Peugeot 206 als Anfängerauto?

Diskutiere Peugeot 206 als Anfängerauto? im Peugeot 206 Forum im Bereich Peugeot; hallo liebe user!!! bin erst zeit kurzen hier!!! habe bald meinen autoführerschein da wolt ich fragen ob man ein peugeot als anfangsauto benutzen...
T

Tuning_88

Threadstarter
Dabei seit
09.12.2005
Beiträge
22
hallo liebe user!!!
bin erst zeit kurzen hier!!!
habe bald meinen autoführerschein da wolt ich fragen ob man ein peugeot als anfangsauto benutzen könnte!!!

wie teuer ist denn so im schnitt ein gebrauchter peugeot?
wie teuer sind die versicherungen , unterhalt, usw.
und der fahrspaß!!!!
 
Swiftmaster

Swiftmaster

Dabei seit
07.12.2005
Beiträge
990
Ort
53545 Erpel
Hallo

Also ich bin das erste halbe Jahr ab und zu den Punto meiner Mutter gefahren und hab mir dann meinen PUG geholt.

206 HDI XS 90 PS Turbodiesel, ez 10/01, 195er mit Original Peugeot Alu-Felgen, el. Fensterheber, Klimaanlage, CD-Player, Sportsitze und knapp 95000 gelaufen für 8000 €

Mag sein dass es etwas viel ist aber war mir zu dem Zeitpunkt egal weil hab echt monatelang gesucht und der hat mir dann endlich richtig gut gefallen.War außerdem Nichtraucher-auto und echt extrem gut gepflegt.

Vom Fahren her kann ich den empfehlen, liegt aber auch daran dass es ein Diesel ist und nicht so leicht abzuwürgen ist etc...weiß ja nicht ob du da Probleme hast. Unterhalt kann ich mich absolut nicht beschweren...wenn ich so fahre wie die alten Leute, sprich früh hochschalte und ganz gemütlich komm ich locker knapp 1000 km mit ner Füllung (55l)
Was die Versicherung angeht bezahle ich eigentlich relativ viel glaube ich. Jedenfalls meinen das meine Freunde. Hab mit 140% knapp 160 € im Monat bezahlt (Teilkasko / Vierteljährlich) Und jetzt hab ich 100% und bezahl nur noch so 95€.Da wirste aber ohne Probleme billiger wegkommen wenn du nicht unbedingt ne 2L Maschine willst und das irgendwie über deine Eltern regelst.

Naja hoffe ich konnte dir ein paar Eindrücke geben, also ich bin sehr zufrieden mit meinem PUG als erstes Auto.

Bis dann
 
Zuletzt bearbeitet:
andy_RC

andy_RC

Dabei seit
03.06.2005
Beiträge
341
hallo!!

ich habe einen 206er rc. vorher (vor 6 monaten) hatte ich einen 206 s16 und der war bj.1999. der hatte zwar 136 ps, aber er hatte alles seienmäßig was man braucht. für den habe ich 8000 euro in österreicht bezahl. wenn du alles abziehst darfst nicht mehr als 6000 euro in deutschland bezahlen (ich spreche von einem händler; privat nicht mehr als 5500 euro) .
ich kann das auto nur empfehlen, vielleicht kaufst zu beginn den 1,6l mit 90ps oder einen 90 ps diesel (der geht wirklich schon sehr gut kostet aber auch mehr). die 90 ps`igen sollten schon ab 4000 euro zu haben sein.
ich finde ist ideal für einen anfänger. weniger ps würde ich nicht raten, denn wenn du überholen möchtest hast sonst probleme. :D

in der erhaltung kann ich dir keine tipps geben, da sicher unterschiede in österreich und in deutschland sind.

mfg. und viel spaß mit deinem neuen 206er

andy_rc ;)
 
