Passat 105 PS oder 140 PS oder 170 PS nehmen?

Diskutiere Passat 105 PS oder 140 PS oder 170 PS nehmen? im VW Passat Forum im Bereich Volkswagen; Hallo, mache mir zur Zeit Gedanken über den Kauf eines neuen Passat als Limo. Kombi gefällt mir irgend wie nicht richtig. Limo auch nicht, ist...
H

hueroth

Threadstarter
Dabei seit
31.05.2005
Beiträge
74
Hallo,

mache mir zur Zeit Gedanken über den Kauf eines neuen Passat als Limo. Kombi gefällt mir irgend wie nicht richtig. Limo auch nicht, ist aber günstiger.

Fest steht, dass ich auf Grund der deutlich besseren Sitze und der erheblich besseren Bezugstoffe die Variante "Comfortline" wähle. Ferner das kleine Navi und die Händy-Vorrüstung direkt ab Werk. Hatte mit Nachrüstungen immer nur Probleme.

Nur mit dem Antrieb bin ich mir noch nicht so sicher. Zur Zeit tendiere ich zum 105 PS TDI, da am günstigsten. Da es hier in der Gegend sehr bergig ist, denke ich, dass der Reifenverschleiss beim 140 PS und insbesondere beim 170 PS zu hoch sein wird und man diese Motorisierungen mit 4-Motion nehmen sollte.

Wer hat bereits Erfahrung mit dem 140 PS und dem 170 PS TDI?

gruesse
hueroth
 
Passat_3BG

Passat_3BG

Dabei seit
04.12.2005
Beiträge
15
Die beste wahl ist natürlich die PS Stärkste Variante viel Kraft aus wenig Drehzahl is doch Klar.

Ist halt auch eine Sache des Geldes :P
 
A

alex91

Dabei seit
08.10.2005
Beiträge
38
Tipps zum Kauf !

Hallo!
Ich denke 140PS reichen schon aus um mal schön schnell vom Fleck zu kommen ;)
Der Sprint von 0 auf 100km/h geht schon in rund 9,8sek. und ich denke das reicht wenn man das Geld nicht hintergeworfen bekommt :D
170PS sind natürlich schon Klasse aber ich meine wenn du nicht so viel ausgeben willst sollten 140PS auf jeden Fall reichen!
105 fänd ich hingegen schon ein bisschen zu wenig. Aber auch die 105er Variante sollte man nich unterschätzen :)
Wenn du dir noch einen kleinen Luxus erlauben willst dann nimm das DSG! Das ist einfach nur Klasse und nur zu empfehlen.
Chrom an Fenster und an den Seitenschutzleisten ist ja Serie genauso wie Regensensor was schon ein kleiner Luxus ist. Dazu würde ich sonst noch ein paar kleiner Sachen holen:
also Deep Black, Cobalt Blue, Mocca Anthrazit und United Grey sind in miener Sicht die schönsten Farben fürn Passat.
Dann würd ich innen Nussbaum-Wurzelholz (Climatronic ist da schon dabei) und dazu die Sitzfarbe Latté Macchiato nehmen!

Wenn du gute Musik hören willst vllt. ein paar Boxen mehr, aber selber einbauen ist viel günstiger ;)

Achso und 17" Felgen sind auch ganz schön! Monte Carlo 900-1000 € u. Westwood 1200-1300€ sind sehr schön ;)

Das wäre dann zwar alles schon wieder ein bisschen viel Luxus dafür das man nicht so viel ausgeben will aber ich denke lieber noch 1-2 Monate sparen und sich dann über noch mehr Luxus freuen als weniger Luxus früher zu haben ...

Am besten wäre es gewesen wenn du vor einem Monat bestellt hättest! Weil alle Preise (auf jeden Fall beim Passat) gestiegen sind! Besonders fürs Zubehör! alles nur ein bisschen aber am Ende zahlste doch gut 500-100 € mehr als vor einem Monat :rolleyes: Naja ist ja aber auch nicht so schlimm :D

Naja ich beende hier mal meinen Bericht :P
Bis denne ...
Alex @ Passat RuleZ 8)

PS: Am Ende solltest allerdings DU selber entscheiden was du für richtig hälst!
 
