PC im Focus

Diskutiere PC im Focus im Ford Focus & Focus ST & Focus RS Forum im Bereich Ford; Ich hab schon immer vor gehabt, mir ein PC ins Auto zu bauen, es ist halt einfach pratisch. Man kan Mp3's von der Festplatte hören, Filme schauen...
Colonel

Colonel

Threadstarter
Dabei seit
21.03.2004
Beiträge
339
Punkte Reaktionen
0
Ort
Dresden
Ich hab schon immer vor gehabt, mir ein PC ins Auto zu bauen, es ist halt einfach pratisch. Man kan Mp3's von der Festplatte hören, Filme schauen, man hat nen Routenplaner und ein Navigationssystem und wenn man die Kohle hat auch noch internet! Einfach nur genial. Die passende seite hab ich auch schon dafür gefunden, den der PC soll ja schließlich in den Focus und nicht in ein anderes Auto! :-)

http://www.stevieg.org/

Hier gibts noch algemeine Infos nicht nur für den Focus:
http://www.via.com.tw/en/VInternet/projects.jsp

Was haltet ihr davon?
 
P

payne

Dabei seit
23.02.2004
Beiträge
181
Punkte Reaktionen
0
das einzige problem was sich ergibt.. das die festplatte das nicht wirklich mit macht............
also normale festplatten kannst schon mal knicken... musst wenn auf leptop HDD zurück greifen... aber die werden die erschüterungen beim autofahren auch nicht lange mit machen.......
 
Colonel

Colonel

Threadstarter
Dabei seit
21.03.2004
Beiträge
339
Punkte Reaktionen
0
Ort
Dresden
Da hast du recht, aber die neuen Laptop Festplatten sind schon extrem erschütterungs sicher und wenn nicht kann man immer noch ne etwas größere Comact Flash Karte verwenden. Einige die sowas gebaut haben, haben die Festplatte dan noch mal irgendwie mit Schaumgummi gepolstert, da sollte es dan eigendlich keine Probleme mehr geben.
 
C

chendro

Dabei seit
10.05.2004
Beiträge
1.003
Punkte Reaktionen
0
Ort
93309 Kelheim
!!! :D
Ist ja geil... Naja, aber da ich ohnehin schon einen MP3-Player im Auto habe und ein Navigationssystem nicht wirklich benötige macht es glaube ich nicht viel Sinn...

Was allerdings interessant wäre so Software um z.B. die Motorinformationen einzulesen / Terminkalender etc...
 
F

FOX_Racing

Dabei seit
15.04.2004
Beiträge
1.177
Punkte Reaktionen
0
Ort
Althengstett
Schlecht ists nicht aber hat auch nachteile:

1) so kleine TFT's haben für normale PC verhältnisse scheiss auflösungen deshalb sieht das Bild meist ziemlich bescheiden aus, ausserdem wenns draussen richtig Sommer ist und die Sonne scheint dann siehst es fast nix mehr drauf
2) wenn du nicht grad was anderes als Windoof auf den Rechner packst musst du immer ne ganze weile warten bis die Musik mal loslegt.
3) man kann nie genau sagen (wie pane das schon geschrieben hat) wie lang die festplatte das mitmacht, weil dafür sind die eigentlich nicht ausgelegt.

Wenns noch keine MP3 Radios geben würde, hätte ich gesagt PC im auto ist pflicht ;-) aber so sehe ich keinen direkten Vorteil drin. zumal ja eine Mp3 Player fürs auto auch schon DVD und vorallem Mp3-DVD abspielen können... und mit knapp 5 GB Mp3 auf einer DVD hat man eigentlich schon nen ausreichend großen teil seiner musiksammlung dabei :-)

