Passende Lautsprechersysteme zu vorhandener Endstufe/Bass gesucht

Diskutiere Passende Lautsprechersysteme zu vorhandener Endstufe/Bass gesucht im Car Hifi & Sound (Fragen zu Produkten) Forum im Bereich Car Hifi & Sound & Navigationssysteme; Hallo an die leute mit ahnung, Ich habe mir vor knapp einem jahr von Mac Audio einen Subwoofer ne endstufe und lautsprecher geholt, war auch...
Waikikibeachbomber

Waikikibeachbomber

Threadstarter
Dabei seit
29.04.2006
Beiträge
125
Punkte Reaktionen
0
Hallo an die leute mit ahnung,
Ich habe mir vor knapp einem jahr von Mac Audio einen Subwoofer ne endstufe und lautsprecher geholt, war auch soweit damit zufrieden habe nun nur ein neues auto und da klingt das ganze nicht mehr so toll. :( Bin zwar zurfieden mit dem sound aber nicht wirklich überzeugt und begeister.

Ich habe nun vor mir neue Lautsprecher zuzulegen da die endstufe und der Subwoofer eigentlich super guten druck machen Nur die höhen sind halt absolut fürn arsch und kickbass fehlt auch noch.

Nun mal zu den technischen daten der endstufe und des basses:

MAC AUDIO ICE CUBE 225:

* Prinzip: 2x 25 cm Bandpass Gehäusesubwoofer
* Belastbarkeit RMS /max.: 250 /500 Watt
* Schalldruck(SPL): 93db
* 18 - 250Hz
* Impedanz: 4 Ohm
* Langhub - Basstreiber mit beschichteter Polypropylen - Membram, Strontiummagnet
und verchromten Rahmen
* Antrieb:50mm Schwingspule




Mac Attack 4081

Prinzip: 4-Kanal Car Hifi Leistungsverstärker
Max. Ausgangsleistung an 4 Ohm: Sinus Burst 2:8, 1 kHz, 14,4V
für Kanäle: 1-4
Stereo: 4 x 195 W
Gebrückt: 2 x 600 W
Nennausgangsleistung an 4 Ohm: DIN 45 324, 14,4V
für Kanäle: 1-4
Stereo: 4 x 90 W
Gebrückt: 2 x 250 W
Max. Ausgangsleistung an 2 Ohm: Sinus Burst 2:8, 1 kHz, 14,4V
für Kanäle: 1-4
Stereo: 4 x 250 W
Nennausgangsleistung an 2 Ohm: DIN 45 324, 14,4V
für Kanäle: 1-4
Stereo: 4 x 125 W
Lausprecherimpedanz Kanal 1: 2-8
Lausprecherimpedanz Kanal 2: 2-8
Lausprecherimpedanz Kanal 3: 2-8
Lausprecherimpedanz Kanal 4: 2-8
Frequenzgang: 7 Hz - 75 kHz (-3 dB)
Gesamtklirrfaktor: << 0,06 % (1 kHz)
Übersprechdämpfung: >60 dB
Geraeuschspannungsabstand: > 105 dB
Eingangsempfindlichkeit LOW LEVEL INPUT: 250 mV - 4 V
Eingangsimpedanz LOW LEVEL INPUT: 20 KOhm
Tiefpassfilter Kanal 1, variabel: 40 - 400 Hz
Tiefpassfilter_Kanal_1_bis: 400 Hz
Tiefpassfilter Kanal 2, variabel: 40 - 400 Hz
Tiefpassfilter_Kanal_2_bis: 400 Hz
Tiefpassfilter Kanal 3, variabel: 40 - 400 Hz
Tiefpassfilter_Kanal_3_bis: 400 Hz
Tiefpassfilter Kanal 4, variabel: 40 - 400 Hz
Tiefpassfilter_Kanal_4_bis: 400 Hz
Flankensteilheit Tiefpassfilter: 12 dB / Oktave
Hochpassfilter Kanal 1, variabel: 40 - 400 Hz
Hochpassfilter_Kanal_1_bis: 400 Hz
Hochpassfilter Kanal 2, variabel: 40 - 400 Hz
Hochpassfilter_Kanal_2_bis: 400 Hz
Hochpassfilter Kanal 3, variabel: 40 - 400 Hz
Hochpassfilter_Kanal_3_bis: 400 Hz
Hochpassfilter Kanal 4, variabel: 40 - 400 Hz
Hochpassfilter_Kanal_4_bis: 400 Hz
Flankensteilheit Hochpassfilter: 12 dB / Oktave
Bass Boost Kanal 1, fest: 45 Hz
Bass Boost Kanal 2, fest: 45 Hz
Bass Boost Kanal 3, fest: 45 Hz
Bass Boost Kanal 4, fest: 45 Hz
Anhebung Bass Boost, fest: + 6 dB
Besonderheiten: Stabil an 2 Ohm Last, Stufenlos einstellbare Tief- und Hoch-passfilter, 40 bis 400 Hz, 12 dB pro Oktave, Bass Boost Schalter + 6dB bei 45 Hz- Kanalmodus-Wahlschalter, Niederpegelausgang zum Durchschleifen weiterer Verstärker (nur Kanal 1 und 2), Schutzschaltung gegen thermische Überlastung und Kurzschluss