H

hueroth

Threadstarter
Dabei seit
31.05.2005
Beiträge
74
Hallo Alex,

vielen Dank für Deine Antwort. Sehe das ähnlich.

Mein Minimum-Passat 140 PS liegt bei 28.000 € mit Comfortline, kleinem Navi, den 400 € Alus und dem Business-Paket. Abzüglich der 1.500 € Sondernachlass (gibts lt. VW-Homepage bis 31.12.2005) und den "normalen" Prozenten bei Barzahlung sollte der Wagen bei vertretbaren ca. 24.000 € liegen.

Mein Wunsch-Passat 140 PS liegt bei über 35.000 € mit Quattro, den breiteren Felgen, Wurzelholz, Xenon usw. Für 35.000 € kauf ich mir ehrlich gesagt keinen Passat mehr, da gibts andere schöne Autos.

Zur Zeit hab ich einen Golf IV TDI 100 PS Bj. 06.2003 - 80.000 km. Der geht auf der Landstraße ausreichend flott (0-100 km/h so 10,5 Sec lt. Werksangabe), ist jedoch auf der Autobahn auf Grund des 5-Gang und der hohen Drehzahl wenig geeignet. Und bis die 185 km/h Höchstgeschwindigkeit erreicht sind, braucht der ganz schön lange. So Tempo 140 ist der auf der Autobahn ganz gut unterwegs, aber bei den heutigen PKW-Leistungen ist man dort immer der letzte. Da der Passat TDI 105 PS nochmals deutlich langsamer ist (0-100 km/h so 12,8 sec), tendiere ich auch zum 140 PS mit dem 6-Gang Getriebe. Ist ein ganz anderes Fahren mit dem 6-Gang-Getriebe.

gruesse
hueroth
 
Passat_3BG

Passat_3BG

Dabei seit
04.12.2005
Beiträge
15
Wenn du gerne im Getrieb rührst ist der 6 Gang die bessere Wahl.
Ansosten macht der 6 Gang nur bei großen Lasten sinn wegen der keineren Übersetzungen bis zum 6 Gang.
Da ich gerne Schaltfaul fahre ist für mich der 5 Gang die bessere Wahl und die Beschleunigung ist auch besser ich Spare mir einen Schaltvorgang :]
 
A

alex91

Dabei seit
08.10.2005
Beiträge
38
Hi!

Ich würd mal sagen wenn man schaltfaul ist ist man im 6 Gang Getriebe beim Diesel mit nem DSG gut dran. Das kennt ihr warscheinlich schon man muss nimmer Kupplung treten ... einfach durch :D

Gruß,
Alex
 
OttmarX

OttmarX

Dabei seit
21.04.2004
Beiträge
207
Ort
50679 Köln
Ich fahre einen 140 PS Passat Limousin Highline mit (fast) allem drinnen. :)
Also mit 140 PS geht der Wagen sehr gut. Es gibt bisher keinerlei Bedarf
nach mehr Leistung. Im Sommer sind wir mit 4 Personen und Gepäck bis
unters Dach nach Kroatien gefahren (insgesamt ca. 4000 km). Dabei kam
der Wagen auf einen Durchschnittsverbrauch von 6.8 Liter. Langsam bin ich
nicht gefahren. Die Rückfahrt nach Deutschland hab ich in ca. 11,5 Std. absolviert.

Zur Motorenauswahl. Wer sparen will, ist mit dem "kleinen" Motor auch
ganz gut bedient. Ich hatte ihn auch probegefahren und war ganz erstaunt,
wie heftig selbst der kleine Diesel zieht. Für mich war der 140er alledings
die erste Wahl. Den 170er gibt es zur Zeit übrigens noch gar nicht.