T

Tuning_88

Threadstarter
Dabei seit
09.12.2005
Beiträge
22
joa.....aba ich finde das der peuigeot mit 90ps noch zu teuer ist also 4000 für so en dingen??
hm das sind die franzosen net gerade billig in so sachen!!!! -.-

ich hätte nur 3000 zu verfügung.....
aba mal abgesehen davon würde das sich lohnen 1000 euro mehr zu bezahlen wenn nicht hol ich mamas benz!!!rofl
 
Swiftmaster

Swiftmaster

Dabei seit
07.12.2005
Beiträge
990
Ort
53545 Erpel
Ich hatte auch nur 3000. Die restilichen 5000 von meiner Mutter geliehen und dann zurückgezahlt so schnell es ging...ich denke es gibt wenige die mehrere tausend euro einfach so zur verfügung haben.
 
D

DeaAstaroth

Dabei seit
11.08.2005
Beiträge
3.293
Ort
58095 Hagen
Tuning_88 schrieb:
aba mal abgesehen davon würde das sich lohnen 1000 euro mehr zu bezahlen wenn nicht hol ich mamas benz!!!rofl
Also, als du dich übern Opel Corsa erkundigt hast, war noch die Rede von Papas AMG... *wunder*...aber gut
 
Frank309

Frank309

Polizeikontrollenliebling
Dabei seit
25.01.2005
Beiträge
5.910
Ort
Freital
Tuning_88 schrieb:
joa.....aba ich finde das der peuigeot mit 90ps noch zu teuer ist also 4000 für so en dingen??
hm das sind die franzosen net gerade billig in so sachen!!!! -.-
Was erwartest du? Das ist ein noch relativ junger Wagen...

Ideal fürn Anfänger: Polo Steilheck mit 45 PS. Billig in der Versicherung, aufrüstbar auf Euro 2, lohnt sich sofern man den ne Weile fahren will und zu schnell wird man auch nicht.
 
M

Mrdk

Dabei seit
17.08.2005
Beiträge
639
"Anfängerauto" ist am besten eins mit viel Airbags drin.
Es gibt immer soviel Leute die meinen mit einem rostigen Panda ein ideales Anfängerauto zu haben. Nach dem Motto "Wenn ich mit der Kiste einen Unfall baue, ist das nich so tragisch." Das stimmt! Vorallem, wenn man durch den Unfall Querschnittsgelähmt ist oder ein verschnittenes Gesicht hat! Aber naja, hauptsache gespart!

Deswegen: Safety first! Und mit einem 206 bist du da gut bedient.
 
K

K4mi

Dabei seit
11.12.2005
Beiträge
9
Ort
Berlin - Marzahn
Also ich habe meine Führerschein jetzt seit n halben jahr und habe mir den Pug als anfängerauto geholt...naja was heisst anfänger auto...habe ihn gesehen und wollte ihn haben...8800 € , 11000km runter, bj 02/2004....aber halt minimal austattung...also kurbeln...keine klima nix garnix...aber es reicht...hat man mehr zum bastelns...^^..achso is ne 1,1er maschine mit 60 ps...und bin voll und ganz zufrieden mit dem auto
 
Frank309

Frank309

Polizeikontrollenliebling
Dabei seit
25.01.2005
Beiträge
5.910
Ort
Freital
Mrdk schrieb:
"Anfängerauto" ist am besten eins mit viel Airbags drin.
Es gibt immer soviel Leute die meinen mit einem rostigen Panda ein ideales Anfängerauto zu haben. Nach dem Motto "Wenn ich mit der Kiste einen Unfall baue, ist das nich so tragisch." Das stimmt! Vorallem, wenn man durch den Unfall Querschnittsgelähmt ist oder ein verschnittenes Gesicht hat! Aber naja, hauptsache gespart!

Deswegen: Safety first! Und mit einem 206 bist du da gut bedient.
Gerade wegen dem Aspekt der Airbags halte ich nix davon... -> Wenn was passiert zahlt die Vollkasko und mir gehts gut!
Hab ich sowas nicht überleg ich mir dreimal wie schnell ich fahre...
kommt aber sicher auch auf den Fahrer an...

Außerdem frag ich mich immer wieder wie man als Anfänger 10000 Euro fürn Auto über hat.
 
