Partikelfilter ab 2018 auch für alle Benzin-Neufahrzeuge Pflicht

Diskutiere Partikelfilter ab 2018 auch für alle Benzin-Neufahrzeuge Pflicht im Aktuelles Forum im Bereich AutoExtrem; Bislang standen hauptsächlich durch die Volkswagen-Abgas-Affäre die Diesel-Fahrzeuge im Fokus der Feinstaub-Diskussionen, wodurch sämtliche...
Bislang standen hauptsächlich durch die Volkswagen-Abgas-Affäre die Diesel-Fahrzeuge im Fokus der Feinstaub-Diskussionen, wodurch sämtliche Neufahrzeuge mit entsprechenden Partikelfiltern ausgestattet sein müssen. Da allerdings auch den neueren Benzin-Direkteinspritzern eine höhere Feinstaubbelastung nachgesagt werden, hat sich die EU-Kommission am Dienstag dazu durchgerungen, ab 2017 sämtlichen neuen Autotypen und ab 2018 allen Neuwagen einen Partikelfilter vorzuschreiben




Bereits im Jahr 2013 sind Studienergebnisse zu Tage gefördert worden, welche auch Benzin-Direkteinspritzern eine sehr hohe Feinstaubbelastung nachsagen. Allerdings schienen nach der VW-Abgas-Affäre vorrangig Diesel-Fahrzeuge im Fokus der staatlichen Institutionen zu stehen - sehr zum Unmut der Umweltschützer.

Am vergangenen Dienstag hat die EU-Kommission erneut über diese Thematik debattiert und ist zu dem Entschluss gekommen, dass auch Benzin-Neufahrzeuge mit Direkteinspritzung die offiziellen Feinstaub-Obergrenzen nur einhalten könnten, wenn auch dort Feinstaubfilter zur Anwendung kommen würden.

Das große Ziel, auf welches sich die EU-Kommission sowie die Mitgliedsländer der EU geeinigt haben, sei eine genauere Erfassung der Emissionen von Partikeln bei anvisierten Tests auf der Straße. Wie das Handelsblatt berichtet, wird die EU-Kommission den Atomobilherstellern aber nicht vorschreiben, welche Partikelfilter-Technik zu verwenden sei. "In der Praxis heißt das (aber), dass Benzinpartikelfilter für alle Benzinmotoren mit Direkteinspritzung eingebaut werden müssen, um die Vorgaben bei Fahrtests unter realen Bedingungen einzuhalten."

Die neuen Regeln sollen ab 2017 für alle neuen Autotypen in Kraft treten. Alle anderen bereits in Produktion befindlichen Neufahrzeuge sollen ab 2018 mit Partikelfiltern vom Band laufen. Allerdings reagierte der Verband der Automobilindustrie (VDA) mit heftiger Kritik auf diesen Beschluss, da die vorgegebenen Fristen unmöglich einzuhalten seien. Die Neuregelung würde einen Eingriff in die Produktzyklen darstellen und den Herstellern jegliche Planbarkeit nehmen. Aus diesem Grund hätten die meisten Automobilkonzerne dafür plädiert, die Partikelfilter erst in 2 Jahren - sprich 2019 einzuführen. Allerdings gibt es auch Musterbeispiele wie die VW-Gruppe oder Daimler, die bereits lange vor diesem Beschluss angekündigt hatten, ihre Benzinfahrzeuge schon ab 2017 mit Partikelfiltern ausstatten zu wollen.

Dem Parlament sowie dem EU-Rat bleiben von jetzt an 3 Monate Zeit, um gegen den Beschluss zu den Partikelfiltern in Revision zu gehen. Danach gilt die Entscheidung als angenommen.

Meinung des Autors: Einerseits finde ich diesen Entschluss vollkommen richtig, da auch bei Benzin-Direkteinspritzern eine unsaubere Verbrennung stattfindet - wie beim Diesel auch - und mehr als genug solcher Fahrzeuge auf unseren Straßen unterwegs sind. Andererseits wird dann Autofahren für viele noch mehr zum Luxus, da sich die Autohersteller die Partikelfilter sowie deren Entwicklungskosten mit hoher Wahrscheinlichkeit extra bezahlen lassen. Letztendlich geht es aber um unseren Planeten, den wir nicht noch mehr verschmutzen sollten, als er ohnehin schon ist, oder was meint ihr?
 
Thema:

Partikelfilter ab 2018 auch für alle Benzin-Neufahrzeuge Pflicht

Partikelfilter ab 2018 auch für alle Benzin-Neufahrzeuge Pflicht - Ähnliche Themen

Abgasnorm Euro 7 wird vorbereitet - Was soll die Euro 7 Abgasnorm bringen, voraussichtlich ab 2025: Über die Abgasnorm wird geregelt, wie viel Schadstoffe ein neues Automodell ausstoßen darf und im Moment ist dies über die Abgasnorm Euro 6...
Automatisches Notrufsystem eCall ab sofort in allen Neufahrzeugen Pflicht - so funktioniert das System: Nachdem die Automobilhersteller am 31. März diesen Jahres in die Pflicht genommen worden sind, sämtliche KFZ-Neuzulassungen im Bereich der EU mit...
Mazda CX-3 - Crossover-SUV kommt 2018 mit noch sparsameren Motoren, die allesamt die Euro 6d-Temp Norm erfüllen: Während viele Automobilkonzerne bei ihren Diesel-Fahrzeugen zum Erreichen des 6d- Temp Grenzwertes für Stickoxide auf entsprechende Partikelfilter...
Neuer Eco-Test: Diesel bestätigen schlechten Ruf - Benziner mit vielen Partikeln: Frühere und aktuelle Verbrauchstests hatten und haben gleich mehrere Lücken im System. Ein neuer Prüfzyklus soll nun deutlich realitätsbezogenere...
Kann sich ein Tesla auch für den Normalverbraucher lohnen?: Der Hersteller Tesla gilt nicht nur als Vorreiter in Sachen E-Mobilität – er ist es auch. Die Reichweiten seiner Elektroauto-Modelle 3 oder S...
Oben