Als radio habe ich ein Panasonic CQ-DFX683N verbaut welches auch erhalten bleiben sollte;) bei der endstufe habe ich kanal 3+4 gebrückt für den bass also noch kanal 1 und 2 frei für speaker, wäre nicht schlecht wenns ne doppelcombo wäre um ne endstufe zu sparen, weis aber nicht was gut ist.

So nun zu meinem problem, ich hab null ahnung von soundanlagen im auto was auch evtl den damaligen kaufentschluss zu mac audio geleitet hat aber nunja...
Ich würde nun gerne neue lautsprechersysteme einbauen und zwar vorne in der amatur passen 2 10cm speaker die ich eigentlich über das radio laufen lassen möchte (derzeitig sind dort >JBL gto426e< eigebaut welche nicht besonders gut klingen) dan würde ich gerne vorne und hinten in den türen Lautsprecher einbauen hab aber absolut keine ahnung was man dort so einbauen sollte. Hutablage möchte ich mal garnicht haben weil ich von Hutablagen absolut nicht überzeugt bin.

Zum platzangebot im auto, Ich fahre ein sehr kleines auto (toyota aygo) und habe den kofferraum nun voll mit dem bass und der endstufe (eine zweite endstufe würde ich evtl auch noch unterbringen können) und habe auch ein 2 farad powercap eingebaut.
In den türen hinten habe ich derzeit jeweils einen 16er lautsprecher eingebaut (größer passt nicht) mit externen Hochtönern die ich ca in kopfhöhe angebracht habe (vermute mal das man si so am besten hört;)) also kann ich hinten in den türen neue 16er verbauen und vorne in die türen entweder je einen 16er oder eben je 2 kleinere speaker.

Was könnt ihr mir anhand der daten empfehlen was ich verbauen soll, würde auch evtl eine 2te endstufe einbauen jenachdem was ihr so zu empfehlen habt.


Ich höre hauptsächlich techno gabber und speedcore, also brauche ich viel bass und ausgewogene höhen und mitten, etwas mehr kick würde auch nicht schaden. Bin für jegliche empfehlung offen und dankbar.

MFG
Waikiki
 
Zuletzt bearbeitet:
mca-carhifi

mca-carhifi

Dabei seit
13.05.2004
Beiträge
769
Punkte Reaktionen
0
Hi,

das ist mal eine Ausführliche beschreibung :-) jetzt fehlt nur noch was du ausgeben willst?