Ein kleiner Tipp: Bei der Telefon-Vorrüstung unbedingt darauf achten, dass
nicht die erste Version zum Einsatz kommt. Die habe ich und bin absolut unglücklich
damit, weil die Ladeschale trotz BlueTooth nötig ist und die haben sie genau in
das Nussbaumwurzelholz gebohrt. Die neuere Version akzeptiert wohl
auch ein Einloggen, wenn das Telefon in der Tasche ist. Also geht dann jedes
beliebige bluetoothfähige Telefon.

Ich habe übrigens direkt beim Kauf die Winterreifen auf Felgen für 400,- Euro mitgekauft.
Im Nachhinein hat sich das wirklich bewährt. Nachdem mein Bruder sich auch Winter-
reifen zulegen wollte, musste er feststellen, dass ihn das ca. 800 Euro kostet.
Von den 400, die ich zahlte, ging übrigens noch der ausgehandelte Rabatt herunter. :D

Btw. da ich das Navi nur an und zu benötige, habe ich darauf verzichtet und mir bei ALDI
ein tragbares Navi für 299,- Euro gekauft. Wenn es nicht benötigt wird, kommt es in die
Ablage in der Mittelkonsole. Erst bei Bedarf wird es ausgepackt. Diese Lösung hat geholfen,
den sowieso schon happigen Listenpreis von 37.000 Euro nicht noch mehr in die Höhe zu treiben.
 
Passat_3BG

Passat_3BG

Dabei seit
04.12.2005
Beiträge
15
Listenpreis 37.000 Euro ?????????????
 
H

hueroth

Threadstarter
Dabei seit
31.05.2005
Beiträge
74
@ passat_3BG

Hallo,

nochmals bezüglich des 5-Gang Getriebes:

Ich hab den Golf IV 100 PS TDI mit 5-Gang EZ 06/2003 und den Touran 100 PS TDI mit 6-Gang EZ 08/2003, beide seinerzeit neu gekauft (kein Re-Import).

Mit dem Touran ist das ein ganz anderes Fahren auf der Autobahn mit dem 6-Gang. Von Getrieberumrühren kann in der Praxis überhaupt keine Rede sein. Wer auch nur ab und zu mal Autobahn fährt, sollte sich den 6-Gang gönnen. Selbst für den "schaltfaulsten anzunehmenden Fahrer" halte ich das 6-Gang eine deutlich bessere Wahl als das 5-Gang.

Das 5-Gang-Getriebe ist meiner Ansicht nach nur zu rechtfertigen, wenn man absolut aufs Geld schauen muß und ein Auto ohne alles kauft. Ich persönlich würde immer die Metalliclackierung (nehmen ja über 90 %) zugunsten eines 6-Gang weglassen.

Grüße
hueroth
 
Passat_3BG

Passat_3BG

Dabei seit
04.12.2005
Beiträge
15
Die Getriebeübersetzung ist im 5 Gang genau gleich wie im 6 Gang und auf der Bahn bin ich zu 95% sowieso im höchsten Gang ?
 
H

hueroth

Threadstarter
Dabei seit
31.05.2005
Beiträge
74
Hallo Passat_3BG,

der 6. Gang ist subjektiv beim Touran EZ 8/2003 deutlich länger als beim Golf IV EZ 6/2003 der 5. Gang. Bei Fahrten auf Landstraßen nehme ich beim Touran den 6. Gang in der Praxis überhaupt nicht sondern nur auf der Autobahn ab 140 Km/h.

Jedes mal, mit dem Golf auf der Autobahn bin, stelle ich fest, dass ich da noch auf Grund der relativ hohen Drehzahl noch einen Gang suche.

