politur

Diskutiere politur im Optisches-Tuning (aussen) Forum im Bereich Optisches-Tuning; hallo! ich weiss jetzt net ob das zum optischen tuning dazugehört aber hab gedacht das passt hier. so langsam wirds ja wieder wärmer, der schnee...
Joker237

Joker237

Threadstarter
Dabei seit
13.11.2003
Beiträge
59
Punkte Reaktionen
0
hallo!

ich weiss jetzt net ob das zum optischen tuning dazugehört aber hab gedacht das passt hier.
so langsam wirds ja wieder wärmer, der schnee verschwindet und die sonne lacht aufs dreckige auto :( deswegen is demnächst mal wieder ne glanzkur notwendig deswegen meine frage: welches politurmittel benutzt ihr? welches ist empfehlenswert?
wie lang muss sowas einwirken und wielange hälts?

gruss marius
 
S

Schimboone

Dabei seit
21.09.2003
Beiträge
1.623
Punkte Reaktionen
1
Ich nehme immer SOnax Produkte,hab ich bisher immer Gute Erfahrung mit gemacht !
 
B

Bad Boy

Dabei seit
01.02.2004
Beiträge
91
Punkte Reaktionen
0
Ort
Reichenabch/V.
Das kommt ganz auf den Zustand deines LAckes und der Farbe (nicht unbedingt) an und ob du mit Poliermaschiene oder hand polieren willst.
 
D

deornoth

Dabei seit
25.09.2003
Beiträge
936
Punkte Reaktionen
0
Polieren generell nur mit der Hand. Mit der Maschine klappt's doch nicht wirklich gut ;)
Was die Produkte angeht, hab ich im Net mal einen netten Test gelesen. Da war eine Politur von Nigrin am besten, und die hat grad mal die Hälfte von der getesteten Sonax Politur gekostet. Aber bei der Auswahl immer auf die Art der Politur achten. Keinen neuen Lack mit einer "Scheuermilch" bearbeiten :D
 
Spike

Spike

Dabei seit
11.10.2003
Beiträge
101
Punkte Reaktionen
0
und was ist mit altem lack?

ich hab da ja mein golf zwei :D

und der wurde oft durch ne waschmaschine gejagt (der arme) und jetzt sind da kleine krätzerchen drauf. Gehen die da auch wieder weg? Ich hab den Standart Lack drauf:
Baujahr '89 (15 Jahre)!

Spike
 
F@nsi
Dabei seit
14.09.2003
Beiträge
208
Punkte Reaktionen
0
Ort
50169 Kerpen-Horrem
Hallo, Spike,

bei altem Lack am besten erst mit Grundreiniger drüber. Musst du halt ausprobieren, erst mal nicht so doll polieren, du willst ja als Ergebnis nicht die Farbe "Metall natur" ;) .

Und dann brauchst du hinterher nur noch mit Hartwachs drüberzugehen und alles ist wie neu.

Gruß, der [email protected]
 
kamikazevectra

kamikazevectra

Dabei seit
09.02.2004
Beiträge
39
Punkte Reaktionen
0
Ort
98574 Schmalkalden
hi forum :)

also ich habe leider keine ahnung wie die politur heist die ich benutze, aber auf der verpackung ist ein rolls-royce abgebildet. ich habe bisher nur verdammt gute erfahrungen damit gemacht.
wenn du dann fertig mit polieren bist ist die oberfläche so verdammt glatt das man das gefühl hat als wäre der wagen frisch aus dem werk gerollt!

btw: wenn mir der name wieder einfällt melde ich mich wieder ;)
 
B

Bad Boy

Dabei seit
01.02.2004
Beiträge
91
Punkte Reaktionen
0
Ort
Reichenabch/V.
Müsste das nicht irgendwo auf der Flasche draf stehen?
 
Diver

Diver

Dabei seit
04.06.2004
Beiträge
42
Punkte Reaktionen
0
Ort
29699
Moin,
verwitterte Lacke müssen auf jeden Fall (bis jetzt noch) mit einer Schleifpaste auf neu getrimmt werden. Da ich das beruflich mache, nehme ich immer "ROT-WEIß" dazu! Das gibt es in 3 stärken (von wenig Schleifkörnern bis Lack ab :D ). Wenn die alte Schicht runter ist, bringt Wachs eigentlich nicht viel (muß man zu oft wiederholen). Bis vor kurzem gab es in Deutschland noch "Zaino", das war ganz akzeptabel. Auch die Polituren von "Amorall" (muß aber auch nach ca. 2 Monaten wieder neu poliert werden). Da hilft nur versiegeln (aber nicht mit Versiegelungen auf Silikonbasis - hält nicht lange und fettet). Sinnvoll sind Versiegelungsmittel, die als Grundstoff "Polymere" enthalten, denn Polymere sind in ALLEN Kunststoffen und Lacken enthalten (als Grundsubstanz). Wer mehr wissen möchte, mailt mir bitte (sonst wäre es Werbung).

Gruß

Diver eMail:[email protected]
 
Thema:

politur

politur - Ähnliche Themen

Meine Erfahrungen mit Bridgestone Driveguard Winter: Bridgestone Driveguard Winterreifentest Dieser Bericht entstand als Bewertung des Reifens im Rahmen des Bridgestone Reifentests und soll...
Oben