Wenn das Budget stimmt würde ich empfehlen eine 3 wege System(passt ja bei dir rein) und eine 2 Kanal dazu.... aber kommt erstmal aufs Budget an :-)

mfg
 
Waikikibeachbomber

Waikikibeachbomber

Threadstarter
Dabei seit
29.04.2006
Beiträge
125
Punkte Reaktionen
0
Also alles was ich nun zusätlich benötige sollte so um die 1000-1500€ kosten mehr nicht.
Benötigt würden - 2 Frontspeaker 10cm
- speaker für türen vorne und hinten
- evtl n zusätzlichen amp
Hmm, habe nun ein wenig in diesem und anderen foren rumgestöbert und habe lesen müssen das der amp garnichtmal so gut ist;((
Sagt bitte auch euer meinung zu dem amp und dem bass

Also könntet ihr mir auch unter umständen ne Gute komplettanlage empfehlen, und sollte ich auch evtl das radio tauschen?? (panasonic CQ-DFX683N)

Wie gesagt höre ich sehr gerne Techno und Hardcore techno, lege viel wert auf kickbass und tiefbass und auch der höhenanteil sollte nicht fehlen, also alles in allem ne ausgewogene anlage die auch nicht zu viel platz wegnimmt, evtl wäre es ja möglich den bass zu behalten, habe diesen mit müh und not auf größe des kofferaums angepasst.
Preis der komplettanlageanlage ist mit maximal 2000€ - 2500€ anzulegen, und evtl kennt ja dann noch wer n guten Fachman in sachen einbau Türverkleidung Doorboards etc. wenn ich ne neue anlage reinmache will ich den kram ja auch gut verbauen und nicht alle so 0/8/15 da reinknallen


Danke schonmal im voraus für die mühen die ich gemacht habe
 
mca-carhifi

mca-carhifi

Dabei seit
13.05.2004
Beiträge
769
Punkte Reaktionen
0
Hmm...

also ehrlich gesagt würde ich alle verkaufen und neu Aufbauen!

Wo kommst du den genau her? ein aufsuchen einen Fachhändlers wäre eine gute Möglichkeit...

Würde vorne ein Hertz 3 Wege System verbauen da kannst du die 10er im Amaturenbrett, die Hochtöner im Spiegeldreieck oder A-Säule verbauen und die Tieftöner in die Tür.

Das alles gut Gedämmt verbaut sollte deine Ansprüche schonmal voll erfühlen.
Ein neue Clarion oder Alpine radio unterstütz das voll und ganz. Für hinten dann einen Monoblock für die Woofer (würde zwei 10" im Bassreflex empfehlen). eine2 Kanalfürs Frontsystem... und für hinten tuen es einfache 16er coax am radio.
 
D

Dichtling

Dabei seit
22.03.2006
Beiträge
33
Punkte Reaktionen
0
Sehr geil, hehe

Du kommst hier an, mit einer, naja, sagen wir mal "minderen" Anlage, moechtest ein neues FS u viell Amp dafuer u auf einmal, naja, Budget 1000-1500€, bzw Komplettanlage fuer 2000-2500€ :D

Sau cool ^^
Also fuer das Geld wirst du auf jedenfall etwas bekommen, das dir unendlich mal mehr Spaß bringt, als das, was du dir bisher angetan hast :)

Habe nun aber leider keine Zeit mehr, groß was zu schreiben ,_,´

Gruß
Daniel
 
Waikikibeachbomber

Waikikibeachbomber

Threadstarter
Dabei seit
29.04.2006
Beiträge
125
Punkte Reaktionen
0
Hehe ich bin für jegliche tipps und vorschläge offen, habe auch drüber nachgedacht alles zu verkaufen, evtl besser verschrotten den müll;) (bass hab ich kürzer gesägt damit er passt in kofferaum, endstufe hat schonmal n schluck wasser genommen im alten auto weils irgendwo reingeregnet hat über nacht 8o 8o aber naja).

da wo ich herkomme sagen sich fuchs und hase gute nacht, weis nicht ob euch hunsrück was sagt aber auf jeden fall komme ich in 40 minuten nach koblenz und auch nach Bad Kreuznach(bides ca 60 km), Trier ist ca. 70-80 kilometer weg von mir, würde aber auch weitere strecken auf mich nehmen für nen hammer sound im auto;)) Wie lange braucht so soundmann der doorboards baut eigentlich so für das ganze?? schafft er es in nem tag oder länger?? braüchte für 4 türen neue boards;)