In den nächsten Tagen stelle ich mal die jeweiligen Drehzahlen bei 120 Km/h ein.

gruesse
hueroth
 
OttmarX

OttmarX

Dabei seit
21.04.2004
Beiträge
207
Ort
50679 Köln
Nur so am Rande. Der 6. ist ein echter Allround-Gang. Ich fahre ihn zuweilen auch in der
Stadt wenn der Verkehr fliesst. Es geht wirklich mit 60. Bescheunigen ist da natürlich nicht
drinnen. :D Aber das ist Leerlaufdrehzahl und der Motor hält die konstant, ohne dass man
Gas geben muss. Sowas kannte ich von meinen früheren Wagen (Alles Benziner) nicht.
Realistisch lässt sich der Wagen auf der Autobahn im 6. und Tempomat fast komplett
ohne Schalten fahren. (Immer schön mit dem Tempomat-Hebel Geschwindigkeit einstellen).
Der beschleunigt dann nach der Baustelle sehr vehement bis auf die eingestellte Geschw.

Wenn ich mir überlege, was meine 3 vorigen Autos (Omegas u.a. V6) dazu sagen würden.... :D
 
R

Robi-Obernau

Dabei seit
18.03.2006
Beiträge
2
Neuer User und neuer Passat Fahrer (ab Juni 06)

OttmarX schrieb:
Nur so am Rande. Der 6. ist ein echter Allround-Gang. Ich fahre ihn zuweilen auch in der
Stadt wenn der Verkehr fliesst. Es geht wirklich mit 60. Bescheunigen ist da natürlich nicht
drinnen. :D Aber das ist Leerlaufdrehzahl und der Motor hält die konstant, ohne dass man
Gas geben muss. Sowas kannte ich von meinen früheren Wagen (Alles Benziner) nicht.
Realistisch lässt sich der Wagen auf der Autobahn im 6. und Tempomat fast komplett
ohne Schalten fahren. (Immer schön mit dem Tempomat-Hebel Geschwindigkeit einstellen).
Der beschleunigt dann nach der Baustelle sehr vehement bis auf die eingestellte Geschw.

Wenn ich mir überlege, was meine 3 vorigen Autos (Omegas u.a. V6) dazu sagen würden.... :D
Hallo OttmarX
Mein Name ist Roberto und ich wohne in der Schweiz. Ich bekomme mein neuer Passat HighLine 2000 TDI PD DPF 6-Stufen-Auto. DSG mit 170PS in Mocca-Anthrazit und Pure Baige im Juni 06 und freue mich schon sehr darauf. Da ich gelesen habe, dass Du die Farbe Mocca-Anthrazit gewählt hast wollte ich Dich fragen ob du Bilder hast, damit ich mir noch einen besseren Eindruck mache kann.
Gruss Robi-Obernau ;)
 
OttmarX

OttmarX

Dabei seit
21.04.2004
Beiträge
207
Ort
50679 Köln
Das ist er vor der Auslieferung...

Der Farbton ist sehr dunkel, aber nicht so hart bzw. kalt, wie schwarz.
Der VW-Mensch war auch ganz begeistert von der
Farbzusammenstellung, da er das vorher noch nicht in Natura gesehen hatte.

Die folgenden Bilder sind vom Configurator...




Btw. Pure Beige für die Innenausstattung passt nicht so gut zu
Mocca Anthrazit, wie LatteMacciato.
 
R

Robi-Obernau

Dabei seit
18.03.2006
Beiträge
2
Mocca Anthrazit

Hi OttmarX

besten Dank. Ich war mir nicht ganz sicher, ob die Farbe im Bild wirklich Mocca ist. Die Farbe ist wirklich toll, nicht ganz hart oder kalt :D . Meine Frau hat mich dazu gebracht Mocca auszuwählen.

Danke und Grüsse nach Deutschland
 
Thema:

Passat 105 PS oder 140 PS oder 170 PS nehmen?

