Parkbremse ausbau

Diskutiere Parkbremse ausbau im Renault Vel Satis Forum im Bereich Renault; Hallo Ich habe einen 3.5 bj 2003 und möchte diesen wieder auf die Straße bringen. Aus Geldmangel gab es einen Wartungsstau. Krümmer hat mir der...
A

altmuehltaler

Threadstarter
Dabei seit
19.02.2008
Beiträge
24
Punkte Reaktionen
0
Hallo

Ich habe einen 3.5 bj 2003 und möchte diesen wieder auf die Straße bringen. Aus Geldmangel gab es einen Wartungsstau. Krümmer hat mir der freundliche schon gewechselt (600 €), und jetzt ist die Parkbremse dran. Die Bremse ist fest. (Nicht der Sattel) Mit Werkzeug sieht man, das die Züge sich bewegen, aber beide sind bis zum Anschlag angezogen. Eine Seite ist nicht eingehängt, die andere hängt am Bremssattel. Das Lösen mit dem gelben Seilzug in der Mittelkonsole hat nichts gebracht (evtl habe ich auch nicht stramm genug gezogen, denn lt. Meister Röhrich kommt nach Fest immer ab!)
Oder muss man ganz stramm ziehen?

Ich versuche nun die Einheit auszubauen.
Nun zu meiner Frage. Wie baut man die Einheit aus.

1. Lösen der el. Anschlüsse (wie geht die Verrieglung auf, ohne dass ich was abbreche)? Ist so eine graue "Kappe" die irgendwie auf die Seite geklappt werden muss, aber Wie
2. Hochdrücken aus der Gummihalterung ? Gibt es ausser den 2 Noppen nach unten weitere Befestigungspunkte?
3. Aushängen der Notentriegelung (oder ist der Bowdenzug lang genug)?

Ich möchte das Element soweit "runterbekommen", damit ich die Abdeckung entfernen kann, und ich mir alles mal anschaue.

Ich habe die Hoffnung, dass diese nur zu stramm angezogen ist, und sie sich daher nicht löst.

Wenn mir einer Helfen kann, würde ich mich freuen, da leider ein Austausch der Bremse > 800 € lt. meinem freundlichen.

Vielen Dank schon mal an alle, die bisher gelesen haben.

Gruß aus dem Altmühltal


Der Altmühltaler
 
peterlaub

peterlaub

Dabei seit
02.08.2010
Beiträge
318
Punkte Reaktionen
0
Ort
Darmstadt
hier ist die Anleitung :))
 

Anhänge

  • MR353VELSATIS3.pdf
    2,5 MB · Aufrufe: 799
A

altmuehltaler

Threadstarter
Dabei seit
19.02.2008
Beiträge
24
Punkte Reaktionen
0
Vielen Dank für die schnelle Antwort.

Wenn du mal im Altmühltal bist, melde dich, eine Einladung zum Essen ist dir sicher.


Lieben Gruß


Altmühltaler
 
O

Oberbayer

Dabei seit
09.05.2012
Beiträge
3
Punkte Reaktionen
0
Parkbremse lösen bei geringer Batteriespannung

Hallo Vel Satis Freund
Bevor ich die ganze Parkbremse ausbauen würde stellen sich mir Fragen wie,
Funktioniert der Bedienungsschalter? Ist die Sicherung ok? Nr 23 wie Wischer?
Wenn das Fahrzeug vor dem Abstellen funktioniert hat, warum gerade nicht mehr:
Ist die Batterie noch vollständig und gut geladen? Ist die Verkabelung in Ordnung?
Ich hatte nur noch 12 V, da liess sich die Parkbremse auch mit dem gelben Griff
nicht mehr lösen. Der Veli bewegte sich kein Stück, Bremsen wie festgerostet.
Ich hab dann die Batterie 1Tag voll aufgeladen, die Parkbremse mehrmals betätigt
und erst nach kräftigen Zug am gelben Hebel war Sie frei(Geräusch)
Jetzt scheint das ganze wieder zu funktionieren:Eine Probefahrt war möglich
Aber ich geh auf Nr. Sicher und tausche die ganze Batterie aus 275x175x190 80AH
Gruss Oberbayer
 
Thema:

Parkbremse ausbau

Parkbremse ausbau - Ähnliche Themen

Stoßdämpfer wechseln [hinten]: Tutorial: Stoßdämpfer wechseln [hinten] Dies ist ein Workshop, der von Ecki bereit gestellt wurde. :) Vielen Dank für die Arbeit Ecki. Für...

Sucheingaben

bedieneinheit parkbremse espace ausbauen

,

renault vel satis parkbremse ausbauen

,

parkbremse lösen wartung Renault

,
parkbremse bateriespannung
, renault vel satis sicherung für parkbremse, vel satis krümmerdichtung 3.5, schalter der parkbremse ausbau, vel satis parkbremse defekt, vel satis parkbremse gelb, schalter parkbremse ausbauen, vel satis bremse blockiert, wie baut man beim renault 19 hinterbremse ab, vel satis parkbremse lösen ohne batterie
Oben