Und Preis leistungsmässig wenn man wirklich ein neues Mainboard in mini ITX größe kauft und noch ne platte dazu, netzteil, bildschirm dann kann man sich schon nen richtigen dvd plaer mit monitor kaufen -->

http://www.roadkillah.de/shop/index.htm


MfG, Hans
 
I

Ishmael

Dabei seit
20.05.2004
Beiträge
1
Punkte Reaktionen
0
Ort
Wien
Abgesehen von Mp3

das einzig ungeklärte ist dann nur mehr der routenplaner:

da ich persönlich gerne in gegenden herumfahre und auskundschafte in denen ich noch nie war ... bzw gerne nach frankreich oder spanien aufbrechen würde ... wäre ein routenplaner doch recht sinnvoll ....

keine ahnung ob mein vorschlag sinnvoll ist oder nicht ... aber wie wärs mit einem mp3 tauglichen radio und einem pocketpc??

reiserouten aus dem internet einfach downloaden und wenns hart auf hart kommt dann einfach die mp3s vom pocket pc aus abspielen .... einen kleinen klipp montieren und "auf geeeehts!!"

lg
ish
 
F

FOX_Racing

Dabei seit
15.04.2004
Beiträge
1.177
Punkte Reaktionen
0
Ort
Althengstett
Pocket PC als routenplaner ist schon feine sache. Was mir am meisten dran gefällt, wenn man mal mit nem anderen auto unterwegs ist einfach mitnehmen. Oder auch Fahrrad, oder auch Motorrad, sogar zum Wandern kann man das ding mitnehmen. Soviel ich weis musst du nichtmal die Reiserouten runterladen sondern mit der richtigen Software berechnen die dir die Route auch selbst, also auch wenn du ohne große planung mal ein bestimmtes ziel erreichen willst.
Einziger nachteil den die Dinger haben: ein fest eingebautes Navi hat ein Tacho signal, einmal kalibriert weis es also auch ohne Satelliten wie weit du grad gefahren bist. Beispiel: Du bis an punkt A und hast 6 Sateliten, dein Navi kann berechnen wo du gerade bist. Jetzt fährst du 15 KM in den Bergen, z.b. ein langes Tal entlang. Unterwegs nur 3 oder 2 Satelliten, dein Navi kann also nicht wissen wo du dich gerade befindest. Aber es hat ja punkt A und die wegstrecke über Tachosignal und himmelsrichtung, also einfach die Daten in die Karte eingetragen und schon ist alles wieder im Lot.
Bei so nem Pocket PC sieht das anders aus. Nachdem du Punkt A verlassen hast und nicht ausreichend Satelliten da sind hat das ding null plan wo du grade bist.
Das man nicht genug Satelliten hat kann übrigens auch mitten in der Stadt mit vielen hochhäusern vorkommen, nicht nur mitten in den Alpen!
Würde mir aber trotzdem auf jeden fall eher einen Pocket PC holen als ein normales Navi, einmal wegen kosten, zum zweiten schon oben beschrieben wegen nutzung auch in anderen fahrzeugen und zum dritten weil mit nem pocket pc kann man noch andere schöne sachen treiben ausser navigieren. :D

MfG, Hans
 
Thema:

PC im Focus

PC im Focus - Ähnliche Themen

CDs in MP3 umwandeln: Bereits seit einigen Jahren sind die besseren Autoradios und Infotainment-Systeme in der Lage, komprimierte MP3-Dateien von verschiedenen Medien...
Tesla Model S: Soundsystem im Test - Schwächen bei digitalen Medien: In den vergangenen Tagen haben wir das Elektroauto Model S des amerikanischen Herstellers Tesla auf eine langen Ausfahrt ausführlich getestet...
[V] Alpine 9835R Autoradio: Lieferumfang wie abgebildet: Technische Daten: [Tuner] • ”MAX TUNE PRO”-Tuner (FM18/ MW6/ LW6) • Radio-Text • RDS • Automatisch Wählen •...
gute Anlage für 800 Euro?????: Hallo Forenmitglieder, ich habe das Forum schon lange besucht und auch viele nützliche Infomationen gefunden, nun habe ich mich heute dazu...
die ultimative entertainment-maschine fürs auto: ...kenne ich leider auch noch nicht, aber ich dachte ich mach mal einen thread auf zum diskutieren. der thread würde sicherlich anderswo mehr...
Oben