Sucheingaben

passat 140 oder 170 ps

,

passat 170 ps tdi

,

passat 170 ps diesel

,
passat 105 ps
, passat tdi 170 ps, passat 105 ps tdi, vw passat 170 ps, reichen 105 ps für einen passat, passat 140 ps oder 170 ps, vw passat 140 ps 0-100, VW Passat 140 oder 170 PS, passat diesel 170 ps, passat 140 ps, passat 140ps oder 170ps, vw passat 105 oder 140 ps, vw passat 170 ps diesel, passat tdi 105 ps, passat 105 ps ausreichend, passat ps, reichen 140 ps, passat 140 ps diesel, vw passat 170 ps diesel probleme, 140 ps oder 170 ps diesel, reichen 105ps für einen passat, passat 105 ps von 0 auf 100

Passat 105 PS oder 140 PS oder 170 PS nehmen? - Ähnliche Themen

  • Passat 3c Batterie im Kofferraum lädt nicht mehr

    Passat 3c Batterie im Kofferraum lädt nicht mehr: Hallo habe seid einer Woche das Problem das meine Batterie im Kofferraum nicht mehr geladen wird habe schon eine neue drin weil die alte Batterie...
  • Reichweitenanzeige Passat B7 BJ: 2015

    Reichweitenanzeige Passat B7 BJ: 2015: Hallo, ich bin neu hier und habe die Suche schon durchgeschaut, aber nichts passendes gefunden. Nachdem ich jetzt einen B8 bekommen habe, habe...
  • Vw passat 3c tieferlegen

    Vw passat 3c tieferlegen: Hallo Leute ich würde gerne meinen Passat tieferlegen habe aber gehört das man es nicht so einfach machen kann nur bis zur einer bestimmten Tiefe...
  • Passat 3B5 - Frage zum Airbag-Steuergerät

    Passat 3B5 - Frage zum Airbag-Steuergerät: Hallo zusammen, ich habe gerade bei meinem Passat 3B5, Baujahr 2000, ein Problem mit dem Airbag Steuergerät und bin nach langem verzweifeltem...
  • VW Passat CC 1.8 TSI Leistungsverlust ... fährt nur noch 110 Km/h

    VW Passat CC 1.8 TSI Leistungsverlust ... fährt nur noch 110 Km/h: Hallo Leute, Habe mir einen VW Passat CC 1.8 TSI (160PS) Bj. 06.2008 zugelegt. Bei der Überführung ist folgendes Problem aufgetreten. Bei über...
  • Ähnliche Themen

    • Passat 3c Batterie im Kofferraum lädt nicht mehr

      Passat 3c Batterie im Kofferraum lädt nicht mehr: Hallo habe seid einer Woche das Problem das meine Batterie im Kofferraum nicht mehr geladen wird habe schon eine neue drin weil die alte Batterie...
    • Reichweitenanzeige Passat B7 BJ: 2015

      Reichweitenanzeige Passat B7 BJ: 2015: Hallo, ich bin neu hier und habe die Suche schon durchgeschaut, aber nichts passendes gefunden. Nachdem ich jetzt einen B8 bekommen habe, habe...
    • Vw passat 3c tieferlegen

      Vw passat 3c tieferlegen: Hallo Leute ich würde gerne meinen Passat tieferlegen habe aber gehört das man es nicht so einfach machen kann nur bis zur einer bestimmten Tiefe...
    • Passat 3B5 - Frage zum Airbag-Steuergerät

      Passat 3B5 - Frage zum Airbag-Steuergerät: Hallo zusammen, ich habe gerade bei meinem Passat 3B5, Baujahr 2000, ein Problem mit dem Airbag Steuergerät und bin nach langem verzweifeltem...
    • VW Passat CC 1.8 TSI Leistungsverlust ... fährt nur noch 110 Km/h

      VW Passat CC 1.8 TSI Leistungsverlust ... fährt nur noch 110 Km/h: Hallo Leute, Habe mir einen VW Passat CC 1.8 TSI (160PS) Bj. 06.2008 zugelegt. Bei der Überführung ist folgendes Problem aufgetreten. Bei über...
    Top