Pendlerpauschale 2020, 2021 und 2024 - Diese Steigerung für die Pendlerpauschale kommt für Alle

Diskutiere Pendlerpauschale 2020, 2021 und 2024 - Diese Steigerung für die Pendlerpauschale kommt für Alle im Aktuelles Forum im Bereich AutoExtrem; Die Pendlerpauschale soll alle, die davon Gebrauch machen können, bei der beruflichen Nutzung des eigenen Wagens entschädigen. In den kommenden...
Die Pendlerpauschale soll alle, die davon Gebrauch machen können, bei der beruflichen Nutzung des eigenen Wagens entschädigen. In den kommenden Jahren rechnet man durch die steigenden Kosten für CO2 auch mit steigenden Kraftstoffpreisen und darum soll in den kommenden Jahren auch eine Erhöhung der Pendlerpauschale stattfinden.

#Pendlerpauschale,#Kilometerpausche,30 Cent,35 Cent,38 Cent,Wie hoch ist die Pendlerpauschale,...jpg

Alles zum Thema Autozubehör auf Amazon

Jeder Berufstätige, egal ob angestellt oder selbstständig, kann diese Pendlerpauschale in Anspruch nehmen und muss dabei nicht einmal einen eigenen Wagen nutzen. Auch mit einem Motorrad, mit dem Fahrrad, einem E-Bike oder sogar zu Fuß kann man laut ADAC die Pendlerpauschale nutzen. In allen Fällen, in denen öffentliche Verkehrsmittel oder die Füße genutzt werden, gilt für die Pauschale aber eine Höchstsumme von 4.500€. Nutzt man einen Wagen gibt es keine Begrenzung.

Für die Berechnung zählt die einfache Strecke und aktuell bekommt man 30 Cent pro Kilometer. Für die Rechnung werden auch nur die tatsächlichen Arbeitstage gewertet, so dass man, wenn man zum Beispiel nur drei Tage in der Woche arbeitet nicht einfach mit mehr rechnen darf. Wer vielleicht auch Tage im Home Office hat, darf dies natürlich auch nicht mit einberechnen. Da die Kosten steigen, soll dann auch die Pendlerpauschale in zwei Schritten erhöht werden.

Ab nächstes Jahr, also 2021 soll es dann 35 Cent pro Kilometer sein und ab 2024 sogar 38 Cent. Aber nicht alle profitieren von der Erhöhung, denn mit den erhöhten Beträge darf erst gerechnet werden, wenn man mehr als 20 Kilometer Strecke hat. Wer also weniger als 21 Kilometer Weg hat wird keine Erhöhung genießen können. Bleibt man so oder so unter 4.500€ sind in der Regel keine Nachweise erforderlich, wer die Summe überschreitet muss dies vom Arbeitgeber bestätigen lassen oder selbst ein Fahrtenbuch führen.

Bildquelle: Pixabay

Kommentar des Autors: Nutzt Ihr die Pendlerpauschale und könnt Ihr von den kommenden Erhöhungen profitieren?
#Pendlerpauschale,#Kilometerpausche,30 Cent,35 Cent,38 Cent,Wie hoch ist die Pendlerpauschale,Wie hoch ist die Kilometerpauschale,wie berechnet man die Pendlerpausche,Wie berechnet man die Kilometerpauschale
 
Thema:

Pendlerpauschale 2020, 2021 und 2024 - Diese Steigerung für die Pendlerpauschale kommt für Alle

Pendlerpauschale 2020, 2021 und 2024 - Diese Steigerung für die Pendlerpauschale kommt für Alle - Ähnliche Themen

Bundesregierung und Ländern einigen sich bei Klimapaket - Was bedeutet es für den Autofahrer?: Nach längeren Verhandlungen ist man endlich zu einer Einigung beim Klimapaket gekommen, und so mancher Autofahrer befürchtet hier ja deutlich...
Umweltbonus für Elektroautos wird bis 31.12.2021 durch verdoppelten Bundesanteil erneut erhöht: Im Februar 2020 gab es schon Änderungen bei den Fördermitteln für Elektroautos, aber nun hat man im Rahmen der Corona-Krise zur Förderung der...
Neue Regionalklassen für 2021 - Was ändern Regionalklassen an Haftpflicht, Teilkasko und Vollkasko?: Jedes Jahr werden die sogenannten Regionalklassen neu festgelegt und damit kann sich dann auch die Höhe für die Versicherungsprämien ändern. Dies...
Erhöhte Förderung für E-Autos bis Ende 2021 auch teilweise rückwirkend und andere Ersparnisse: Elektroautos sind immer beliebter und sollen es auch weiterhin werden, darum wird der Kauf eines solchen E-Wagens ohnehin schon gefördert und...
Corona-Konjunkturpaket beschlossen - Wie hilft das Corona-Konjunkturpaket im Bereich Automobil?: Die Regierung hat sich nach einigem hin und her auf ein 130 Milliarden Euro schweres Paket geeinigt, mit dem man die Wirtschaft in Schwung bringen...
Oben