Aber zuerst könnt ihr mir ja mal n super system empfehlen, mal sehen evtl schaff ich es ja auch alleine mir mal Doorboards zu bauen, bin ja nicht ganz unbegabt handwerklich gesehen.

hmm 2 10" speaker für hinten klingt soweit ganz gut, auf jeden fall nach mehr brauchbarem bass bei techno, meine basskiste ist mehr für hip hop oder so wo es lange und tiefe bässe hat ;(
 
Waikikibeachbomber

Waikikibeachbomber

Threadstarter
Dabei seit
29.04.2006
Beiträge
125
Punkte Reaktionen
0
Also fangen wir mal im herzen der musik an, dem autoradio, ich hörte das das radio super sein muss um ne anlage gut klingen zu lassen, was haltet ihr von dem Clarion DXZ 558 RMP oder dem Clarion DXZ 858 ????
denke mal das 858 ist ne ecke besser da es ein höheres modell ist, aber was ist im allgemeinen zu den beiden zu sagen???
 
mca-carhifi

mca-carhifi

Dabei seit
13.05.2004
Beiträge
769
Punkte Reaktionen
0
Hi,

also Doorboards bauen dauert schon seine Zeit an einem Tag geht das leider nicht.

Das558 ist für Geld sehr gut, das 858 eine andere Klasse, willst du aber mehr Ausstattung dann greif zu einem Alpine in der Preisklasse.

leider kenne ich mich in deiner gegend nicht aus daher kenn ich auch keinen fachhändler dort...

Aber Probehören wäre schon sehr empfehlenswert vorallem in der Preisklasse! :D
 
Waikikibeachbomber

Waikikibeachbomber

Threadstarter
Dabei seit
29.04.2006
Beiträge
125
Punkte Reaktionen
0
Hmm also hab mich mal so bei alpine umgesehen und hab gesehen das es RCA ausgänge mit 2 und 4 volt gitbt, was ist da der unterscheid bzw welche sind besser??

Hab mir das Alpine CDA 9855R oder 9857R angesehen, müssten eigentlich beide gut sein oder?? bekomme beide zum fast gleichen preis, davon mal abgesehen hat wer ahnung wie der klang von denen ist?? optisch sehen se ja gut aus.
 
mca-carhifi

mca-carhifi

Dabei seit
13.05.2004
Beiträge
769
Punkte Reaktionen
0
Also um so höher sie Spannung um so Störungsfreier ist die Übertragung und das signal ist auch stärker.

Musst mal schaun welchen dir Gefällt aber das 9855 ist schon fein.. die beiden nehmen sich aber in sachen klang nichts...
 
Waikikibeachbomber

Waikikibeachbomber

Threadstarter
Dabei seit
29.04.2006
Beiträge
125
Punkte Reaktionen
0
hmm wenn se beide klanglich gleich sind werd ich wohl eher zum 9855 tendieren das hat so schön viel bunte knöpfchen;) ne scherz bei seite mal sehen was ich mir hole denk aber das es das 55er modell wird, was wäre denn an endstufen und bass und compo systemen für vorne und hinten zu empfehlen?? hinten reicht so was normales was übers radio läuft vorne ne endstufe und fürn bass auch ne extra, und schön dran denken ich bin GABBER GANDALF, also muss dat krachen muss dat;) aber auch mal für klang sorgen können wenn freundin auto fährt mit so nem popschnulz und laut muss dat sein, laut genug um das ganze kafft zu wecken :baby:
 
mca-carhifi

mca-carhifi

Dabei seit
13.05.2004
Beiträge
769
Punkte Reaktionen
0
Also bist du ein Freund des Pegels *G*

