Polizei Gescheindigkeit schätzen ????

Diskutiere Polizei Gescheindigkeit schätzen ???? im Verkehrsrechtmagazin Forum im Bereich AutoExtrem; Darf die Polizei die Gescheindigkeit schätzen ? Das die das in Verkehrsberuhigten Beriechen dürfen ist klar aber dürfen sie das auch auf...
ghadafi

ghadafi

Threadstarter
Dabei seit
13.09.2005
Beiträge
54
Darf die Polizei die Gescheindigkeit schätzen ? Das die das in Verkehrsberuhigten Beriechen dürfen ist klar aber dürfen sie das auch auf "normalen Straßen " .Ich wurd neulich von ner Fahradstreife angehalten und dumm angemacht und er behauptete er könne die Geschwidigkeit schätzen ???????
 
mobi86

mobi86

Dabei seit
04.11.2004
Beiträge
460
Ort
21079 Hamburg
Hallo

naja die ob Die es so Gut Schätzen könn ich weis nicht :rolleyes: aber sie könn dich schon an sprechen das man langsammer fahrn soll oder so aber genau sagen wie schnell wie man da Dürch fährt ich weiss nicht so recht oder sie muss ein es beweisen könn aber SCHÄTZEN 8o


lg
 
D

Dickie

GESPERRTES MITGLIED
Dabei seit
04.01.2005
Beiträge
13.480
Schätzen kann jeder, allerdings muss ein Geschwindigkeitsvorwurf, der bestraft werden soll, auch bewiesen werden und ohne Beweis durch Messung außer in den Bereichen mit Schrittgeschwindigkeit nicht gerichtsverwertbar.

Man kann Dich schon anhalten und ermahnen, wenn es zumindest in der Siuation "zu schnell" war, eine Geldstrafe kann aber nicht kommen.

Was anderes ist aber ein hinterherfahren, das kann auch mit nicht geeichten Instrumenten, also dem normalen Tacho im Polizeiwagen teuer werden. Dies ist ein Messgerät, dementsprechend kann man dessen Daten auch nutzen. Es ist aber festgelegt, dass aufgrund von fehlender Eichung und Ableseproblemen (Winkel) von Tachowert 20% abgezogen werden müssen, das ist dann aber auch der vor Gericht anerkannte Messwert.
 
ghadafi

ghadafi

Threadstarter
Dabei seit
13.09.2005
Beiträge
54
Bei mir stand die Fahradstreife 500 meter weit vom Haus weg und hat mich gesehnen wie ich
durch die Straße gefahrer bin , als ich eingeparkt hatte war der Polizist bei mir und wollte Führerschein usw. und er meinte ich wär zu schnell gewesen und er könnte das schätzen aber wenn das mit
allerdings muss ein Geschwindigkeitsvorwurf, der bestraft werden soll, auch bewiesen werden und ohne Beweis durch Messung außer in den Bereichen mit Schrittgeschwindigkeit nicht gerichtsverwertbar.
stimmt dann müsste ich nichts zu erwarten haben !
 
D

Dickie

GESPERRTES MITGLIED
Dabei seit
04.01.2005
Beiträge
13.480
Da er keinen "Wert" hat, kann er auch keine Anzeige schreiben oder auch nur 5 Euro kassieren.

Er kann aber die Situation als "zu schnell" einschätzen und Dich mündlich verwarnen.
 
Thema:

Polizei Gescheindigkeit schätzen ????

Polizei Gescheindigkeit schätzen ???? - Ähnliche Themen

  • Offenes Autofenster: Polizei darf abschleppen lassen

    Offenes Autofenster: Polizei darf abschleppen lassen: Die meisten Autofahrer denken, dass die Sicherung des eigenen Fahrzeuges eine Privatangelegenheit ist. Doch das ist ein Irrglaube, der durchaus...
  • Volvo V90 bei der Polizei: notwendig oder übertriebener Luxus? - Kommentar

    Volvo V90 bei der Polizei: notwendig oder übertriebener Luxus? - Kommentar: Es wird kaum jemand bestreiten, dass Sicherheitskräfte wie die Polizei mit modernen und auch ausreichend motorisierten Fahrzeugen unterwegs sein...
  • Alfa Romeo Giulia bei italienischer Polizei: Dienstwagen mit über 500 PS

    Alfa Romeo Giulia bei italienischer Polizei: Dienstwagen mit über 500 PS: Alfa Romeo und die Carabinieri genannte Gendarmerie Italiens haben schon seit über 50 Jahren eine Beziehung zueinander. Neben diversen "normalen"...
  • BMW als Streifenwagen: Polizei in NRW klagt über viel zu wenig Platz

    BMW als Streifenwagen: Polizei in NRW klagt über viel zu wenig Platz: Seit kurzem löst der 3er Touring von BMW den VW Passat Variant als Einsatzfahrzeug bei der Polizei in Nordrhein-Westfalen ab. Bereits im Vorfeld...
  • Ähnliche Themen
  • Offenes Autofenster: Polizei darf abschleppen lassen

    Offenes Autofenster: Polizei darf abschleppen lassen: Die meisten Autofahrer denken, dass die Sicherung des eigenen Fahrzeuges eine Privatangelegenheit ist. Doch das ist ein Irrglaube, der durchaus...
  • Volvo V90 bei der Polizei: notwendig oder übertriebener Luxus? - Kommentar

    Volvo V90 bei der Polizei: notwendig oder übertriebener Luxus? - Kommentar: Es wird kaum jemand bestreiten, dass Sicherheitskräfte wie die Polizei mit modernen und auch ausreichend motorisierten Fahrzeugen unterwegs sein...
  • Alfa Romeo Giulia bei italienischer Polizei: Dienstwagen mit über 500 PS

    Alfa Romeo Giulia bei italienischer Polizei: Dienstwagen mit über 500 PS: Alfa Romeo und die Carabinieri genannte Gendarmerie Italiens haben schon seit über 50 Jahren eine Beziehung zueinander. Neben diversen "normalen"...
  • BMW als Streifenwagen: Polizei in NRW klagt über viel zu wenig Platz

    BMW als Streifenwagen: Polizei in NRW klagt über viel zu wenig Platz: Seit kurzem löst der 3er Touring von BMW den VW Passat Variant als Einsatzfahrzeug bei der Polizei in Nordrhein-Westfalen ab. Bereits im Vorfeld...
  • Oben