mühe machen werden. EU Gesetz hin oder her.

Gruß
Markus
 
R

Rockedil

Threadstarter
Dabei seit
12.06.2007
Beiträge
40
Hi 850 T5

ich habe einen deutschen von 08/06. Das Problem mit den Scheiben an den Antriebswellen hatte ich nicht, aber sie wurde trotzdem vorsorglich eingebaut.
Ich habe jetzt 45.000km auf dem Tacho und bis auf das scheppern noch keine wirklichen Probleme, nur das die Suche nach dem klappernden Bremsbelag so lange gedauert hat war sehr nervig. Aber das gute daran ist, das ich dadurch bei Km Stand 40.000 kostenlos neue Bremsbeläge, neue Domlager, und neue Stoßdämpfer bekommen habe. Also ich bin rundum zufrieden mit meinem und den Verbrauch von ca. 7,5l Diesel finde ich für ein so großes Auto echt super. Ich schaffe mit einem >Tank um die 1000km.
Ich hoffe mal das mit deinem dann alles in Ordnung ist, aber ich denke mal, das bis dato alle Kinderkrankheiten, die hier einige haben, behoben sein sollten.

Da fällt mir grad noch ein, viel mühe hat sich mein Händler auch nicht gemacht, darum hatte ich ja die ganzen Fahrereien zur Werkstatt und die vielen Neuteile (das einzig positive). Die haben nicht wirklich nach dem Fehler gesucht, sondern immer nur nach meinem erzählen, auf Verdacht irgenwas gewechselt.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Chillimann

Chillimann

Dabei seit
30.03.2006
Beiträge
129
Ort
Norddeutschland
Moin moin

War vor 3 Wochen auch mal wieder wegen meinen Gepollter in der Werkstatt.Vorderachse wurde zum 2 mal zerlegt.Jetzt wurden wieder neue Ersatzteile bestellt.So langsam bekomm ich echt zuviel!! X(
Keine Ahnung genau was aber jetzt warte ich mal wieder auf den Anruf wann die Teile da sind!!!Und dann zum 4 mal zur Werkstatt (jedes mal 80 km !!!!!)
Ich hab beim letzten mal aber auf den Tisch gehauen und nu soll etwas an Kosten von mir mit der ersten Inspektion verrechnet werden
Auch das die Reifen bei einer Geschwindigkeit von ~80 bis 110 km/h "rubbeln" soll von der Achse kommen.
Bei kleinem hab ich kein Bock mehr.Schließlich kostet dieses Gefährt über 30.000€ und da kann man ja wohl Top Service erwarten
Na ja ich halt euch auf dem laufenden!
Gruß Sascha 8)
 
Chillimann

Chillimann

Dabei seit
30.03.2006
Beiträge
129
Ort
Norddeutschland
Howdy Folks

Kleines Update zu meiner Vorderachse (klapper klapper):
Bis lang noch NICHTS wieder von meiner Werkstatt gehöhrt :(
Montag dann wohl erstmal den Geschäftsführer in die Sache einweihen......naja ich halt euch auf dem laufenden
mfg
 
T

TomFin99

Dabei seit
28.10.2007
Beiträge
30
Traggelenke

Tagchen!

Zu Eurem Problem mit dem Poltern an der Vorderachse:
Hatte auch so ein nerviges Gerausch, speziell, wenn ich über kleine Hubbel gefahren bin, aber mir im Grunde nix dabei gedacht.
Bis ich dann vor zwei Wochen beim TÜV zur HU antanzen musste, und der mir dann die Plakette verweigert hat, weil die vorderen Trag- oder Führungsgelenke ausgeschlagen waren (km 85000).
Hab ich jetzt in der Werkstatt austauschen lassen, und siehe da: das Poltern und Klappern ist weg!

Kann mir zwar nicht vorstellen, daß die Profis in Euren jeweiligen Werkstätten ausgerechnet diesen offensichtlichen Defekt nicht in Betracht gezogen haben könnten, aber sprecht sie doch einfach zur Sicherheit drauf an, hm?

Toi-toi-toi,
Tom
 
Chillimann

Chillimann

Dabei seit
30.03.2006
Beiträge
129
Ort
Norddeutschland

Hatte heute Termin zur Inspektion.Bei der Gelegenheit wurde auch noch was an der Achse gatauscht (zum 3 mal!!)

Naja aber es hat sich endlich gelohnt.Es gibt kein Geklapper mehr

Nach 13 Monaten wurd das aber ja auch mal Zeit....
 
--|--ransporter

--|--ransporter

Dabei seit
22.06.2006
Beiträge
215
Ort
//AC//Stuttgart//PA//
na toll! jetzt haben sies endlich gefunden und du sagst nicht was es ist! "was an der achse"..Rockedil bricht bestimmt in dankbarkeit aus über diese aussage !)
 