Na wie wärs dann mit einem Audio System RX oder das neue Audio System Helon Frontsystem (kommt bald raus) as Knallt ;-) und klingt auch nicht ohne... wichig ist halt da eien perfekt gedämmt tür die stabil ist das es richtig knallen kann :D

Woofer mässig... hmm... zwei beyma power 10" in BR Gehäuse immer noch der schnellste woofer den ich bis jetzt gehört habe :D und da drauf hängen wir eine LRX 1.1 K dann geht da was :-) oder die neue STEG K Serie *hehe* Frontamp das gleiche :-)
 
Waikikibeachbomber

Waikikibeachbomber

Threadstarter
Dabei seit
29.04.2006
Beiträge
125
Punkte Reaktionen
0
also gut hab mich mal n wenig schlau gemacht überall und denke mal mein system sieht nun so aus:

Radio: Alpine CDA 9855R für 490€

Front: Audio System Rx 165K pro 250/370 watt 2ohm für 350€

Sub: 2 Hertz ES 250D je 250/500 watt 4 ohm im Geschlossenen
gehäuse im 2Ohm betrieb, ca 260€

Amp front: Steg K2.02 hat 2X280 watt rms an 2 ohm, ca 500€

Amp Sub: Steg K2.01 hat 1X650 watt rms an 2 ohm, ca 375€

also ich denke mal das die steg K2.01 für den sub reichen wird wenn ich beide paralel betreibe also im 2 ohm betrieb, da sollte ich mit 650 watt schon was aus der fertigen kiste was holen können, habe vor die 2 subs in ca 20-25 liter kisten zu packen also jeden sub in eine.

Frontsystem gibts auch als Rx 165 da sind dan "nur" 1 tiefmitteltöner je seite dabei aber wenn ich schonmal doorboards bauen muss warum nicht gleich für 2 TMT je seite;)

sollte es was an der zusammenstellung zu bemängeln geben nur los, ich hoffe meine denkfehler haben sich in grenzen gehalten

Danke schonmal im vorraus für die nette beratung
 
Waikikibeachbomber

Waikikibeachbomber

Threadstarter
Dabei seit
29.04.2006
Beiträge
125
Punkte Reaktionen
0
UUUääää ein prob gibs da noch, was mach ich in die vorhandenen einlässe vorne in der amatur?? da würden 10cm speaker reinpassen?? soll ich da welche holen die übers radio laufen oder keine reinmachen??
 
Thema:

Passende Lautsprechersysteme zu vorhandener Endstufe/Bass gesucht

Passende Lautsprechersysteme zu vorhandener Endstufe/Bass gesucht - Ähnliche Themen

Ground Zero Verstärker schaltet ab: Guten Tag, ich bin jetzt schon etwas länger auf der Suche und wenn ich keine Hilfe bekomme bastel ich mir ein kleinen PC Lüfter in die Endstufe...
HiFonics Colossus XI Final Edition: Verkaufe eine Hifonics Colossus Final Edition Ist die Nummer 036 von 200 OVP habe ich leider nicht mehr (bzw. finde ich nicht mehr :-()...
Hilfe bei Komponentenauswahl, Einbau und Feintuning! Rodek, Emphaser, Rainbow, Hertz,: Hallo liebe Leidensgenossen, der erste Beitrag hier von mir und schon brauche ich Hilfe...DANKE schon mal im Voraus! Also zur Sachlage, ich werde...
Bisschen Winterputzt Subwoofer Verstärker Lautsprecher Impulse Magnat SSS Calcell usw: Hallo mal wieder! Ich nutze die Winterpause um etwas aufzuräumen und am Wägelchen weiter vorwärts zu kommen. Über den Sommer hat sich mal wieder...
Rockford Fosgate T20001bd: Verkaufe einen Rockford Fosgate T20001bd Verstärker um 500€! Versand EU weit! Top Zustand (leichte Gebrauchsspuren) und 100% funktionstüchtig...

Sucheingaben

cq-dfx683n verstärker anschliesen

,

passende endstufe für ice cube 225

Oben