ChriZZ206

ChriZZ206

Dabei seit
15.02.2005
Beiträge
1.715
Ort
Berlin Reinickendorf
mein erstes auto war mein jetziger 206er! bin absolut begeistert und der nächste wird auf jeden fall wieder nen 206er (CC) :)

hab den für knapp 6.000 taler gekauft, 60.000 runter in 5 jahren, garagenwagen, alte oma hat den gefahren im sommer zum einkaufen, hat sämtliche extras drin, elektrische fensterheber, klima, zv mit fb etc...

bin super zufrieden!
 
ac3r

ac3r

Dabei seit
18.02.2005
Beiträge
780
Ort
Nrw/Aachen
Tuning_88 schrieb:
joa.....aba ich finde das der peuigeot mit 90ps noch zu teuer ist also 4000 für so en dingen??
hm das sind die franzosen net gerade billig in so sachen!!!! -.-

ich hätte nur 3000 zu verfügung.....
aba mal abgesehen davon würde das sich lohnen 1000 euro mehr zu bezahlen wenn nicht hol ich mamas benz!!!rofl
kannste knicken, die 206er kriegste nicht für das Geld. Sparen oder anderes Auto ;)

Ist auch mein Anfangsauto, hatte mich in Peugeot bei der Fahrschule verschossen :P (Peugeot 307) Ich fand das fahren sehr sehr geil im Gegensatz zum Astra, mit dem ich vorher öfters gefahren bin.
 
M

Menostra

Dabei seit
20.07.2005
Beiträge
137
Hi ich hab einen 206 Quicksilver mit HDi 110 PS FAP. BJ is 2004/11
Hab dafür beim Pug-Händler 14.500€ bezahlt, war ein Vorführwagen und 8400km gelaufen. inzwischen bin ich nach 3monaten fahren(hatte ihn schon 3monate vor führerschein gekauft wg. boxen einbaun und so) auf 17.000km
ich finde er ist ein geiles einsteigerauto, er ist sicher, relativ schnell, beschleunigt geil und liegt super auf der straße!
Mein durchschnittsverbrauch liegt bei 5,7l/100km, wobei ich ihn echt heiz! versichert ist er bei HUK 24, kostet mich auf mich versichert ca 1200 € , private abschließbare doppelgarage, Teilkasko mit 150 oder 300 € Selbstbeteiligung(weis ich net genau) und fahrerunfallschutz.
Bin 18 Jahre alt, hab mit 16 125er schein gemacht und versicherung runtergefahren, deswegen bin ich niedriger eingestuft!
Versicherung==> in meinem Fall teuer, Sprit ist besser als in Ordnung und wenn man halbwegs viel fährt lohnt er sich als diesel.
Probleme hatte ich bisher 0, ich benutze ihn täglich.
die kleine rakete lässt sich nur verhältnissmäßig schwer schalten, der bmw von meiner mum schaltet quasi durch "antippen", beim pug muss man noch richtig schalten ;-)

Bin voll und ganz zufrieden wenn es so weiter läuft, ich hoffe ich konnte dir helfen,
Dani
 
M

Menostra

Dabei seit
20.07.2005
Beiträge
137
oh sorry... lol ich hab geantwortet bevor ich alles gelesen hab ggg
@ frank wie man des geld über hat? nun ja ÜBER schomal garnet ;-)--zusammengespart und geschnorrt :-D 4000€ mutter 2000€ meine 125er verkaufen 8000€ gespart durch tanke und supermarkt arbeiten und ähnliches!
mir ist sicherheit sehr wichtig und das argument mit dem SICHER FÜHLEN--SCHNELLER FAHREN passt meiner meinung nach viel eher in eine Deutschschulaufgabe denn ins wirkliche leben, klar ist das ein punkt, aber ein wenig bescheuert, da ich lieber sicher BIN und selbst ENTSCHEIDE ob ich schnell fahre(und da spielt es kaum eine rolle ob das in dem 1ser cabrio von nem kumpel ist oder in dem CLK Cabrio mit 254PS von nem klassenkameraden, ok vielleicht bissel krasses beispiel, aber bei mir spielt meine einschätzung die entscheidende Rolle, nicht die sicherheit des autos, wobei diese natürlichj mit eingeschätzt wird) lol ok ich hör auf gg
Ich BIN nüchtern ;-)
Greetz+
 
2

206SWdriver

Dabei seit
14.02.2005
Beiträge
467
Frank309 schrieb:
Außerdem frag ich mich immer wieder wie man als Anfänger 10000 Euro fürn Auto über hat.

