Polestar 1: bringt Volvo-Ableger das S90 Coupé als Elektroauto? - UPDATE

Diskutiere Polestar 1: bringt Volvo-Ableger das S90 Coupé als Elektroauto? - UPDATE im VOLVO Allgemein Forum im Bereich VOLVO; Bislang ist 'Polestar' bei Volvo für das Thema Performance zuständig. Doch analog zu DS bei Citroen soll die Untermarke künftig eigenständig...
Bislang ist 'Polestar' bei Volvo für das Thema Performance zuständig. Doch analog zu DS bei Citroen soll die Untermarke künftig eigenständig operieren, wobei der Schwerpunkt bei elektrisch betriebenen Fahrzeugen liegen soll. Den Auftakt könnte die zweitürige Version eines bereits bekannten Volvo-Modells sein



DS hat es vorgemacht, wenn auch ziemlich erfolglos. Das scheint bei Volvo beziehungsweise dem chinesischen Mutterkonzern Geely niemanden zu stören, denn auch dort plant man eine eigenständige zweite Marke, die Fahrzeuge fernab des Massenmarktes anbieten soll. Das erste Fahrzeug wird der Polestar 1, von dem ein erster Vorschaufilm veröffentlicht wurde. Anhand der gezeigten Ansichten des Fahrzeugs wird derzeit erwartet, dass es sich bei der Nummer 1 um eine Coupé-Version des Volvo S90 handeln wird, die dank einiger optischer Veränderungen und einem neuen Logo nicht direkt als Ableger erkennen lassen wird. Das dürfte vor allem im Bereich des charakteristischen Kühlergrills für ein neues Design sorgen.


In einer ersten Ankündigung zur Neuausrichtung von Polestar wurde im Juni mitgeteilt, dass die Marke künftig "ein echter Wettbewerber im wachsenden globalen Markt für elektrifizierte Hochleistungsfahrzeuge" sein soll, um "den anspruchsvollsten und fortschrittlichsten Fahrern der Welt in allen Marktsegmenten Elektroautos anzubieten". Laut diesen Aussagen wird der Polestar 1 also rein elektrisch angetrieben, wobei Volvo einen solchen Antriebsstrang bislang noch gar nicht im Sortiment hat. Möglich ist es daher, dass zumindest anfangs noch auf Plug-in Hybrid gesetzt wird, was im S90 in Form der T8 Twin-Engine realisiert wird. Eine weitere Möglichkeit wäre, dass das Fahrzeug erst einmal angekündigt wird, doch der Verkauf als Elektroauto erst in einem bis zwei Jahren aufgenommen wird.

Morgen weiß man mehr, denn laut dem obigen Video soll am 17. Oktober die offizielle Vorstellung stattfinden.

Update, 17.10.2017, 14:34 Uhr: Der Ploestar 1 ist jetzt offiziell. Und wie in unserem Artikel bereits spekuliert, wird es ein Plug-in Hybrid werden. Jedoch mit wichtigen Unterschieden zu bereits verfügbaren Modellen mit vergleichbarer Technik: während diese in der Regel maximal 50 km mit Elektroantrieb zurücklegen können, wird es der Volvo-Ableger dank 34 kWh fassendem Akku auf bis zu 150 km bringen. Zudem erfolgt der Antrieb wie beim Opel Ampera immer elektrisch, denn der zusätzliche 2 Liter große Verbrenner dient nur als "Reichweitenverlängerer" (Range Extender). Primär wird der Polestar 1 also mit Elektroantrieb durch insgesamt drei Elektromotoren unterwegs sein und lediglich bei leerem Akku auf den Benzinmotor zurückgreifen.



Dabei wird man mit dem Polestar 1 auch durchaus zügiger unterwegs sein können. Der tatsächlich als Coupé des S90 gestaltete Wagen (mit einem um 32 cm verkürzten Radstand) verfügt nämlich über eine Leistung von 600 PS sowie ein Drehmoment von 1.000 Nm, was in allen Situationen mehr als ausreichend sein dürfte. Zudem soll die großzügige Verwendung von Kohlefaser für niedriges Gewicht sorgen.

Bis es soweit ist, wird noch viel Zeit vergehen, denn die Produktion soll erst 2019 starten. Zudem sind aktuell nur 500 Einheiten im Jahr geplant, was den Polestar 1 zum Exoten machen wird. Aufgrund der geringen Stückzahl wird es das Fahrzeug ausschließlich als Linkslenker geben. Kaufen wird man den Wagen anfangs wohl nicht können, denn angeblich wird er nur im Rahmen eines Komplettpakets inklusive Versicherung und Wartung gegen monatliche Bezahlung angeboten werden. Details dazu werden aber wohl erst kurz vor dem Beginn der eigentlichen Fertigung genannt werden.

Meinung des Autors: Eine neue Automarke zu etablieren, ist ein sehr aufwendiges Unterfangen. Dass man damit auch scheitern kann, hat Citroen mit DS "eindrucksvoll" bewiesen. Bei Volvo glaubt man, dass man es besser hinbekommt und wird daher künftig auch unter dem Namen Polestar (Elektro-)Autos verkaufen. Ob das funktioniert?
 
Thema:

Polestar 1: bringt Volvo-Ableger das S90 Coupé als Elektroauto? - UPDATE

Polestar 1: bringt Volvo-Ableger das S90 Coupé als Elektroauto? - UPDATE - Ähnliche Themen

Polestar 1: Preis des teil-elektrischen Volvo S90 Coupé bekanntgegeben: Bislang war 'Polestar' bei Volvo für den Bereich Performance zuständig. In Zukunft wird der Name aber auch für eine eigenständige Automarke...
Polestar 1: elektrisches Volvo S90 Coupé vor Bestellbeginn - 'große' Nachfrage, kleine Stückzahl - UPDATE: Vielen Volvo-Fahrern dürfte der Name 'Polestar' etwas sagen, denn die Tochterfirma ist dort für das Thema Performance zuständig. Künftig sollen...
Polestar: erste Elektroautos des Volvo-Ablegers angekündigt: Bei Volvo ist 'Polestar' bislang für den Bereich Performance zuständig. In Zukunft wird daraus aber eine eigenständige Automarke, die vornehmlich...
Citroen-Tochter DS: ab 2025 alle Neuwagen mit Hybrid oder Elektromotor: Immer schärfere Umweltvorschriften zwingen die Autohersteller zum Handeln. Nach Volvo hat daher jetzt auch die französische Automarke DS...
Seat Ibiza Cupra mit 200 PS kurz vor der Premiere unter eigener Marke - UPDATE mit neuen Bildern: 21.02.2018, 11:16 Uhr: Beim Seat Ibiza ist bislang bei 150 PS Schluss mit lustig. Doch bereits in Kürze dürfte es um einiges zügiger vorangehen...
Oben