Chillimann

Chillimann

Dabei seit
30.03.2006
Beiträge
129
Ort
Norddeutschland
na toll! jetzt haben sies endlich gefunden und du sagst nicht was es ist! "was an der achse"..Rockedil bricht bestimmt in dankbarkeit aus über diese aussage !)
Jo wie Recht Du hast!!
Gemacht wurden die beiden Gelenkwellen und die Radnarben + Stabi's :]
Und noch 2 kleine Teile die irgendwas damit zu zun hatten.
Kann mich aber nicht mehr an den Namen errinnern,war froh das die Kiste wieder normal fährt!!
Gruß
 
Thema:

Poltern an der Vorderachse

Sucheingaben

hyundai santa fe poltern vorderachse

,

hyundai santa fe poltern vorne links

,

koppelstangen hyundai santa fe

,
koppelstange santa fe tauschen
, hyundai santa fe klappert vorne links, corolla e12 vorderachse schlagen poltern klappern, hyundai santa fe antriebsgeräusche vorne links, stoßdämpfer kaputt hyundai santa fe, domlager santa fe cm, santa fe poltert unterlegscheiben , hyundai santa fe bremsen probleme poltern, hyundai santa fe cm vorderachse poltert, hyundai santa fe links vorne geräusche, domlager santa fe, hyundai santa fe 2 2.2 crdi schlagen vorne, santa fe bremsscheiben defekt viebration, hyundai santa fe vorderachse klappern, Santa fe metallisches schlagen vorne links, klappern vorderachse hyundai i 40, ix35 klappern vorne links, hyundai santa fe geräusche vorne , santa fe cm bremssattel lose, Komische geräusche hyundai santa fe vorderachse, h1 polternde Vorderachse, hyundai santA fe 2009 2.7 klappern vorderrad

Poltern an der Vorderachse - Ähnliche Themen

  • poltern an der vorderachse

    poltern an der vorderachse: Hey habe seit einiger zeit ein poltern an der Vorderachse. so habe nun schon Domlager rechts und links erneuert und die Querlenker auch rechts...
  • Poltern Vorderachse..

    Poltern Vorderachse..: Hallo zusammen , Hab seit 2 Tage ein poltern an meinem cc an der Vorderachse rechts. Es kommt ab und an bei leichten Hubeln , da vor 1 1/2 monate...
  • Poltern / Schlagen in der Vorderachse

    Poltern / Schlagen in der Vorderachse: Hallo *, meinen Wagen hat es jetzt leider auch erwischt. In dem Santa Fe CRDi klopft bzw. poltert es bei den kleinsten Huppel auf der Straße...
  • Poltern (an Vorderachse?)

    Poltern (an Vorderachse?): Seit dem Winter ist im Innenraum beim Befahren von Unebenheiten ein deutliches Poltern zu vernehmen. Das Geräusch kommt wahrscheinlich von der...
  • Poltern an der Vorderachse und aussen einseitig abgefahrene Reifen

    Poltern an der Vorderachse und aussen einseitig abgefahrene Reifen: Hallo zusammen, vieleicht kann mir jemand von euch helfen. Seit ein paar Wochen habe ich bei unebener Straße ein poltern an der Vorderachse...
  • Ähnliche Themen

    • poltern an der vorderachse

      poltern an der vorderachse: Hey habe seit einiger zeit ein poltern an der Vorderachse. so habe nun schon Domlager rechts und links erneuert und die Querlenker auch rechts...
    • Poltern Vorderachse..

      Poltern Vorderachse..: Hallo zusammen , Hab seit 2 Tage ein poltern an meinem cc an der Vorderachse rechts. Es kommt ab und an bei leichten Hubeln , da vor 1 1/2 monate...
    • Poltern / Schlagen in der Vorderachse

      Poltern / Schlagen in der Vorderachse: Hallo *, meinen Wagen hat es jetzt leider auch erwischt. In dem Santa Fe CRDi klopft bzw. poltert es bei den kleinsten Huppel auf der Straße...
    • Poltern (an Vorderachse?)

      Poltern (an Vorderachse?): Seit dem Winter ist im Innenraum beim Befahren von Unebenheiten ein deutliches Poltern zu vernehmen. Das Geräusch kommt wahrscheinlich von der...
    • Poltern an der Vorderachse und aussen einseitig abgefahrene Reifen

      Poltern an der Vorderachse und aussen einseitig abgefahrene Reifen: Hallo zusammen, vieleicht kann mir jemand von euch helfen. Seit ein paar Wochen habe ich bei unebener Straße ein poltern an der Vorderachse...
    Top