Sparen? Mein erstes Auto war ein neuer 206 SW Grand Filou Cool mit 75 PS, der hatte insgesamt (mit Winterrädern, 16"Alus, großer Front etc) auch 15.000 gekostet. wenn ich so ein Auto hab, pass ich auch drauf auf und fahre nicht wie ein Irrer (mach ich sowieso nicht..)
 
ChriZZ206

ChriZZ206

Dabei seit
15.02.2005
Beiträge
1.715
Ort
Berlin Reinickendorf
206SWdriver schrieb:
wenn ich so ein Auto hab, pass ich auch drauf auf und fahre nicht wie ein Irrer (mach ich sowieso nicht..)
das ist doch schwachsinn, würdest du als fahranfänger rasant und riskant fahren wärst du ein glatter selbstmörder :rolleyes:

das man mit nem so teurem wagen als fahranfänger automatisch "vorsichtiger" fährt ist doch klar! ABER als fahranfänger hat man nunmal noch nicht den überblick und erfahrung im verkehr, besonders ned wenn man nunmal ganz alleine fährt und auf strassen die man bisher nicht kennt! da kann schnell mal was passieren gerade beim abbiegen oder vorfahrtsregelungen...

da kannst du so vorsichtig fahren wie du willst damit deinem (teurem) auto nichts passiert, einmal etwas übersehen durch die fehlende erfahrung und schwupps ist es auch schon zu spät und DANN wirds erst richtig ärgerlich das mich sich so nen teurer anfänger auto gekauft hat...
 
Jerry206

Jerry206

Dabei seit
01.10.2005
Beiträge
1.942
also mein erstes auto war ein pug 206 1,4 mit 75PS für 8400€ und 30tkm und sagmas so: wenn man des auto dappt dann geht des schnell kaputt - hatte nur probleme und nach nem halben jahr hab ichs au wieder zurückgegeben und mir einen neuen geholt (siehe signatur) - bin ganz zufrieden damit zieht au schön :D
also meine meinung is, man muss scho glück haben ob des auto gut ist oder nicht - höre von vielen dass se probleme mit ihren pugs haben und mein nächstes auto wird bestimmt kein peugeot mehr - hab ihn nur geholt weil ich kein golf wollte und mir des design so gefallen hat

aber als anfangsauto würd ichs schon empfehlen man sollte aber pflegsam damit umgehen ;)
 
2

206SWdriver

Dabei seit
14.02.2005
Beiträge
467
Ich muss dazu sagen, dass ich sofort nach meinem Führerschein Zivi beim Deutschen Roten Kreuz im Fahrdienst war. Dort hatten wir ausschließlich Peugeot: 306,406 mit Blaulicht und ansonsten Boxer in allen Variationen. Dort habe ich innerhalb von 10 Monaten 50.000km gefahren, ich denke das hat am Anfang geholfen. Da ich einen Dienstwagen hatte, bin ich in diesen 10 Monaten auch nur 1500 km mit meinem Auto gefahren, zur Wache und zurück hatte ich ja meinen Dienstwagen...

Bei nem Neuwagen ist Vollkasko natürlich ein MUSS..... Ich will eben mal ein individuelles Auto, für mich gibts nichts schlimmeres, als wenn ich ein genau zu meinem identisches Auto sehe.... Ich habe auch genaue Vorstellungen von der Ausstattung, bei nem Gebrauchten weiß man auch nie wie er behandelt wurde.... Mein Auto hat z.B. noch nie ne Waschstraße von innen gesehen und wid es auch nie......
 
M

-]MezZo[-

Dabei seit
29.07.2005
Beiträge
283
mein 206er is auch mein erster, un bin voll zu frieden, allein schon wenn ich mal bei freunden gucke, einer hat en neueren Polo, mit Kurbeln für die Fenster, CasettenRadio usw, un ich mit meinem CD radio, Lenkrad Fernbedienung un jedem scheiß, schickt schon :)
 
M

Menostra

Dabei seit
20.07.2005
Beiträge
137
Ne WASCHSTRAßE von INNEN?? ;-)
hehe stellt euch des mal vor muhuhahaha
 
Thema:

Peugeot 206 als Anfängerauto?

Peugeot 206 als Anfängerauto? - Ähnliche Themen

  • Peugeot 206

    Peugeot 206: Hallo liebe Leute, ich bin Besitzerin eines Peugeot 206 1,4 ... Baujahr 2005 Und seit längerem habe ich ein Problem mit meinem Black-beauty...
  • Peugeot 206

    Peugeot 206: Hallo! Haben gestern das tacho ausgebaut, seit dem gehen drehzahlmesser, Kilometerstand etc. Nicht. Nur die Beleuchtung und was an ist. Nicht...
  • Peugeot 206 auf Turbo umbauen

    Peugeot 206 auf Turbo umbauen: Hi Freunde, Ich spiele seit geraumer Zeit mit dem Gedanken meinen Peugeot 206 1,6 16v Baujahr 2006 auf Turbo umzubauen. Da aber der Umbau am...
  • peugeot 206 Öltemperatur

    peugeot 206 Öltemperatur: Hallo, bei meinem Peugeot 206 Bj 2001 1,4 55kw, geht die Öltemperatur nicht mehr, wo finde ich den Öltemperaturgeber, oder wie wird diese...
  • Ähnliche Themen
  • Peugeot 206

    Peugeot 206: Hallo liebe Leute, ich bin Besitzerin eines Peugeot 206 1,4 ... Baujahr 2005 Und seit längerem habe ich ein Problem mit meinem Black-beauty...
  • Peugeot 206

    Peugeot 206: Hallo! Haben gestern das tacho ausgebaut, seit dem gehen drehzahlmesser, Kilometerstand etc. Nicht. Nur die Beleuchtung und was an ist. Nicht...
  • Peugeot 206 auf Turbo umbauen

    Peugeot 206 auf Turbo umbauen: Hi Freunde, Ich spiele seit geraumer Zeit mit dem Gedanken meinen Peugeot 206 1,6 16v Baujahr 2006 auf Turbo umzubauen. Da aber der Umbau am...
  • peugeot 206 Öltemperatur

    peugeot 206 Öltemperatur: Hallo, bei meinem Peugeot 206 Bj 2001 1,4 55kw, geht die Öltemperatur nicht mehr, wo finde ich den Öltemperaturgeber, oder wie wird diese...
  • Sucheingaben

    peugeot 206 anfängerauto

    ,

    peugeot 206 als anfängerauto

    ,

    peugeot 206 anfänger

    ,
    anfängerauto peugeot 206
    , Peugeot206 als anfängerauto geeignet, peugeot 206 für anfänger, peugeot 206 unterhaltskosten anfanger, scheiss anfängerautos, peugeot 206 anfängerwagen, 8000 zu viel für anfängerauto, peugeot 206 cc anfängerauto, vollkasko peugeot 206 sehr teuer, peugeot 206 rc anfängerauto, content, peugeot 206 anfängerauto geeignet, peugeot 206 rc für anfänger, peugeot 206 136 ps anfängerauto, anfanger auto peugeot 206 erfahrungen , anfängerauto peugeot 206 kaufen, was zahlt man als anfänger für einen peugeot 206, anfängerfahrzeug peugeot 206, peugeot 206 als anfangsauto, peugeot 206 anfäger, Peugeout 206 als Anfangsauto , peugeot 206 hdi wie ein anfänger
    Oben